Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik - Friedrich

Werbung
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 5
Kernthema
Grundlagen
Textverarbeitung
mit WORD
Inhalte
Verhalten im Informatikraum/
Nutzerordnung
weitere Hinweise
Nutzerordnung wird mit den Schülerinnen und Schülern besprochen
wird von SuS und den Eltern unterschrieben
Bedienung der Eingabegeräte
Ein- und ausschalten des PCs
Tastatur, Maus
Persönliche Anmeldung auf dem
Benutzername, Benutzerpasswort
Server
persönlicher Ordner auf dem Server
Umgang mit Dateien und Ordnern Begriffe Datei und Ordner kennenlernen, Ordner erstellen, Dateien
kopieren und löschen
Drucken
Auswahl des richtigen Druckers
Einfache Formatierungen
Texte eingeben bzw. vorgegebene
Texte formatieren
Schriftarten, Schriftgrößen, Farbe
linksbündig, zentriert
Strukturieren und Formatieren
Texte zwei- und mehrspaltig
mit Tabellen und Spalten
formatieren
Tabellen einfügen, dabei Zeilen und
Spaltenanzahl wählen
Einfügen von Grafiken
Bilder einfügen, Größe ändern,
passend platzieren
Grußkarten erstellen
Entwurf einer Einladung zum Geburtstag, einer Weihnachtskarte u.ä.
Software/Medium
Formular "Nutzerordnung"
Zeitbedarf
4 Wochen
Windows
Windows
Windows
Textverarbeitungsprogramm
8 Wochen
Internet-Einführung
Sicherheit im Internet
Umgang mit Lo-Net
Suchmaschinen
Anmeldung, Chatten, Mailen
Google, Yahoo usw.
Suchstrategien
Bewertung von Informationen
Computeranlage
Internet
5 Wochen
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 6
Kernthema
Tabellenkalkulation
mit EXCEL
Inhalte
Erstellen einer Namensliste mit
Anschrift, Telefon und Geb. Datum
Zellen formatieren und benennen
Präsentieren
mit Powerpoint
Rechnen mit Excel
Erstellen einer Masterfolie
Weitere Folien erstellen
Projektarbeit
Einführung in das
Programmieren
Zeichnungen mit der Igelgrafik
erstellen
weitere Hinweise
Begriffe Zeile, Spalte, Feld, Zelle
Daten sortieren
Schriftarten, -größen und -farben
ändern
Zellenformate wie Text, Zahl,Datum
und Währung kennen und anwenden,
anpassen der Zellgröße
Umgang mit Zellnamen
einfache Formeln mit+, -, *, :
Hintergrund einer Folie gestalten
fertigen Hintergrund übernehmen
Texte einfügen bzw. schreiben und
gestalten
Bilder und Grafiken einfügen
Animationen und Effekte einfügen
siehe oben
Die Schülerinnen und Schüler
erstellen
eine Präsentation zu einem Thema:
z. B.:Sportart, Sportverein
Haustier
Hobby usw.
einfache Befehle des Programms
kennen und benutzen
Software/Medium
Tabellenkalkulatiosprogramm
Zeitbedarf
6 Wochen
Powerpoint
7 Wochen
Winlogo
5 Wochen
mit Logo
Geometrische Figuren zeichnen
Befehl "Wiederhole"
Stift hoch und ab, rechts, links,
vorwärts, rückwärts
Quadrate und Rechtecke
Dreieck (Winkel beachten)
Haus von Nikolaus
Dieser Befehl spart viel Arbeit beim
Programmieren
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 7 (Schwerpunktkurs)
Kernthema
Grundlagen
Textverarbeitung
Präsentationen
Internet- Einführung
Inhalte
weitere Hinweise
Verhalten im Informatikraum /
Nutzerordnung
Bedienung der Eingabegeräte
Umgang mit Dateien und Ordnern
Hardware – Basics
Entwicklungsgeschichte des Computers
Software/Medium
Wiederholung/ Auffrischung der
Kenntnisse aus Klasse 5,
Strukturieren und Formatieren mit
Tabellen und Spalten
Serienbrief/ Dateiverwaltung
MS Word
Anhand eines Projekts werden die
Kenntnisse aus Klasse 5 vertieft und
erweitert:
Masterfolie
Automatische Animation/
Animationseffekte
Bilder/ Grafiken einfügen
MS Powerpoint
Suchmaschinen, Suchkataloge,
Suchstrategien
Datenschutz
Usernetzwerke und ihre Gefahren
Zeitbedarf
2 Wochen
Maus-Film
5 Wochen
Class in a box
5 Wochen
Projektauswahl geleitet an
Schülerinteressen
Aufbauend auf den Kenntnissen aus
Klasse 5:
5 Wochen
Bewertung von gefundenen Seiten und
Informationen
Tabellenkalkulation
Grundlagen des
Programmierens
Anhand eines Projektes (z. B.
Kostenrechnung) werden die
Grundlagen im Umgang mit EXCEL
erarbeitet:
Zellen kopieren, verschieben,
benennen, formatieren
einfache Formeln mit +, -, *, /
Wenn-Dann-Bedingung
evtl. Min, Max, Mittelwert
MS Excel
Einführung ( einfache Zeichnungen )
LOGO 2.0
Prozeduren
6 Wochen
Class in a box
2 Wochen
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 8 (Schwerpunktkurs)
Kernthema
Textverarbeitung II
Inhalte
Dokumentvorlagen erstellen
Formatvorlagen erstellen
Bildbearbeitung
Unterschied Vektorgrafik - Pixelgrafik
Kennenlernen verschiedener Begriffe
Unterschiedliche Dateiformate für
Bilddateien kennen und damit arbeiten
Vor- und Nachteile dieser Dateien
Praktisches Arbeiten mit Gimp
weitere Hinweise
persönliches Briefpapier erstellen
Vorlagen für ein Anschreiben
Vorlage für einen Lebenslauf
bzw. Bewerbungsschreiben
Benutzung von Autoformat
Pixel, dpi, inch, Zoll
jpg, gif, tif, bmp
Bilder laden, bearbeiten und
speichern
unterschiedliche Werkzeuge nutzen
Farben ändern, Konturen
verbessern
Bilder laden, bearbeiten und
speichern
Bildelemente ausschneiden,
einfügen
und retouchieren
Software/Medium
Word 2003
Class in a box
Lehrbuch
Zeitbedarf
5 Wochen
Gimp2
5 Wochen
Lehrbuch
verschiedene Bilder
Multimediaprojekt
Planung,
Durchführung und
Auswertung einer
Befragung
Erstellung eines Multimediaprojektes
Thema finden
Recherche nach Bildern,
Filmsequenzen und weiteren Informationen
zum Thema
Erstellen einer selbstlaufenden "Slideshow"
Vorführung der Ergebnisse
Notwendige Arbeitsschritte
Unterschiedliche Fragetypen
UnterschiedlicheBefragungsmöglichkeiten
Datenerfassung am PC
Auswertung einer Befragung
Dokumentation der Ergebnisse
Stellenwertsysteme
Duales System
Hexadezimalsystem
Mediator
7 Wochen
Einfügen von Bild, Film und Text,
programmieren der Übergänge
Runtime erstellen
Hypothesenbildung, Thema finden, Grafstat
Fragebogen erstellen, Befragung
vorbereiten und durchführen, Daten
erfassen, Auswertung, Präsentation
Einfachwahl, Mehrfachwahl,
Maßeinheit, Skala, freie Antwort
Fragebogenaktion,
Telefoninterview,
Bildschirminterview,
Internetbefragung
Tabellen, Kreuztabellen,
Diagramme
Bildschirmpräsentation
Gemeinsamkeiten von
Stellenwertsystemen erarbeiten
Zahlen vom 10er-System ins 2erund 16er-System umwandeln und
umgekehrt
In den Stellenwertsystemen
addieren und subtrahieren
7 Wochen
Gruppenarbeit
5 Wochen
Tabellenkalkulation
Diagrammmerstellung mit einem
Tabellenkalkulationsprogramm
Mathematische Berechnungen mit
Excel,
Formeln erstellen
Funktionen benutzen
Balkendiagramm, Kreisdiagramm
Excel
Liniendiagramm, Stapeldiagramm
Class in the box
Linien- Säulendiagramm
Lehrbuch
Beschriftung der Diagramme
"Mogelpakungen" bei Diagrammen
Prozent- und Zinsrechnung
Flächenberechnungen von Quadrat
Rechteck, Dreieck und Trapez
Volumen des Quaders
5 Wochen
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 9 (Schwerpunktkurs)
Kernthema
Homepage-Erstellung
Tabellenkalkulation
mit EXCEL II
Inhalte
Die Schüler arbeiten im Projekt eine
gemeinsame Homepage zu einem frei
festlegbaren Thema

Exkurs: Grundlagen HTML

Vorlagenseiten erstellen

Projekt Planefeld (Rechnen, in Tabellen
lesen, würfeln mit EXCEL)

Diagramme mit EXCEL
weitere Hinweise
Verlinkung mehrer Seiten
Listen und Tabellen
Frames
Software/Medium
Phase 5
MS Excel
Zeitbedarf
5W
6W
5W
Wahrheitstabellen,
Die Schüler arbeiten mit Unterstützung von
Aussagenlogik,
LOCAD2004:
Logische Schaltungen  Einfache Logische Schaltungen (UND,
ODER, NICHT)
Datenbanken

Termumformungen

Aufstellen von Termen nach
vorgegebenen
Schließungseigenschaften


Halbaddierer und Volladdierer
Struktogramm

Grundlagen von ACCESS
“ Einsatz von „Class in a box
5W

Programmiersprachen
Filter, Sortierungen, etc.
 Struktur von Programmiersprachen
 Geschichte/Entwickling der P-Sprachen
 Visual Basic
 SQL
 Verknüpfungen in Word und Excel


Das Berufsfelder Anwender/ Entwickler
4W
VBA in Word
oder Excel
Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik
Klasse 10 (Schwerpunktkurs)
Kernthema
Programme und
Programmieren
Inhalte
Algorithmen
MiniCad (optional)
Programmieren mit Visual Basic for
Applications(VBA) (optional)
Entwicklung der Programmiersprachen
weitere Hinweise
Flussdiagramm, NassiShneiderman-Diagramm
Bubble Sort
Entwicklung eines kleinen
„Architekturprogrammes“ mit Turbo
Pascal oder Delphi
Makros, Programmebenen,
Programmcodes, „Würfelspiel“
Maschinensprache, Höhere
Programmiersprachen,
Vergleich der Syntax („Hallo Welt“)
Software/Medium
Papiercomputer
Zeitbedarf
6 Wochen
Turbo Pascal
Delphi
Das Berufsfeld des Programmierers
Simulation und
Modellbildung
Der Modellbildungsprozess
Sparkonto- und Sparstrumpfmodelle
Simulation von Wachstumsvorgängen
Grenzen der Modellbildung
Anwendungsgebiete von Modellen
Gezeichnete und gebastelte
Modelle
Grundlagen der Modellbildung und
Rückschlüsse auf die Wirklichkeit
Dynamische Modelle
Simulationen (Dynasys, Ecopoly,
Computerspiele, ...)
6 Wochen
Logische
Schaltungen
Automatisierung
und Steuerung
Robotik
Wiederholungen
Erweiterung der Kenntnisse aus den
Vorjahren
FlipFlop
Siebensegmentanzeige
Ansteuern von externen Geräten
Aktueller Stand der Robotik
(Serviceroboter, Industrieroboter,
militärische Anwendungen, medizinische
Anwendungen, NanoBots,
Wettbewerbe/Roboterfussball)
Anwendungsprogramme
Wiederholung der Grundlagen
LOCAD
4 Wochen
Bau von Modellen nach Vorlage
Ansteuern der Roboter
LEGO Mindstorms
8 Wochen
Asuro und andere
Bots
Serienbriefe, Tabellenkalkulation,
Datenbanken
optional
Herunterladen
Explore flashcards