Hochgeladen von Nutzer2477

Selbststandigkeit

Werbung
Heuzutage ist es schwiergier als früher, einen Job zu bekommen. Es gibt eine Möglichkeit,
dass man eine eigene Firma gründet. Dadurch muss  kann man nicht abhängig von
jemandem sein. Aber man muss gegen das finazielle Risiko kämpfen.(Uberleitung) Die
Grafik zeigt die Zahl der Selbständigkeit Selbständigen in Deutschland. Die Daten
stammen aus den Jahren 1991 bis 2001. Die Angaben sind in Prozent aller Erwerbstätigen.
Die Grafik unterscheidet zwischen Männer und Frauen. Die Quelle ist Statitisches
Bundesamt 2001. Betrachtet man die Grafik, stellt man fest, dass die Zahl der
selbststädigen Tätigkeit im Zeitraum von 1991 bis 2001 leicht angestiegen ist. Im Jahr
betrug die Zahl der selbstständigen Tätigkeit 8,1% aller Erwerbstätigen. Im Jahr 2001 hat
diese Zahl um fast 2% zugenommen. (auf 10%). Die Verteilung nach Männer und Frauen in
dieser Zeit hat sich nicht so viele verändert. Etwa 73% der Leute, die ein eigenes
Unternehmen gründen, sind männlich. Und der Anteil der selbständigen Frauen nahm rund
27% aller Selbstständige ein. Zu diesem Thema gibt es unterschiedliche Meinungen.
Manche Leute glauben, nur wenn eigenen Betrieb gründet (thiếu Subjekt), hat man Chance,
selbstständig und kreativ zu sein. Aber manche Leute sind der ganzen anderen Ansicht,
dass man ein möglicherwiese ein finazielles Risiko begegnet muss. Deshalb sollte man nicht
selbst eine Firma gründen. Es gibt für beide Meinungen gute Argumente. Wenn man ein
eigenes Unternehmen hat, muss man sich alles selbst entscheiden. Z.B muss man sich
entscheiden, was man investiert, oder mit wem sein Unternehmen kooperieren sollte.
Dadurch kann man selbstständiger werden und so viele Arbeitserfahrungen sammeln. Aber
man muss auch Risiken gegenüberstehen. Z.B wenn man keinen Profit gewinnt oder soger
Verlust macht  erleidet, hat man wirkliche Schwierigkeiten. Man hat nicht genug Geld, um
den Mitarbeiter zu bezahlen. Man hat zu viele Herausforderung, um seine Firma zu
erhalten. Meiner Meinung nach sollte nur die Leute, die hochbegabt sind, eigene Firmen
bilden. Weil nur die hochbegabte Leute ihre Firmen erhalten können. Wenn die unbegabte
Leute eigene Unternehmen gründen, müssen sie möglicherweise Risiken, Bankrott zu
erklären, gegenüberstehen. Natürlich gibt es sehr viele Vorteile, wenn man ein eigenes
Unternehmen hat, aber diese Alternative ist nicht einfach. Und nicht alle Leute können den
Erfolg mit eigener erzielen. Ich wäre gerne angestellt. Ich bin nicht sicher, ob ich begabt
genug bin, um meine eigene Firma zu errichten. Es gibt viele große Risiken. Und wenn ich
ein Chef wäre, hätte ich zu wenige Zeit für persönliche Dinge und für Familie. Deshalb wäre
ich lieber angestellt als selbständig.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten