Eine Präsentation über Erich Kästner - von Nany

Werbung
Die meisten Menschen
legen ihre Kindheit ab
wie einen alten Hut.
Sie vergessen sie wie
eine Telefonnummer,
die nicht mehr gilt.






Emil Erich Kästner
Geb: 23. Februar 1899 in Dresden.
Ein deutscher Schriftsteller,
Drehbuchautor und Verfasser von
Texten für das Kabarett.
1917-1918 während des ersten
Weltkrieges Militärdienst.
lieber "Lernender als Lehrender.
Germanistik, Philosophie,
Geschichte und Theaterwissenschaft
waren seine Studienfächer .


Kästner war in seiner Kindheit viel
allein, weil seine Eltern den ganzen
Tag tätig waren.
„Emil und die Detektive“ (1929)
ist sein erstes Kinderbuch, dadurch
lernten die Kinder die deutsche
Sprache.


„Pünktchen und Anton“: Kästners
zweiter Kinderroman .
Sein zeitkritischer Roman „Fabian
(1931), die Geschichte eines
Moralisten“ erregt Aufsehen.






1946 Kästner gibt bis zum Sommer 1948
die Jugendzeitschrift „Pinguin“ heraus.
1947 Jella Lepman gewinnt Kästner für
die Abfassung des pazifistischen Buches
„Die Konferenz der Tiere“.
1948 15. Dez.: Erich Kästner wurde
Gründungsmitglied der „Vereinigung der
Freunde der Internationalen
Jugendbibliothek e.v.
1949 14. Sept.: Eröffnung der
Internationalen Jugendbibliothek
München.
Im Oktober erscheint Kästners größter
Nachkriegserfolg, das Kinderbuch „Das
doppelte Lottchen“, das in fast 30
Sprachen übersetzt wird.
„Die Konferenz der Tiere“ erscheint im
Dezember im Europa Verlag Zürich.



1960 Internationale Auszeichnung mit der „H.C.
Andersen-Medaille“ des „International Bord on
Books for Young People“, dem internationalen
Dachverband für Kinder- und Jugendliteratur.
1963 „Der kleine Mann“ – ein Kinderbuch für
seinen Sohn Thomas.
1967 „Der kleine Mann und die kleine Miss“ –
Kästners letztes Kinderbuch.
„Der Weltkrieg hatte
begonnen, und meine
Kindheit war zu Ende.“





1933: Publikationsverbot in
Deutschland
10. Mai: Bücherverbrennung durch
die Nationalsozialisten in Berlin.
Dezember: „Das fliegende
Klassenzimmer“ ist das letzte in
Deutschland vor 1945 erschienene
Buch, gleichzeitig das erste, das nach
dem Krieg neue aufgelegt wird.
Ende 1933: Verhaftung für kurze
Zeit durch die Gestapo. Er wird
beschuldigt, durch die
Veröffentlichung eines politischen
Gedichts in Prag von dort aus gegen
die deutsche Regierung agitiert zu
haben.
1937 : zweite Verhaftung in Salzburg.
Der Mensch soll lernen.
Nur die Ochsen büffeln.





Kästner schrieb dieses Buch nach dem zweiten
Weltkrieg wegen die Unfähigkeit, den Ausbruch
des zweiten Weltkrieges und den Zerfall Europas
und der Welt zu verhindern .
Die Idee von einer Frau names Jella Lepman.
Das Buch ist ein Appell für die Rechte der
Kinder, gegen Krieg, Gewalt und Ignoranz.
Eine Einladung zum Denken an die Kinder mehr
als an die Kriege, Revoultionen, und Streiks.
Mit pointiertem Witz formuliert Kästner die
Unfähigkeit der Menschen, ihre Verantwortung
gegenüber den folgenden Generationen.



Im Kleid eines Kinderbuches
macht Erich kästner auf die
Missstände in der Welt
aufmerksam und prangert die
Dummheit der Menschen an.
Das Buch illustrierte durch
seine vielen Bilder, dass die
einfache Handlung und die
Tiere als Protagonisten
hauptsächlich Kinder
anspricht.
Die Tiere benutzt Kästner als
sein Sprachrohr, um der
Obrigkeit das Überdenken
ihrer Handlungsweisen
nahezulegen .
Man kann sich
auch an
offenen Türen
den Kopf
einrennen.
Die Handlung ist schnell erzählt: Da es den Menschen
nicht gelingt, die von ihnen selbst verursachten Probleme
wie Kriege, Hungersnöte und Umweltzerstörung zu
lösen. Die drei Tiere ,,der Löwe Alois, der Elefant Oskar
und die Giraffe Leopold‘‘ beschließen, dass es an der Zeit
sei, selbst die Initiative zu ergreifen und im "Hochhaus
der Tiere" ihre erste und letzte Konferenz abzuhalten,um
den Menschenkinder zu helfen. Um die Menschen einen
friedenVertrag zu unterzeichen, greifen die Tiere zu ihrer
letzten Maßnahme und entführen die Kinder aus allen
Familien der Welt. Sie bringen sie sicher in Verstecken
unter, in denen sich Tiere um sie kümmern. Die
Erwachsenen jedoch merken dadurch, wie leer eine
kinderlose Welt ist und erkennen die Notwendigkeit, um
der Kinder willen eine bessere Zukunft durch Frieden zu
schaffen.








www.friedenspaedagogik.de/service/unterrichtsmat
erialien/krieg_und_frieden/erich_kaestners_konfere
nz_der_tiere
http://www.referate10.com/referate/Deutsch/6/Eric
h-Kastner-der-Mensch-und-sein-Werk-reon.php
http://natune.net/zitate/autor/Erich%20K%C3%A4s
tner
http://www.ekg.gp.bw.schule.de/index.php?id=87
http://www.yolanthe.de/biograf/kaestner.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_K%C3%A4stner
http://www.ijb.de/files/pdf/PDF_Vita_Kaestner.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Konferenz_der_Ti
ere_%28Roman%29.
Mariana Ayad
 Nany Mokhtar
 Marian Gamal
 Mariam Hanna
 Christena Rosel

Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten