Sozialkapital in vergleichender Perspektive

Werbung
Titel: Einführung in die Politische
Verantw.: Lasinska, Katarzyna. Deth,
Soziologie: Sozialkapital in
Jan Willem
vergleichender Perspektive.
Durchf.: Lasinska, Katarzyna
Art der Veranstaltung:
Proseminar
Angeboten im: Herbstsemester 2014
Kursbeschreibung:
Sozialkapital ist eine kulturelle Ressource, die wichtig für die Qualität
von Demokratien ist. Angesichts der demokratischen Entwicklungen im
Laufe der letzten 20 Jahre in Osteuropa, kann sich das Sozialkapital als
ein relevanter Faktor für die Konsolidierung der Demokratien bzw. für
die Stabilität junger konsolidierter Demokratien erweisen. Wie jedoch
mehrere
empirische
Untersuchungen
zeigen,
verfügen
post-
kommunistische Länder über deutlich weniger Sozialkapital als z. B.
westeuropäische Länder. Dennoch sind die Fragen interessant, woher
Sozialkapital kommt, und unter welchen Bedingungen es entsteht von
starkem Interesse für die Politikwissenschaft. Wie kann man die
Unterschiede in der Ausstattung mit dem Sozialkapital zwischen
einzelnen Ländern erklären? Welche Rolle spielt dabei die dominierende
Religion eines Landes? Inwiefern ist das kommunistische Erbe bzw. der
Dauer der Demokratie relevant? Diese und ähnliche Fragen werden wir
im Rahmen des Seminars zu beantworten versuchen.
Herunterladen
Explore flashcards