Mailadressen der Touristen-Bueros in Kroatien und

advertisement
Mailadressen der Touristen-Bueros in Kroatien und Deutschland: Info@htz.hr und Kroatieninfo@gmx.de
Bitte, aendert den Text so wie Ihr wollt und deckt die Touristen-Bueros mit Mails zu!!
Sehr geehrte Damen und Herren,
Unser Tauchsport-Fachgeschaeft in Deutschland organisiert seit ueber drei
Jahrzehnten Tauchreisen fuer Gruppen nach Kroatien. Hauptsaechliche Zielgebiete sind Istrien und
die vorgelagerten Inseln Cres, Krk und Losiny.
Selbst waehrend der Kriege hielten wir Taucher dem Land die Treue!
Wir fahren nach Kroatien, um dort individuell und in Ruhe entweder mit unserem eigenen Boot oder
von Land aus tauchen gehen zu koennen, wobei Tauchgenehmigungen, groessere Tauchfahrten und
Pressluft-Fuellungen stets ueber eine ortsansaessige Basis organisiert werden (wie bei den meisten
Tauchtouristen, die nach Kroatien kamen).
Seit diesem Jahr gibt es nun neue Bestimmungen fuer Taucher, die uns und wahrscheinlich auch viele
andere Touristen fernhalten werden:
Um ohne die Begleitung eines ortsansaessigen Basisangestellten tauchen zu koennen, ist ein
Vielfaches der bisherigen Tauchgenehmigung zu bezahlen, sowie noch eine extra Gebuehr zusaetzlich zur Bootsanmeldung - fuer das Tauchen von Boot aus.
Diese Gebuehr ist einmalig fuer Mittelmeerlaender - fuer den Preis dieser Tauchgenehmigung ist
in tropischen (!!) Meeren schon ein komplettes Tauchpaket (inkl. Ausrüstung, Betreuung und
Bootsfahrten) fuer 2 Wochen buchbar
Wir weigern uns, diese Gebuehr zu bezahlen!
Doch auch unsere nicht-tauchenden Begleiter werden sich zukuenftig von Kroatien fernhalten, da sich
die Erhoehung der Tauchgebuehr schnell herumgesprochen hat und Kroatien, das sich immer noch
von den negativen Folgen des Krieges für seinen Tourismus erholen muss, hat dadurch bereits seit
Jahresbeginn einen irreparablen Imageverlust erlitten!!
Dies bedeutet langfristig nicht nur finanzielle Einbussen für den kroatischen Staat (u.a. durch
entgangene Tauchgenehmigungs-Gebühren). Arbeitslosigkeit und der Untergang lokaler, vom
Tourismus lebender Unternehmen und Steuerverluste für den Staat sind damit sicher!
Wir fordern daher, die neue Regelung der viel zu hohen Tauch- und Bootstauchgebuehr sofort
wieder abzuschaffen, zugunsten Kroatiens und der Touristen!!
Hochachtungsvoll
Herunterladen