Die Dokumentvorlage

Werbung
Deckblatt
Damit das Deckblatt keine Seitennummerierung hat, einen Haken vor ERSTE SEITE
ANDERS setzen
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis............................................................................................................................................. 2
Index ................................................................................................................................................................ 2
1
Grundsätzliche Einstellungen - Überschrift 1 ........................................................................................... 3
1.1 Gliederung nummerieren - Überschrift 2 .................................................................................................. 3
1.1.1
Nummerierungsebenen - Überschrift 3 .......................................................................................... 3
2
Einzug vergrößern/verkleinern - Überschrift 1 ........................................................................................ 4
2.1
3
Stil-Sets – passende Farbkombinationen - Überschrift 2 .......................................................................... 4
Ändern der Formatvorlage - Überschrift 1............................................................................................... 5
3.1 Kopf- und Fußzeilen - Überschrift 2 ........................................................................................................... 5
3.1.1
Abschnitte - Überschrift 3 ............................................................................................................... 5
3.1.2
Silbentrennung ................................................................................................................................ 6
4
5
Verzeichnisse erstellen ............................................................................................................................ 6
4.1
Inhalts- und Abbildungsverzeichnisse erzeugen........................................................................................ 6
4.2
Abbildungsverzeichnis erstellen ................................................................................................................ 6
4.3
Literaturverzeichnis erstellen .................................................................................................................... 7
4.4
Stichwortverzeichnis erstellen ................................................................................................................... 7
Drucken................................................................................................................................................... 7
Index
Abbildungsverzeichnis ........................6
Ebene .................................................4
Formatvorlagen ..................................3
Inhaltsverzeichnis ...............................6
Kopfzeile ............................................ 5
Silbentrennung................................... 6
Standardtext ........................................
Stichwortverzeichnis .......................... 7
Seite 2
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
Die Dokumentvorlage
1 Grundsätzliche Einstellungen - Überschrift 11
Standardtext. Dieser Text ist
Standardtext. Arial, 12 Pt,
Abstand Vor: 6 Pt, Zeilenabstand Mehrfach 1,15. Er
kann jederzeit geändert werden – genau wie alle weiteren Formatvorlagen. Nehmen Sie die Einstellungen
möglichst vor dem Schreiben
Ihrer Arbeit vor. Spätere Änderungen können Text- und
Seitenverschiebungen zur
Folge haben, die Sie dann
zeitaufwändig korrigieren
müssen.
Testen Sie einfach, was passiert, wenn Sie die Formatvorlage ändern. Damit gewinnen Sie die Sicherheit, die Sie brauchen, wenn Ihr Text auf viele Seiten anwächst.
MENÜBAND START >>BEDIENGRUPPE FORMATVORLAGEN >>
Auch das Format sämtlicher Überschriften ist in den Formatvorlagen festgelegt. Markieren Sie den Überschriftentext und weisen ihm die gewünschte Formatvorlage
durch Klicken zu.
1.1 Gliederung nummerieren - Überschrift 22
Wenn Sie nach der Überschrift die Enter-Taste drücken, schreiben Sie im Standardtext weiter.
Dies ist die Überschrift der 2. Gliederungsebene. Sie erhält bei Nummerierung die
Nummer 1.1 etc.
Eine Gliederung nummerieren Sie über die Schaltfläche
„Liste mit mehreren Ebenen“ in der GRUPPE ABSATZ – MENÜBAND START. Wählen Sie dort diese Option aus:
1.1.1 Nummerierungsebenen - Überschrift 3
Diese Überschrift wurde mit der Formatvorlage Überschrift
3 versehen. Es ist eine Überschrift in der Gliederungsebene 3
1
2
Das ist Überschrift 1 bzw. Gliederungsebene 1. Verändern Sie den Text…
Dies ist Überschrift 2 bzw. Gliederungsebene 2. Word nummeriert automatisch fortlaufend
Seite 3
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
Änderungen einer Nummerierungsebene haben die Änderung sämtlicher Nummern
der gesamten Liste zur Folge.
2 Einzug vergrößern/verkleinern - Überschrift 1
Eine Ebene höher oder tiefer stufen funktioniert über den Befehl „Einzug vergrößern“
oder „Einzug verkleinern“ in der GRUPPE ABSATZ – MENÜBAND START
Probieren Sie es aus und beachten Sie die
Veränderungen bei den folgenden Nummerierungen.
2.1 Stil-Sets – passende Farbkombinationen - Überschrift 2
Zu den Formatvorlagen in WORD 2010 gehören auch die vordefinierten Stil-Sets, mit
den Sie das Format Ihres Dokuments mit einem Klick komplett ändern könne. In StilSets sind Formatvorlagen hinsichtlich Schriftarten, Farben und Abständen zusammengefasst. Die angebotenen Stile sind veränderbar. Schauen Sie sich einfach über
die Schaltfläche FORMATVORLAGEN ÄNDERN in der Echtzeitvorschau an, wie das Dokument mit einem anderen Stil aussehen würde und entscheiden dann, was Ihnen
am besten gefällt bzw. für den Leser Ihrer Arbeit am angenehmsten ist.
Seite 4
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
3 Ändern der Formatvorlage - Überschrift 1
Ändern Sie Formatvorlagen über den Aufgabenbereich
rechts. Die Änderungen wirken sich auf alle Formatvorlagen im Dokument aus.
Pulldown-Pfeil anklicken
Ändern…
Änderungen vornehmen!
Die Schaltfläche
Format bietet weitere Änderungsmöglichkeiten.
3.1 Kopf- und Fußzeilen - Überschrift 2
EINFÜGEN KOPF- UND FUßZEILE SOWIE SEITENZAHL.
Auch hier stehen eine Reihe von Vorlagen zur Verfügung.
Wählen Sie eine einfache Kopf-Fußzeile (wenn Sie eine
Kopfzeile auswählen ist automatisch eine Fußzeile vorhanden). Bei geöffneter (aktiver Kopfzeile haben Sie das Menüband Kopf-Fußzeile zur Verfügung und können weitere Einstellungen vornehmen, z. B. Seitenzahlen einfügen, Felder
für Überschriften etc. Verschiedene Seitennummerierungen
gelingen nur, wenn das Dokument in Abschnitte aufgeteilt
ist.
3.1.1 Abschnitte - Überschrift 3
SEITENLAYOUT >> SEITE EINRICHTEN >> UMBRÜCHE >> ABSCHNITTSUMBRÜCHE NÄCHSTE SEITE
Bei angezeigten Steuerzeichen sieht das so aus:
Seite 5
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
3.1.2 Silbentrennung
Schalten Sie die automatische Silbentrennung ein. Das verhindert Flattersätze am
rechten Rand bei linksbündigem Text und große Lücken bei Blocksatz.
SEITENLAYOUT >> SEITE EINRICHTEN
>> SILBENTRENNUNG >> AUTOMATISCH
4 Verzeichnisse erstellen
Das Inhaltsverzeichnis listet alle Überschriften des Dokuments sowie die dazugehörigen Seitenzahlen auf. Es wird direkt hinter dem Deckblatt platziert (Seite 2).
4.1 Inhalts- und Abbildungsverzeichnisse erzeugen
So geht’s: Cursor an
den Beginn der zweiten
Seite setzen,
2..
eine leere Zeile erzeugen mit dem Format
Standard (für Überschrift Inhaltsverzeichnis)
VERWEISE >> INHALTSVERZEICHNIS >>
INHALTSVERZEICHNIS EINFÜGEN
1..
3..
Wählen Sie das Format
Word fügt das Inhaltsverzeichnis ein.
Die Seitenzahlen sind automatisch
rechtsbündig platziert, als Füllzeichen
werde Punkte verwendet – es sei
denn, Sie wählen etwas anderes aus.
Beachten Sie, dass Sie das Inhaltsverzeichnis aktualisieren müssen, wenn Sie nach
dem Erstellen noch Änderungen im Dokument vornehmen. (F9-Taste oder Kontextmenü)
4.2 Abbildungsverzeichnis erstellen
Das Abbildungsverzeichnis listet alle beschrifteten Abbildungen (VERWEISE >> BESCHRIFTUNG EINFÜGEN) inklusive der Seiten zahlen auf. Es befindet sich meist hinter
dem Inhaltsverzeichnis auf einer neuen Seite. VERWEISE >> ABBILDUNGSVERZEICHNIS
EINFÜGEN.
Verfahren Sie ebenso mit einem Tabellenverzeichnis. Beachten Sie hierzu die Beschriftungskategorie. Sie ist automatisch auf Abbildung eingestellt. Weitere Kategorien sind wählbar.
Seite 6
Kofpzeile mit Feld Überschrift 1 - Error! Use the Home tab to apply Überschrift 1
to the text that you want to appear here.
4.3 Literaturverzeichnis erstellen
Dank Citavi erfolgt das jetzt mit einem Klick.
Sollten Sie das Literaturverzeichnis nicht mit Citavi erstellen wollen, können Sie auch
mit Word gute Ergebnisse erzielen. Word bietet 14 Zitationsstile zum automatischen
Erstellen eines Literaturverzeichnisses. Die Vorarbeit (Zitate und Quellen einpflegen)
müssen Sie allerdings erledigen. Word merkt sich alle eingepflegten Quellen, auf die
Sie auch zugreifen können, wenn sie in einem anderen Dokument erstellt wurden (s.
VERWEISE >> QUELLEN VERWALTEN).
4.4 Stichwortverzeichnis erstellen
Damit ein Stichwortverzeichnis (Index) erstellt werden kann, müssen zunächst Indexeinträge im Dokument vorhanden sein.
Markieren Sie dazu das betreffende Wort im Text und klicken dann VERWEISE >> EINTRAG festlegen.
5 Überarbeiten
Korrekturlesen (lassen) und möglichst mit dem Menüband ÜBERARBEITEN arbeiten.
Hier können Sie mit Ihrem Lektor direkt im Dokument arbeiten, Änderungen nachverfolgen, Kommentare einfügen lassen etc.
6 Drucken
Betrachten Sie Ihr Dokument in der Seitenansicht, speichern Sie es im PDF-Format,
bevor Sie es einer Druckerei geben, kontrollieren Sie das Layout sorgfältig. Erstellen
Sie einen Probedruck.
Seite 7
Diese Kopfzeile hat einen anderen Inhalt als die vorherigen
Auf Seite 7 wurde ein Abschnittsumbruch eingefügt und in Kopf- und Fußzeile die
Verknüpfung zum vorherigen Abschnitt gelöst (siehe Einstellungen im Menüband).
Somit sind auf Seite 8 andere
Einträge in Kopf- und Fußzeile
möglich, z. B. römische Zahlen
als Seitenzahl oder überhaupt
keine Seitennummerierung etc.
VIII
Diese Kopfzeile hat einen anderen Inhalt als die vorherigen
Tastenkombinationen eine große Hilfe beim Zeitsparen
Tastenkombinationen sind mehr als eine sinnvolle Alternative zur Maus. Je mehr Sie diese
praktischen Kombinationen nutzen, umso weniger müssen Sie Ihre Hand zwischen Tastatur und Maus wechseln.
Wählen Sie eine Tastenkombination für einen Befehl aus, den Sie häufig verwenden.
Wenden Sie diese in den nächsten Tagen konsequent an. Sobald Ihnen die neue Tastenkombination zur Gewohnheit geworden ist, lernen Sie die nächste.
Tipp:
Tastenkombinationen stehen auch in den Quickinfos,
die sich zeigen, wenn der Mauszeiger auf einem Symbol steht. Wenn Sie sie bewusst wahrnehmen, lernen
Sie sie ganz nebenbei.
mit der STRG-Taste
Speichern
STRG + s
öffnet den Speichern-Dialog bzw. speichert Änderungen
alles markieren
STRG + a
Markiertes wird in die Zwischenablage kopiert
STRG + c
Markiertes wird ausgeschnitten (befindet sich aber noch in der ZwiSTRG + x
schenablage)
Fügt den Inhalt der Zwischenablage an Cursorposition ein
STRG + v
einen Schritt rückgängig machen
STRG + z
letzten Befehl wiederholen
STRG + y
suchen und finden – findet Zeichen im Text
STRG+f
mit der Tabulator-Taste
Gliederung höher stufen
Shift+Tab
Gliederung Unterthema (tiefer stufen)
Tab
Shift+F5
STRG+ALT+F
STRG+ALT+D
nacheinander zu den letzten drei bearbeiteten Stellen im Text springen
eine weitere Fußnote einfügen
eine weitere Endnote einfügen
Mit der Kombi STRG+Shift
Blendet die Steuerzeichen ein oder aus
STRG+Shift+*
9
Diese Kopfzeile hat einen anderen Inhalt als die vorherigen
Brauchbare Tipps
Fenster teilen
Eine andere Stelle im großen
Dokument anzeigen und trotzdem im Text weiter schreiben
Symbolleiste
für den
Schnellzugriff
Oberfläche und Werkzeuge für
den eigenen Bedarf einrichten
Statusleiste
Die Anzeige der Informationen
in der Statusleiste anpassen
Suchen und
ersetzen
Wörter im Text suchen und/oder
ersetzen (Strg + f)
Zu bestimmten
Textelementen
wechseln
Wörter zählen
Über Statusleiste anzeigen lassen
10
Diese Kopfzeile hat einen anderen Inhalt als die vorherigen
Grundsätzliches
Links
Im Text enthaltene Links können Sie kopieren und in die
Adresszeile Ihres Browsers einfügen, um auf die entsprechende Seite zu gelangen.
Formatierungszeichen Formatierungszeichen einschalten und vor Layoutkontrolle wieder ausschalten.
Leerzeichen, Zeilenschaltungen, Tabsprünge – kurz alle
Zeichen, die nicht gedruckt werden – können sichtbar
gemacht werden: START >>
ABSATZ >> ALLE ANZEIGEN
11
Herunterladen
Explore flashcards