Presseaussendung_081107

Werbung
Drössler/Maric: Exportoffensive jetzt auch für Werbung/kommerzielle
Kommunikation
euroforum: communication 2007: Mit österreichischem Werbe-Know-how zum
Exporterfolg
Premiere für den Fachverband Werbung und Marktkommunikation in der WKÖ beim
paneuropäischen Werbekongress euroforum: communication 2007 in Wien. „Der FV
ist erstmals bei diesem internationalen Event vertreten und richtete gemeinsam
mit der Außenwirtschaft Österreich und dem Veranstalter der Fachgruppe Werbung
Wien den hochrangig besetzten Vormittagsblock aus,“ zeigte sich neben den
Besuchern auch Fachverbandsobmann Dr. Peter Drössler erfreut. „Unter dem
Motto „Connecting Business“ haben wir den Schwerpunkt bei diesem sehr gut
besuchten Event auf die Vorstellung der Werbe- und Kommunikationsmärkte in
Kroatien, Bosnien und Serbien gelegt.“
„Welche Chancen haben denn österreichische Unternehmen aus der Werbe- und
Kommunikationsbranche überhaupt, wenn Sie auf diesen neuen Hoffnungsmärkten
tätig werden wollen?“ formulierte KommR Konrad Maric stellvertretender Obmann
des Fachverbandes und Präsident des Euroforums in seinem Statement. Maric
ermutigte die Werbe- und Kommunikationsbranche das heutige Motto „Connecting
Business“ zu nützen und sich nicht zu scheuen, Aktivitäten zu setzen und mit Knowhow aus Österreich international zu reüssieren.
„Die Erwartungen, das Ziel dieser Veranstaltung „Connecting Business“ zu
erreichen sind hoch“, so Drössler. „Natürlich erwarten wir für die österreichische
Wirtschaft und heimische Werbebranche starke Impulse aus diesen wichtigen
Märkten in Kroatien, Bosnien und Serbien“, betonte Maric. „Das euroforum:
communication 2007 ist eine einzigartige Gelegenheit zum Ausbau von
Geschäftsmöglichkeiten und Kooperationen zwischen Österreich, Kroatien, Bosnien
und Serbien“.
Unter Leitung des Moderators Herbert Mayrhofer diskutierten folgende
Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik und Diplomatie:
Kroatien
 Anita SKELA, Projektmanagerin der Außenhandelsstelle Zagreb
 Seine Exzellenz ZORAN JASIC, Botschafter der Republik Kroatien in
Österreich
 Suzana KULAS, Agentur TFM
Bosnien
 Georg KRAUCHENBERG, WKÖ Ost-Europa-Experte
 Bojan HADZIHALILOVIC, Agentur Fabrika
 Muhamed MESIC, Agentur Brainswork
Serbien
 Josef TREML, stellvertretender Handelsdelegierte an der AHST Belgrad
 Severin HEINISCH, PR Agentur Hochegger/com
 Maja PETRASINOVIC, Wirtschaftskammer Serbien
„Bereits jetzt sind 30% der österreichischen Werbe- und PR Agenturen international
tätig. 15% aller Aufträge der österreichischen Werbebranche kommen von
Auftraggebern aus dem Ausland. Für die Zukunft der österreichischen
Kommunikationswirtschaft ist es unerlässlich, noch schneller und kreativer als der
Mitbewerb auf internationalen Märkten zu punkten. Dabei wollen wir rot/weiß/rote
Unternehmen sowohl mit „Go International“ als auch dem euroforum:
communication“ begleiten“, so Drössler und Maric abschließend.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten