WAHLMODULE ZU DEN UNTERRICHTSGEGENSTÄNDEN im

Werbung
VORWORT
Allgemeine Informationen
1. Diese Inskriptionsbroschüre beinhaltet
Lehrveranstaltung des Winter- und Sommersemesters
2. Die Lehrveranstaltungen sind den Unterrichtsfächern
entsprechend in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet.
3. Aus den aufgelisteten Wahlmodulen und
Schlüsselqualifikationen können die Schüler/innen eine
Auswahl vornehmen und diese als
Unterrichtsgegenstände für die 6.; 7. bzw. 8. Klasse
belegen.
4. Veranstaltungen, die bereits inskribiert und positiv
abgeschlossen worden sind, dürfen kein zweites Mal
belegt werden!
5. Für die Veranstaltungen sind – falls nicht anders
angegeben – keine Vorkenntnisse notwendig
6. Etwaige anfallende Kosten sind bei den entsprechenden
Veranstaltungen angegeben.
7. Die Beurteilungsmodalitäten sind ebenso angegeben.
8. Inskriptionstermine: von Montag 25. Jänner bis Freitag
12. Februar
Inhaltsverzeichnis
WINTERSEMESTER 2016/17 .................................................................................................................... 3
WAHLMODULE ZU DEN UNTERRICHTSGEGENSTÄNDEN im Wintersemester, die ausschließlich für
die kommenden 8. Klassen zu wählen sind......................................................................................... 4
SOMMERSEMESTER 2017 ..................................................................................................................... 13
WAHLMODULE ZU DEN UNTERRICHTSGEGENSTÄNDEN im Sommersemester, die ausschließlich für
die kommenden 8. Klassen zu wählen sind....................................................................................... 14
WINTERSEMESTER 2016/17
WAHLMODULE ZU DEN
UNTERRICHTSGEGENSTÄNDEN im
Wintersemester, die ausschließlich für die
kommenden 8. Klassen zu wählen sind.
WAHLMODUL – Fach: Bildnerische Erziehung – Fotografie –
Wintersemester 2016/17
Thema: Fotografie – Basiswissen und Einsatzbereiche der Fotografie
LEHRER:
Heike Höfle
ZEIT:
2 Wochenstunden - geblockt
LERNZIEL1:
Technisches Basiswissen: Blendenweite, Belichtungsdauer, ISO-Zahl,
Bildeinteilung, Gegenlichtkorrektur, digitale Bildbearbeitung, …
LERNZIEL2
Portraitfotografie, Makrofotografie und besondere Blickwinkel, Lightpainting
Beurteilungskriterien
Aktive Teilnahme, Erstellen einer Fotosammlung, Präsentation der Ergebnisse
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL: 15 - jahrgansübergreifend
ev. Kosten: jede/r MUSS einen eigenen Fotoapparat (egal ob analog, digital,
Automatik oder Spiegelreflex) mit der Möglichkeit benutzerdefinierter
Einstellungen mitbringen!
WAHLMODUL Biologie und Umweltkunde Wintersemester
2016/17 - 8.Klasse
FACH: Biologie und Umweltkunde
LEHRER: Manfred Amann
ZEIT: MI/DO 8./9.
TITEL: Angewandte Biologie 3
LERNZIEL1: Aktuelles aus der Gentechnik
INHALT:
Gentechnik in der Medizin, Landwirtschaft und Biotechnologie
(Herstellen neuer Medikamente, resistenter Nutzpflanzen,
organischer Substanzen)
LERNZIEL2: Mikrobiologie und Hygiene
INHALT:
Nachweis von Mikroorganismen in unserer Umgebung (Versuche mit
Nährböden), Methoden zur Bekämpfung schädlicher
Mikroorganismen, Bedeutung nützlicher Mikroorganismen für uns
Menschen und für die Natur
Beurteilungskriterien:
Mitarbeit, kurze mdl./schriftl. Wiederholungen, Referate,
Literaturarbeiten
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL:15
WAHLMODUL – Fach: Geographie und Wirtschaftskunde –
Klimawandel – Wintersemester 2016/17
Thema: Klimawandel
LEHRER:
Daniela Deubler
ZEIT:
2 Wochenstunden - geblockt
Inhalt: „Du denkst Fleisch essen und Klimaschutz vertragen sich? Denk mal
genau darüber nach.“
Was hat dieser Slogan mit Klimawandel zu tun? Wer oder was sind eigentlich
die Ursachen der herannahenden Bedrohung? Welche konkreten
Auswirkungen hat die weltweite Erwärmung global und in Vorarlberg? Können
wir etwas unternehmen und uns eventuell darauf vorbereiten?
