0_Ueberblick

Werbung
Boden
Überblick über die Einheit
Begegnungsphase:
4 Stationen, die die Schüler Fragen zu vier Bereichen stellen lassen:
Boden (E1.) - Tiere im Boden (E2.) - Der Regenwurm (E3.) - Nutzen von Boden (V1.)
Arbeitsauftrag: Schaut euch die Dinge an den Stationen genau an. Welche Fragen fallen euch ein? Was
wollt ihr wissen? Notiert mindestens drei Fragen pro Station. Welches Thema verbindet die Stationen?
Zu 1. (Boden)
 Verschiedene Bodenarten mitbringen und
daraus Fühlboxen herstellen
 Fühlen, riechen, Gewicht einschätzen, ….
 Fragen stellen
Zu 2. (Tiere im Boden)
 Insektensauger / Berlese- Apparat an der
Station
-
Wozu könnte man diese Geräte benutzen?
Was kann man in den Behältern sammeln?
Warum fühlen sich die Proben unterschiedlich an?
Warum riechen sie unterschiedlich?
Wo kommen die Proben her?
Wozu wird dieser Boden genutzt?
- Was kann man damit machen?
-
Zu 3. (Regenwurm)
 Regenwürmer mitbringen
 Welche Fragen hast du an den
Regenwurm? (Interviewbogen)
-
-
Wo wohnst du?
Wer bist du?
Was frisst du?
Wie alt wirst du?
Wozu brauchen wir dich?
Zu 4. (Nutzen von Boden)
 Fotos von gesunden Pflanzen, von kranken
Pflanzen, von landwirtschaftlicher
Nutzung,….
-
-
Warum sehen einige Pflanzen so krüppelig aus
und andere gesund?
Was ist wichtig, damit Pflanzen wachsen können?
Was müssen Landwirte beachten?
Erarbeitungsphase:
E1. Boden
E1.1 Aufbau Boden (Schichten)
E1.2 Bodentypen (Finger- und Knirschprobe)
E1.3 Wozu wird Lehm, Ton, Sand benutzt?
E2. Tiere im Boden
E2.1 Berlese- Apparatur/ Insektensauger bauen (AB „Wie sammle ich Tiere im Boden? „Bau
eines Berlese- Apparates“, Wie sammle ich Tiere vom Boden auf?“
E2.2 Bodenproben nach Tieren untersuchen
E2.3 Tiere bestimmen (AB „Wer bin ich (1)?“)
E2.4 Zeichnen und Steckbrief zu einem Tier erstellen („Wer bin ich? (2)“)
E3. Der Regenwurm
E3.1 Regenwurm- Farm (AB „Wie lebt der Regenwurm?“; AB „Wer bin ich?“)
E3.2 Nutzen von Regenwürmern
Vertiefungs- und Vernetzungsphase:
V1. Nutzen von Boden
V1.1 Vergleich Tiere im Waldboden, im landwirtschaftlich genutzten Boden.
V1.2 Was ist „guter“ Boden?
V1.3 Wann wächst etwas im Boden?
Hinweis: Die Vertiefungs- und Vernetzungsphase kann zeitversetzt (z.B. ein Schulhalbjahr später) durchgeführt
werden und so die Erarbeiteten Inhalte spiralförmig wieder aufgreifen.
Britta Lenz – Ann Kristin Schwilgin - Christian Jessen – Herdis Topf – Melanie Bendixen
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten