Veränderungen von Organisation und Verfahren als Reaktion auf

Werbung
Umweltrecht
im Überblick
Prof. Dr. Christoph Brüning
Lehrstuhl für Öffentliches Recht
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
WS 2012/13
Prof. Dr. Christoph Brüning
Vorlesungsplan
A.
Grundlagen des Umweltrechts
§1
§2
§3
§4
Gegenstand und Schnittstellen
Rechtssystematische Erfassung
Internationales und unionales Umweltrecht
Umweltverfassungsrecht
WS 2012/13
Prof. Dr. Christoph Brüning
Vorlesungsplan
B.
Instrumente des staatlichen
Umweltrechts
§5
§6
§7
§8
§9
Umweltordnungsrecht
Umweltplanung
Umweltabgaben
Umweltinformation
Gesellschaftliche Selbstregulierung,
Kooperationsinstrumente und staatliche
Eigenregie
§ 10 Umwelthaftung
§ 11 Rechtsschutz im Umweltrecht
WS 2012/13
Prof. Dr. Christoph Brüning
Vorlesungsplan
C.
Besonderes Umweltrecht
§ 12
§ 13
§ 14
§ 15
§ 16
§ 17
Immissionsschutzrecht
Kreislaufwirtschafts- (und Abfall-)recht
Atom- und Strahlenschutzrecht
Naturschutzrecht
Bodenschutzrecht
Wasserrecht
WS 2012/13
Prof. Dr. Christoph Brüning
WS 2012/13
A. Grundlagen des Umweltrechts
§ 1 Gegenstand und Schnittstellen
I.
II.
Aufgabenstellung des staatlichen Umweltschutzes
Exemplarische Problemkonstellationen
1. Umweltbelastung als Folge von Grundrechtsnutzung
2. Schutzgut „Umwelt“
III.
Prinzipien des Umweltrechts
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Verursacherprinzip
Gemeinlastprinzip
Vorsorgeprinzip
Bestandsschutzprinzip
Kooperationsprinzip, Direktionsprinzip
Ursprungsprinzip
Nachhaltigkeitsprinzip
Integrationsprinzip
Prof. Dr. Christoph Brüning
5
§ 2 Rechtssystematische
Erfassung
WS 2012/13
I. System des Öffentlichen Rechts
II. Umweltrecht als Querschnittsmaterie und
Referenzgebiet des öffentlichen Rechts
III. Ein- und Ausgrenzungen
1. Systematisierung des Besonderen Umweltrechts
a)
b)
c)
d)
Der mediale Umweltschutz
Der kausale Umweltschutz
Der vitale Umweltschutz
Der integrierte Umweltschutz
2. Nachbarrechtsgebiete des Umweltschutzrechts
IV. Normierungsstand
1. Rechtsquellen des Umweltrechts
2. Normierungsstand: Umweltgesetzbuch
Prof. Dr. Christoph Brüning
6
WS 2012/13
§ 3 Internationales und unionales
Umweltrecht
I. Umweltvölkerrecht
1. Völkervertragsrecht
→ Regelungsansätze
→ Effektivität
2. Völkergewohnheitsrecht
→ Verbote und Pflichten
→ Defizite
3. Organisationen
4. EMRK
II. Europäisierung des Umweltrechts
1. Europäisches Umweltrecht
2. Verhältnis von Gemeinschafts- und nationalem Recht
Prof. Dr. Christoph Brüning
7
WS 2012/13
§ 4 Umweltverfassungsrecht
I. Grundrechte und grundrechtliche
Schutzpflichten
1. Schutz vor staatlichem Umweltschutz
2. Schutz vor Umweltbelastungen
a) Abwehrrechte gegen den Staat
b) Schutzansprüche gegen den Staat
II. Umweltschutz als Staatsziel
III. Gesetzgebungs- und
Verwaltungskompetenzen
Prof. Dr. Christoph Brüning
8
WS 2012/13
B. Instrumente des staatlichen
Umweltrechts
§ 5 Umweltordnungsrecht
I.
II.
Gesetzliche Anmeldepflichten
Gesetzliche Verbote mit Erlaubnisoder Genehmigungsvorbehalt
1.
2.
Typen
Strukturelemente
III. Administrative Verfügungen
IV. Administrative Überwachung
Prof. Dr. Christoph Brüning
9
WS 2012/13
§ 6 Umweltplanung
Überblick über das Planungsrecht
I.
1.
Ausgangslage
2.
„Planungsmatrix“
3.
Raumordnung
4.
Bauleitplanung
Prof. Dr. Christoph Brüning
10
WS 2012/13
§ 6 Umweltplanung
II. Konkurrierend integrierter Umweltschutz
1. Umweltschutz in der raumbezogenen
Gesamtplanung
2. Umweltschutz in Fachplanungen anderer
Verwaltungsbereiche
III. Umweltschützende Planung
1. Umweltleitplanung (de lege ferenda)
2. Fachplanungen des Umweltschutzes (de
lege lata)
Prof. Dr. Christoph Brüning
11
WS 2012/13
§ 7 Umweltabgaben
I.
Ausgleichsabgaben bei Eingriffen in
Natur und Landschaft
II.
Umweltlenkungsabgaben, insbes.
Abwasserabgaben
III. Umweltnutzungsabgaben, insbes.
Wasserpfennig, Grundwasserabgabe
IV. Lizenzentgelt in der
Sonderabfallentsorgung und der
Altlastensanierung
Prof. Dr. Christoph Brüning
12
WS 2012/13
§ 8 Umweltinformation
I. Administrative Warnungen und Empfehlungen
II. Zugang zu Umweltinformationen
§ 9 Instrumente der gesellschaftlichen
Selbstregulierung, der Kooperation
von Staat und Wirtschaft sowie der
staatlichen Eigenregie
I. Öffentlich-rechtliche Gestattungsakte und
privatrechtliche Ansprüche
II. Kooperation von Staat und Wirtschaft
III. Öffentliche Eigenregie
Prof. Dr. Christoph Brüning
13
WS 2012/13
§ 10 Umwelthaftung
I. Umwelthaftungsgesetz
II. Umweltschadensgesetz
III. Allgemeines Staatshaftungsrecht
§ 11 Rechtsschutz im Umweltrecht
I. Verwaltungsverfahren
II. Verwaltungsprozess
1.
2.
3.
4.
5.
Zulässigkeitsvoraussetzungen
Kontrolldichte
Vorläufiger Rechtsschutz
Beschränkung des Rechtsschutzes
Verbandsklage
Prof. Dr. Christoph Brüning
14
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten