Bio

Werbung
Alexander (Sasha) Boldachev
Sasha Boldachev, einer der bedeutendsten Harfenisten unserer Zeit, beginnt im Alter von fünf
Jahren Harfe zu spielen und gibt im selben Jahr ein Konzert. 1996 schreibt er sein erstes
Musikstück und stellt sein Talent als Komponist unter Beweis. Mit neun Jahren gibt er sein Debüt
mit Orchester bei einem Konzert an der Seite des staatlichen Sinfonieorchesters von Litauen mit
Händels Harfenkonzert.
Er studiert bei Karina Maleeva Harfe und bei Svetlana Lavrova Komposition und erlangt ein
Diplom an der Spezialmusikschule von St. Petersburg. 2006 tritt er in die Zürcher Hochschule für
Künste ein, wo er bei Catherine Michel und Sarah O’Brien studiert. Gegenwärtig absolviert er in
Zürich ein Aufbaustudium. Alexander Boldachev hat mehrere erste Preise gewonnen, darunter
den UFAM international, den Harfenwettbewerb Vera Dulova, den Wettbewerb Godefroid Felix,
den internationalen Wettbewerb Martine Geliot, den Wettbewerb Lily Laskine und den
internationalen Wettbewerb Golden Harp.
2003 gewinnt er als erster Nicht-Brite den «Britain’s Brilliant Prodigies Award», gefolgt vom Preis
der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa für «ein herausragendes künstlerisches Talent und
seinen Beitrag zur europäischen Kultur» (2005). Im gleichen Jahr gibt er ein Solo-Recital am 9.
Weltkongress für Harfe in Dublin. In den letzten Jahren unternahm Alexander Boldachev
zahlreiche Tourneen und leitete Meisterklassen in ganz Europa, in Südamerika und Asien.
Herunterladen
Explore flashcards