Fakten und Tipps zu unserer Ernährung

Werbung
PRESSEMITTEILUNG
Fakten und Tipps zu unserer Ernährung:
Obst, Gemüse & Co. – Nährstoff-Power hoch fünf!


Eine nährstoffreiche Ernährung ist essentiell fürs Wohlbefinden und
unsere Leistungsfähigkeit
HERBALIFE präsentiert fünf Lebensmittel, die von vielen
unterschätzt werden – obwohl sie reich an lebenswichtigen
Mineralien und Nährstoffen sind
Darmstadt, 29. Juli 2014 – Wer denkt schon bei jeder Mahlzeit darüber nach, ob
das Gericht auf dem Teller gerade Mineral- und Nährstoffe enthält? Meist geht es
doch im Alltag vor allem darum, ein schnelles Mittagessen aus dem Supermarkt
zu besorgen, das sättigt und durch den Tag bringt. Aber genau darin liegt ein
Denkfehler: Denn leistungsfähiger machen uns nur Nahrungsmittel, die auch
lebenswichtige und wertvolle Nährstoffe liefern! Und das Beste dabei ist – diese
können ebenfalls mit wenig Zeitaufwand im Markt gekauft werden.
HERBALIFE präsentiert fünf oft unterschätzte, nährstoffreiche Lebensmittel, die
eine optimale und ausgewogene tägliche Nährstoffzufuhr sicherstellen und so für
mehr Energie und Wohlbefinden sorgen können:
1. Hirse – ein Power-Getreide:
Die Hirse wird in der täglichen Ernährung oft vernachlässigt. Vielen Menschen ist
nicht bewusst, welch ein Power-Getreide die Hirse ist! Eine Tasse gekochte Hirse
enthält mehr als sechs Gramm Eiweiß, ca. drei Gramm Ballaststoffe und über ein
Viertel des täglichen Magnesiumbedarfs. Darüber hinaus ist die Getreideart auch
reich an Vitamin B1, Vitamin B3 und Zink. Hirse ist ganz leicht und schnell zu
kochen und in ca. 15 Minuten zubereitet. Sie ist glutenfrei, hat eine natürliche,
schmackhafte Süße und eine leicht nussige Geschmacksnote.
Tipp: Probieren Sie auch mal Hirse-Waffeln, Joghurt mit Hirse und Früchten oder
Hirsebratlinge.
2. Kohlrabi – die Sprossknolle voller Vitamin C:
Der Kohlrabi wird hierzulande gerne verwendet. Man kann ihn als Rohkost-Snack
zwischendurch genießen, zum Beispiel als abwechslungsreiche Alternative zu
Karottensticks oder Äpfeln. Ebenso schmackhaft und wertvoll ist der Kohlrabi
auch als gekochtes Gemüse oder in Suppen – besonders als Hauptgericht in der
kühleren Jahreszeit. Ein Becher gekochter Kohlrabi enthält mehr als 100 Prozent
der benötigten Tageszufuhr an Vitamin C. Er ist auch, wie alle Kohl- und
Krautarten, ein guter Kaliumlieferant, dabei ist er jedoch milder und süßer.
Tipp: Versuchen Sie sich einmal an ausgefallenen Kohlrabi-Rezepten wie zum
Beispiel Kohlrabi-Schnitzel oder auch Kohlrabi-Carpaccio.
1
PRESSEMITTEILUNG
3. Lachs – reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D:
Lachs ist ein sehr vielseitiges und wertvolles Lebensmittel mit steigender
Bedeutung – gerade in der heutigen Zeit, in der es oft darauf ankommt, sich eine
Mahlzeit möglichst einfach und schnell zuzubereiten: Dieser Fisch kann ganz
einfach im Supermarkt in unterschiedlichen Varianten gekauft werden, ob in der
Dose oder bereits portioniert und fertig abgepackt. Beachtlich: Selbst der in
Dosen erhältliche Lachs enthält zum Beispiel viermal mehr Omega-3-Fettsäuren
und fünfmal mehr Vitamin D als Thunfisch.
Tipp: Ersetzen Sie einfach einmal den gewohnten Konserven-Thunfisch durch
Lachs, ob frisch oder auch aus der Dose!
4. Kiwi – die Schlingpflanzen-Frucht mit viel Vitamin-C und Kalium:
Die Kiwi ist zwar nicht so populär wie Apfel, Orange oder Banane, sie verdient
jedoch aufgrund ihres Nährstoffgehalts eine höhere Aufmerksamkeit. So deckt
eine einzelne Kiwi den Bedarf an Vitamin C für zwei volle Tage! Die kleine grüne
Frucht liefert mehr Kalium als eine Banane und sie steckt voller Antioxidantien,
die helfen können, die Körperzellen vor freien Radikalen zu schützen, die am
Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden stehen!
Tipp: Kiwis genießt man am besten, wenn sie nicht mehr so fest sind.
5. Butternuss – das Multi-Nährstoff-Paket:
Die Butternuss, auch graue bzw. weiße Walnuss genannt, ist weniger bekannt
und das zu Unrecht. Denn sie liefert unserem Körper mehr Ballaststoffe, Calcium,
Magnesium, Kalium sowie Vitamin C als die Süßkartoffel und das bei der Hälfte
der Kalorien! Darüber hinaus enthält eine normale Portion Butternuss mehr als
den Nährstoffbedarf an Vitamin A von vier Tagen.
Tipp: Mit Rezepten wie einer Butternuss-Kürbis-Suppe oder einer ButternussPasta bringt man mehr Abwechslung und Vitamin-Power in die eigene Küche!
Über HERBALIFE:
HERBALIFE Ltd. (NYSE: HLF) ist ein weltweit tätiges Direktvertriebs-Unternehmen, das
Produkte zur Gewichtskontrolle, gezielten Nahrungsergänzung und Körperpflege zur
Förderung eines aktiven Lebensstils vertreibt. Die HERBALIFE Produkte werden an und
über ein Netzwerk von selbstständigen Vertriebspartnern in über 90 Ländern vertrieben.
Das Unternehmen unterstützt die HERBALIFE Family Foundation und das Casa
HERBALIFE Programm, durch das Kinder und Jugendliche mit gesunder Ernährung
versorgt werden. HERBALIFE International Deutschland GmbH wurde 1991 als 100%ige
Tochter der HERBALIFE International, Inc. gegründet. Seit dem Jahr 2000 ist Darmstadt
der Sitz der deutschen Niederlassung. Die HERBALIFE International Deutschland GmbH
ist Ansprechpartner für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weitere
Informationen über die HERBALIFE International Deutschland GmbH finden Sie unter
www.HERBALIFE.de.
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten
2
PRESSEMITTEILUNG
Kontakt:
HERBALIFE Pressebüro
c/o Jeschenko MedienAgentur Berlin GmbH
Torstr. 6-8
10119 Berlin
Tel.: +49 30 44 318 3-17
Fax: +49 30 44 318 3-20
E-Mail: HERBALIFE@jeschenko-berlin.de
HERBALIFE International Deutschland
Deutschland – Österreich – Schweiz
Gräfenhäuser Straße 85
64293 Darmstadt
Tel.: +49 6151 8605-111
Fax: +49 6151 8605-150
E-Mail: Presseanfragen@HERBALIFE.com
3
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten