Formen - Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch

Werbung
Formen- und Satzlehre Latein (Grundkenntnisse Klasse 7), Teil 14
Das Partizip Perfekt Passiv; Perfekt Passiv, Plusquamperfekt Passiv, Futur II Passiv
Das Deutsche wie das Lateinische unterscheidet bei Verben die zwei Handlungsformen (Genus
Verbi) „Aktiv“ und „Passiv“.
Beispiel:
Das Verb ist jeweils unterstrichen.
Aktiv → Roland schreibt gerade einen Brief (Präsens Aktiv).
Passiv → Ein Brief wird gerade von Roland geschrieben (Präsens Passiv).
Im Lateinischen benötigt man zur Bildung des Perfekt Passivs, des Plusquamperfekt Passivs und
des Futur II Passivs das Partizip Perfekt Passiv (PPP). Das PPP ist die vierte Stammform des Verbs,
die ab Lektion 23 eures Lehrbuchs bei jedem Verb immer mitzulernen ist. Das PPP wird nach der obzw. der a-Deklination dekliniert.
Beispiele für die 4 Stammformen eines Verbs (Stammform-Reihe):
Infinitiv, 1. Person Präsens Singular, 1. Person Perfekt Singular, PPP
vocare (= rufen), voco (= ich rufe), vocavi (= ich habe gerufen), vocatus, a, um (= gerufen)
tangere (= berühren), tango (= ich berühre), tetigi (= ich habe berührt), tactus, a, um (= berührt)
docere (= lehren), doceo (= ich lehre), docui (ich habe gelehrt), doctus, a, um (= gelehrt)
Bildung des Perfekt Passivs
Bildung des Plusquamperfekt Passivs
-2Bildung des Futur II Passivs
Siehe auch das zusammenfassende Infoblatt „Das Verb – die Formen des Perfektstammes und die
mit dem PPP gebildeten Formen.“
Herunterladen
Explore flashcards