Thema 4:Das Studium an der Universität

Werbung
Thema 1. Meine Visitenkarte
Name
Vorname
Vatersname
Alter
Geburtsort
Wohnort
Adresse,
Postleitzahl
Rufnummer
Familienstand
Staatsangehörigkeit
Beruf
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
_____________________
Dieses Jahr habe ich die Mittelschule beendet (Abitur gemacht), Aufnahmeprüfungen
erfolgreich abgelegt und wurde an der Uni immatrikuliert. Noch in der Schule habe ich mich
für Informatik interessiert. Entscheidend dabei waren vor allem Neigungen, Fähigkeiten und
gute Leistungen.
Ich bin Student des ersten Studienjahres. Ich studiere an der Вelorussischen Staatlichen
Universität für Informatik und Radioelektronik.
Das Studium an unserer Universität dauert fünf oder sechs Jahre. Jedes Studienjahr hat zwei
Semester. Nach jedem Semester legen die Studenten Vorprüfungen und Prüfungen ab. Im
ersten Studienjahr studieren die Studenten folgende Fächer: Geschichte von Belarus,
Mathematik, Physik, Chemie, Technisches Zeichnen, Deutsch.
Man muss viel selbständig arbeiten, deshalb besuche ich oft den Lesesaal unserer Bibliothek.
Thema 2: Die Republik Belarus
Unsere Heimat ist Belarus. Dieses alte slawische Land liegt im Zentrum des
europäischen Kontinents. Die Republik Belarus grenzt im Nordwesten an Lettland und
Litauen, im Süden an die Ukraine, im Westen an Polen, im Nord-Osten und im Osten an
Russland. Das Territorium beträgt 207600 km 2 , die Bevölkerungszahl ist etwa 10 Millionen
Einwohner. Über 80 Prozent davon sind Belarussen.
Die belarussische Sprache gehört wie die russische und ukrainische zu der Gruppe der
ostslawischen Sprachen, was von der alten historischen Verwandtschaft dieser Sprachen
zeugt.
Die Landschaft der Republik Belarus erinnert an die mittelrussische Landschaft. Es
sind die gleichen ausgedehnten Ebenen, Wälder und Seen. Hier herrscht ein gemäßigtes
Kontinentalklima mit einem milden und feuchten Winter, einem relativ kühlen und
regnerischen Sommer, einem feuchten Herbst und einem sonnigen Frühling. 3 000 Flüsse
fließen durch die Republik, große und kleine, befahrbare und unbefahrbare. Alle Flüsse der
Republik Belarus tragen ihr Wasser in das Schwarze Meer oder in die Ostsee. 11 000 Seen
1
zählt das Land. Die großen belarussischen Wälder, "Pustscha" genannt, wurden zu
Naturschutzgebieten erklärt.
Die größten Städte von Belarus sind: Minsk, Brest, Grodno, Gomel, Witebsk,
Mogilew, Polozk. Die wichtigsten Industriezweige sind Maschinenbau, Gerätebau,
chemische, holzverarbeitende Industrie, Leicht - und Nahrungsmittelindustrie. Heute ist Brest
ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein großes Industriezentrum. In Shodino gibt es ein
Autowerk. Die Maschinenbaufabrik Gomel ist der älteste Industriebetrieb der Stadt.
Die Republik Belarus hat heute eine wichtige wirtschaftliche, wissenschaftliche und
kulturelle Bedeutung, es ist vollberechtigtes UNO- Mitglied.
Thema 3. Die Bundesrepublik Deutschland
Die Bundesrepublik Deutsсhland liegt in der Mitte Europas. Ihr Territorium umfasst
357042 Quadratkilometer.An die BRD grenzen Dänemark im Norden, die Niederlande,
Belgien, Luxemburg und Frankreich im Westen, die Schweiz, Österreich, Tschechien im
Süden und Polen im Osten. Der größte nördliche Teil der BRD wird im Nordwesten von
der Nordsee und im Nordosten von der Ostsee umspült.
Nach der Oberflächengestalt gliedert sich Deutschland von Norden nach Süden in drei
große Landschaftszonen: das Norddeutsche Tiefland, das Mittelgebirge und das
Alpenvorland mit dem Alpenrand.
Fast alle Flüsse Deutschlands fließen nach Norden: der Rhein (mit den Nebenflüssen:
dem Neckar, dem Main, der Mosel), die Ems, die Weser, die Elbe und die Oder. Im Süden
fließt von Westen nach Osten die Donau. Die größten Flüsse der BRD sind durch
zahlreiche Kanäle miteinander verbunden.
Die Bundesrepublik Deutschland gehört zu den großen Industrieländern, sie steht in
der Welt an der vierten Stelle. Im Welthandel nimmt sie sogar den zweiten Platz ein. Die
wichtigsten Industriezweige der BRD sind Steinkohlenbergbau, Metallurgie,
Maschinenbau, Straßenfahrzeugbau, Luft - und Raumfahrtindustrie, feinmechanische,
chemische, elektrotechnische, optische Industrie, Verbrauchsgüterindustrie, Nahrungs und Genussmittelindustrie.
Die BRD verfügt auch über eine leistungsfähige Landwirtschft. Bäuerliche
Familienbetriebe bestimmen nach wie vor das Bild der Landwirtschaft. 70% aller Betriebe
bewirtschaften eine Fläche von weniger als 50 Hektar.
Die wichtigsten Anbauprodukte sind Brot - und Futtergetreide, Kartoffeln, Zuckerrüben,
Gemüse, Obst und Wein. Es gibt auch Hühnerfarmen, Schweine - und Rindermästereien.
Thema 4:Das Studium an der Universität
Ich bin Student des ersten Studienjahres. Ich studiere an der Вelorussischen Staatlichen
Universität für Informatik und Radioelektronik.
Das Studium an unserer Universität dauert sechs Jahre. Jedes Studienjahr hat zwei Semester.
Nach jedem Semester legen die Studenten Vorprüfungen und Prüfungen ab. Im ersten
Studienjahr studieren die Studenten folgende Fächer: Geschichte von Belarus, Mathematik,
Physik, Chemie, Technisches Zeichnen, Deutsch.
Man muss viel selbständig arbeiten, deshalb besuche ich oft den Lesesaal unserer Bibliothek.
2
Unsere Universität für Informatik und Radioelektronik ist eine der jungen Universitäten
der Republik Belarus. Sie ist 1964 als Minsker Hochschule für Radiotechnik entstanden.
An unserer Universität studieren Direkt-, Fern- und Abendstudenten. Der Lehrprozess an
der Universität beruht auf neuesten Informationstechnologien (Computernetze, Internet,
schnell arbeitende Server usw.). Die Studenten benutzen im Studium die Resultate der
wissenschaftlichen Forschungsarbeit.
Viele Studenten beschäftigen sich mit der wissenschaftlichen Arbeit. Die besten kommen
in die Aspirantur. Unsere Universität verfügt über eine moderne materiell-technische
Basis. Sie besitzt viele helle Hörsäle, eine reiche Bibliothek. Sie hat auch viele Labors für
Forschung und Lehre. Einige Computerräume sind mit neuster Rechentechnik ausgerüstet
(dank der Investitionsunterstützung der Banken, der bekannten Gesellschaften PHILIPS,
INTEL, IBM).
Den Studenten stehen einige Sporthallen, Sportplätze zur Verfügun.
An der Universität bestehen folgende Fakultäten: Fakultät für Radiotechnik und
Elektronik,
Fakultät
für
Telekommunikationssysteme,
Fakultät
für
Computerprojektierung, Fakultät für Informationstechnologien und Leitungsprozesse,
Fakultät für Computersysteme und Netze, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fern –
und Abendfakultät, Vorbereitungsfakultät. Nach der Absolvierung der Universität arbeiten
unsere Fachleute in verschiedenen Werken, Forschungsinstituten, Firmen, Universitäten.
Thema5:Die Freizeit
Ich freue mich immer über die Freizeit am Wochenende. Am Samstag kann ich endlich
meiner Mutter helfen. Mit Vergnügen bringe ich die ganze Wohnung in Ordnung. Ich
räume auf, bügle die Wäsche, gehe einkaufen.
Der Sonntag ist ein herrlicher Tag. Ich schlafe länger als gewöhnlich. Den Sonntag widme
ich dem andren Hobby, dem Deutschlernen. Ich studiere Grammatik, lese deutsche
Bücher. Diese Arbeit macht mir Spaß. Ich möchte gut Deutsch sprechen.
Sehr oft verbringe ich meinen Ruhetag mit Freunden. Zur Sommerzeit erholen wir uns am
Fluss nicht weit von unserer Stadt. Dort fahren wir Boot, liegen in der Sonne. Es ist auch
schön, die freie Zeit im Wald zu verbringen.
Menschen haben verschiedene Interessen und verschiedene Hobbys. Einige Menschen
treiben Sport, andere sammeln Briefmarken oder Münzen. Einige sammeln ganz
ungewöhnliche Sachen: Edelsteine, Parfüme oder Autos. Die meisten sitzen die ganze Zeit
vor dem Fernseher. Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Bernard Shaw hat gesagt:
„Glücklich ist der Mann, der von seinem Hobby leben kann“. Ich bin mit ihm ganz
einverstanden. Meine Interessen sind vielseitig. Früher besuchte ich die Musikschule. Dort
lernte ich Geige spielen. Aber meine Seele gehört den Büchern. Ich bin ein echter
Bücherfreund. Egal, ob es ein Fantastik- oder Abenteuerbuch, ein Kriminalroman oder
klassische Literatur ist. Ich habe eine reiche Bibliothek zu Hause.
Ich bin der Meinung, dass die Bücher die Quelle der Kenntnisse sind.
3
Thema 6: Der technische Fortschritt
Eines der wichtigsten Probleme der modernen Wissenschaft ist die Ausarbeitung von
Maßnahmen zum Schutz der Natur. Unsere Erde ist reich an Bodenschätzen, Tieren und
Pflanzen. Die Sorge um den Schutz und die Verbesserung der Umwelt ist mit der
rationellen Nutzung der natürlichen Ressourcen eng verbunden. Die Natur kann den
Menschen dienen, ihnen Nutzen bringen, aber sie kann auch zerstören. Der technische
Fortschritt bedroht die Natur. Saure Regen, Ozonlöcher, Treibhauseffekt sind für das
Leben des Menschen gefährlich. Staub und Asche, chemische Stoffe verschmutzen die
Luft. Abfälle der Industrie verseuchen das Wasser.
In der Republik Belarus bestehen viele ökologische Probleme im Zusammenhang mit der
Tschernobyl -Katastrofe. Sie hat dem belorussischen Volk viel Leid gebracht.
Eine der staatlichen Aufgaben im Umweltschutz ist die Schaffung günstiger Bedingungen
für das Leben und für die Gesundheit, für die Arbeit und Erholung der Menschen.
Die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen der Bürger steht auf der Prioritätenliste.
Thema 7: Mein Fach
Die Elektronik ist schon seit Jahren mein Hobby. Meinen Computer habe ich mir selbst
aus verschiedenen Bauteilen zusammengesetzt. Alles, was in unserer Wohnung mit
Elektronik zu tun hat, repariere ich selbst. Und heute mache ich mein Hobby zu meinem
Beruf.So wird mein Traum wahr.Die Anforderungen an diesen Beruf steigen ständig und
das ist für mich eine attraktive Herausforderung. Deshalb habe ich mich für den Beruf
Ingenieur-Elektroniker entschieden.
Mehr und mehr Menschen haben mit Elektronik zu tun. Die Ausrüstung der
Volkswirtschaft mit modernen Anlagen, die Einführung neuster Technologien und
Anwendung von Systemen zur Überwachung der Qualität der Erzeugnisse erfordern
moderne elektronische Rechner, elektronische Geräte und Apparaten.
Die Elektronik trägt auch immer mehr zur Rationalisierung der Produktionsprozesse bei.
Sie ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten modernen Industrie geworden.
4
Herunterladen
Explore flashcards