Erstellung einer Excel-Anwendung zur Kosten

advertisement
Erstellung einer Excel-Anwendung zur Berechnung von
Lagerkennziffern
Was soll dabei gelernt werden?
 Berechnung von Lagerbeständen
 Berechnung von Lagerkenniffern
 Anwendung der VBA- und Makroprogrammierung mit Excel
1.
Erstellen Sie eine Excel-Tabelle zur Eingabe eines Jahresanfangsbestandes eines Lagers, monatlicher
Zu- und Abgängen, der Stückpreise des gelagerten Gutes, der Lagerkosten je Stück und eines
Marktzinssatzes nach folgendem Muster:
Anfangsbestand
Monate
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Mengen
Werte
Zugänge Abgänge Bestand Zugänge Abgänge Bestand
50
200
Preis in €
Lagerkosten je Stück in €
Marktzinssatz in %
30
30
20
30
60
20
30
40
20
30
60
20
40
50
10
40
50
10
40
50
10
40
50
10
40
20
30
20
30
40
30
20
30
20
30
40
120
120
80
120
240
80
120
160
80
120
240
80
160
200
40
160
200
40
160
200
40
160
200
40
160
80
120
80
120
160
120
80
120
80
120
160
4
15
6
2.
Berechnen Sie unter Verwendung der entsprechenden Formeln die Bestandsmengen für jeden Monat
und die einzelnen Werte für Zugänge, Abgänge und Bestände.
3.
Berechnen Sie in einer weiteren Tabelle die angegebenen Lagerkennziffern.
Durchschnittlicher
Lagerbestand
Stück 30,76923 123,0769 €
Wareneinsatz
Stück
400
1600 €
Umschlagshäufigkeit
13
Durchschnittliche Lagerdauer
Tage 27,69231
Lagerzinssatz
46,15%
durchschnittliche Kapitalbindung
123,0769 €
Lagerzinsen
56,80473 €
durchschnittliche Lagerkosten
461,5385 €
Der durchschnittliche Lagerbestand und der Wareneinsatz können in Stück und in € berechnet werden.
4.
Formatieren Sie die Tabelle mit Füllfarben, Schriftfarben u.ä.
Herunterladen