Tu deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust bekommt

Werbung
OFFENE KLASSE, 24. November 2014, „Tu deinem Leib Gutes, damit die
Seele Lust bekommt, darin zu wohnen.“ Theresa von Avila
Das Graue, Band und Kissen zum Knie unterlegen für die
Endentspannung
- Anfangsentspannung mit angewinkelten Knien und nach unten
gekehrten Handflächen
- Krokodildrehung, Hände hinter dem Kopf verschränken, Knie
übereinander schlagen und nach rechts und links schwingen
lassen – Seite wechseln
- Atmung im Liegen beobachten
o Hände an der Taille – Kraft in den Bauch atmen
o am Brustkorb – Liebe in die Brust atmen
o am Hals – Weisheit in die Lungenspitzen
- Brücke mit umarmtem Knie, Füße aufstellen, Rücken lang
machen, ein Knie mit gefalteten Händen greifen zur Brust ziehen
und das Gesäß kräftig anheben, Seite und Fingerposition wechseln
- In Seitenlage das Bein fassen, Kopf auf dem Oberarm ablegen, das
gestreckte Bein greifen und seitlich heben, andere Seite lang
machen, beide Seiten
- Was für den Bauch:
o In Rückenlage, eine Seite lang strecken, Arm am Ohr vorbei,
die andere Seite mit Knie zum Bauch und Ellbogen zum Knie
kraftvoll zusammenziehen – Bauchmuskelkräftigung
o Rückenlage, Beine anstellen, Hände hinter dem Kopf
verschränken und diagonal ein Bein strecken, Hand zum
Knöchel heben, Ellbogen am Boden, Schulter heben,
diagonal Bauchmuskeln
- Fötus mit geöffneten Knien, Hände greifen in die Kniekehle
- Schulterstand, Becken auf den Händen ablegen
o mit geöffneten Beinen, Fersen streben diagonal zur
Wand/Decke
o Beine anwinkeln und re/li Knie zum Kopf und Ferse Richtung
Boden ziehen und senken
- Drehsitz mit gekreuzten Beinen, Unterschenkel/Knöchel des
oberen Beines liegt auf dem Oberschenkel des unteren Beines,
auf den Sitzhöckern aufrichten, Rücken lang, zum oberen Bein in
die Drehung kommen, das untere Knie mit der Hand zum Boden
schieben, anderer Arm im Rücken und drehen
- Orientsitz, Seitenöffnung, ein Bein vor dem Körper anwinkeln,
das andere seitlich neben dem Körper nach hinten anwinkeln, die
Hand dieser Seite nach hinten und den Körper abstützen, den
anderen Arm heben und die Seite lang machen, Becken sacht
bewegen – Seite wechseln
- Endentspannung mit dem großen Grauen, Sitzkissen unter dem
Kopf, Band für die Beine, Kissen unter die Knie
Herunterladen
Explore flashcards