Aktuelle Drittmittelprojekte zum vorrömischen Italien an

Werbung
Aktuelle Drittmittelprojekte zum vorrömischen Italien an
deutschsprachigen Institutionen
zusammengestellt von Agnes Henning
Untersuchungen zu den Stadtmauern von Erice (Sizilien/Italien) und ihrer
topographischen und diachronen Entwicklung während der elymischen, punischen und
römischen Besiedlung der Stadt
Dr. Salvatore De Vincenzo
Institut für Klassische Archäologie, Freie Universität Berlin
Fritz Thyssen Stiftung
Selinunt – Lebensbereiche und Gestaltung städtischen Raumes in archaischer und
klassischer Zeit.
Prof. Dr. Martin Bentz
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Abteilung Klassische Archäologie,
Universität Bonn
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Gabii/Latium. Die Befestigung von archaischer bis in mittelrepublikanische Zeit
Dr. Sophie Helas
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Abteilung Klassische Archäologie,
Universität Bonn
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Landschafts- und Siedlungsarchäologische Untersuchungen zum antiken Lukanien
(Süditalien). Die Höhensiedlungen des 4. und 3. Jahrhunderts v. Chr. als Ausdruck
indigenen Selbstverständnisses vor dem Hintergrund der römischen Expansion.
Dr. Agnes Henning
Institut für Klassische Archäologie, Universität Heidelberg
Fritz Thyssen Stiftung
Die 'Geburt' Italiens. Raumordnung und Raumkonzepte während der römischen
Expansion in Italien (4.-1. Jahrhundert v.Chr.)
Jun.-Prof. Dr. Filippo Carlà
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Archäologische Ausgrabungen in Francavilla Marittima (Kalabrien) II
Prof. Dr. Martin Guggisberg
Klassische Archäologie, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel
Schweizerischer Nationalfond
Architektonische und symbolische Repräsentationsformen der städtischen Elite in einer
etruskischen Metropole. Architektur und Ausstattung der monumentalen Gräber des 4.
und 3. Jahrhunderts v. Chr. in Cervetri (Rom)
Prof. Dr. Christoph Reusser (Dr. Ellen Thiermann)
Archäologisches Institut, Universität Zürich
Schweizerischer Nationalfond
Zürcher Ietas-Grabung
Prof. Dr. Christoph Reusser
Archäologisches Institut, Universität Zürich
Schweizerischer Nationalfond
Zwischen Aphroditetempel und spätarchaischem Haus (Monte Iato)
Prof. Dr. Erich Kistler
Institut für Archäologien Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, Universität Innsbruck
Österreichischer Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung
Das Zeusheiligtum in Velia
Prof. Dr. Verena Gassner
Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien
Österreichischer Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung
Herunterladen
Explore flashcards