Wie liegen Ur- und Bildfigur bei der Achsenspiegelung bezüglich

advertisement
1
6/7
2
Wie nennt man eine Figur
VOR der Achsenspiegelung?
3
6/7
Gib die Kurzschreibweise an:
Das Dreieck ABC wird durch
Achsenspiegelung an der
Achse a auf das Dreieck A’B’C’
abgebildet.
5
6/7
Wie nennt man eine Figur
NACH der Achsenspiegelung?
4
6/7
Ergänze: Bei allen Achsenspiegelungen schneidet die Verbindungsstrecke von Urpunkt P und Bildpunkt P’ die Spiegelachse unter
einem __________ Winkel und sie
wird von ihr _______________ .
9
6/7
Nenne die Fixgeraden der
Achsenspiegelung!
6/7
Wie liegen Ur- und Bildfigur
bei der Achsenspiegelung
bezüglich der Spiegelachse?
6
Welche Eigenschaft der Achsenspiegelung sagt, dass das
Bilddreieck A’B’C’ wieder auf
das Urdreieck ABC abgebildet
werden kann?
7
6/7
6/7
Welche Eigenschaft der Achsenspiegelung sagt, dass es
genau ein Bilddreieck A’B’C’
gibt?
8
6/7
Was weißt du bei der Achsenspiegelung über eine
Fixpunktgerade?
10
6/7
Ergänze folgende vier Eigenschaften
der Achsenspiegelung:
- L_____________
- W_____________
- G_____________
- K_____________
2-L
6/7
1-L
6/7
Bildfigur
4-L
Urfigur
6/7
3-L
Sie liegen
symmetrisch
zueinander.
6-L
ABC
6/7
6/7
Die Achsenspiegelung ist
umkehrbar.
6/7
7-L
6/7
Ergänze folgende vier Eigenschaften
der Achsenspiegelung:
- Längentreue
- Winkeltreue
- Geradentreue
- Kreistreue
6/7
Bei allen Achsenspiegelungen
schneidet die Verbindungsstrecke von Urpunkt P und Bildpunkt P’ die Spiegelachse unter
einem rechten Winkel und sie
wird von ihr halbiert.
Es gibt nur eine, nämlich die
Spiegelachse.
10-L
A’B’C’
5-L
Die Achsenspiegelung ist
eindeutig.
8-L
6/7
9-L
6/7
- die Spiegelachse
- alle Senkrechten zur
Spiegelachse
11
6/7
12
Wie lautet der Fachbegriff für
„deckungsgleich“?
13
6/7
Was bedeutet der Begriff
„kongruent“?
14
Ergänze: Eine Figur, die durch
Achsenspiegelung an einer
Spiegelachse auf sich abgebildet werden kann, ist
________________________ .
15
6/7
6/7
6/7
Zeichne die Tanne
auf ein kariertes
Blatt ab und vervollständige sie:
16
6/7
Zeichne ab und spiegele erst an g, dann an h.
g
h
17
6/7
18
6/7
19
5/1
20
5/1
12-L
6/7
11-L
deckungsgleich
14-L
kongruent
6/7
13-L
6/7
Ergänze: Eine Figur, die durch
Achsenspiegelung an einer
Spiegelachse auf sich abgebildet werden kann, ist achsensymmetrisch .
Zeichne die Tanne
auf ein kariertes
Blatt ab und vervollständige sie:
16-L
6/7
6/7
15-L
6/7
Zeichne ab und spiegele erst an g, dann an h.
g
h
18-L
6/7
17-L
6/7
20-L
5/1
19-L
5/1
Herunterladen