1. Aminosäuren: Klassifiziert nach art ihres Aufbaus

Werbung
1. Aminosäuren: Klassifiziert nach art ihres Aufbaus
Aminosäuren enthalten 2 funktionelle Gruppen, die Amino- und die Carboxylgruppe.
Sie sind die Bausteine der Proteine und im Großen und Ganzen kommen 20
verschiedene, großteils α-Aminosäuren in der Natur vor. β-Aminosäuren kommen
eher nicht vor (Ausnahme: β-Alanin).
Prinzipieller Aufbau einer α-Aminosäure:
Aminosäuren mit unpolaren Resten (z.B. Alkylreste):
Aminosäuren mit polaren Resten (z.B. -OH, -SH Reste):
Aminosäuren mit sauren Resten (zusätzliche –COOH Reste):
Aminosäuren mit basischen Resten (zusätzliche –NH Reste):
Signifikante Reaktionen:
Am Isoelektrischen Punkt (IEP) liegt die Aminosäure als Zwitterion vor, dies ist von
der AS und vom pH-Wert abhängig.
Kation
Zwitterion (IEP)
Anion
Peptidbindung:
Aus zwei Aminosäuren wird durch Wasserabspaltung ein Dipeptid gebildet. Wenn
man an dieses Dipeptid viele AS duch dieselbe Reaktion anknüpft erhält man
Polypeptide (lange AS-Ketten) die als Proteine bezeichnet werden.
AS1
z.B. Ala
AS2
z.B. Ala
Dipeptid
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten