Individualisiertes Lernen - Theodor-Heuss

Werbung
Individualisiertes Lernen
AN DER THEODOR-HEUSS-REALSCHULE
Inhalt
I.
Was ist individualisiertes Lernen?
II.
Lernstandsermittlung
III.
Vorbereitung: Die Testphase
IV.
Die Fördermappe
V.
Durchführung: Ind. L. am Vormittag
VI.
Zusatz: Ind. L. am Nachmittag
VII. Ausblick
Was ist individualisiertes Lernen?
Individualisiertes Lernen und Diagnostik
Berücksichtigt die Verschiedenheit von Schülerinnen und Schülern, um allen Lernenden optimale
Fortschritte zu ermöglichen.
Indikatoren individualisierten Unterrichts stellen einerseits die individuelle Betrachtung der
Lernstände, der Leistungsfähigkeit, der Interessen und Persönlichkeiten von Schülerinnen und
Schüler dar.
Andererseits gehört dazu auch ein Unterricht, der beispielsweise unterschiedliche Aufgaben und
Lernmaterialien anbietet, der Schülerinnen und Schüler zur Reflexion des Arbeitsfortschritts, auch
mit Hilfe von Selbsteinschätzungsbögen, anregt und der Impulse setzt, damit Schülerinnen und
Schüler ihr Lernen selbst steuern und verantworten sowie eigene Schwerpunkte bearbeiten.
Das Augenmerk liegt dabei auf ergänzenden Hilfen für leistungsschwache Schülerinnen und Schüler
oder solche mit gesundheitlichen Problemen ebenso wie auf zusätzlichen Herausforderungen und
Gestaltungsmöglichkeiten für besonders leistungsstarke Lernende.
http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/individualisierung_des_lernens.html
Lernstandsermittlung
Zur Ermittlung des individuellen Lernstandes der neuen 5.-Klässler nutzen wir das Angebot des
Schulbuchzentrums, die „Online-Diagnose“.
Sie ist ein Test- und Förderprogramm für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch,
 einsetzbar in den Klassenstufen 5 bis 9,
die Lernstände der Schülerinnen und Schüler in den wichtigsten Kompetenzbereichen eines
Jahrgangs lassen sich zuverlässig diagnostizieren,
 es gibt für jeden Schüler auf die Testergebnisse abgestimmte Fördermaterialien.
Vorbereitung: Die Testphase
1.
Alle Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs bearbeiten am Anfang des Schuljahres
während der Ind. L. - Stunden 6 verschiedene Tests am PC. Ein Test dauert ca. 30 – 40
Minuten.
2.
Jeder Schüler hat einen eigenen Zugang mit Passwort.
3.
Die Testergebnisse sind sofort nach der Bearbeitung online einsehbar.
4.
Die individuellen Fördermappen werden bestellt, wenn alle Tests für ein Fach bearbeitet
worden sind.
Die Fördermappe
Bestellen wir für die Fächer Deutsch und Mathematik.
Sie ist mit dem Namen des Kindes versehen.
Im Inhaltsverzeichnis sind die Förderschwerpunkte (Übungseinheiten) aufgelistet.
Der Umfang für eine Übungseinheit beträgt 1-4 Seiten.
Jedes Thema wird zu Beginn der ersten Seite einer Übungseinheit im Heft erklärt.
Am Ende einer Übungseinheit hat das Kind die Möglichkeit zu reflektieren, wie gut es mit dem
Thema zurecht kam. Außerdem kann es die Zeit notieren, wie lange es für das Thema gebraucht
hat.
Durchführung: Ind. L. am Vormittag
Das Fach Ind. L. wird vormittags während zwei zusätzlicher Unterrichtsstunden im
Klassenverband unterrichtet.
Die SuS arbeiten überwiegend an ihren Fördermappen.
Es sind zwei bis drei Lehrer anwesend, die regulär die Fächer Deutsch, Mathematik oder
Englisch unterrichten.
Die Klasse kann geteilt werden, so dass auch Unterricht in kleineren Gruppen mit individuellen
Schwerpunkten möglich ist.
Die Lehrer überprüfen die Arbeitsergebnisse der SuS und geben ihnen Rückmeldung zu ihrem
Leistungsstand.
Es gibt keine Noten.
Abschließend werden Nachtests durchgeführt, um den Lernzuwachs zu überprüfen.
Zusatz: Ind. L. am Nachmittag
Es wird nicht an den Fördermappen gearbeitet, sondern separates Material bereitgestellt.
 Der Zeitumfang beträgt 90 Minuten.
Hausaufgaben anfertigen ist unter bestimmten Gesichtspunkten erlaubt.
Montag Nachmittag
Im Vier-Wochen-Rhythmus kommt jeweils eine 5. Klasse.
 Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung wichtiger Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten in
den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.
 Es gibt einen Zeitplan, wann welche Klasse kommt.
Dienstag Nachmittag
Die Förderplätze sind auf 16 Schüler begrenzt.
Die Schüler werden verbindlich von ihren jeweiligen Klassenlehrern angemeldet, wenn
festgestellt wird, dass ein Kind weitere, vertiefende Förderung benötigt.
Schüler können sich auch freiwillig melden.
Wenn ein Kind für den Dienstag Nachmittag angemeldet wird, werden die Eltern rechtzeitig
schriftlich informiert .
Ausblick
Wir befinden uns zur Zeit in der Erprobungsphase und arbeiten daran, die Umsetzung des
Faches in Bezug auf Abläufe und Inhalte zu optimieren.
Es ist denkbar, dass das Arbeitsprinzip von Ind. L. am Vormittag gerade in Hinblick auf die
neuen Lehrpläne in den regulären Fachunterricht integriert wird.
Herunterladen
Explore flashcards