Case Study: Prozessleitsystem

Werbung
CASE
STUDIES
THE ART OF
ENGINEERING
Hilcona:
Prozessleitsystem
SOLUTIONS
FOR YOU
INDUSTRIE
AUTOMATION
starke lösungen für effiziente produktionsprozesse
Egal in welcher Branche, egal welche Lösung – in
IMT konzipiert und implementiert Lösungen, die
unserem hochentwickelten Kommunikationszeit-
Prozesse und Abläufe effizienter gestalten. Auch
alter geht es immer darum, Informationen rationell
wenn modernste Technologien zur Anwendung
und sicher zu verarbeiten. Die Industrieautoma-
gelangen, im Zentrum steht die prozessorientierte
tion avanciert damit zum kritischen Erfolgsfaktor.
Lösung.
D
Kunde
ie Hilcona AG ist ein international tätiger
systems von IMT AG werden die Prozessparameter
Lebensmittelhersteller mit Hauptsitz in Schaan
zentral gepflegt und an die unterschiedlichsten Pro-
(FL). Die Produktepalette des liechtensteinischen
duktionsanlagen im gesamten Betrieb übertragen.
Unternehmens reicht von Kühlfrisch- über Tiefkühl-
Die relevanten Daten werden kontinuierlich proto-
bis hin zu innovativen Convenience-Produkten. Sie
kolliert und können in aufbereiteter Form jederzeit
beschäftigt insgesamt über 1600 Mitarbeiter.
abgerufen werden.
Hilcona AG
Bendererstrasse 21
Für die Hilcona AG ist es elementar, dass die
FL-9494 Schaan
Prozesse der Lebensmittelproduktion stets nach-
www.hilcona.com
weisbar eingehalten werden. Mit dem Prozessleit-
AUSGANGSLAGE
Die Produktion der unterschiedlichen Lebensmittel
Daten gepflegt, welche von den Anlagen aber nicht
erfordert immer eine individuelle Parametrisierung
genutzt werden. Eine zusätzliche Herausforderung
der Anlagen. Teilweise sind auf den Anlagensteue-
stellen die Vielzahl von Anlagen von diversen
rungen bereits Rezeptur und Datenprotokollierung
Herstellern und deren Kommunikation mit einer
implementiert, die Daten können aber nur lokal
zentralen Datenbank dar.
gepflegt oder abgerufen werden. Auch im ERP
System werden artikel- und auftragsbezogene
I / II
LÖSUNG
Das Prozessleitsystem von IMT besteht aus einem
dungs- und Dienstmodule sind mit Microsoft .NET
Plug-In Konzept mit verschiedenen Modulen,
implementiert. Es wird die Programmiersprache C#
welche je nach Kundenanforderung genutzt werden
verwendet, welche sich einer sehr grossen Entwick-
können. Prozessparameter von beliebigen Anlagen
lergemeinde erfreut. Zur Reporterstellung werden
und weitere Stammdatenwerden zentral gepflegt.
die Reporting Services vom Microsoft SQL Server
Artikel- und Auftragsdaten werden laufend über
verwendet.
Import Funktionen vom ERP System aktualisiert.
Offene Schnittstellen
Chargen- und Prozessdaten sowie die zugehörigen
Der Zugriff auf Anlagensteuerungen erfolgt wenn
Alarm- und Benutzer-Logs werden mit den Protokol- immer möglich über OPC (OLE for Process Control).
lierungs-Modulen permanent aufgezeichnet. Mit Ex-
So können die Module geräteunabhängig und konfi-
port Funktionen werden produktionsrelevante Infor-
gurierbar implementiert werden.
mationen selektiv ans ERP System zurückgemeldet.
Prozessführung
Über virtuelle Gateway-PCs wird kanalisiert mit den
Die Bedienung der Anlagen erfolgt über Client An-
Anlagensteuerungen kommuniziert. Die Prozess-
wendungen, welche bei Bedarf an mehreren Orten
führung erfolgt auf mehreren Client-PCs, welche an
redundant installiert werden können. Die Anwen-
beliebigen Standorten bereitgestellt werden können.
dung hat ein fixes Bildschirmlayout und besteht aus
Über ein Reporting System werden die Daten benut- allgemeinen und aus anlagenspezifischen Ansichten
zergerecht aufbereitet und bereitgestellt.
und Funktionen.
Verwendete Technologien
Auswertung
Das Kernstück des Prozessleitsystems besteht
Vordefinierte Reports können entweder direkt in der
aus einer Microsoft SQL Server Datenbank. Das
Client Anwendung oder über einen Web-Browser
Datenmodell ist so universell gehalten, dass es für
aufgerufen werden. Die Daten können als Grafiken
beliebige Produktionsumgebungen unabhängig
oder als Kennzahlen aufbereitet werden, damit der
von der Branche eingesetzt werden kann. Anwen-
Anwender in Kürze einen Überblick erhält.
Prozessleitsystem
Stammdaten
Protokollierung
Datenaufbereitung
Auftragsdaten
Prozessparameter
Chargendaten
Prozessdaten
Reporting
Printing
Alarmdefinitionen
Benutzerverwaltung
AlarmLog
BenutzerLog
Live View
Import &
Export
ERP System
Management
Qualitätssicherung
Produktionsleitung
Instandhaltung
IT-Netzwerk
Gateway
Prozessführung
Prozessführung
Anlage 1
Anlage 2
Steuerungs-Netzwerk
Prozessführung
Anlage 3
Prozessführung
...
Anlage n
Produktionslinien
Systemübersicht IMT Prozessleitsystem
FAZIT
Das IMT Prozessleitsystem hat sich bei Hilcona als
Code und kundenspezifischem Code kann das
Standard etabliert. Es wurden bereits verschiedens- System mit geringem Programmieraufwand an die
te Anlagen von der Pasteurisierung bis zur Konfek-
spezifischen Einsatzbereiche angepasst werden.
tionierung mit unterschiedlichem Funktionsumfang
angebunden. Dank der Unterteilung von BasisIMT Information Management Technology AG
Phone: +41 81 750 06 40
Gewerbestrasse 8
Fax: +41 81 750 06 40
CH - 9470 Buchs (SG)
www.imt.ch
II / II
Herunterladen
Explore flashcards