so Dr. Markus Keller von der Academia Diaetetica.

Werbung
Fachfortbildung am 30. März in Frankfurt/M. zu Ernährung und Klimaschutz
„Auch weggeworfene Lebensmittel schädigen das Klima“, so Dr. Markus
Keller von der Academia Diaetetica.
Aktuelle Studie der Universität Stuttgart über Lebensmittelabfälle in Deutschland zeigt, dass jedes
achte gekaufte Lebensmittel im Müll landet.
Jährlich landen etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel auf deutschen Müllhalden. Eine soeben
veröffentlichte Studie der Universität Stuttgart zeigt, dass jeder Bundesbürger im Durchschnitt pro
Jahr etwa 82 Kilogramm Lebensmittel wegwirft. Etwa 61 Prozent der weggeworfenen Lebensmittel
stammen aus Privathaushalten, die damit den größten Teil der noch essbaren Speisen vernichten.
Pro Kopf der Bevölkerung entspricht das einer Summe von 235 Euro pro Jahr. Die Autoren halten
etwa zwei Drittel dieser Wertvernichtung für vermeidbar, da die Lebensmittel noch uneingeschränkt
genießbar wären. Betroffen sind vor allem Obst und Gemüse, die fast die Hälfte der anfallenden
vermeidbaren Speiseabfälle ausmachen. Auftraggeber der Studie war das Bundesministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).
Der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller von der Academia Diaetetica findet diese Zahlen
alarmierend. „Jeder Deutsche wirft etwa genauso viele Lebensmittel weg, wie er selbst wiegt. Das ist
angesichts einer Milliarde hungernder Menschen weltweit mehr als bedenklich. Hinzu kommt, dass
bei der Produktion dieser Lebensmittel auch erhebliche Mengen an Treibhausgasen freigesetzt
wurden. Unser Wegwerfverhalten heizt somit zusätzlich das Klima auf.“ Pro Person und Jahr sind das
mehr als 200 Kilogramm CO2, die auf in Deutschland weggeworfene Lebensmittel entfallen.
Wer mehr über die Zusammenhänge zwischen unserem Ernährungsverhalten und der
Klimabelastung erfahren möchte sowie darüber, wie wir mit Messer und Gabel das Klima schützen
können, kann sich jetzt noch zu einem Tagesseminar in Frankfurt anmelden.
Am Freitag, den 30. März, bietet die Academia Diaetetica mit dem Referenten Dr. Markus Keller das
Fortbildungsseminar „Ernährung und Klimaschutz“ an. Veranstaltungsort ist das Hotel ibis in
Frankfurt Centrum, die Seminargebühr beträgt 150,- Euro.
Weitere Infos und Anmeldung zur Fortbildung: http://academia-diaetetica.de
Andrea Ciro Chiappa
Gravenbruchstr. 18
63303 Dreieich
Tel/Fax: +49 (0) 6103 2707841
E-Mail: kontakt@academia-diaetetica.de
Quelle: BMELV- Studie
www.bmelv.de/SharedDocs/Downloads/Ernaehrung/WvL/Studie_Lebensmittelabfaelle_Kurzfassung.pdf
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten