Einladung zum vierten Shanghai Hamburg Forum - Asien

Werbung
Einladung zum vierten Shanghai Hamburg Forum
"China in Deutschland: Ideen und Kunst“
中德莱布尼茨论坛
中国在德国:思想与艺术
16.Oktober 2015, 9.00 Uhr bis 18 Uhr
Asien-Afrika-Institut, Raum 221
Edmund-Siemers-Allee 1, Ost, 20146 Hamburg
Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Shanghai und Hamburg führen die Partnerhochschulen
Fudan-Universität und Universität Hamburg zum vierten Mal das "Shanghai Hamburg Forum" durch.
Nach dem Auftakt des diesjährigen Forums im April 2015 in Shanghai folgt im Oktober die
Veranstaltung mit dem Thema „China in Deutschland: Ideen und Kunst“ in Hamburg mit Vorträgen zu
Kunst, Musik und Philosophie sowie zum Wirken chinesischer Kultur in Deutschland.
Als Teil des Forums präsentieren die beiden Universitäten in Kooperation mit der Hochschule für
Musik und Theater am Samstag, den 17. Oktober 2015 ab 19 Uhr im Studio E der Laeiszhalle
Hamburg das Konzert „Zwischenwelten - Auf der Suche nach dem idealen Klang“ mit Werken des
Komponisten Chen Xiaoyong.
Wenn Sie am Shanghai Hamburg Forum teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich bei Regina Siemß
unter [email protected] anzumelden. Frau Siemß steht Ihnen auch für weitere
Informationen und Rückfragen zur Verfügung.
Die Teilnahme am Freitag ist kostenlos. Der Eintritt für das Konzert am Samstag beträgt 10 Euro, für
Studenten 4 Euro.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Universität Hamburg
Fudan Universität
Prof. Dr. Susanne Rupp
Vizepräsidentin Universität
Hamburg
Prof. Dr. Lin Shangli
Vizepräsident Universität
Hamburg
Viertes Shanghai Hamburg Forum: Konzertankündigung
ZWISCHENWELTEN - CHEN Xiaoyong
Auf der Suche nach dem idealen Klang
17.Oktober 2015, 20 Uhr
Laeiszhalle, Studio E (Eingang Dammtorwall 46)
Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg
E-MEX-Ensemble
Dr. Sun Zhuo, Zheng
Im Rahmen des vierten Shanghai-Hamburg Forums präsentieren die Universität Hamburg und die
Fudan Universität Shanghai in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater das Konzert
„Zwischenwelten – Auf der Suche nach dem idealen Klang“ mit Werken des Komponisten Chen
Xiaoyong, darunter eine europäische Uraufführung.
Am Abend des Konzerts führt Chen Xiaoyong die Zuhörer in eine Zwischenwelt - einen Raum der
Möglichkeiten, in dem die Klänge zweier Welten sich verbinden.
Beeinflusst wird der Komponist von seinem Leben in zwei Kulturen. Seit über dreißig Jahren reist er
zwischen Deutschland und China und findet seine Inspiration sowohl in der chinesischen Tradition als
auch in der europäischen Musikkultur. Die Suche nach dem idealen Klang zwischen den Welten
begleitet ihn auf seiner Reise, auf der der Konzertabend eine weitere Zwischenstation ist.
Tickets erhalten Sie an der Abendkasse (10 Euro, Studenten 4 Euro), bei Fragen sowie für
Reservierungen wenden Sie sich bitte an Frau Regina Siemß unter [email protected]
Ablauf:
19:00 Uhr
20:00 Uhr
21:00 Uhr
Einführung durch Dr. Ilja Stephan, Musikpublizist
Konzertbeginn
Sektempfang
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Universität Hamburg
Fudan Universität
Hochschule für Musik und
Theater
Prof. Dr. Susanne Rupp
Vizepräsidentin
Prof. Dr. Lin Shangli
Vizepräsident
Prof. Dr. Elmar Lampson
Präsident
Mit freundlicher Unterstützung der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
sowie der Hamburger Sinologischen Gesellschaft (HSG)
Herunterladen
Explore flashcards