1.Aufgabe

Werbung
Stundenprotokoll vom 30.4.
von Frau Lauer
Einführung
-Wichtige Info: Nächste Woche wird der Kunstunterricht vertreten.
Arbeitsauftrag: Handouts zum Thema Neutrale Fotografie (August Sanders, Diana Arbus)
durchlesen. Weitere Recherche zum besseren Verständnis im Internet. Aufgabestellung:
Auf S 152 des Handouts eine der 5 Aufgaben auswählen und schriftlich bzw. praktisch
bearbeiten. Die schriftliche Aufgaben sollten einen Umfang von 150-180 Wörter haben,
praktische Aufgaben sollten 3-5 Fotografien mit Titeln auf einem USB-Stick oder
ausgedruckt beinhalten.
Unser heutiges Thema: Bildgestaltung in der Fotografie
Ein Fotograf kann mit verschiedenen Mitteln eine interessante Wirkung erzielen.
1.Aufgabe: Schaut euch die mitgebrachten Fotos (selbst gemacht oder aus Magazinen,
Zeitungen, etc.) an und bespricht mit eurem Partner oder in der Gruppe, was diese Fotos
interessant macht. Ist es die Wahl eines besonderen Motivs, der Bildausschnitt oder die
Beleuchtung oder was anderes…?
1.Beispiel: eine Werbung für ein Auto
-eine Collage, ein Bild, das aus verschiedenen Fotografien zusammengestellt wurde
-einzelnen Teile zeigen perspektivische Aufnahmen von Straßen, einem Pferderennen, etc.
- man erkennt Fluchtlinien, sie fluchten in der Bildmitte
-dynamische Wirkung → passt zur Werbung für ein Auto
2.Beispiel: eine Fotografie einer jungen Frau
-Momentaufnahme
-Körper in Bewegung: Haare fliegen, Kopf ist nach hinten geworfen
-ansprechende Umgebung: Strand → Natur, Ferienstimmung
2.Aufgabe: Erstellt eine Bildtafel zu einem ausgewählten Themenbereich der Bildgestaltung
in der Fotografie (Themenbereiche siehe Handout „Fotografieren“- unten). Recherchiert
dazu nach passenden Fotos im Internet. Überlegt gut, wie ihr eure Bildtafel gestaltet, dass
sie übersichtlich und gut verständlich ist. Achtet auf die Größe der Fotos und die Position,
sowie die Formulierung der erklärenden Texte, die ihr einfügt. Eure Bildtafel sollte nicht
mehr als eine oder zwei DIN A4 Seite groß werden. Computerprogramm: z.B. Word.
Die Bildtafeln werden im nächsten Kunstunterricht (am 14.5) vorgestellt.
Fotografieren
Wie kann man die Wirkung einer fotografischen Aufnahme beeinflussen?
1.interessantes Bildmotiv wählen
-Porträts, Landschaftsaufnahmen, Architekturfotos, Schnappschüsse, Straßenleben,…
2.Bildausschnitt wählen
-der goldene Schnitt, Format, Objekt und Umgebung, Objekt: bildfüllend oder
angeschnitten, Dynamik erzeugen,…
3.Betrachterperspektive wählen
-Normalsicht, Unterperspektive, Froschperspektive, Oberperspektive/Aufsicht,
Vogelperspektive
4.Objektive mit verschiedenen Brennweiten einsetzen
-Weitwinkel, Normalobjektiv, Teleobjektiv, Fischaugenobjektiv, Panoramaobjektiv
5.Licht/Beleuchtung/Ausleuchtung gezielt einsetzen
-Beleuchtungsquellen: Tageslicht (direktes, indirektes Sonnenlicht), Kunstlicht,
Mischlicht
-je nach Abstrahlfläche der Lichtquelle: hartes Licht, weiches Licht
6.auf die Beleuchtungsrichtung achten
-Vorderlicht, Gegenlicht, Seitenlicht (z.B. Streiflicht), Glanzlicht
7. Schärfe bzw. Unschärfe gezielt einsetzen
-Verwackeln, Mitziehen, Bewegung des Motivs, Schärfentiefe, Bewegungsunschärfe
8.Bildbearbeitung
-Retusche, Belichtungskorrektur, Farben ändern, Filter, Fotomontage, Skalieren,
Hintergrund bearbeiten
9.Effekte
-Zoom-Effekt, Freelensing, mit Licht zeichnen, Filter,…
Herunterladen
Explore flashcards