ppt

Werbung
Frequenz- und Zeitauflösung
kielread06 Sprachdatenbank
Äußerungen K67*00*
Spektra berechnen, N = 512 (Extension dft), N = 64
(Extension dft2)
Template-Datei modifizieren, damit die neuen Tracks
sichtbar sind (die Template dafür umbenennen).
Segmentliste der [i:] Vokale erzeugen
segs = emu.query("template", "k67*00*", "Phonetic=i:")
Spektrale-Trackdatei, N = 512
segs.dftw =
emu.track(segs, "dft")
Spektrale-Trackdatei, N = 64
segs.dftn =
emu.track(segs, "dft2")
Spektrale Matrix, zeitlicher Mittelpunkt, N = 512
segs.dftw5 =
dcut(segs.dftw, .5, prop=T)
Spektrale Matrix, zeitlicher Mittelpunkt, N = 64
segs.dftn5 =
dcut(segs.dftn, .5, prop=T)
par(mfrow=c(1,2))
plot(segs.dftw5[1,0:3500], ylab="Intensitaet (dB)",
xlab="Frequency (Hz)")
plot(segs.dftn5[1,0:3500], xlab="Frequency (Hz)")
60
50
40
30
40
20
0
Intensitaet (dB)
60
70
Zwei Spektra nebeneinander vom ersten [i:], 0-3500 Hz
0
1000
2000 3000
Frequency (Hz)
N = 512 Punkt Fenster
0
1000
2000 3000
Frequency (Hz)
N = 64 Punkt Fenster
N = 512 Punkt Fenster, 0-1000 Hz
par(mfrow=c(1,1))
plot(segs.dftw5[1,0:1000], ylab="Intensitaet (dB)",
xlab="Frequency (Hz)", type="h")
f0
2e Harmonische
20
40
60
Die Frequenzen der
Spektralkomponente?
komp = trackfreq(segs.dftw)
…vom sechsten
komp[6]
0
Intensitaet (dB)
f0 ist der 6e
Spektralkomponent
0
200
400
600
Frequency (Hz)
800
1000
156.25 Hz
Damit die Harmonischen im Spektrum erscheinen,
muss das Fenster, mit dem das Spektrum berechnet
wurde, mindestens zwei f0-Schwingungen enthalten.
Warum erscheinen daher nicht die Harmonischen
im N = 64 Fenster?
Wenn f0 = 156.25 Hz, die Dauer einer Schwingung:
1000 * 1/156.25
6.4 ms
Wir benötigen daher ein Fenster von mindestens 2 x 6.4 =
12.8 ms, damit die Harmonischen sichtbar sind.
Wieviele Punkte bei 16000 Hz?
N/fskHz = dauer (ms)
N = fskHz x dauer (ms)
N = 16 * 12.8
…also 256 Punkte, da bei einer FFT N
[1] 204.8
einer Potenz zwei sein muss…
Herunterladen
Explore flashcards