Das Famulatur Curriculum Pocket des BDI

Werbung
Speziell Internistisch
Wichtige Telefonnummern
Alles auf einen Blick –
Famulatur Curriculum des BDI
Notfall-/Reanimationsteam
Station
Station
*EKG (schreiben und auswerten)
Belastungs-EKG (durchführen und auswerten)
24h-EKG (auswerten)
Station
24h-Blutdruckmessung (auswerten)
Station
Sonographie Abdomen
Arztzimmer
Sonographie Schilddrüse
Labor
Sonographie Beinvenen/Thromboseausschluss
Pforte/Telefonzentrale
Echokardiographie
Apotheke
Lungenfunktionsmessung (Einfach oder Bodyplethysmographie)
Funktionsabteilung
oraler Glukose Toleranz Test (OGTT)
Funktionsabteilung
Gastroskopie (gesehen)
Funktionsabteilung
Koloskopie (gesehen)
Funktionsabteilung
Bronchoskopie (gesehen)
Röntgen
Weitere wichtige Nummern
Allgemein
Anamnese
Allgemeine Anamnese
Fremdanamnese
Sozialanamnese, Familienanamnese
Leitsymptom-orientierte (System-)Anamnese
Thoraxschmerz (Bei Belastung? In Ruhe? Unabhängig davon? Ausstrahlend?)
Atemnot (Bei Belastung? In Ruhe? Bestimmte Jahreszeiten?)
Husten (Nach Nahrungsaufnahme? Morgens? Chronisch?)
Theoretisches Wissen – nicht durchgeführt, nicht gesehen
Krankheit gesehen
Selbstständige Durchführung
Im Famulatur Curriculum des BDI gibt es 3 Stufen, welche Sie für jede einzelne Maßnahme bzw. Krankheit erreichen können.
Bauchschmerzen (Welcher Quadrant? Schmerzqualität?)
Nierenlagerklopfschmerzen
Hämoptysen, Hämatemesis (Seit wann? Beim Husten? Farbe?)
Ende
Dysphagie (Bei Speisen und/oder Getränken?)
Perirektaler Blutabgang (Hellrot? Teerstuhl? Wie viel? Seit wann?)
Ikterus (Seit wann?)
Dysurie (Schmerzen beim Wasserlassen)
Mittag
Pollakisurie, Oligurie, Drang, ungewollter Urinabgang
Schäumender Urin
Gelenk- und Muskelschmerzen (Wie lange? Tageszeit? Tagesverlauf? Seit wann?)
Schwindel, Synkopen (Bei welcher Tätigkeit? Liegend/Stehend/Umlagern?)
Stürze (Wie viele in letzten 3 Monaten?)
Ödeme (Seit wann? Gewichtszunahme?)
Gewichtsverlust (Passt die Hose noch? Wieviel kg in welcher Zeitspanne?)
Gewichtszunahme (Passt die Hose noch? Wieviel kg in welcher Zeitspanne?)
Anfang
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Hier können Sie Termine, wie die tägliche Visite, Röntgenbesprechung oder Ähnliches eintragen.
Wochenplan
Freitag
Untersuchungstechniken und wichtige Befunde
Massnahmen
Auskultation des Herzens
*Studenten-Patienten-Gespräch (allgemein, bei Visite)
Aortenstenose
*Patientenvorstellung bei Visiten
Aorteninsuffizienz
*venöse Blutabnahme
Mitralinsuffizienz
*Legen von Venenverweilkanülen
Mitralstenose
*Entnahme von Blutkulturen
Perkussion der Lunge
arterielle Punktion zur Blutgasanalyse (BGA) und deren Deutung
Pleuraerguss
Befundung eines Röntgen-Thorax
Auskultation der Lunge
*Infusionstherapie (auch Vorbereitung von Infusionen)
Obstruktion
Injektionen s. c., i. m., i. v.
Pneumonie
Bedside Test / Erythrozytenkonzentrate
Lungenfibrose
Befundung einer Abdomen-Leer Aufnahme
Erhebung des peripheren Gefäßstatus
Legen einer Magensonde
pAVK
Legen eines Blasenkatheters
Chronisch venöse Insuffizienz
Auskultation des Abdomens
Der Maßnahmenkatalog wurde so gestaltet, dass die wichtigsten Maßnahmen oben
stehen und Basisfertigkeiten und -wissen mit einem *Stern versehen wurden.
Ileus
Perkussion des Abdomens
Aszites
Hepatosplenomegalie
Palpation des Abdomens
Hepatosplenomegalie
Abwehrspannung
Rektale Untersuchung
Rektum-Karzinom
Erhebung des Lymphknotenstatus
Lymphadenopathie
Orientierender neurologischer Status
periphere/zentrale Fazialisparese
positiver Babinskireflex
spastische Lähmung versus Rigor/Zahnradphänomen
Für iOS und Android
Benigne Prostatahyperplasie (BPH), Prostata-Karzinom
Jetzt auch
als kostenlose
App!
Dermatologischer Status
Herpes Zoster
Malignes Melanom
Arzneimittelexanthem
Soor
Bewerten Sie Ihre internistische Weiterbildung &
profitieren Sie von den Erfahrungen Ihrer Mitstudenten & Kollegen
www.bdi.de/jungen-forum
Herunterladen
Explore flashcards