LERNZIEL1:
Ursachen und Auswirkungen der globalen Erwärmung im Alpenraum,
Vorarlberg und auf der ganzen Welt kennenlernen, Handlungsmöglichkeiten
erarbeiten
LERNZIEL2:
Auswertung von Film-, Bild- und Textmaterialien
Beurteilungskriterien
Aktive Mitarbeit, Präsentation, kurze mdl./schriftl. Wiederholungen
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL: 15 - jahrgansübergreifend
ev. Kosten: < 20 Euro für etwaige Exkursion/Vortrag
WAHLMODUL – Italienisch – 3A
Titel Kurzform Italienisch 3a
Mag. Dorner Martina
ZEIT: 2 Wochstunden
Ziele und Inhalte:
Erreichen des Kompetenzniveaus A1; Erwerb der Grundfertigkeiten
Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben (GERS Kompetenzniveau A2)
Lernziel 1:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Lernziel 2:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Beurteilungskriterien
Mitarbeit (Rollenspiele, Kurzpräsentationen, mündliche/schriftliche
Hausübungen, laufende Mitarbeitsüberprüfungen, …)
Höchstteilnehmerzahl: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL – Latein – 8. Jahrgangsklasse –o1-o2-o3 – 2A
das kleine Latinum
LEHRER: Mag. Markus Miglitsch
ZEIT:
INHALT:
Einführung in die lateinische Sprache für Schüler/innen, die Französisch
als zweite lebende Fremdsprache gewählt haben. Ziel des Kurses ist es,
den Schülern/innen im Hinblick auf ein mögliches Studium, welches
Latein als Voraussetzung hat (z.b.: Medizin, Jus und alle Humanstudien),
eben auf diese Externisten Prüfung vorzubereiten.
LERNZIEL1:
Medias in res Lectiones 10-15
LERNZIEL2:
Medias in res Lectiones 16-20
Beurteilungskriterien
Dieses Wahlmodul ist ein Modul mit immanentem Prüfungscharakter, d. h.
Anwesenheitspflicht, ständige Wiederholung des Stoffes auf schriftlicher und
mündlicher Basis und keine Möglichkeit einer Feststellungs- und
Wiederholungsprüfung
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL – Psychologie und Philosophie – Mag. Reiter
Herwig – 2A
________________________________________________________
THEMA: Psychologische Vorbereitung im Sport.
Theoretische Kenntnisse und praktische Anwendung.
LEHRER: Mag. Reiter
Zeit: 2 Wochenstunden
LERNZIEL1:
.
Theoretische und praktische Aufarbeitung des Themas:
Welches sind die wesentlichen Faktoren, die unsere Leistung beeinflussen, wie
können sie trainiert und verbessert werden?
Psychologisches Training umfasst Entspannung, Bewegungsvorstellung,
Stressmanagement, Konzentration……
Beurteilungskriterien: Portfolio, Test
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL:
ev. Kosten:
WAHLMODUL - 8. Jahrgangsklasse – Spanisch – 3A
Titel: Kurzform Spanisch 3a
Lehrer: Mag. Andrea Gangl-Krojer
Zeit: 2 Wochstunden
Ziele und Inhalte:
Erwerb der dem Niveau entsprechenden Fertigkeiten in den
Bereichen Hören, Sprechen, Schreiben und Lesen (GERS
Kompetenzniveau A1-A2)
Lernziel 1:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Lernziel 2:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Beurteilungskriterien
Kurzpräsentationen, mündliche/schriftliche Hausübungen, laufende
Mitarbeitsüberprüfungen, zwei bis drei Tests, Heftführung
Höchstteilnehmerzahl: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL - Sportkunde: vertiefend – 2A
Titel: Sportkunde vertiefend 1
Lehrer: Mag. Kainrath/Mag. Miglitsch
Zeit: 2 Wochenstunden - geblockt
Lernziel 1:
Propriozeptives Training
Inhalt: Was versteht man unter „Propriozeptiven Training“,
Vorteile dieser Trainingsmethode, Anwendungen
Lernziel 2:
Höhentraining
Inhalt: Was ist Höhentraining, physiologische Wirkung des
Höhentrainings, Anwendungsbereiche, Eigenblutdoping
und Höhentraining
Lernziel 3:
Infrastruktur, Umwelt und sportliche Großveranstaltungen
Inhalt: Welche Auswirkungen haben sportliche
Großveranstaltungen auf die Infrastruktur und Umwelt des
durchführenden Landes am Beispiel der OL von Sotschi und
der Fußball-WM in Brasilien
Beurteilungskriterien:
Mitarbeit, Portfolio, Test
Teilnehmeranzahl: max. 12
SOMMERSEMESTER 2017
WAHLMODULE ZU DEN
UNTERRICHTSGEGENSTÄNDEN im
Sommersemester, die ausschließlich für die
kommenden 8. Klassen zu wählen sind.
WAHLMODUL – Fach: Bildnerische Erziehung – Fotografie Sommersemester
Thema: Fotografie – Basiswissen und Einsatzbereiche der Fotografie
LEHRER:
Heike Höfle
ZEIT:
2 Wochenstunden - geblockt
LERNZIEL1:
Technisches Basiswissen: Blendenweite, Belichtungsdauer, ISO-Zahl,
Bildeinteilung, Gegenlichtkorrektur, digitale Bildbearbeitung, …
LERNZIEL2
Landschaftsfotografie (Natur und Stadt), Projektfotografie (Nachstellen
klassischer Kunstwerke), Produktfotografie (z. B. Lebensmittel, Schmuck,
Geschirr, Sportsachen, …)
Beurteilungskriterien
Aktive Teilnahme, Erstellen einer Fotosammlung, Präsentation der Ergebnisse
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL: 15 - jahrgangsübergreifend
ev. Kosten: jede/r MUSS einen eigenen Fotoapparat (egal ob analog, digital,
Automatik oder Spiegelreflex) mit der Möglichkeit benutzerdefinierter
Einstellungen mitbringen!
WAHLMODUL Biologie und Umweltkunde Sommersemester
2017 - 8.Klasse
FACH: Biologie und Umweltkunde SS
LEHRER:
Manfred Amann
ZEIT: MI/DO 8./9.
TITEL: Angewandte Biologie 4
LERNZIEL1: Medizinische Fragestellungen
INHALT:
Themen zur Schulmedizin, Ganzheitsmedizin und Paramedizin;
Folgen von psychischem und physischem Stress auf den Menschen
LERNZIEL2: Natur- und Umweltschutz
INHALT:
Bedeutung von Naherholungsräumen für den Menschen, Erhaltung
von gefährdeten Lebewesen, Schonung unserer Umwelt zum Nutzen
zukünftiger Generationen.
LERNZIEL3: Verhaltensbiologie
INHALT:
Besondere Verhaltensweisen von Tieren (Symbiosen, Parasitismus,
Räuber-Beute-Beziehungen etc.)
Beurteilungskriterien:
Mitarbeit, kurze mdl./schriftl. Wiederholungen, Referate,
Literaturarbeiten
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL:15
WAHLMODUL – Italienisch – 3B
Titel Kurzform Italienisch 3b
Mag. Dorner Martina
ZEIT: 2 Wochstunden
Ziele und Inhalte:
Erreichen des Kompetenzniveaus A1; Erwerb der Grundfertigkeiten
Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben (GERS Kompetenzniveau A2)
Lernziel 1:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Lernziel 2:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Beurteilungskriterien
Mitarbeit (Rollenspiele, Kurzpräsentationen, mündliche/schriftliche
Hausübungen, laufende Mitarbeitsüberprüfungen, …)
Höchstteilnehmerzahl: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL – Latein – 8. Jahrgangsklasse –o1-o2-o3 – 2B
das kleine Latinum
LEHRER: Mag. Markus Miglitsch
ZEIT:
INHALT:
Einführung in die lateinische Sprache für Schüler/innen, die Französisch
als zweite lebende Fremdsprache gewählt haben. Ziel des Kurses ist es,
den Schülern/innen im Hinblick auf ein mögliches Studium, welches
Latein als Voraussetzung hat (z.b.: Medizin, Jus und alle Humanstudien),
eben auf diese Externisten Prüfung vorzubereiten.
LERNZIEL1:
Medias in res Lectiones 21-25
LERNZIEL2:
Medias in res Lectiones 26-30
Beurteilungskriterien
Dieses Wahlmodul ist ein Modul mit immanentem Prüfungscharakter, d. h.
Anwesenheitspflicht, ständige Wiederholung des Stoffes auf schriftlicher und
mündlicher Basis und keine Möglichkeit einer Feststellungs- und
Wiederholungsprüfung
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL – Psychologie und Philosophie – Mag. Reiter
Herwig – 2B
________________________________________________________
THEMA: Philosophie im Film - Mit Hilfe verschiedener Filme wird
zum Philosophischen Denken hingeführt
LEHRER: Mag. Reiter
Zeit: 2 Wochenstunden
Theoretische und praktische Aufarbeitung des Themas:
Welches sind die wesentlichen Faktoren, die unsere Leistung
beeinflussen, wie können sie trainiert und verbessert werden?
Psychologisches Training umfasst Entspannung, Bewegungsvorstellung,
Stressmanagement, Konzentration……
Beurteilungskriterien: Test, Portfolio
HÖCHSTTEILNEHMERZAHL:
ev. Kosten:
WAHLMODUL - 8. Jahrgangsklasse – Spanisch – 3B
Titel: Kurzform Spanisch 3b
Lehrer: Mag. Andrea Gangl-Krojer
Zeit:
2 Wochstunden
Ziele und Inhalte:
Erwerb der dem Niveau entsprechenden Fertigkeiten in den
Bereichen Hören, Sprechen, Schreiben und Lesen (GERS
Kompetenzniveau A1-A2)
Lernziel 1:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Lernziel 2:
Alltagsthemen, Dialoge, Rollenspiele
Beurteilungskriterien
Kurzpräsentationen, mündliche/schriftliche Hausübungen, laufende
Mitarbeitsüberprüfungen, zwei bis drei Tests, Heftführung
Höchstteilnehmerzahl: 12
ev. Kosten: keine
WAHLMODUL - Sportkunde: vertiefend – 2B
Titel: Sportkunde vertiefend 2
Lehrer: Mag. Kainrath/Mag. Miglitsch
Zeit: 2 Wochenstunden
Lernziel 1:
Videoanalyse sportrelevanter Bewegungsabläufe
Inhalt: Vorgehensweise, Anwendung, Interpretation und
praktische Umsetzung von Videoanalysen im Training
Lernziel 2:
Doping im Sport
Inhalt: Was versteht man unter Doping (WADA) – Institutionen
gegen Doping (WADA, NADA), Methoden des Dopings,
Langzeitauswirkungen auf den menschlichen Organismus
Beurteilungskriterien:
Mitarbeit, Portfolio, Test
Teilnehmeranzahl: max. 12
Herunterladen
Explore flashcards