Kurzbeschreibung Vectron-Schnittstelle

advertisement
Kurzbeschreibung
Vectron-Schnittstelle
Warenwirtschaft
Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und
lassen Sie die Software für sich arbeiten.
Kurzbeschreibung Vectron-Schnittstelle
Inhaltsverzeichnis
1
Export Vectron Commander 6 ................................................................................................... 2
1.1
Einstellungen: ............................................................................................................................. 2
1.2
Export ......................................................................................................................................... 2
1.3
Preisbestimmung: ...................................................................................................................... 2
1.4
Artikelauswahl: .......................................................................................................................... 3
2
Import Vectron Commander 6................................................................................................... 3
2.1
Stammdaten............................................................................................................................... 3
2.2
Umsätze ..................................................................................................................................... 4
Seite 1 von 4
Kurzbeschreibung Vectron-Schnittstelle
1
Export Vectron Commander 6
1.1
Einstellungen:
•
Exportdatei
Hier ist die im Commander vereinbarte Importdatei auszuwählen bzw. anzugeben.
•
Kassennummer
Die Nummer der anzusprechenden Kasse
1.2
Export
Hier kann ausgewählt werden, was zu exportieren ist.
•
Artikel
•
Artikelgruppen
•
Steuerschlüssel
•
Mitarbeiter
Programm aus Warengruppe
Hiermit wird je Artikel das entsprechende Kennzeichen gesetzt, die entsprechenden Daten der Kasse zu
benutzen.
1.3
•
Preisbestimmung:
Kassenkunde
Im Artikelstamm der Wawi ist es möglich, für jeden Artikel kundenspezifische Preise zu
hinterlegen. Wobei der Kunde hier eigentlich eine Kasse ist, für die der Preis verwendet werden
soll.
•
Preisgruppe
Der zu exportierende Preis kann der Listenpreis sein oder aus den Preisgruppen 1 - 9
ausgewählt werden.
•
Datum
Da alle Preise, außer dem Listenpreis mit einem zeitlichen Gültigkeitsbereich versehen werden
können, kann man über dieses Datum den Zugriff darauf steuern.
•
Aktionspreise berücksichtigen
Wenn diese Option gesetzt ist, wird ein evt. vorhandener Aktionspreis an Stelle des ansonsten
ausgewählten Preises (Kassenkunde o. Preisgruppe) exportiert.
•
Bei nicht vorhanden Preisen Listenpreis nehmen
Für Artikel bei denen
kein Preisgruppen oder Kundenpreis hinterlegt wurde, wird der
Listenpreis exportiert.
Seite 2 von 4
Kurzbeschreibung Vectron-Schnittstelle
•
Auch Artikel mit Preis Null exportieren
Wenn diese Option gesetzt ist, werden auch Artikel exportiert, für die sich kein Preise ermitteln
lassen (z.B Stammdaten in der Wawi und Preise anschließend im Commander erfassen).
1.4
Artikelauswahl:
•
Alle Artikel
Alle Artikel aus den Stammdaten werden exportiert.
•
Einfache Selektion
Aus einer Liste können mittels Multiselect und Filtern einzelne Artikel ausgewählt werden.
•
Erweiterte Selektion
Die Auswahl kann hier detailliert in allen Feldern mit verknüpften Anweisungen erfolgen (intern
SQL).
2
Import Vectron Commander 6
2.1
Stammdaten
•
Importdatei
Datei, die die Stammdaten enthält. Nach dem Öffnen werden alle in der Datei befindlichen
Kassen in das Auswahlfeld Kasse(n) eingetragen.
•
Kasse(n)
Wenn sich Daten von mehr als einer Kasse in der Datei befinden, können diese selektiv oder
alle importiert werden.
•
Steuerschlüssel
In der SelectLine Warenwirtschaft hat sich bezüglich der Steuerschlüssel ein Quasistandard
durchgesetzt, der bspw. auch den Fibuexport und den Datevexport betrifft. Aus diesem Grunde
ist es nicht sinnvoll, die Steuerschlüssel aus den Kassenstammdaten zu importieren sondern die
Steuerschlüssel der Kasse denen der Warenwirtschaft zuzuordnen. Wenn in einem Mandanten
zum 1. Mal importiert wird, öffnet sich der Dialog zur Zuordnung selbstständig, kann aber später
über den Schalter wieder geöffnet werden.
•
Preisabgleich für Währung
Da die Warenwirtschaft die Preisgruppen- und Kundenpreise in unterschiedlichen Währungen
führen kann, muss hier die Währung angegeben werden, in der die Preise angelegt werden
sollen.
•
Kassenkunde
Im Artikelstamm der Warenwirtschaft ist es möglich, für jeden Artikel kundenspezifische Preise
zu hinterlegen, wobei der Kunde hier eigentlich eine Kasse ist, für die der Preis verwendet
werden soll.
•
Preisgruppe
Der zu importierende Preis kann den Listenpreis oder die Preisgruppen 1 - 9 ansprechen.
Seite 3 von 4
Kurzbeschreibung Vectron-Schnittstelle
2.2
•
Umsätze
Importdatei und Kasse(n)
Wie beim Stammdatenimport.
•
Kalkulationspreis
Wenn die Umsatzdaten in der Statistik der Warewirtschaft verarbeitet werden und die Artikel,
die über Kassen verkauft wurden, auch mit der Warenwirtschaft eingekauft werden, ist es für
die Erlösberechnung wichtig, einen Kalkulationspreis zu hinterlegen. Dieser kann aus der Liste
ausgewählt werden und wird zum Zeitpunkt des Imports aktuell bestimmt und in jeder Zeile
mitgespeichert.
•
Filiale
Die Datei in der die Umsatzdaten gespeichert werden, soll Anlaufpunkt für mehrere
Importlösungen sein. In diesem Zusammenhang muss eine Filialnummer vergeben werden, die
beim Import der Kassendaten eigentlich nicht nötig wäre.
Sinnvoll wäre hier irgendwas einzutragen, was dann immer so bleibt.
Seite 4 von 4
Herunterladen