Deutschlands derzeit höchstes Holzhaus - Forum

Werbung
Brandschutztechnische Kapselung K260 mit Fermacell Gipsfaser-Platten
Deutschlands derzeit höchstes Holzhaus
Bildrechte: Huber & Sohn GmbH & Co. KG
Das Objekt
In Bad Aibling bei München entstand in grüner Umgebung ein achtgeschossiges
Wohngebäude – mit knapp 25 Metern das derzeit höchste Holzhaus
Deutschlands. Das zukunftsweisende Projekt wurde unterstützt von Forschern der
TU München, der Hochschule Rosenheim und dem ift Rosenheim.
Die gesamte Tragkonstruktion des Gebäudes besteht aus Massivholzelementen,
nur der Treppenhauskern wird aus Brandschutzgründen in Beton ausgeführt. Auch
die Fassade ist mit Holz bekleidet und nur stellenweise durch Putzflächen ergänzt.
Das in Bad Aibling errichtete Gebäude macht deutlich, welche Potenziale und
Möglichkeiten der moderne Holzbau dem Wohnungsbau zu bieten hat.
®
FERMACELL ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.
Bildrechte: Huber & Sohn GmbH & Co. KG
Die Aufgabe
Die Huber & Sohn GmbH & Co. KG entwickelte ein beispielhaftes Holzbausystem,
das einerseits durch den schlanken Aufbau Wohnraum gewinnend ist und
andererseits durch einen hohen Vorfertigungsgrad die Bauzeit deutlich reduziert.
Aus brandschutztechnischer Sicht war das Bauen mit Holz in dieser enormen
Höhe eine Herausforderung. Das Bauwerk mit einer Höhe der obersten
Geschossdecke OKF > 22 m wird in die Gebäudeklasse 5 eingestuft. Ein
projektspezifisches, ganzheitliches Brandschutzkonzept der bauart Konstruktions
GmbH & Co. KG ermöglichte es, bei diesem Sonderbau durch Kompensation die
tragenden Wandbauteile in F 90-B / K260 auszuführen.
2
®
FERMACELL ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.
Bildrechte: Huber & Sohn GmbH & Co. KG
Die Lösung
Die tragenden Fassadenelemente basieren auf einer Holzmassivriegelwand,
ausgesteift mit Furnierschichtholz-Schwellen und -Rahmen. Zur Dämmung wurden
nichtbrennbare Steinwolle-Platten der Sorte Woodrock 035 von Rockwool
eingesetzt. Raumseitig wurde als brandschutztechnisch wirksame Bekleidung eine
zweilagige Beplankung aus Fermacell Gipsfaser-Platten vorgenommen.
Insgesamt kamen bei dem Bauprojekt 6.000 m2 Fermacell Gipsfaser-Platten zum
Einsatz.
3
®
FERMACELL ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.
Abb. Beispielhafte Darstellung der Kapselung K260
Durch die Wahl des speziellen Dämmstoffes und die Fermacell Gipsfaser-Platten
als brandschutztechnisch wirksame Bekleidung für die vorgefertigten, tragenden
Wandelemente, war es möglich, die hohen Anforderungen an den Brandschutz
gemäß des individuell erarbeiteten Brandschutzkonzeptes zu erfüllen. Fermacell
Gipsfaser-Platten werden als nichtbrennbarer Baustoff der Baustoffklasse A2
klassifiziert. Zudem verfügt Fermacell über allgemein bauaufsichtliche
Prüfzeugnisse für das Kapselkriterium K260 im mehrgeschossigen Holzbau und für
Aufstockungen. Für die Zukunft steht neben der klassischen Gipsfaser-Platte von
Fermacell die Gipsfaser-Platte Firepanel A1 zur Verfügung – wie der Name schon
sagt „Baustoffklasse A1“. Ein weiterer Baustein für noch effizientere
Brandschutzplanung und Kapselung.
Der hohe Grad der Vorfertigung und eine perfekte Logistik sorgten bei dem
Bauprojekt in Bad Aibling dafür, dass die Montage des achtgeschossigen
Holzbaus nur dreieinhalb Wochen dauerte. Optimale bauphysikalische und
baubiologische Werte sowie hervorragender Wohnkomfort entstanden durch das
Zusammenspiel von Holz, Gipsfaser und Steinwolle. Ein Holzbau, der neue
Maßstäbe setzt.
4
®
FERMACELL ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.
Die Vorteile des mehrgeschossigen Holzbaus auf einen Blick
-
Hoher Vorfertigungsgrad
-
Kurze Bauzeiten und schnelle Nutzung
-
Geringes Gewicht
-
Trockene Bauweise
-
Nachhaltige Bauweise
-
Hohes Energieeinsparpotential
-
Schlanke Konstruktionen / Raumgewinn
Bautafel
Bauherr
B&O Gruppe, Bad Aibling
Planung
SCHANKULA Architekten / Diplomingenieure,
München
Tragwerksplanung
Brandschutz
bauart Konstruktions GmbH & Co. KG, München
Schallschutz
ift Schallschutzzentrum, Rosenheim
Holzbau
Huber & Sohn GmbH & Co. KG, Bachmehring
Fermacell GmbH
Düsseldorfer Landstraße 395
47259 Duisburg
www.fermacell.de
[email protected]
Die Fermacell GmbH produziert und vertreibt als Unternehmen der Xella-Gruppe Qualitätsbaustoffe
für die Segmente Trockenbau und Holzbau und ist Marktführer bei Gipsfaser-Platten.
Hauptgeschäftsfelder des Duisburger Unternehmens sind das Fermacell Gipsfaser-Programm für
den trockenen Innenausbau von Wänden und Decken, die Fermacell Estrich-Elemente für den
Boden und die Fermacell Powerpanel Familie für Nassräume und den Außenwandbereich. Bereits
mit einer 10 mm dicken Fermacell Gipsfaser-Platte sind Feuerschutzkonstruktionen F 30 bis F 120
möglich. Produkte wie die neue Brandschutzplatte Firepanel A1 sowie die Fermacell Aestuver
Brandschutzplatten runden das Programm ab.
5
®
FERMACELL ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.
Herunterladen
Explore flashcards