Unterrichtsmaterial für Lehrkräfte DIE ZAUBERFLÖTE

Werbung
 Unterrichtsmaterial für Lehrkräfte DIE ZAUBERFLÖTE Kottbusser Damm 79 10967 Berlin +49 (0)30 / 62901246 www.interactivemedia-­‐foundation.com © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH Sehr geehrte Lehrkräfte, die folgende Materialsammlung liefert Ihnen Informationen und Anregungen zu Fragestellungen und Aufgaben rund um die Themen innerhalb der Motion Graphic Novel „The Land of the Magic Flute“ sowie Mozarts Oper „Die Zauberflöte“. Mozarts letzte Oper entstand 1791, kurz vor Mozarts Tod, doch sie überlebte ihn. Sie gehört bis heute zu den meistgespielten Opern. Um eine Oper aufzuführen, muss -­‐
ein Team von Künstlern sich zu einer Deutung entschließen, -­‐
ein Ensemble die Musik und szenische Darbietung einstudieren und -­‐
ein ganzer Bühnenapparat in Gang gesetzt werden. Darüber geben die Backstage Videos der Bregenzer Aufführung Auskunft. Jeder einzelne Besucher einer Aufführung ist dann damit konfrontiert: Wie klingt die Musik, was bewegt sie in mir? Welche Gefühle löst die Geschichte in mir aus? Jede Aufführung setzt also eine Interpretation voraus und jede Auseinandersetzung mit dem Werk löst Fragen aus, vielleicht sogar Kontroversen, die nicht alle zu eindeutigen Antworten führen. Das Team der Graphic Novel stützte sich auf Musik und Geschichte der „Zauberflöte“, um auf der Bühne des Internets seine Version zu zeigen. Das Material ermöglicht Ihnen, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur über die Geschichten und die Musik diskutieren, sondern sich auch in die Figuren hineinversetzen (Fragen zur Einfühlung). Die Arbeitsblätter sind deshalb den Figuren zugeordnet und alle mit einer kleinen Rollenbeschreibung in Analogie zur Oper versehen. Sie können so verschiedene Aufgaben auf die Schüler verteilen oder als Hausaufgaben portionieren. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 1 Dabei ist es wichtig, dass Sie auf die sehr persönlichen „stillen“ Fragen keine öffentlichen Antworten verlangen. Bewertungen der Musik (z.B. „schön“, „langweilig“) sagen leider wenig aus. Viel wesentlicher erscheint uns, dass Jugendliche wahrnehmen, was sie fühlen und ihre Eindrücke genauer beschreiben, statt sich und andere zu bewerten. Es empfiehlt sich, eine eigene Aufnahme von Mozarts „Die Zauberflöte“ zu verwenden. Die in die Graphic Novel integrierten Mozartpassagen sind nicht ganz vollständig. Es fehlen: -­‐
Adagio der Ouvertüre -­‐
Einleitungstakte der Bildnisarie -­‐
Rezitativ der Königin „O zittre nicht“ Die Qualität der Ouvertüre, da sie in den gesamten Tonstrom integriert ist, ist für die vorgeschlagene Fantasiereise ungeeignet. Gleichzeitig sind die hohe Qualität und die ganz andere Rezeptionsweise der Graphic Novel mit den Schülern zu reflektieren und damit Deutungen und Überlegungen Ihrer Schülerinnen und Schüler zu würdigen. Die zeitgemäße Adaption der Graphic Novel bestätigt einmal mehr die Unsterblichkeit des Originals. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 2 Das Material für Lehrkräfte wurde gemeinsam mit Iris Winkler, freiberufliche Musiktheater-­‐ und Konzertpädagogin, konzipiert und erarbeitet. Weitere Anregungen zur Nutzung der Motion Graphic Novel im Unterricht finden Sie unter http://www.appmusik.de/the-­‐land-­‐of-­‐the-­‐magic-­‐flute/ Viel Spaß damit! © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 3 Inhaltsverzeichnis Arbeitsbögen Ouvertüre Fragen zur Einfühlung Papageno Königin der Nacht Tamino Sarastro / Monostatos Pamina Die Flöte Multimediales Hören Interaktives Sehen Gedankengut Inhaltsangaben – Vergleich Aufzüge aus der Oper / Kapitel aus der Graphic Novel Backstage – Videos -­‐
Die Zauberflöte auf dem See -­‐
David Pountneys Vision der Zauberflöte -­‐
Königin für eine Nacht -­‐
Das Unmögliche möglich machen! -­‐
Nichts ist unmöglich -­‐ Oper und Stunts -­‐
Die drei Vögel -­‐
Lösungsbögen © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 4 Arbeitsbogen 1 Ouvertüre Fantasiereise beim Hören der Ouvertüre, Mozarts Oper „Die Zauberflöte“: Alle Schüler setzen sich bequem hin und schließen die Augen. Während die Klasse die Ouvertüre hört, formulieren Sie ein paar Anregungen für die Fantasie jedes Einzelnen. Jeder begibt sich in seiner eigenen Fantasie auf eine Reise. „Du stehst vor einem Tor.“ Start der Ouvertüre; nach den Akkorden ca. ab T 5 weiter: „Es ist der Eingang in ein Zauberland. Durchschreite mutig das Tor. Sieh Dich um in dem geheimnisvollen Garten, oder ist es ein Wald?“ Pausetaste drücken, nachdem Akkorde erneut erklingen (Adagio, T 97) „Du stehst erneut vor dem Eingangstor von vorhin, aber jetzt kannst Du es von innen betrachten. Die Tür ist nicht abgeschlossen. Du kannst wieder rausgehen. Oder du bleibst noch... Du gehst wieder in das Zauberland. Spätestens jetzt spürst du – du bist nicht allein... .“ Rest der Ouvertüre abspielen. „Wo bist du? Was riechst / fühlst du? Sieh dich doch noch mal um. Und dann räkele und strecke dich wie nach einem Traum. Öffne vorsichtig die Augen.“ © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 5 Auf freiwilliger Basis können die Schüler erzählen, wie es in „ihrem“ Zauberland gewesen ist. Anschließend kann die Klasse gezielt die Ouvertüre nochmal anhören. Verteilen Sie dazu konkrete Aufgaben, worauf jeweils eine kleine Anzahl von Schülerinnen und Schülern achten soll: -­‐ Veränderungen der Lautstärke und Einsatz der Orchesterinstrumente -­‐ Taktarten, wiederkehrende Rhythmen, Geschwindigkeit -­‐ Melodieverlauf / Dur-­‐Moll / Stückverlauf / Pausen / Wiederholungen Nach dem Hören tragen alle Gruppen zusammen, was sie in ihrem Hörwinkel bemerkt haben. Stellen sie abschließend die Frage: Welche Funktionen erfüllt die Ouvertüre? Eventuell begleitende Hausaufgabe zum Ansehen der Graphic Novel „The Land of the Magic Flute“: Achte auf den Einsatz des Orchesters, während du dich durch die Graphic Novel klickst. Was löst die Musik der Ouvertüre jetzt aus, wenn du sie zusammen mit den Bildern hörst? Wie wird die Fahrt von Chris Taminer verlaufen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 6 Bregenz: Regisseur David Pountney wartet nicht, bis der Vorhang aufgeht – die Seebühne hat keinen. Während der Ouvertüre wird auf der Bühne gespielt, wie Sarastro die Prinzessin Pamina ihrer Mutter, der Königin der Nacht, raubt. Warum inszeniert der Regisseur das, obwohl es bei Mozart damals noch nichts zu sehen gab? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 7 Arbeitsbogen 2 Einfühlungsfragen zu den Personen der Graphic Novel / der Oper Nachdem du „The Land of the Magic Flute“ angesehen hast, kannst du dich auf die Graphic Novel oder die Rollenkarte der Opernfigur stützen, in jedem Fall auf deine eigene Fantasie! Du kannst mehr Antworten geben, als die Fragen verlangen. Was für eine Gestalt hast du? Wie siehst du aus? Weißt du, was dein Name bedeutet? Was könnte er meinen? Wo lebst du? Wie wohnst du? Wer sind deine Eltern? Hast du Geschwister? Wer sind deine Freunde? Über wen herrschst du? Wem dienst du? Was kannst du gut? Was ist dein Beruf oder deine Aufgabe? Was ist dein Ziel und wie versuchst du, es zu erreichen? Wenn man dein Leben verfilmen würde, wie würde der Film heißen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 8 Wenn du wie Chris Taminer und Paula auch eine Rolle in der Rahmenhandlung spielen würdest, was wärst du dann? Welchen Beruf würdest du ausüben? Wie würdest du heißen? Wen liebst du? Wonach sehnst du dich? Wovor hast du Angst? Wie reagierst du bei Gefahr? Versuche, einen kleinen Text zu schreiben, der etwas über dich erzählt, z.B. in Form eines Briefes, einer Tagebuchseite, einer Facebook-­‐Seite, einer Kontaktanzeige etc. Du entscheidest, ob du den Text veröffentlichen möchtest oder ob du ihn lieber niemandem zeigst. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 9 Arbeitsbogen 3 Papageno Stille Aufgabe Papageno ist in Mozarts Oper die Figur, die am häufigsten auf der Bühne ist und am meisten zu singen hat. Er hat zwar einen etwas ungewöhnlichen Beruf, aber einen sehr natürlichen, menschlichen Charakter. Welche Wünsche im Leben findest du natürlich? Was ist für dich und andere Menschen „normal“? Auftrittslied Nr. 2 „Der Vogelfänger bin ich ja“ Freies Zuhören Höre die Arie an. Welche Gefühle hast du empfunden, als du die Musik gehört hast? Ganz unabhängig davon, wie dir die Musik gefällt – achte darauf, wie du auf die Musik reagiert hast: Dachtest du an was Anderes, hast du einen Rhythmus getrommelt, hast du Bilder vor dir gesehen? Wenn ja, welche? Gezieltes Zuhören Höre das Auftrittslied noch einmal an, um folgende Fragen zu beantworten: Was erfährst Du aus dem Text? Wie ist der Ablauf der Musik aufgebaut? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 10 Was für Volkslieder kennst du? Welche Merkmale hat ein Volkslied? Singt in der Klasse Papagenos Lied. Versucht, Papagenos Flötchen (Quintlauf nach oben) zur Begleitung (z.B. Playback zur CD) an der richtigen Stelle zu imitieren. Rollenbeschreibung der Opernfigur Du bist Papageno, der Vogelfänger der Königin der Nacht. Du lebst in der Nähe ihres Palastes in einer Strohhütte. Du trägst selbst ein Federkleid und bläst auf einem Panflötchen, um die Vögel anzulocken. Für die gefangenen Vögel erhältst du zum Tausch dein tägliches Brot, das dir die drei Damen der Königin bringen. Du bist eigentlich immer gut drauf. Du bist ein hilfsbereiter Mensch, wenn es nicht zu viel Mühe macht. Du redest gern und viel und machst gern Witze. Du willst, dass man dich mag. Du bist auch beliebt, bloß für Mädchen wärst du endlich gern mehr als bloß der nette Typ zum Reden. Du bist die meiste Zeit draußen und stolperst dauernd über merkwürdige, interessante Sachen. Nimm dir die Fragen zur Einfühlung (Extra-­‐Blatt) vor. Beantworte die folgenden Fragen aus deiner Sicht: © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 11 Papageno hat in der Graphic Novel eine eigene Art zu sprechen. Wieso redet er so? Im 4. Kapitel der Graphic Novel befindet sich Papageno im Labor Sarastros. Was widerfährt ihm dort? Wie verhält er sich? Wenn du an Papagenos Stelle wärst, wie würdest du über Chris denken? Wie würdest du dich ihm gegenüber verhalten? Welche „besten Freunde“, Helfer und Gefährten kennst du aus anderen Geschichten? Warum sind sie so wichtig? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 12 Arbeitsbogen 4 Königin der Nacht Stille Frage Die Graphic Novel erzählt eine fantastische, unrealistische Geschichte. Darin tritt die Königin der Nacht auf, die ihre Gestalt verändern kann und andere magische Fähigkeiten besitzt. In welchen Phasen deines Lebens kannst auch du zaubern? Welche übermenschlichen Kräfte würdest du gern besitzen? Was würdest du gern an deinem Körper verändern, egal wie gesund oder möglich es in Wirklichkeit ist? Auftrittsarie Nr. 4 „Zum Leiden bin ich auserkoren“ (2. Kapitel) Freies Zuhören Höre die Arie an. Welche Gefühle hast du empfunden, als du die Musik gehört hast? Ganz unabhängig davon, wie dir die Musik gefällt – achte darauf, wie du auf die Musik reagiert hast: Dachtest du an was Anderes, hast du einen Rhythmus geklopft, hast du Bilder vor dir gesehen? Wenn ja, welche? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 13 Gezieltes Zuhören Höre die Arie noch einmal an. Mache dir während des Hörens Notizen, zum Beispiel über die Lautstärke, Geschwindigkeit, Höhe der Töne und das Zusammenspiel zwischen Orchester und Sängerin. Welche Umschwünge gibt es? Wie wirkt die Königin auf dich? Koloratur, lat: es wird gefärbt, der Vokal einer Silbe, im Notenbeispiel e – wig, wird über mehrere Töne erst legato, also gebunden, und zu den Spitzentönen im Staccato geführt, d.h jeder einzelne Ton wird hervorgestoßen. Eine Koloratur ist eine virtuose Ausschmückung, mit der Sänger ihr Können unter Beweis stellen. Wie tragen die virtuosen Koloraturen zur Charakterisierung der Königin bei? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 14 Arbeitsbogen 5 Chris Taminer -­‐ Tamino Stille Aufgabe Das kennst du vielleicht: Du siehst das Bild einer total schönen Frau, eines supersüßen Mädchens und spürst etwas... Der Vorteil des Bildes: es bleibt immer gleich und stumm. Du kannst es ganz in Ruhe anschauen und anfangen zu träumen. Versuche, mit Worten (es müssen keine ganzen Sätze sein!) für dich allein zu beschreiben, was mit dir passiert in so einer Situation. Bildnisarie Nr. 3 „Dies Bildnis ist bezaubernd schön“ (2. Kapitel) Freies Zuhören Höre die Arie an. Welche Gefühle hast du empfunden, als du die Musik gehört hast? Ganz unabhängig davon, wie dir die Musik gefällt – achte darauf, wie du auf die Musik reagiert hast: Dachtest du an was Anderes, hast du einen Rhythmus getrommelt, hast du Bilder vor dir gesehen? Gezieltes Zuhören Höre die Arie ein weiteres Mal ganz an, um folgende Fragen zu beantworten: Von welchen Gefühlen singt Tamino? Wie verläuft die Musik? Wie laut, leise, schnell, langsam ist sie? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 15 Wo entstehen Pausen? Gibt es Wiederholungen? Achte darauf, welche Instrumente du erkennst und wie sie sich mit der Stimme abwechseln. Rollenbeschreibung der Opernfigur: Du bist Tamino, ein junger adliger Mann. Man nennt dich auch „Prinz“. Du bist mutig, ehrgeizig und bereit, für deine Ideale zu kämpfen. Außerdem siehst du gut aus. Schon als Kind wurdest du zu den besten Privatlehrern geschickt, um lesen, schreiben, reiten und Bogenschießen zu lernen. Du liebst es, allein auf die Jagd zu gehen. Manchmal fühlst du dich aber auch etwas einsam, denn du hast keine Freunde. Deshalb bist du oft traurig. Nimm dir die Fragen zur Einfühlung (Extra-­‐Blatt) vor. Beantworte die folgenden Fragen aus deiner Sicht: Was verbindet Chris mit Sarastro? Wie behandelt Chris seine Mitmenschen? Wie könnte Chris nach seinem Abenteuer sein Verhalten verändern? Was wird Chris in seinem nächstes Buch schreiben? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 16 Arbeitsbogen 6 Sarastro / Monostatos Sarastro ist ein mächtiger Mann, der sich die „guten“ oder für ihn interessanten Aufgaben aussucht. Die unangenehme Drecksarbeit überlässt er anderen Leuten wie zum Beispiel Monostatos. Aber sie sind Teil seines Herrschaftssystems. Deshalb sind Sarastro und Monostatos hier zusammen. Stille Aufgabe Hell – dunkel, oben – unten, gut – böse: Diese Gegensätze kennst du aus Spielen und Märchen. Was würdest du von dir selbst sagen? Gehörst du eher zu den „Guten“? Wenn du ehrlich bist, zu wem bist du freundlich, zu wem wärst du gern mal so richtig gemein? Arie Nr. 10 „Oh Isis und Osiris“ (3. Kapitel) Freies Zuhören Höre die Arie an. Welche Gefühle hast du empfunden, als du die Musik gehört hast? Ganz unabhängig davon, wie dir die Musik gefällt – achte darauf, wie du auf die Musik reagiert hast: Dachtest du an was Anderes, hast du einen Rhythmus geklopft, hast du Bilder vor dir gesehen? Wenn ja, welche? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 17 Gezieltes Zuhören Höre die Arie noch einmal und gehe dabei durch den Raum. Wie würdest du deine Gangart beschreiben? Wie ist das Verhältnis zwischen Sarastro und den Priestern? Rollenbeschreibung der Opernfigur Du bist Sarastro, der geistliche Herrscher des Sonnenreiches. Durch den magischen siebenfachen Sonnenkreis, der dir als „Geweihtem“ übergeben wurde, hast du an Macht und Weisheit gewonnen. Du dienst den Göttern Isis und Osiris und bist stets um Wahrheit und Vernunft bemüht. Deine gefährlichste Gegnerin ist die Königin der Nacht. Um ihre Tochter Pamina vor ihrem Aberglauben zu beschützen, hast du sie entführt und ihre Erziehung übernommen. Nimm dir die Fragen zur Einfühlung (Extra-­‐Blatt) vor. Beantworte die folgenden Fragen aus deiner Sicht: Was ist das Ziel von Sarastros Experiment? Wieso benötigt er dazu Pamina und Chris mit der Flöte? Was wären die Vorteile, wenn Menschen ewig leben könnten? Was wären die Folgen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 18 Arbeitsbogen 7 Pamina Stille Aufgabe Vielleicht ist dir das schon mal selbst passiert: Du hast dich für eine Sache sehr eingesetzt, du hast richtig viel riskiert. Man hat dich bedrängt, ungerecht behandelt. Du warst nicht sicher, ob du dein Ziel erreichen würdest. Aber dabei ist noch was Anderes passiert: du hast dich verliebt. Der Junge scheint für die gleiche Sache zu kämpfen wie du. Doch auf einmal bist du dir gar nicht mehr sicher, ob er sich für dich interessiert. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass du ihm egal bist. Was geht in dir vor? Arie Nr. 17 „Ach, ich fühl’s“ (4. Kapitel) Freies Zuhören Höre die Arie an. Welche Gefühle wurden in dir wach, als du die Musik gehört hast? Ganz unabhängig davon, wie dir die Musik gefällt – achte darauf, wie du auf die Musik reagiert hast: Dachtest du an was Anderes, hast du einen Rhythmus wahrgenommen, hast du Bilder vor dir gesehen? Wenn ja, welche? Gezieltes Zuhören In der Oper folgt Pamina dem Flötenton Taminos und erhofft sich von ihm Trost. Doch Tamino unterwirft sich der von Sarastro auferlegten Schweigeprüfung. Wie in der Graphic Novel ist er von Sarastro beeinflusst. Er reagiert abweisend auf Pamina. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 19 Höre die Arie noch einmal an, um folgende Fragen zu beantworten: Was fühlt Pamina in diesem Moment? Wie werden die Gefühle Paminas von der Musik dargestellt? Wie verläuft die Musik? Wie laut, leise, schnell, langsam ist sie? Wie hoch oder tief sind die Töne, die Pamina singt? Wo entstehen Pausen? Gibt es Wiederholungen? Achte auch auf den Rhythmus im Orchester. Versuche, ihn mitzuklopfen. Rollenbeschreibung der Opernfigur Du bist Pamina, die einzige Tochter der Königin der Nacht. Du bist sehr schön und intelligent. Du hast keine Freunde, aber weil du so freundlich zu den Menschen bist, die für deine Mutter arbeiten, ersetzen sie dir hin und wieder gleichaltrige Freunde. Vor mehreren Wochen wurdest du entführt und in die Burg Sarastros gesperrt. In der Gefangenschaft wirst du ständig von Monostatos, einem schwarzen Sklaven, bewacht, der dir unheimlich ist. Deine bisherigen Fluchtversuche sind alle gescheitert. Du hast Angst und Sehnsucht nach deiner liebevollen Mutter. Nimm dir die Fragen zur Einfühlung (Extra-­‐Blatt) vor. Beantworte die folgenden Fragen aus deiner Sicht: Was findet Paula / Pamina an Chris / Tamino so attraktiv? Wieso hält sie bis zum Schluss zu ihm? Wie ist das Verhältnis zwischen Pamina und ihrer Mutter? Wie solidarisch bist du mit deinen Eltern? Wo hältst du zu ihnen, wo widersprichst du? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 20 Arbeitsbogen 8 Die Flöte Nach dieser Flöte mit den magischen Kräften, der Zauberflöte, sind sowohl die Graphic Novel („The Land of the Magic Flute“) als auch die Oper („Die Zauberflöte“) benannt. Graphic Novel: Welche Funktion hat die Flöte in der Graphic Novel? Wer hält sie alles in Händen? Wie klingt sie? Was passiert, wenn Chris auf ihr spielt? Zauberflöte: Wer überreicht das Instrument wem? Was bewirkt die Flöte, wenn Tamino auf ihr spielt? Folgende Passagen aus der Oper können dazu angehört werden: Nr. 5 Quintett, Allegro T 3: Zitat in der Graphic Novel, Ab T 80: Übergabe der Instrumente Nr. 8, Andante ab T 160 Nr. 21, Marsch ab T 362 © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 21 Mozart setzte das entsprechende Orchesterinstrument, die Querflöte, sehr sparsam ein. Was könnte der Grund dafür sein? Überlege selbst, wozu Flöten im Laufe der Jahrhunderte benutzt wurden? Recherchiere, wie alt diese Instrumentenart ist und woraus Flöten gebaut werden. Stille Fragen Hast du schon mal ein Blasinstrument gespielt? Worin besteht die Schwierigkeit? Was verbindest du mit Flöten? Kannst du dir ein anderes Instrument in der Geschichte vorstellen statt der Flöte? Wie wirkt dann die Geschichte auf dich? Was würde sich ändern? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 22 Arbeitsbogen 9 Multimediales zum Hören Mit der Komposition der Tonspur zur Graphic Novel wurde Philippe Lambert beauftragt. Der kanadische Komponist ist ein Profi mit Schwerpunkt Installationen und Games. In seiner „Werkstatt“ hat er jede Menge Sounds und die aufgespaltene Aufnahme der „Zauberflöte“, wie sie die Wiener Symphoniker in Bregenz eingespielt haben. Höre dir das 1. Kapitel an und mache eine Liste aller Klänge und Geräusche. Versuche eine Zuordnung, ob es sich um Sounds, verfremdete oder originale Orchesterinstrumente handelt. Wie hat Philippe die Klänge montiert? Stell den Ton ab und sieh eine Szene ohne Ton an, dann mit. Wie baut er Spannung auf? Auch Mozart hat 1791 viele verschiedene klangliche Stilmittel benutzt. Gesprochene Dialoge wechseln sich mit den musikalischen Nummern (1. Ouvertüre bis 21. Finale) ab. Die Musik setzt sich aus -­‐ reiner Instrumentalmusik (Ouvertüre, Marsch der Priester, Dank Taminos auf der Flöte, Prüfungsmarsch, Glockenspiel) und -­‐ Vokalmusik (Arien, Duette, Ensembles, Priesterchöre) zusammen. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 23 Während einer Bühnenaufführung ist meist noch das Getrappel der Sänger und Geräusche der Dekoration auf der Bühne hörbar (je nach Inszenierung auch Wasserrauschen und Feuerprasseln). Höraufgabe im Alltag: Setze dich möglichst entspannt hin. Schließe die Augen. Konzentriere dich auf alle Geräusche in der näheren Umgebung / dem Raum, in dem du dich gerade aufhältst. Wie passen die Geräusche zusammen? Wie regelmäßig oder unregelmäßig sind sie? Konzentriere dich zusätzlich auf die Geräusche, die von weiter weg kommen. Welche Geräusche kannst du zuordnen? Welche Geräusche kannst du nicht zuordnen? Gibt es Geräusche oder Klänge, die dich an etwas ganz Anderes erinnern? Woran? Was bedeutet für dich Stille? Was würdest du jetzt gern hören? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 24 Arbeitsbogen 10 Interaktives Sehen Fons Schiedon hat die Geschichte „The Land of the Magic Flute“ gezeichnet, die sich der Autor Benjamin Schreuder ausgedacht hat, inspiriert von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ und einer Inszenierung auf der Bregenzer Seebühne. Beobachte dich selber beim Klicken: In welcher Geschwindigkeit bewegst du die Bilder? Wie bewegt Fons, der Zeichner, die Bilder? Wie baut er die Szenen auf? Wie werden Rückblenden eingebaut? In welche Richtung bewegen sich Szenen? Wie werden sie „lesbar“? Versuche, eine der Figuren über ein Kapitel hinweg zu beschreiben. Wie wird Spannung aufgebaut? Wie arbeitet der Zeichner mit Farben? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 25 Arbeitsbogen 11 Gedankengut: Mozart, der komponierende Freimaurer – Chris Taminer, der Science Fiction-­‐Autor „Totgeweiht“ heißt der erste Roman von Chris Taminer. Seine Nachforschungen, wie der Tod besiegt werden kann, bereiten ihm Albträume. Wolfgang Amadeus Mozart starb 35-­‐jährig nur wenige Monate nach der Uraufführung seiner Oper „Die Zauberflöte“. Er hasste den Gedanken an den Tod. Mozart war ein gläubiger Christ. Außerdem war er Mitglied in mehreren Freimaurer-­‐
Logen. Das waren im 18. Jahrhundert reine Männerbünde. Der Begriff „Freimaurer“ stammt aus dem Bauhandwerk: Während der Maurer die Wände hochzieht, bearbeitet und schmückt der Steinmetz oder Freimaurer das Bauwerk. Im übertragenen Sinne ist damit gemeint: Der Mensch soll nicht nur sein Leben leben, sondern das Beste daraus machen. Dazu gehört, etwas für andere zu tun. Das von Sarastro besungene Paar „Isis und Osiris“ sind ägyptische Götter. Die Freimaurer interessierten sich nämlich besonders für die versunkene Mysterienreligion der Pyramiden und Sphinxe am Nil. Im Gegensatz zu den Buchreligionen des Islam, Christen-­‐ und Judentums bestand die antike Mysterienreligion in den geheimnisvollen Ritualen, durch die Menschen in die Glaubensgemeinschaft eingeweiht wurden. Auch die Freimaurer pflegen Rituale, die in den Prüfungen Taminos wiederkehren: 1. die Abkehr vom falschen Glauben, dem Aberglauben, verkörpert durch trügerische weibliche Reize; 2. Verschwiegenheit auch gegenüber der Geliebten; © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 26 3. der symbolische Tod. Diese schwerste Prüfung war nur Herrschern oder solchen Menschen vorbehalten, die öffentliche Verantwortung trugen. Nur wer absolute Zuverlässigkeit beweist, ist ein würdiger Geheimnisträger. Freimaurer halten bis heute ihre Zugehörigkeit geheim. Sie sollen allerdings wohltätig wirken. Mittlerweile können auch Frauen in den Orden eintreten. Mozarts „Zauberflöte“ kann als sein öffentliches wohltätiges Wirken betrachtet werden. Dabei übertrifft er die freimaurerischen Lehren, denn es gelingt ihm, die Frauenfeindlichkeit seiner Kollegen zu überwinden. Pamina ist eine sehr starke junge Frau, die mit Tamino die Prüfungen besteht und mit ihm die Herrschaft übernehmen wird. Das Wunder des Lebens und die Angst vor dem Tod sind zentrale Themen der Religionen, Künste und Wissenschaften. Nach lebenserhaltender und damit -­‐
verlängernder Medizin wurde schon immer gesucht. Während sich viele Religionen mit dem Gedanken der Wiedergeburt befassen und darin einbeziehen, dass das Individuum zwar stirbt, sich aber fortpflanzen kann, damit die Art als solche überlebt, erforschen Naturwissenschaftler unser Erbgut und testen, ob eingefrorene Zellen unser Überleben sichern könnten. Diskussionsthemen: -­‐
Wonach strebt die Gemeinschaft Sarastros in „The Land of the Magic Flute“? -­‐
Wie ist der Kampf der Geschlechter in „The Land of the Magic Flute“ dargestellt? -­‐
Was wären Vor-­‐ und Nachteile einer „Abschaffung des Todes“ und eines neuen Menschen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 27 -­‐
Welches (religiöse) Brauchtum zu Geburt und Tod kennst du? -­‐
Wie könnte ein Leben nach dem Tod aussehen? -­‐
Welchen Sinn könnte der Tod haben? -­‐
Zu welchen Opfern wärst du bereit, um das Leben deines Freundes / deiner Freundin zu retten? -­‐
Zu welchen Opfern wärst du bereit, um ein Mittel gegen die letzte unheilbare Krankheit zu erforschen? -­‐
Was ist von „Social Freezing“ zu halten? (Eizellen werden eingefroren, um das Mutterwerden zu verschieben.) -­‐
Würdest du dein Erbgut der Wissenschaft zur Verfügung stellen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 28 Inhaltsangaben Der Aufbau in Mozarts „Zauberflöte“ folgt einer offenen Dramaturgie, d.h. es besteht KEINE EINHEIT von Ort, Zeit und Handlung -­‐ ganz im Gegenteil: Ab dem Moment, wo sich Tamino und Papageno zur Burg Sarastros aufmachen, springt die Szenerie von einem Ort zum anderen. Bis zu drei Handlungen laufen parallel und werden auf der Bühne nacheinander gezeigt. Außerdem wechselt die Perspektive: es ist nicht mehr klar, ob die Königin der Nacht und Sarastro gut oder böse sind. Die Graphic Novel erzählt ihre phantastische Geschichte mit einer Rahmenhandlung. Der Erfolgsautor Chris Taminer wird nach einer Lesung und dem Streit mit seiner Freundin und Agentin Paula in seinem Auto über die Klippen geschleudert. Er erlebt die Geschichte der Zauberflöte als eine albtraumhafte Phantasiereise, bis ihn Rettungskräfte bergen. Die hier zur Verfügung gestellten Inhaltsangaben versuchen, sich auf das Notwendigste zu beschränken und orientieren sich an den musikalischen Nummern bzw. Kapiteln. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 29 „Die Zauberflöte“ „The Land of the Magic Flute“ Ouvertüre 1. Aufzug 1. Kapitel Tamino verirrt sich im Wald. Eine Schlange Chris Taminer ist ein erfolgreicher Autor, verfolgt ihn. Tamino fällt in Ohnmacht. der einen Bestseller über die Unsterblichkeit geschrieben hat. Seine Arbeit am nächsten Roman stockt, da er jede Nacht von dem gleichen Albtraum heimgesucht wird. Nach einer Lesung streitet er sich mit seiner Freundin Paula, die gleichzeitig seine Agentin ist. Allein im Auto (Ouvertüre) gerät Chris in einen Meteoritenschauer. Bei einem Autounfall stürzt er ins Wasser. Die Schlange wird von Drei Damen getötet, 2. Kapitel die ihrer Herrin, der Königin der Nacht, von Chris wird an ein geheimnisvolles Ufer dem Jüngling berichten wollen. gespült. Tamino wacht auf und trifft auf den Er folgt Papageno (Auftrittslied). Beide Vogelfänger Papageno (Auftrittslied Nr. 2), treffen auf unheimliche Wesen. der behauptet, die Schlange erwürgt zu haben. Er wird für seine Lüge von den © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 30 Damen bestraft. Die Königin der Nacht überreicht Chris das Die Drei Damen überreichen Tamino das Bildnis ihrer Tochter und befiehlt ihm, sie Bildnis Paminas, der Tochter der Königin aus der Macht Sarastros zu befreien (Arie der Nacht. Tamino verliebt sich (Bildnisarie der Königin „Zum Leiden“). Chris verliebt Nr. 3). sich in das Bild (Bildnisarie). Chris macht Die Königin erscheint. Sie klagt Tamino von sich mit Papageno auf den Weg. Die der Entführung ihrer Tochter und Damen nennen Chris das Lösungswort: beauftragt ihn mit der Rettung. Zum Lohn „Der Lieb und Tugend Eigentum“ und soll er Pamina später heiraten dürfen (Arie reichen Chris eine Flöte, um das Feuerland der Königin Nr. 4). zu durchqueren. Tamino und Papageno erhalten von den Drei Damen Zauberinstrumente, Tamino bekommt die Flöte und Papageno ein Glockenspiel. Sie sollen die beiden auf der Reise zu Sarastros Burg beschützen, wo Pamina gefangen ist. (Nr. 5) Drei Knaben weisen den Weg. Pamina wird von Monostatos, einem 3. Kapitel Sklaven Sarastros, bedrängt. Papageno hat Pamina wird von Monostatos bedrängt. als erster den Weg zu Pamina gefunden. Chris bezwingt das Feuer mit der Flöte. Monostatos erschrickt vor Papagenos Papageno fällt auf Monostatos und rettet Vogelkostüm und rennt weg. (Nr. 6 + 7) Pamina. Als Monostatos wieder zu sich Papageno und Pamina fliehen: Monostatos kommt, trifft Sarastro ein und bestraft holt die beiden ein, doch Papagenos Monostatos. Glockenspiel bringt Monostatos und die anderen Sklaven zum fröhlichen Tanzen. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 31 Chris gelangt an eine hohe Pforte und sagt Tamino gelangt an die Pforte des das Losungswort. Weisheitstempels. Ein Priester erklärt ihm, Sarastro freut sich, dass der „Fremde“ dass Sarastro dort wohne. Tamino ist endlich eingetroffen ist, der ihm bei der verwirrt, denn er hält Sarastro für einen Vollendung seines Werkes helfen wird (O bösen Zauberer und nicht für einen Isis). Weisen. Er ist erleichtert über die Nachricht, dass Pamina noch am Leben sei. Zum Dank spielt er auf der Zauberflöte, deren Klang wilde Tiere anlockt, die auf einmal zahm sind. Sein Flötenklang und Papagenos Vogelpfeifchen nähern sich einander an. 4. Kapitel Chris sieht sich im Tempel um. Er stößt auf Sarastro kommt mit seinem Gefolge von eine geheimnisvolle Bibliothek, die alles der Jagd: Er trennt Pamina von Tamino Wissen über das ewige Leben enthält. Er und lässt die beiden Männer in den trifft auf Pamina. Sie warnt ihn, dass Prüfungstempel führen. Sarastro kurz davor sei, mit Hilfe eines Monostatos wird bestraft. (Nr. 8) Menschenopfers das Ewige Leben der Sonne zu erreichen und Nacht und Erde zu vernichten. Chris wird in ein verführerisches Bad geschickt. Anschließend ist sein Wille ausgeschaltet. Er ignoriert Papageno, der zu Tests in einem Röhrenrad an Elektroden angeschlossen ist und um Hilfe fleht. Er © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 32 2. Aufzug gehorcht Sarastros Mitarbeitern. Sarastro bereitet die Priester auf den Umgang mit den neuen Prüflingen vor Pamina sitzt in ihrer Zelle. Sie wird wieder (Marsch, Nr. 9, O Isis und Osiris, Nr. 10) von Monostatos bedrängt, doch diesmal Tamino und Papageno werden geprüft: die kann sie ihn aus der Zelle drängen (Alles Drei Damen erscheinen und warnen sie vor fühlt der Liebe Freuden). Die Königin Sarastro. Tamino wendet sich von ihnen erscheint und warnt Pamina vor den bösen ab. (Nr. 11 + 12) Machenschaften Sarastros, der versuchen Pamina wird von Monostatos bedrängt will, alle Macht und das ewige Leben an („Alles fühlt der Liebe Freuden“, Nr. 13), sich zu reißen. Sie fordert die Tochter auf, doch er wird von der Königin der Nacht Sarastro zu töten und gibt ihr einen Dolch überrascht. Die Königin gibt ihrer Tochter (Rachearie). einen Dolch, um Sarastro zu töten. Sie Pamina fühlt sich allein (Ach, ich fühl’s) droht damit, die Tochter zu verstoßen und verzweifelt und will sich mit dem („Der Hölle Rache kocht in meinem Dolch töten. Herzen“, Nr. 14) Sie wird aus der Zelle geholt und in das Pamina ist ratlos. Sarastro nimmt sie in Labor gebracht. Schutz (Nr. 15). Die Drei Knaben erscheinen zum zweiten Mal und sprechen den Männern Mut zu (Nr. 16). Tamino und Papageno ist in ihrer zweiten Prüfung Schweigen auferlegt. Tamino spielt aber auf der Flöte. Pamina folgt dem Ton. Dass Tamino nicht mit ihr spricht, macht sie todunglücklich („Ach, ich fühl’s“, Nr. 17). Sie soll von Tamino © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 33 Abschied nehmen ( Nr. 18, 19). Papageno ist ganz allein zurückgeblieben und wünscht sich ein „Mädchen oder Weibchen“ (Nr. 20). Es erscheint eine Alte, mit der er spricht und damit gegen das Rederverbot verstößt. Die Alte verwandelt sich in die junge Papagena, kurz darauf wird sie mit Gedonner vom Erdboden verschluckt. Die Drei Knaben erscheinen wieder und entdecken Pamina, die sich mit dem Dolch erstechen will. Sie halten sie davon ab und bringen sie zu Tamino. Gemeinsam beschreiten Tamino und Pamina die dritte Prüfung, den Gang durch 5. Kapitel Feuer und Wasser. Pamina fordert Tamino Im Labor wird Pamina auf die Vorrichtung auf, die Flöte zu spielen, die ihr Vater einst gespannt. Chris wird dazu gebracht, die aus einer Eiche geschnitzt hat. Im Triumph Flöte als letztes Glied in einem Schaltkreis wird das neue Paar in den Tempel in den Apparat einzusetzen. Sarastros aufgenommen. Pamina erinnert Chris an sein Versprechen, Papageno ist verzweifelt über das sie zu befreien. Er reißt die Flöte heraus. Verschwinden seiner Papagena. Er will sich erhängen. Im letzten Moment erinnern ihn die Knaben an das Glockenspiel, das ihm seine Freundin herbeilockt. Beide träumen Die Burg stürzt ein, eine Sintflut zerstört © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 34 von vielen gemeinsamen Kindern. alles. Chris und Pamina werden von dem Die Königin hat Monostatos Pamina zur Nachtvogel weggezogen, stürzen in Frau versprochen. Zusammen mit den Feuerschlünde und tauchen schließlich aus Damen versuchen sie, in Sarastros Tempel dem Wasser auf. Chris spürt seine Gefühle einzudringen. Unter Blitz und Donner für Pamina. Beide werden nochmal in die werden sie in die Tiefe geschleudert. Tiefe gezogen. Die Priesterschaft um Sarastro preist die Stärke der Sonne (Nr. 21). 6. Kapitel Chris wird aus dem Wasser gezogen und in einem Rettungswagen versorgt. Paula ist bei ihm. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 35 INSPIRATION Beobachtungsfragen zu den Backstage-­‐Videos Video Die Zauberflöte auf dem See Allgemeiner Trailer zur Einführung in die Bregenzer Festspiele und deren Inszenierung auf der Seebühne. © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 36 Video David Pountneys Vision der Zauberflöte Wieviele Mitarbeiter tragen dazu bei, dass das Spektakel über die Seebühne geht? Regisseur David Pountney, der Mann mit dem Hut, spricht von einem archaischen Konflikt, „an old fashioned war“. Wer kämpft dabei gegen wen? Ein junges Paar muss zusammengeführt werden, damit die Zukunft beginnen kann. Heutzutage haben wir kaum noch alte Autoritäten wie Königinnen oder Priester. Welche Rollen übernehmen in der Oper diese Funktionen des jungen Paares, der Königin und des Priesters? Auf der Bühne stehen Hände in unterschiedlichen Haltungen! Versuche, sie mit deinen eigenen Händen nachzuahmen. Woran erinnern dich die entstandenen Handgesten? Wie lange dauerte die szenische Probenzeit? Fragen zu „The Land of the Magic Flute“ Die Graphic Novel nimmt viele Elemente der Bregenzer Inszenierung auf, zum Beispiel die, dass Chris / Tamino auf einer Insel strandet. Immer wieder geht es um Wasser und Feuer. Wie kämpfen in der Graphic Novel diese Elemente gegeneinander? Stille Fragen © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 37 Wenn du Regisseur wärst: Stell’ dir vor, du würdest die Geschichte „The Land of the Magic Flute“ auf eine Bühne bringen oder verfilmen. Alle technischen Raffinessen einer Theaterbühne oder eines Filmstudios stehen dir zur Verfügung. Suche dir eine Lieblingsszene aus. Wie würdest du sie inszenieren? Welche Personen treten auf? Wie reden sie? Wie sieht es an dem Ort aus? Welche Spezialeffekte kommen zum Einsatz? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 38 Video Königin für eine Nacht Was macht die Sopranistin, während sie fast 2 Stunden in der Maske sitzt, bevor sie vor 7.000 Zuschauern auftritt: -­‐
Modemagazine lesen? -­‐
Mentale Vorbereitung? -­‐
Deutschvokabeln lernen? Was müssen die Sänger vor ihrem Auftritt unbedingt erledigen? -­‐
Soundcheck -­‐
SMS an Freund / Freundin schicken -­‐
Auf die Toilette gehen Am Schluss des Videos, das einen Ausschnitt aus ihrer Auftrittsarie zeigt, erklärt die Königin Tamino und uns: Zum Leiden bin ich auserkoren, Warum leidet sie? Das Kostüm kann die Sängerin nicht allein anziehen. Aber trotzdem ist ihr das Kostüm eine Hilfe -­‐ wobei? Welche körperlichen Eigenschaften müssen die Künstler mitbringen, um auf der Seebühne aufzutreten? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 39 -­‐
Gutes Immunsystem -­‐
Mindestgröße von 1, 65 m -­‐
Schwindelfreiheit -­‐
Gute Augen -­‐
Gute Ohren Wieviele Strasssteine sind auf die Wangen der Königin geklebt? Fragen zu „The Land of the Magic Flute“ Beschreibe die Königin der Nacht in der Graphic Novel: Wie sieht sie aus? Welche Bedeutung könnte ihr Schmuck haben? Stille Fragen Wenn du Sängerin wärst: Stell’ dir vor, deine Stimme hat unbegrenzte Möglichkeiten. Welche Musik würdest du singen? Wie würde sich die „Königin der Nacht“ anhören, wenn sie in deiner Show einen Auftritt hätte? Mit wem würdest du auftreten? Was würde dir an deinem Beruf besonders gefallen? Welche Mühen müsstest du auf dich nehmen? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 40 Video Das Unmögliche möglich machen! Die Bregenzer Zauberflöte spielt auf einer Insel, vergleichbar den unerforschten Regionen auf alten Landkarten, wo Ungeheuer schwimmen. Auch das ägyptische Dekor vieler Zauberflöten-­‐Inszenierungen bezieht sich weniger auf das Land am Nil als auf die geheimnisvollen Symbole der antiken Isis-­‐Religion. Die Schwierigkeit der Seebühne besteht unter anderem darin, dass sie keinen Vorhang hat. Zwischen den Szenen fällt kein Vorhang. Unterstützt von Scheinwerfern, die die Aufmerksamkeit lenken, fährt ein Unterwasserkarussel verschiedene Objekte vor – welche? Was assoziierst du mit diesen Gegenständen? Der Seebühne fehlt auch ein Portal, eine Art Bilderrahmen. Es gibt keine Größenbezüge. Wie hoch sind die drei dominanten Hunde am Rand? Wieviele Holzpfähle sind in den Seegrund gerammt? -­‐ 66 -­‐ 119 -­‐ 200 Wie heißt das kleine Schiff, das einen der Köpfe heranfährt? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 41 Fragen zu „The Land of the Magic Flute“ Welche Elemente der Operninszenierung greift die Graphic Novel für Sarastros Burg auf? Welche Funktion haben sie? Stille Fragen Wenn du Designer wärst: Die Bühne in Bregenz kann grandiose Showeffekte produzieren. Der Zeichner der Graphic Novel Fons Schiedon kann alles zeichnen, was er sich ausdenkt. Du kannst in deiner Fantasie oder vor deinem „geistigen Auge“ dich selber in einen Helden oder eine Heldin verwandeln und vielleicht traumhafte Schlösser oder intergalaktische Fahrzeuge entwickeln. Stell’ dir eine Maschine vor, von der du schon immer geträumt hast. Egal, ob sie deine Hausaufgaben macht oder dich an deinen Wunschort versetzt. Wie sieht sie aus? Wie „funktioniert“ sie? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 42 Video Nichts ist unmöglich -­‐ Oper und Stunts Königinnen in schwindelerregenden Höhen, Tenöre, die aus dem Wasser steigen – auf der Seebühne ist neben Gesang viel Action gefragt. Welche Figuren vollführen die waghalsigsten Stunts? In welcher Höhe turnen die Stuntleute? -­‐
12 Meter -­‐
20 Meter -­‐
35 Meter Ein Priester mit sexuellen Begierden scheint widersinnig. Ist es aber nicht. Deshalb sind seine „negativen“ Seiten abgespalten und der Diener Monostatos verkörpert sie. Er erledigt für Sarastro das „dirty business“, die Drecksarbeit. Seine Haut, seine Kleidung sind so düster wie seine Seele. Aber er gerät in Verzückung und beginnt zu tanzen, sobald er ein Instrument hört – welches? Die drei Knaben verlangen von Tamino drei Tugenden: „Sei standhaft, duldsam und verschwiegen“. Welche drei Fähigkeiten verlangen die Stuntmänner und die Stuntfrau von sich, damit ihre atemberaubende Akrobatik kinderleicht aussieht? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 43 Fragen zu „The Land of the Magic Flute“ Welche irrwitzigen Stunts vollbringen Chris und Papageno? Stille Fragen Wenn du Akrobat wärst: Stell’ dir vor, du besitzt den absoluten Superbody: deine Muskeln sind megastark, total flexibel und du bist schwindelfrei. Wie würdest du dich fortbewegen? Welchen Vorteil hast du gegenüber möglichen Gegnern? Wie könntest du anderen helfen? Hast du eine ganz spezielle magische Fähigkeit? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 44 Video Die drei Vögel Zerbrechlich, aber unverwüstlich: Die zarten Vogelreiterinnen müssen eine Menge aushalten, wenn sie treppauf, treppab getragen werden. Wieviele Spieler bedienen einen Vogel? Welches Tier war Vorbild für die Bregenzer Flugwesen? Warum müssen sich die Sängerinnen der drei Damen besonders gut gegenseitig hören? Die Vögel entwickeln Charakter: Ordne Farben, Namen und Eigenschaften einander zu: Jane perfektionistisch lila Helga arrogant eifersüchtig grün Clarisse blau Fragen zu „The Land of the Magic Flute“ Wie sind die Vogeldamen in der Graphic Novel dargestellt? Was hat der Zeichner aus Bregenz übernommen, was hat er anders gestaltet? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 45 Stille Fragen Wenn du Puppenspieler wärst: Stell’ dir vor, du könntest so „leicht“ Puppen bauen, wie der Zeichner der Graphic Novel scheinbar seine Figuren zeichnet. Entscheide dich für ein Tier, z.B. den Raubvogel, in den sich die Königin verwandelt, oder die Löwen, die den Sonnenwagen Sarastros ziehen. Was sollen die Puppen alles können? Wie groß sind sie – von Handpuppe bis zu mehreren Spielern? Aus welchem Material sind sie? © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 46 Lösungsbögen Antworten der Beobachtungsfragen zu den Backstage-­‐Videos David Pountneys Vision der Zauberflöte Wieviele Mitarbeiter tragen dazu bei, dass das Spektakel über die Seebühne geht? 1.500 Menschen Regisseur David Pountney, der Mann mit dem Hut, spricht von einem archaischen Konflikt, „an old fashioned war“. Wer kämpft dabei gegen wen? Die alten Autoritäten (Königin, Priester) gegen die jungen Individuen. Ein junges Paar muss zusammengeführt werden, damit die Zukunft beginnen kann. Heutzutage haben wir kaum noch alte Autoritäten wie Königinnen oder Priester. Welche Rollen übernehmen in der Oper diese Funktionen des jungen Paares, der Königin und des Priesters? Tamino, Pamina, Königin der Nacht, Sarastro Auf der Bühne stehen Hände in unterschiedlichen Haltungen! Versuche, sie mit deinen eigenen Händen nachzuahmen. Woran erinnern dich die entstandenen Handgesten? Schwören, helfen, Glück wünschen ... © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 47 Wie lange dauerte die szenische Probenzeit? 5 Wochen. Königin für eine Nacht Was macht die Sopranistin, während sie fast 2 Stunden in der Maske sitzt, bevor sie vor 7.000 Zuschauern auftritt: -­‐
Modemagazine lesen? -­‐
Mentale Vorbereitung! -­‐
Deutschvokabeln lernen? Was müssen die Sänger vor ihrem Auftritt unbedingt erledigen? -­‐
Soundcheck -­‐
SMS an Freund / Freundin schicken -­‐
Auf die Toilette Am Schluss des Videos, das einen Ausschnitt aus ihrer Auftrittsarie zeigt, erklärt die Königin Tamino und uns: Zum Leiden bin ich auserkoren, Warum leidet sie? Ihr Tochter Pamina wurde entführt („denn meine Tochter fehlet mir“.) Das Kostüm kann die Sängerin allein gar nicht anziehen. Aber trotzdem ist es ihr eine Hilfe -­‐ wobei? Um sich in diese dämonische Figur hineinzuversetzen! © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 48 Welche körperlichen Eigenschaften müssen die Künstler mitbringen, um auf der Seebühne aufzutreten? -­‐
Gutes Immunsystem -­‐
Mindestgröße von 1, 65 m -­‐
Schwindelfreiheit -­‐
Gute Augen -­‐
Gute Ohren Wieviele Strasssteine sind auf die Wangen der Königin geklebt? Auf jeder Seite 7 Das Unmögliche möglich machen Die Bregenzer Zauberflöte spielt auf einer Insel, vergleichbar den unerforschten Regionen auf alten Landkarten, wo Ungeheuer schwimmen. Auch das ägyptische Dekor vieler Zauberflöten –Inszenierungen bezieht sich weniger auf das Land am Nil als auf die geheimnisvollen Symbole der antiken Isis-­‐Religion. Die Schwierigkeit der Seebühne besteht auch darin, dass sie keinen Vorhang hat. Zwischen den Szenen fällt kein Vorhang. Unterstützt von Scheinwerfern, die die Aufmerksamkeit lenken, fährt ein Unterwasserkarussel verschiedene Objekte vor – welche? Hand, Gondel, Schildkröte, Ei ... © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 49 Was assoziierst du mit diesen Gegenständen? Hilfe, Venedig, Wissen/ Alter, Fruchtbarkeit ... Der Seebühne fehlt auch ein Portal, eine Art Bilderrahmen. Es gibt keine Größenbezüge. Wie hoch sind die drei dominanten Hunde am Rand? Fast 30 Meter Wieviele Holzpfähle sind in den Seegrund gerammt? -­‐ 66 -­‐ 119 Holzpfähle im Seegrund -­‐ 200 Wie heißt das Schiff, das einen der Köpfe heranfährt? Artur Nichts ist unmöglich -­‐ Oper und Stunts Königinnen in schwindelerregenden Höhen, Tenöre, die aus dem Wasser steigen – auf der Seebühne ist neben Gesang viel Action gefragt. Welche Figuren vollführen die waghalsigsten Stunts ? Sklaven Sarastros, Double für Personen, Pamina © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 50 In welcher Höhe turnen die Stuntleute? -­‐
12 Meter -­‐
20 Meter !! -­‐
35 Meter? Ein Priester mit sexuellen Begierden scheint widersinnig. Ist es aber nicht. Deshalb sind seine „negativen“ Seiten abgespalten und der Diener Monostatos verkörpert sie. Er erledigt für Sarastro das „dirty business“, die Drecksarbeit. Seine Haut, seine Kleidung sind so düster wie seine Seele. Aber er gerät in Verzückung und beginnt zu tanzen, sobald er ein Instrument hört – welches? Glockenspiel Die drei Knaben verlangen von Tamino drei Tugenden: „Sei standhaft, duldsam und verschwiegen“. Welche drei Fähigkeiten verlangen die Stuntmänner und die Stuntfrau von sich, damit ihre atemberaubende Akrobatik kinderleicht aussieht? Training Durchhaltevermögen Selbstvertrauen © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 51 Die drei Vögel Zerbrechlich, aber unverwüstlich: Die zarten Vogelreiterinnen müssen eine Menge aushalten, wenn sie treppauf, treppab getragen werden. Wieviele Spieler bedienen einen Vogel? 3 Welches Tier war Vorbild für die Bregenzer Flugwesen? Dinosaurier Warum müssen sich die Sängerinnen der drei Damen besonders gut gegenseitig hören? Weil sie gleichzeitig, eng harmonisch miteinander singen. Die Vögel entwickeln Charakter: Ordne Farben, Namen und Eigenschaften einander zu: Blau, Clarisse, arrogant Grün, Jane, eifersüchtig Lila, Helga, perfektionistisch © 2015, Interactive Media Foundation gGmbH 52 
Herunterladen
Explore flashcards