Evaluation des Blocks „Bewegung“

Werbung
Bewegung WS 06/07
Ich bin in
Evaluation des Blocks „Bewegung“
Kleingruppe _____
Winter 2006/07
Liebe Studentin, lieber Student,
Bitte füllen Sie den Evaluationsbogen entweder im laufenden Block oder am Ende des Blocks aus. Bitte geben Sie den Fragebogen
spätestens 2 Wochen nach Blockende ab. Falls Sie uns vorher eine Rückmeldung zu den Veranstaltungen geben möchten, stehen
Ihnen die einzelnen Mitarbeiter/-innen der Arbeitsgruppe oder der Meckerkasten (meckerkasten.reformstudiengang@charite.de)
zur Verfügung. Wir möchten Sie auch ermutigen, den Lehrenden direkt eine persönliche Rückmeldung zu geben. Das direkte
Gespräch ist oft der beste Weg!
Bitte bringen Sie Ihre Meinung bei der weiteren Diskussion und Optimierung der Blöcke ein!
Die Befragungsergebnisse sind vertraulich und werden von den Mitarbeiterinnen der AG RSM erhoben und ausgewertet. Die
Ergebnisse und Kommentare werden in anonymisierter Form im Studienausschuss und mit den Blockverantwortlichen diskutiert
und den Lehrenden zur Verbesserung ihrer Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Deshalb möchten wir Sie bitten, Ihre
Kommentare KONSTRUKTIV und NICHT VERLETZEND zu formulieren.
Bitte geben Sie Ihre durchschnittlich aufgewendete Zeit für das Selbststudium (Bearbeitung der
Lernziele, des POL-Falles, Vor-/ Nachbereitung von Veranstaltungen etc.) an: ______h/Wo
(durchschnittlich)
Bitte geben Sie durch Ankreuzen auf der untenstehenden Skala an, inwieweit Sie sich während des Blocks
unterfordert bzw. überfordert gefühlt haben. Ich war während des Blockes:
sehr unterfordert
unterfordert
eher unterfordert
Weder noch
eher überfordert
überfordert
sehr überfordert







Bitte begründen Sie Ihr Urteil: ______________________________________________________________________
Stimme
voll zu
stimme
zu

















































Ich habe das Gefühl, dass ich im Block viel gelernt habe.







Ich hatte ausreichend Möglichkeiten, mich selbst zu entscheiden, was ich während
des Blockes lernen wollte.







Die Veranstaltungen des Blocks haben mich dazu stimuliert, mich intensiv im
Selbststudium mit den Inhalten des Blocks auseinander zu setzen.







In Bezug auf diesen Block sehe ich der Semesterabschlussprüfung gelassen
entgegen.







Der Block hat mir Spaß gemacht.







- der Einführungsvorlesung




























Die Orientierungseinheit war im Nachhinein eine gute Vorbereitung auf den
Studienalltag im Reformstudiengang





















Am ehesten zutreffende Antwort bitte ankreuzen!
Ich bin zufrieden mit:
- der organisatorischen Koordination der Veranstaltungen.
- der inhaltlichen Abstimmung der Veranstaltungen auf das POL-Thema der Wo
che.
- dem Blockbuch.
- dem Stundenplan des Blockes (Länge der Pausen etc.)
Ich erhielt während des Blockes ein gutes Feedback über meinen Lernfortschritt.
Wodurch?_________________________________________________________
Die vorgegebenen Lernziele im Blockbuch halte ich für angemessen:
a) hinsichtlich der Inhalte.
b) hinsichtlich des Umfangs.
stimme Unent- stimme stimme Stimme
eher zu schieden eher
nicht zu gar nicht
nicht zu
zu
Insgesamt bin ich zufrieden mit:
- den Seminaren „klinisch-theoretische Grundlagen I und II
- den Übungen „Untersuchung, Diagnostik, Therapie“
- den Praktika
Das POL-Training in der OE hat mich gut auf den POL-Prozess vorbereitet
Der medizinische POL-Fall im POL-Training war eine gute Vorbereitung auf den
1
Bewegung WS 06/07
POL-Prozess
Bitte geben Sie an, ob sie mit den POL-Fällen zufrieden waren:
Ich war mit den POL-Fällen zufrieden.
Stimme
voll zu
stimme
zu



































POL 1: Hard Water
stimme Unent- stimme stimme Stimme
eher zu schieden eher
nicht zu gar nicht
nicht zu
zu
Begründung:
POL 2: Aber bitte mit Sahne
Begründung:
POL 3: Diagnose durch’s Telefon
Begründung:
POL 4: 1:0
Begründung:
POL 5: Das tote Bein
Begründung:
Beurteilung einzelner Veranstaltungen:
Stimme
voll zu
stimme
zu
stimme
eher zu
Unentschieden
stimme
eher
nicht zu
Der inhaltliche Bezug der Seminare zu den Blocklernzielen ist klar erkennbar.







Die Seminare sind für mein Selbststudium eine sinnvolle Ergänzung.







Die Dozentinnen und Dozenten helfen mir, eine Struktur zu finden, mit dem
Stoffgebiet umzugehen.







Ich fühlte mich von den Lehrenden ernst genommen (in meinen Bedürfnissen,
Erwartungen, Meinungen u.ä.).







Ich habe das Gefühl, dass meine Meinung einen Einfluss auf die Gestaltung der
Seminare hat.







Es fiel mir leicht, in den Seminaren etwas zu sagen.







- für dieses Semester







- für mein späteres Berufsleben







Seminar klinisch-theoretische Grundlagen I und II
stimme Stimme
nicht zu gar nicht
zu
Ich empfinde die Inhalte der Seminare als wichtig:
Welche Termine haben Ihnen besonders gut gefallen bzw. nicht so gut gefallen? (Entsprechende Seminare bitte ankreuzen)
Seminarthema:
gut
nicht so
gut
ausgefall Kommentare/Verbesserungsvorschläge zu den
en
Seminaren:
1 I Bildgebende Verfahren
1 II Zelle u. subzelluläre Strukturen
2 I Makroanatomie
2 II Knochen: Histologie/Stoffwechsel
3 I Bindegewebe u. Knorpel
3 II Biophysikalische Grundlagen
4 I Quergestreifter Muskel
4 II Elastomechanik
5 I Neurophysiologie d. Muskulatur
5 II Reflexbogen
Weiterer Platz für Kommentare
Bitte formulieren Sie Kommentare, die sich auf Personen beziehen, KONSTRUKTIV UND NICHT VERLETZEND!
2
Bewegung WS 06/07
Stimme
voll zu
stimme
zu
stimme
eher zu
Unentschieden
stimme
eher
nicht zu
Der inhaltliche Bezug der Übungen zu den Blocklernzielen ist klar erkennbar.







Die Übungen sind für mein Selbststudium eine sinnvolle Ergänzung.




























Der Anteil an praktischen Übungen war gut.







Es fiel mir leicht, in den Übungen etwas zu sagen.





















Übung Untersuchung, Diagnostik und Therapie
Die Dozentinnen und Dozenten helfen mir, eine Struktur zu finden, mit dem
Stoffgebiet umzugehen.
Ich fühlte mich von den Lehrenden ernst genommen (in meinen Bedürfnissen,
Erwartungen, Meinungen u.ä.).
Ich habe das Gefühl, dass meine Meinung einen Einfluss auf die Gestaltung der
Übungen hat.
stimme Stimme
nicht zu gar nicht
zu
Ich empfinde die Inhalte der Übungen als wichtig:
- für dieses Semester
- für mein späteres Berufsleben
Welche Termine haben Ihnen besonders gut gefallen bzw. nicht so gut gefallen? (Entsprechende Übungen bitte ankreuzen)
Thema:
gut
nicht so
gut
ausgef Kommentare/Verbesserungsvorschläge zu den Übungen:
allen
1. Anatomie am Lebenden 1
2. Anatomie am Lebenden 2
3. Anatomische Präparation
4. Histologie/Pathohistologie
5. Reflexe
Weiterer Platz für Kommentare
Bitte formulieren Sie Kommentare, die sich auf Personen beziehen, KONSTRUKTIV UND NICHT VERLETZEND!
Stimme
voll zu
stimme
zu
stimme
eher zu
Unentschieden
stimme
eher
nicht zu
Der inhaltliche Bezug der Praktika zu den Blocklernzielen ist klar erkennbar.







Die Praktika sind für mein Selbststudium eine sinnvolle Ergänzung.







Die Dozentinnen und Dozenten helfen mir, eine Struktur zu finden, mit dem
Stoffgebiet umzugehen.
Ich fühlte mich von den Lehrenden ernst genommen (in meinen Bedürfnissen,
Erwartungen, Meinungen u.ä.).
Ich habe das Gefühl, dass meine Meinung einen Einfluss auf die Gestaltung der
Praktika hatte.





















Es fiel mir leicht, in den Praktika etwas zu sagen.





















Praktika
stimme Stimme
nicht zu gar nicht
zu
Ich empfinde die Inhalte der Praktika als wichtig:
- für dieses Semester
- für mein späteres Berufsleben
Welche Termine haben Ihnen besonders gut gefallen bzw. nicht so gut gefallen? (Entsprechende Praktika bitte ankreuzen)
Thema:
gut
nicht so ausgef Kommentare/Verbesserungsvorschläge zu den Praktika:
gut
allen
1. Biologie der Zelle
2. Allgemeine Einführung Histologie
3. Anatomie I
4. Anatomie II
5. Anatomie III
Weiterer Platz für Kommentare
Bitte formulieren Sie Kommentare, die sich auf Personen beziehen, KONSTRUKTIV UND NICHT VERLETZEND!
3
Bewegung WS 06/07
Evaluation der emotionalen Lernziele
Stimme
voll zu
stimme
zu
- fühle ich mich in der Lage, Empfindungen im Umgang mit der Präparation am
toten menschlichen Körper wahrzunehmen, zu reflektieren und mitzuteilen.







- sind mir nonverbale Kommunikationsformen vertraut und ich kann deren
Auswirkungen auf mein Verhalten reflektieren.







- fühle ich mich in der Lage, das emotionale Erleben bei der gegenseitigen
körperlichen Untersuchung wahrzunehmen, zu reflektieren und mitzuteilen.







- kann ich Ängste und Hemmungen bei der körperlichen Untersuchung
wahrnehmen und mein Verhalten danach richten.







Durch den Block Bewegung
stimme Unent- stimme stimme Stimme
eher zu schieden eher
nicht zu gar nicht
nicht zu
zu
Allgemeine Fragen zum Block
Folgendes hat mir am Block besonders gut gefallen:
1.
2.
Folgendes würde ich gerne am Block Bewegung verbessern:
Folgendes würde ich mir an zusätzlichen Geräten/Modellen für mein Selbststudium im TÄF wünschen:
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!!!
4
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten