Modul- und Unitbezei.. - bib International College

Werbung
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Module der Pflichtfächer
Modulgruppe ‚BWL-Grundlagen’
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 1 (BABWL1)
7 CP

Entscheidungslehre und Finanzierung (BABWL1-U1)
1. HQ
(3,5)

Absatzwirtschaft (BABWL1-U2)
2. HQ
(3,5)
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2 (BABWL2)
7 CP

Produktion und Materialwirtschaft (BABWL 2-U1)
3. HQ
(3,5)

Organisation und Personal (BABWL 2-U2)
4. HQ
(3,5)
Rechnungswesen 1 (BREWE1)
7 CP

Buchführung (BREWE1-U1)
1. HQ
(3,5)

Kostenrechnung (BREWE1-U2)
2. HQ
(3,5)
Rechnungswesen 2 (BREWE2)
7 CP

Jahresabschluss nach HGB (BREWE2-U1)
3. HQ
(3,5)

Jahresabschluss nach IAS/IFRS (BREWE2-U2)
4. HQ
(3,5)
Volkswirtschaftslehre (BVWL)
7 CP

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (BVWL-U1)
1. HQ
(3,5)

Makroökonomie (BVWL-U2)
2. HQ
(3,5)
Modulgruppe ‚Überfachliche Qualifikationen’
Grundlagen sozialer Kompetenz (BSOKO)
6 CP

Präsentation und Gesprächsführung (BSOKO-U1)
1. HQ
(3,0)

Arbeiten im Team (BSOKO-U2)
2. HQ
(3,0)
Wirtschaftsenglisch 1 (BWIENG1)
6 CP

Social English/ small talk (BWIENG1-U1)
1. HQ
(3,0)

Correspondence (BWIENG1-U2)
2. HQ
(3,0)
Wirtschaftsenglisch 2 (WIENG2) !!! ohne B !!!
6 CP

Meetings and Negotiations (WIENG2-U1)
3. HQ
(3,0)

Presentations (WIENG2-U2)
4. HQ
(3,0)
Stand: Juli 2009 / Seite
1
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Modulgruppe ‚Komplementärfächer der BWL’
Quantitative Methoden 1 (BQM1)
7 CP

Finanzmathematik, Investitionsrechnung (BQM1-U1)
1. HQ
(3,5)

Optimierungskonzepte, Input-Output-Modelle (BQM1-U2)
2. HQ
(3,5)
Quantitative Methoden 2 (BQM2)
7 CP

Deskriptive Statistik (BQM2-U1)
3. HQ
(3,5)

Induktive Statistik (BQM2-U2)
4. HQ
(3,5)
Betriebliche Informationssysteme (BBI)
7 CP

Aufbau von EDV-Systemen (BBI-U1)
3. HQ
(3,5)

Relationale Datenbanken (BBI-U2)
4. HQ
(3,5)
Wirtschaftsrecht (BWIRE)
7 CP

Grundlagen des Rechts (BWIRE-U1)
3. HQ
(3,5)

Spezielle Fälle des Wirtschaftsrechts (BWIRE-U2)
4. HQ
(3,5)
Modulgruppe ‚BWL-Vertiefung’
Controlling (BCO)
7 CP

Operatives Controlling (BCO-U1)
5. HQ
(3,5)

Strategisches Controlling (BCO-U2)
6. HQ
(3,5)
Finanzwirtschaft (BFIWI)
7 CP

Finanzwirtschaftliche Entscheidungen unter Unsicherheit
(BFIWI-U1)
5. HQ
(3,5)

Unternehmensbewertung, Mergers & Acquisitions (BFIWI-U2)
6. HQ
(3,5)
Marketing (BMA)
7 CP

Marktforschung / Werbewirkung (BMA-U1)
5. HQ
(3,5)

Strategisches Marketing / Seminar (BMA-U2)
6. HQ
(3,5)
Logistik (BLOG)
7 CP

Strategische Beschaffung (BLOG-U1)
5. HQ
(3,5)

Produktionsmanagement (BLOG-U2)
6. HQ
(3,5)
Personalmanagement (BPM)
7 CP

Personalmanagement auf der Unternehmensebene (BPM-U1)
5. HQ
(3,5)

Personalmanagement auf der Individualebene (BPM-U2)
6. HQ
(3,5)
Stand: Juli 2009 / Seite
2
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Module der Schwerpunktfächer
Modulgruppe ‚BWL-Schwerpunkt International Management’
International Management 1 (BIM1)
7 CP

Management in Theory and Practise (Introduction) (BIM1-U1)
1. HQ
(3,5)

Organizational Culture and the Environment (BIM1-U2)
2. HQ
(3,5)
International Management 2 (BIM2)
7 CP

Managing in a global environment, Managerial Ethics (BIM2-U1)
3. HQ
(3,5)

Fundamentals of decision making (BIM2-U2)
4. HQ
(3,5)
International Management 3 (BIM3)
7 CP

Strategic Planning (BIM3-U1)
5. HQ
(3,5)

Leadership and Change Management (BIM3-U2)
5. HQ
(3,5)
International Management 4 (BIM4)
8 CP

Strategic Management I (BIM4-U1)
6. HQ
(4,0)

Strategic Management II (BIM4-U2)
6. HQ
(4,0)
Modulgruppe ‚BWL-Schwerpunkt Finanzdienstleistungen’
Finanzdienstleistungen 1 (BFDL1)
7 CP

Grundlegende Strukturen der Bankenbranche (BFDL1-U1)
1. HQ
(3,5)

Grundlegende Strukturen der Versicherungsbranche (BFDL1-U2)
2. HQ
(3,5)
Finanzdienstleistungen 2 (BFDL2)
7 CP

Private Banking (BFDL2-U1)
3. HQ
(3,5)

Corporate Banking (BFDL2-U2)
4. HQ
(3,5)
Finanzdienstleistungen 3 (BFDL3)
7 CP

Gesetzliche und private Personenversicherungen (BFDL3-U1)
5. HQ
(3,5)

Derivative Finanzinstrumente (BFDL3-U2)
5. HQ
(3,5)
Finanzdienstleistungen 4 (BFDL4)
8 CP

Bankencontrolling (BFDL4-U1)
6. HQ
(4,0)

Private Equity / Mergers & Acquisitions (BFDL4-U2)
6. HQ
(4,0)
Stand: Juli 2009 / Seite
3
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Modulgruppe ‚BWL-Schwerpunkt Steuern und Revisionswesen’
Steuern und Revisionswesen 1 (BSUR1)
7 CP

Einführung in das steuerliche Verfahrensrecht (BSUR1-U1)
1. HQ
(3,5)

Umsatzsteuerrecht (BSUR1-U2)
2. HQ
(3,5)
Steuern und Revisionswesen 2 (BSUR2)
7 CP

Ertragssteuerrecht (BSUR2-U1)
3. HQ
(3,5)

Besteuerung von Personengesellschaften (BSUR2-U2)
4. HQ
(3,5)
Steuern und Revisionswesen 3 (BSUR3)
7 CP

Körperschaftsteuerrecht (BSUR3-U1)
5. HQ
(3,5)

Aktuelle Fragen des Steuerrechts (BSUR3-U2)
5. HQ
(3,5)
Steuern und Revisionswesen 4 (BSUR4)
8 CP

Jahresabschlussprüfung (BSUR4-U1)
6. HQ
(4,0)

Umwandlungssteuerrecht (BSUR4-U2)
6. HQ
(4,0)
Modulgruppe ‚BWL-Schwerpunkt Versicherungswirtschaft’
Versicherungswirtschaft 1 (BVERWI1)


7 CP
Strukturen der Versicherungswirtschaft, Vermögensversicherung
(BVERWI1-U1)
1. HQ
(3,5)
2. HQ
(3,5)
Rechtsgrundlagen, Kraftfahrtversicherung (BVERWI1-U2)
Versicherungswirtschaft 2 (BVERWI2)
7 CP

Sach- und Personenversicherung, Finanzprodukte (BVERWI2U1)

Kundenberatung u. Verkauf, Lebensversicherung (BVERWI2-U2)
1. HQ
(3,5)
2. HQ
(3,5)
Versicherungswirtschaft 3 (BVERWI3)

Schadenmanagement, kaufmännische Steuerung (BVERWI3U1)

Vertrieb für Privatkunden, Risikomanagement (BVERWI3-U2)
7 CP
3. HQ
(3,5)
4. HQ
(3,5)
Versicherungswirtschaft 4 (BVERWI4)
8 CP

Versicherungscontrolling und –rechnungslegung (BVERWI4-U1)
6. HQ
(4,0)

Aktuelles aus Versicherungstheorie und –management
(BVERWI4-U2)
6. HQ
(4,0)
Stand: Juli 2009 / Seite
4
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Modulgruppe ‚BWL-Schwerpunkt Mittelständische Wirtschaft’
Mittelständische Wirtschaft 1 (BMIWI1)
7 CP

Merkmale und Typen mittelständischer Unternehmen (BMIWI1U1)

Operatives Controlling für KMU (BMIWI1-U2)
1. HQ
(3,5)
2. HQ
(3,5)
Mittelständische Wirtschaft 2 (BMIWI2)
7 CP

Instrumente des strategischen Managements in KMU
(BMIWI2-U1)
3. HQ
(3,5)

Strategien der „Hidden Champions“ (BMIWI2-U2)
4. HQ
(3,5)
Mittelständische Wirtschaft 3 (BMIWI3)
7 CP

KMU-relevante Managementansätze (BMIWI3-U1)
5. HQ
(3,5)

Existenzgründung und Unternehmernachfolge (BMIWI3-U2)
5. HQ
(3,5)
Mittelständische Wirtschaft 4 (BMIWI4)
8 CP

Sanierungsmanagement, KMU-relevante Steuern (BMIWI4-U1)
6. HQ
(4,0)

Unternehmensethik, Mittelstandspolitik (BMIWI4-U2)
6. HQ
(4,0)
Stand: Juli 2009 / Seite
5
Offizielle Modul- und Unitbezeichnungen für den grundständigen
Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
__________________________________________________________
Module der Zusatzfächer ohne CP
Wirtschaftsenglisch 3 (WIENG3) !!! ohne B !!!
0

Wirtschaftsenglisch 3 (Unit 1) (WIENG3-U1)
5. HQ

Wirtschaftsenglisch 3 (Unit 2) (WIENG3-U2)
6. HQ
Wirtschaftsfranzösisch 1 (BWIFRA1)
0

Wirtschaftsfranzösisch 1 (Unit 1) (BWIFRA1-U1)
1. HQ

Wirtschaftsfranzösisch 1 (Unit 2) (BWIFRA1-U2)
2. HQ
Wirtschaftsfranzösisch 2 (BWIFRA2)
0

Wirtschaftsfranzösisch 2 (Unit 1) (BWIFRA2-U1)
3. HQ

Wirtschaftsfranzösisch 2 (Unit 2) (BWIFRA2-U2)
4. HQ
Wirtschaftsfranzösisch 3 (BWIFRA3)
0

Wirtschaftsfranzösisch 3 (Unit 1) (BWIFRA3-U1)
5. HQ

Wirtschaftsfranzösisch 3 (Unit 2) (BWIFRA3-U2)
6. HQ
Spanisch 1 (BSPA1)
0

Spanisch 1 (Unit 1) (BSPA1-U1)
1. HQ

Spanisch 1 (Unit 2) (BSPA1-U2)
2. HQ
Spanisch 2 (BSPA2)
0

Spanisch 2 (Unit 1) (BSPA2-U1)
3. HQ

Spanisch 2 (Unit 2) (BSPA2-U2)
4. HQ
Spanisch 3 (BSPA3)
0

Spanisch 3 (Unit 1) (BSPA3-U1)
5. HQ

Spanisch 3 (Unit 2) (BSPA3-U2)
6. HQ
Stand: Juli 2009 / Seite
6
Herunterladen
Explore flashcards