KVS-Fax-News - Landesaufnahmestelle Lebach III

Werbung
Chefsache – Bitte direkt weitergeben!
KVS-Fax-News
Verteiler: Mitglieder der KVS im Bereich Lebach
Aktuell verfügbare Informationsmaterialien zu Infektionskrankheiten,
Impfungen und Thorax-Untersuchungen
Das Robert-Koch-Institut hat die aktuell verfügbaren Informationsmaterialien zu Infektionskrankheiten, Impfungen und Thorax-Untersuchungen zusammengestellt. Die Zusammenstellung erlaubt einen schnellen Überblick und Zugriff auf die Texte.
Das BMG arbeitet derzeit daran, die in den Geschäftsbereichsbehörden Robert-KochInstitut, Paul-Ehrlich-Institut, Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte und vor
allem der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verfügbaren Materialien zu
sichten, zu bündeln und in die Sprache der Herkunftsländer zu übersetzen. Das Bundesministerium für Gesundheit wird auch, nach eigener Auskunft, sehr einfach verständliches Material entwickeln, das medizinischem Personal vor Ort bei der nonverbalen
Kommunikation mit Patienten helfen soll. Das Material soll schnellstmöglich gedruckt
und vor Ort zur Verfügung stehen.
Übersicht über vorhandene RKI Informationen zum Thema Asylsuchende und Gesundheit
Infektionskrankheiten
• Übersichtsliste zu Infektionskrankheiten, die in den Ländern vorkommen, aus
denen die meisten Flüchtlinge und Asylsuchenden derzeit in Deutschland ankommen.
Die Übersicht enthält Inkubationszeiten, Symptome, Übertragungswege, Meldepflichten und das jeweilige Vorkommen der Infektionskrankheiten. Damit soll ein besseres
Wissen zu in Deutschland seltenen Infektionskrankheiten geschaffen und damit das
medizinische Personal unterstützt werden, die notwendigen Untersuchungen durchzuführen, die richtigen Diagnosen zu stellen und die entsprechenden Maßnahmen
einzuleiten.
Die Übersichtsliste ist auf der folgenden Internetseite des RKI verfügbar:
http://bpaq.de/Infektion
• Ratgeber für Ärzte
Es handelt sich um ausführliche Darstellungen zu einer Vielzahl von Infektionskrankheiten auf der RKI-Homepage, die dem medizinischen Personal eine allgemeine Hilfestellung bieten.
http://bpaq.de/RatAerzte
• Steckbriefe über seltene Infektionskrankheiten
Die Homepage des RKI enthält Kurzdarstellungen speziell zu seltenen Infektionskrankheiten, mit denen medizinisches Personal in der klinischen Praxis nicht regelmäßig befasst ist.
http://bpaq.de/Steckbrief
Kassenärztliche Vereinigung Saarland, Europaallee 7 – 9, 66113 Saarbrücken
E-Mail: info@kvsaarland.de, Telefon: 0681 99 83 70,Telefax: 0681 99 83 7-140
16.10.2015
Seite 2 von 2
• Patienten-Informationen zu Infektionskrankheiten in verschiedenen Sprachen
Die BzgA hat in Zusammenarbeit mit dem BVÖGD und dem RKI Erregersteckbriefe
für viele Infektionskrankheiten für Patienten erarbeitet, die in verschiedene relevante
Sprachen übersetzt wurden (de, en, fr, ru, tr, ar).
http://bpaq.de/Erreger
Impfen
• Konzept zur Umsetzung frühzeitiger Impfungen bei Asylsuchenden nach Ankunft in Deutschland
Die RKI empfiehlt, Schutzimpfungen bei Asylsuchenden möglichst frühzeitig, bevorzugt innerhalb der ersten Tage nach Aufnahme in einer Erstaufnahmeeinrichtung zu
beginnen. Hierfür wurde das folgende Konzept erstellt.
http://bpaq.de/ImpfKonzept
• STIKO-Impfempfehlungen für Aussiedler, Flüchtlinge oder Asylbewerber in
Gemeinschaftsunterkünften
Die aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am RKI enthalten auch Impfempfehlungen und –indikationen für Aussiedler, Flüchtlinge oder Asylbewerber in Gemeinschaftsunterkünften.
http://bpaq.de/stiko
• Impfkalender und Impf-Aufklärungsmaterialien in 16 verschiedenen Fremdsprachen
Diese werden der impfenden Ärzteschaft und den Gesundheitsämtern auf den RKIInternetseiten kostenlos zur Verfügung gestellt und laufend aktualisiert.
http://bpaq.de/Impfkalender
Untersuchungen
• Thorax-Röntgenuntersuchungen bei Asylsuchenden1 gemäß § 36 Absatz 4 lfSG
Primäres Ziel des Screenings von Personen, die in eine Gemeinschaftsunterkunft für
Asylsuchende aufgenommen werden sollen, ist die frühzeitige Entdeckung potentiell
infektiöser Lungentuberkulosen. Dieses Vorgehen wird angesichts des Erkrankungsrisikos dieser Personengruppen, den zu beobachtenden epidemiologischen Entwicklungen sowie beschriebenen Fallfindungsraten unverändert für sinnvoll erachtet. Die
aktuelle Stellungnahme ist unter folgendem Link abrufbar.
http://bpaq.de/Thorax
Das RKI hat zudem Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Asylsuchende
und Infektionskrankheiten auf ihrer Internetseite zur Verfügung gestellt.
http://bpaq.de/FAQRKI
Kassenärztliche Vereinigung Saarland, Europaallee 7 – 9, 66113 Saarbrücken
E-Mail: info@kvsaarland.de, Telefon: 0681 99 83 70,Telefax: 0681 99 83 7-140
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten