Markt Isen

Werbung
Markt Isen
Landkreis Erding
18. Flächennutzungsplan-Änderung
Mischgebiet „Steinlandstraße II“
Robert Kressierer, Architekt, Dipl.Ing.(FH)
Herzoggraben 16 b 84405 Dorfen
tel. 08081_2619 fax. 08081_4413
e-mail: [email protected]
-2-
INHALT
A Flächennutzungsplan 18. Änderung Plandarstellung
B Begründung
1 Städtebauliche Begründung
1.1 Anlass und Auftrag
1.2 Stand der Flächennutzungsplanung
1.3 Lage und Beschaffenheit der Änderungsfläche
1.4 Flächenausweisungen
1.5 Erschließung
1. Städtebauliche Begründung
1.1 Anlass und Auftrag
Anlass der Planung ist die Änderung bzw. Erweiterung des Plangebiets zur Errichtung eines
Getränkemarkts und eines Lebensmittelmarktes. Darüber hinaus wird das Areal Richtung
Süden um zusätzliche Flächen erweitert.
1.2 Stand der Flächennutzungsplanung
Der Markt Isen verfügt über einen rechtswirksamen Flächennutzungsplan i. d. F.
vom 01.02.1981, genehmigt von der Regierung von Oberbayern am 04.01.1982
mit bisher 17 überwiegend rechtswirksam gewordenen Änderungsverfahren.
Im rechtswirksamen Flächennutzungsplan des Marktes Isen ist das Plangebiet als Mischgebiet und als allgemeines Wohngebiet dargestellt. Die Erweiterungsfläche Richtung Süden ist
zum jetzigen Zeitpunkt als „Fläche für Landwirtschaft“ ausgewiesen.
1.3 Lage, Größe und Beschaffenheit des Plangebiets
Das Planungsgebiet liegt am südlichen Ortseingang des Ortes Isen und östlich der Ortsdurchgangsstraße Münchner Straße (Staatsstraße 2086). Das Plangebiet hat eine Größe
von ca. 16.200 m². Im Norden grenzt das Mischgebiet entlang der Münchner Straße, im
Nordosten das Wohngebiet Steinlandstraße I an. Der bisherige Teil des Plangebiets ist nach
dem derzeit geltenden Bebauungsplan „Steinlandstrasse II“ überplant, aber noch unbebaut.
Der südlich, neu hinzu kommende Teil wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Prägende
Landschaftsbestandteile sind nicht vorhanden. Die bestehende Ortsrandeingrünung ist
harmonisch in die Landschaft eingebunden. Die Münchner Straße und auch das Plangebiet
befinden sich auf einem Höhenrücken, der in Richtung Westen und Osten zur Isen bzw. zum
Altweger Graben hin abfällt. Das eigentliche Plangebiet der 3. Änderung ist leicht nach Osten
abfallend.
1.4 Flächenausweisungen
MI – Mischgebiet (gem. § 6 BauNVO)
Die Bereiche des bisherigen Allgemeinen Wohngebiets zwischen dem bestehenden Mischgebiet und der westlichen Erschließungsstrasse des Baugebiets werden als MI umgewidmet.
-3Die südliche Änderungsfläche, die bisher als Fläche für Landwirtschaft ausgewiesen ist, wird
zukünftig als Mischgebiet dargestellt.
Grünfläche
Zur Sicherung vorhandener Landschaftsbild prägender Grün- und Gehölzbestände
bzw. im Rahmen des konsequenten Ausbaus eines harmonischen und langfristig
zu sichernden Ortsrandes im Isener Süden wird eine Grünfläche mit Gehölzbestand dargestellt.
Folgende Nutzung ist zukünftig geplant:
Es ist die Errichtung eines Getränkemarkts und eines Lebensmittelmarktes geplant. Darüber
hinaus wird das Areal Richtung Süden um zusätzliche Mischgebietsflächen erweitert.
1.5 Erschließung
Die externe Erschließung des Mischgebiets erfolgt von der Staatstraße 2086 aus um die
Wohnnutzung vor den Lärmimmissionen durch Anliefer- bzw. Besucherverkehr zu schützen.
Die bereits erstellten öffentlichen Verkehrsflächen werden im Wesentlichen aus dem
Bebauungsplan „Steinlandstraße II“ in der Fassung der 2. Änderung vom 21.2.2006 übernommen. Dabei wird die geplante Fußwegeverbindung aus dem Wohngebiet im Osten zur
Staatsstraße 2086 durch einen Fußweg bzw. auf dem Grundstück des Getränkemarktes
über ein Gehrecht gesichert. Die erforderlichen Stellplätze werden zentral im „Innenhof“
untergebracht. Die Stellplatzanlage wird durch Bäume gegliedert bzw. eingegrünt.
Es gilt die Stellplatzsatzung des Marktes Isen.
2. Umweltbericht
(siehe Anlage)
Markt Isen, den ...................................................
.............................................................................
(Siegfried Fischer, Erster Bürgermeister)
Dorfen, den ........................................................
.............................................................................
(Architekturbüro Kressierer, Dorfen)
Herunterladen
Explore flashcards