Der Intermediärstoffwechsel (=Zellstoffwechsel)

advertisement
Der Intermediärstoffwechsel
(=Zellstoffwechsel) Buch S. 110
• Fettsäuren +
Glycerin
• Glucose
Gemeinsamer
Stoffwechselweg
ENERGIE
• Aminosäuren
1
Zellstoffwechsel
• Nährstoffe  Pfortader  Leber (ZENTRALE)
• Zellen können durch Abbau der Nährstoffe
Energie erzeugen, dazu wird Sauerstoff benötigt
Energie in Form von
• Wärme (70%)
• ATP (30%) – chemischer Energiespeicher
• „Nebenprodukte“ CO2 und H2O
2
Anaboler Stoffwechsel
Alle Reaktionen, bei denen aus den Grundbausteinen größere Moleküle aufgebaut werden.
Energie wird verbraucht!
Glykogen
Triglyceride
Proteine
Glucose
Glycerin
Aminosäure
Glucose
Fettsäuren
Aminosäure
3
Kataboler Stoffwechsel
Alle Reaktionen, bei denen große Moleküle
abgebaut werden.
Energie entsteht
 Bildung energiereicher Zwischenprodukte
Glykogen
Triglyceride
Proteine
Glucose
Glycerin + FS
Aminosäuren
4
Kataboler Stoffwechsel
Anaboler Stoffwechsel
Reaktionen mit der Endung
– lyse (Abbau)
Reaktionen mit der Endung
– genese (Aufbau)
Glykogenolyse:
Glykogenabbau
Proteolyse:
Proteinabbau
Lipolyse:
Abbau von Fettsäuren
Glykolyse:
Glucoseabbau
Glykogenese:
Glykogensynthese
Lipogenese:
Fettsäuresynthese
Glykoneogenese:
Glucosesynthese
5
Energietransfer durch ATP
ATP: Adenosintriphosphat
Bei Abspaltung der Phosphatgruppen wird Energie freigesetzt.
6
Acetyl-CoA (= Acetylcoenzym A =aktivierte
Essigsäure)
= Drehscheibe des Intermediärstoffwechsels
= Ester des Coenzyms A (CoA)
CoA wird aus Pantothensäure (B-Vitamin)
synthetisiert!
d.h. CoA ist die biologisch aktive Form der
Pantothensäure!
7
Acetyl-CoA
Zentrales Stoffwechselprodukt
Je nach Bedarf kann/können daraus entweder
– Energie gewonnen werden (Citratcyclus)
oder
– Fettsäuren aufgebaut werden
Acetyl-CoA zu Fett
Wird keine Energie mehr benötigt, wird Acetyl-CoA
nicht in den Citratcyclus eingeschleust –
sondern Fettsäuren aufgebaut!
8
Glucose...
Glucose wird entweder anaerob zu Laktat abgebaut
oder
Aerob (bei ausreichender Sauerstoffverfügbarkeit) wird
Glucose zu Acetyl-CoA abgebaut und weiter über den
Citratcyclus zu CO2 und H2O
Abbauweg:
Glucose
Glucose + 6 O2
Energieausbeute:
 2 Laktat
2 ATP
 6 CO2 + 6 H2O
38 ATP
9
Herunterladen