Hochgeladen von florian.plattner

Drüsen des Menschen

Werbung
Die Drüsen unseres Körpers
Nach Florian & Marvin
Speicheldrüsen:
Als Speicheldrüsen werden exokrine Drüsen des Körpers bezeichnet, die Speichel
produzieren und in die Mundhöhle sezernieren. Die Steuerung der
Speichelsekretion erfolgt über das Nervensystem.
Schweißdrüsen:
Die Schweißdrüse gehört zu den Hautanhangsgebilden und ist an den meisten
Teilen des menschlichen Körpers vorzufinden. Hauptaufgabe ist die Bilding von
Schweiß zur unterstützenden Wärmeregulation des Organismus.
Brunner-Drüsen:
Bei den Brunner-Drüsen handelt es sich vorwiegend um verzweigte Drüsen des
12-Finger-Darms. Sie produzieren ein Sekret das den 12-Finger-Darm vor Säure
aus dem Magen schützen soll.
Die Magendrüsen:
Die Magendrüsen sind Drüsen der Magenschleimhaut. Die Magendrüsen sind
unter anderem für die Sekretion von Muzinen und Magensafts verantwortlich. Sie
münden in den Magengrübchen auf die Oberfläche der Magenschleimhaut.
Die Schilddrüse:
Die Schilddrüse ist eine wichtige Hormondrüse des menschlichen Körpers.
Nebenschilddrüse:
Die Nebenschilddrüsen des Menschen sind vierfach angelegte endokrine Organe,
die eine entscheidende Rolle in der Regulation des Calciumhaushaltes spielen.
Hypophyse:
Die Hypophyse ist eine haselnussgroße, von straffem Bindegewebe umschlossene
Hormondrüse, die mit dem Hypothalamus verbunden ist. Sie produziert Oxytocin
(Effektorhormon).
Nebenniere:
Die Nebennieren sind endokrine Drüsen, die üblicherweise kappenartig über den
beiden Nieren liegen und durch eine dünne Fettschicht von diesen getrennt sind.
Die Nebenniere produziert außerdem das Hormon Adrenalin.
Herunterladen
Explore flashcards