Marktwirtschaft, Demokratie-Instrumente und Neo-Nazis

Werbung
~ NAZI~LINE ~
~ DAS PROGRAMM UND DIE SCHLAGRICHTUNG ~
Marktwirtschaft und demokratie, der staat und die wirtschaft & industrie; im kontext
zum rechtsextremismus, der ausgrenzung von "rechten" und "neo-nazis" Europa,
insbesondere im deutschprachigen Raum. Ein marktwirtschaftlicher Ansatz zur
Verlagerung des einschlaegigen Problems.
von mag. e. maria haasl [a.k.a. lizvlx, elisabeth haas] und mag. luzius a. bernhard
[a.k.a. hans_extrem, h_e, net_calloby, etoy.hans, etoy.brainhard, hans bernhard]:
herausgeber und redaktion von http://www.naziline.com
~ Was ist NAZI~LINE
NAZI~LINE ist eine unabhaengige platform und das sozio-kommerzielle produkt
einer gesellschaft namens "ubermorgen ltd, gesellschaft mit beschraenkter haftung,]
registriert in sofia, bulgarien.
[…wie gesagt mir ist nicht ganz klar was die konstruktion mit .bg
bringen soll - aber das ist jetzt weniger ein kritischer satz als eine
aufforderung es mir nocheinmal zu erklaeren]
nazi~line verfolgt das ziel der kommunikativen vernetzung der bevoelkerung mit der
wirtschaft und dem staat.
die demokratischen systeme der westlichen industrielaender verstehen den
menschen als kompetentes, autonomes wesen nicht mal mehr im ansatz. sie
befinden exakt gleichen situation wie varaltete unternehmen die, ohne es zu wissen,
den kontakt zu den konsumenten verloren haben.
Der staat haengt den alten theorien, nachdem der staat "der diener des volkes" ist nehmen aber diese position aufgrund ihrer ueberholtheit nicht ernst, und haben
genausowenig das interesse daran gefunden, neue perspektiven zu erschliessen.
Der staat als system, als ansprechperson, ist fuer den "buerger" prinzipiell nicht
interessant. Der "buerger" versteht sich in erster linie als mensch, und sieht seine
ansprechpartner in anderen menschen. Es ist das alte prinzip der dorfgemeinschaft,
welche mehr und mehr wieder an wert und llebensfaehigkeit gewinnt, das globale
netz [internet] zeigt diese tendenz anhand von sozialen und inhaltlichen
gruppenbildungen konkret und sehr eindeutig.
Ich, als individuum moechte vertrauen - und suche mir die personen und
organisationen aus, denen ich mein vertrauen und die meine gefuehle und meine
beduerfnisse respektvoll behandeln.
genauso wie dieser satz aus einem klassisch "belaechelten" marketingprotokoll einer
1990er jahre firma stammen kann, genauso kann man diesen satz und diesen text
auch als das sehen was er ist.
der staat nimmt sich zu wichtig. beamte und das staats- und institutionen-system
sind keine vertrauenswuerdige menschen.
das gesetz ist eine art von vertrauensperson, aber nicht die ausfuehrenden und auch
nicht die begruender dieser gesetze [wer, wenn nicht die bevoelkerung ist
begruender der gesetze???].
~ WAS WILL NAZI~LINE
schluss damit. NAZI~LINE wird sowohl mit den gegnern des programms wie auch
und mit den teilnehmern respektvoll umzugehen. ABER, diejenigen, die wir nicht
ausstehen koennen, den werden wir keine marketingmaessige freundlichkeit
vorspielen. Die effizienz der ehrlichkeit ist ungerecht und respektierbar.
das kapitalistische system kapituliert vor den herausforderungen der neuen zeit,
insbesondere der neuen kommunikationsformen wie das globale internet, und dessen
staerken als verbindungsglied und kommunikationsplatform zwischen menschen und
menschen/institutionen.
ubermorgen ltd, hat gemaess ihrer holding-strategie bereits im jahre 2000 das
venture mit der platform [v]ote-auction [http://www.vote-auction.net] betrieben und
damit im u.s. wahlkampf intensive kommunikation zwischen waehlern [besitzer eines
immateriellen gutes: ihre wahlberechtigung/ihre stimme] und politik und den
institutionen des staate gefordert und gefoerdert und durch mehrschichtige
kommunikation ein breites, vielfaeltiges publikum angesprochen und mit diesem
ueber massen- und individual medien kommuniziert.
Ubermorgen
ltd
hat
mit
[V]ote-auction
die
ungeklaerte
frage
des
marktwirtschaftlichen prinzips im bezug auf die demokratie gestellt und beantwortet.
es scheint als waere es ausschliesslich in der geschaeftlichen abwicklung legitim
ueber finanzielle zuwendungen direkt wahlstimmen im groeseren stile zu kaufen,
aber fuer den/die einzelnen personen illegal solche transaktionen durchzufuehren.
dieser misstand wurde aufgezeigt und durch aestehtische und flexible
kommunikation durch massenmedien wie cnn, abcnews, usatoday, nzz, washington
post, new york times, n-tv, und weitere, verbreitet und thematisiert.
das ziel, die kritik und daraus entstehende diskussion und adaption der westlichen
demokratischen systeme wurde schlichtweg negiert, hat sich aber in den koepfen
von menschen direkt und indirekt verstaerkt oder zumindest thematisiert.
~ DAS PROGRAMM
daher hat NAZI~LINE entschieden sich im P2G [peole to government] und P2I
[people to industry] bereich zu investieren.
www.naziline.com ist eine platoform mit dem zentralen programm zur
kommunikation zwischen schlechten buergern [als nicht funktionierenden menschen
staatsbuerger/nicht-steuerzahler*1 ] und denen, die sich diese angeblichen probleme
nicht leisten wollen oder koennen [staat, wirtschaft].
NAZI~LINE kann und will keine verantwortung fuer die mehr oder weniger
ernsthaften absichten der handelnden personen auf sich nehmen. Es ist das basisprinzip der zivilisierten gesellschaft, dass jeder selbst fuer sein handeln
verantwortlich ist. Die kapitalistische erweiterung dieses prinzips auf das
verantwortungsvolle kapital [in form von juristischen personen mit beschraenkter
haftung] nehmen wir uns genauso zu nutzen, wie wir es anderen empfehlen. Daher
hat sich ubermorgen ltd als eine ebensolche gesellschaft etabliert. Im schadensfall
kann die gesellschaft aufgeloest werden und die verantwortung dadurch ebenso.
wissenschaftlicher ansatz, daten untersuchen die wir nicht verstehen, aktive
forschung… ….. ….
~ DIE TRENNUNG VON STAAT UND MEDIEN
die 4. saeule des demokratischen systems sind die massenmedien [print, tv, radio,
und internet-portale und news-medien]. die trennung dieser macht muss angedacht
wenn nicht sofort vollzogen werden um die kommunikation von programmmachern
[abhaengigen menschen] zu empfaengern/konsumenten [unabhaengigen menschen]
zu vollziehen. es ist unnachvollziehbar wieso diese trennung nicht existiert. probleme
in italien [berlusconi], den u.s.a. [time warner/aol] und australien/global [murdoch]
wuerden normalerweise einfach und schnell [5-10 jahre] zu einer reform der
bestehenden systeme fuehren. dies ist nicht moeglich da die vermischung und
abhaengigkeit von staat, gesetzgebung und rechtsprechung bereits zu stark von
diesen kommunikations-mitteln abhaengt. der ausweg sind die digitalen netzwerke
wie das internet.
[ausweg ist ein schlechtes wort, weil es keien ausweg braucht wo men nicht in der
sackgasse steckt. Im sinne von mcluhan und smith ist es nur logisch, dass
verdraengung nicht ohne blut passiert. Wenn sie nicht passiert, dann ist das kein
problem der medien, sondern ein systemimantentes problem der freien
marktwirtschaft, welche es unabdingbar macht, dass handlungen welche einen
verstoss gegen den freien markt darstellen zu einer beweispflichtigen handlung
machen. Nur eine beweisumkehr, also dass die handelnden partner/firmen beweisen
muessten, dass sie den freien markt NICHT unterminieren, waere ein "ausweg"]
~ DIE SOGENANNTE RECHTE SZENE
NAZI~LINE konzentriert seine aufmerksamkeit und die kommunikations-aggregation
auf die sogenannt "RECHTE SZENE", d.h. u.a. NEO-NAZIS, RECHTSEXTREME
GEWALTTAETER, reaktionaere bis revisionistische menschen, explizite und implizite
RASSISTEN und SEXISTEN, als eigentlich auf die Gesamtbevoelkerung, andererseits
aber eben eingeschraenkt auf die medial verwertbaren und als RECHTE bezeichnete
EXPONENTEN dieser Gesellschaft. Durch die vernetzung von menschen mit
aehnlichen problemen kann sich eine bewegung zur verbesserten darstellung und als
lobby entwickeln.
Das Deutsche Volk habe ueber Jahrzehnte den Staat zum Goetzen gemacht und ihn
auf den Altar gehoben. Die Einzelperson, ihre Wuerde und ihren Wert diesem
Goetzen geopfert. Konrad Adenauer vor 4000 Studenten in der Koelner Universitaet.
194x *2
~ WER IST NAZI~LINE
Ubermorgen ltd ist eine HOLDING company
~ NAZI~LINE. LITERATUR
http://www.uni-duisburg.de/diss/internetbibliothek/artikel/runder%20tisch.htm
"nach
einer
analyse
des
informationsdienstes
d.m.
(demokratie
und
marktwirtschaft)[10] war von den 87 gründungsmitgliedern des bundes freier bürger
über die hälfte vorher in keiner partei, 25 kamen aus dem lager von cdu/csu/dsu, 11
von der fdp, drei von der spd, zwei von der ehemaligen sed und
*1 zuschauer zu christoph schlingensief: "nur ein steuerzahler ist ein mensch"
*2 "Kanzler - die maechtigen der republik" guido knopp, goldmann verlag,
muenchen, dezember 2000, isbn 3-442-15067-1
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten