Dokumentationssystem für Leitstellen

Werbung
>
Dokumentationssystem für Leitstellen
NUR SICHER IST SICHER
DIVOS 3 log – IHR SICHERHEITSNETZ
Polizei – Feuerwehr – Rettung – das Arbeiten in einer Leitzentrale ist oft ein Drahtseilakt. Der Disponent muss rasch reagieren, Entscheidungen treffen und Ressourcen
koordinieren. Keine Zeit für komplizierte Technik – sie muss unterstützen und alle
relevanten Daten auf Abruf bereitstellen.
> Mit DIVOS 3 log sind Sie auf der sicheren Seite und können sich auf Ihre
Aufgaben konzentrieren.
> DIVOS 3 log ist das Sicherheitsnetz für Ihre Daten und für Ihre Investitionen.
> DIVOS 3 log ist mehr als ein herkömmliches Dokumentationssystem. Wir haben es
speziell für den Einsatz in Leitzentralen entwickelt. Sie profitieren von unserem
langjährigen Know-how und unserer Erfahrung aus sicherheitskritischen Bereichen.
DIVOS 3 log – SICHERHEITSNETZ FÜR IHRE DATEN
Mit DIVOS 3 log steht Ihnen ein extrem zuverlässiges Dokumentationssystem zur Verfügung. Während des Einsatzes zur synchronisierten
Aufzeichnung von Sprache, Bildschirminhalten und Daten für eine
lückenlose Beweisführung, zur Analyse und Verbesserung der Abläufe
und deren Weiterverwendung für Schulungen. Mit Hilfe des ICCS TETRA
Gateways können jegliche Talk-Groups mittels kostengünstiger VoIP
Technologie aufgezeichnet werden.
> Sicher und stabil: Spezielle Sicherheitsfunktionen und die maßgeschneiderte Systemarchitektur garantieren Sicherheit und Stabilität.
> Effizient und effektiv: Über die intuitive grafische Benutzeroberfläche von Xpose™ können Sie rasch und präzise auf alle
Gesprächsdaten und Zusatzinformationen (z.B. Rufnummern oder
Informationen vom Einsatzleitsystem) zugreifen. Vielfältige Wiedergabe- und Darstellungsmöglichkeiten gewährleisten eine optimale
Anpassung für alle Anwendungsfälle. OnPlay ermöglicht einen
schnellen Zugriff auf Audioaufzeichnungen über jeden Browser.
> Arbeitsablauf optimieren: Für die kontinuierliche Analyse der
Arbeitsabläufe (Auslastung, Produktivität) stehen Ihnen verschiedenste Berichte zur Verfügung. So können Sie Ressourcen besser
einsetzen und Kosten sparen.
> Lückenlose Beweisführung: Die Wiedergabe-Applikation Xpose™
stellt alle notwendigen Funktionen zur Beweisführung aller Vorgänge bei Vorfällen zur Verfügung, ohne das Original zu verändern.
XposeTM – Wiedergabe-Applikation
Xpose™ – Einzelwiedergabe
DIVOS 3 log – SICHERHEITSNETZ FÜR IHRE INVESTITIONEN
Frequentis verbindet Qualität und Investitionssicherheit. Bewährte hochqualitative IT-Komponenten und Standardbetriebssysteme sind die Basis für kundenspezifische Lösungen. DIVOS 3 log wächst mit Ihren Anforderungen und
unterstützt aktuelle und künftige Konzepte, wie die Umstellung auf den Digitalfunk (TETRA), VoIP, Bildschirmaufzeichnungen und den kooperativen Leitstellenverbund.
DIVOS 3 log – VORTEILE AUF EINEN BLICK
INTEGRATION UND SYNCHRONISATION – Standardschnittstellen ermöglichen die Steuerung der Dokumentationsanlage sowie den Austausch von Zusatzinformationen zu den Aufzeichnungen. Im Anlagenverbund mit
dem Frequentis ICCS werden vielfältige Zusatzinformationen zur Arbeitsplatzaufzeichnung aufgezeichnet und
flexible Ansagetexte angeboten.
MITHÖREN IN ECHTZEIT und Statuskontrolle von Audioaufnahmekanälen, welche schnell und flexibel nach
unterschiedlichen Kriterien auswählbar sind.
SKALIERUNG UND REDUNDANZ – Eine Architektur von kleinen
bis großen als auch für duplizierte Systeme und eine zentrale
Verwaltung bei landesweit verteilten Systemen. Durch die
Mandantenfähigkeit können mehrere Organisationen im Leitstellenverbund ein System gemeinsam, unter der Beibehaltung
von getrennten Zugriffsrechten, nutzen.
VIRTUALISIERUNG ermöglicht den Einsatz von DIVOS 3 log
innerhalb einer leistungsstarken IT-Infrastruktur. Damit wird
sichergestellt, dass Ressourcen optimal genutzt und Platzbedarf, Energieverbrauch und Betriebskosten reduziert werden.
InfoCenter – Browser-basierte
Wartungsoberfläche
LÜCKENLOSE ÜBERWACHUNG der Aufnahme mit sofortiger
flexibler Benachrichtigung und Protokollierung im Fehlerfall.
Die Protokollierung jeder Konfigurationsänderung und Abfrage
von Aufzeichnungen zeigt jede sensible Interaktion mit dem
System auf.
BETRIEBSSICHERHEIT in jeder Ebene gewährleistet Integrität,
Funktionssicherheit und Manipulationsschutz (inklusive
Verschlüsselung der Aufzeichnungen).
FLEXIBLE STATISTIKEN stehen als tabellarische Reportdarstellung oder zur Weiterverarbeitung in vielen Formaten
zur Verfügung.
InfoCenter – Browser-basierte
Wartungsoberfläche
SICHERHEIT FÜR IHR SYSTEM
> Betriebssicherheit
• Hot-swap – sämtliche kritischen Systemkomponenten sind im Betrieb tauschbar
• Aktives Sicherheitsstufenkonzept und Schutz der Daten vor Manipulation oder Löschen
– Integration in die bestehende Benutzeradministration des Netzwerkes
– Eigene Microsoft©-basierte Zugriffskontrolle über Vergabe von Berechtigungsklassen
– Protokollierung von Konfigurationsänderung und Abfragen von Aufzeichnungen
• Kontinuierliche Überwachung aller relevanter Komponenten durch ein aktives Alarm-Management,
Alarmierung im Bedarfsfall via SNMP und E-Mail
• Verschiedene Redundanzoptionen für jede Art von Sicherheitsanforderungen
> Systemadministration
• Browser-basierte Wartungsoberfläche
• Grafische Darstellung des Systemstatus
> Rechtliche Beweisführung
• Die Aufzeichnungen werden mit einer Prüfsumme versehen, die die Originalität der Aufnahmen bestätigt.
• Eine Verschlüsselung der Aufzeichnungen am System, den Archiven oder von exportieren Aufzeichnungen
erhöht zusätzlich die Datenintegrität.
ICCS: Sprachvermittlungssystem; ELS: Einsatzleitsystem; „Media Direct“: Kurzzeitdokumentation; „Media Console“: Lanzeitdokumentation
Die Informationen auf dieser Druckschrift entsprechen den Spezifikationen, den allgemeinen Beschreibungen technischer Möglichkeiten und Anforderungen zum Zeitpunkt der Drucklegung. Produkte und Leistungen werden kontinuierlich
auf den neusten Stand gebracht, so dass nach dem Zeitpunkt der Drucklegung jedwede Änderungen ohne Vorankündigung erfolgen können.Die Angaben in dieser Druckschrift sind nach bestem Wissen überprüft. Dennoch sind
Abweichungen nicht ausgeschlossen. Diese Druckschrift wird ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Frequentis übernimmt keinerlei Haftung aus welchem Rechtsgrund auch immer. Alle Rechte und technische Änderungen vorbehalten.
DIVOS 3 log – SICHERHEITSNETZ MIT TECHNISCHER PERFEKTION
GARANTIERTE AUFNAHME
> Überprüfung des Aufnahmeweges nach
verschiedenen Kriterien:
• Layer2-Überwachung bei digitalen
Schnittstellen
• Überwachung von maximalen Pause- und
Aufnahmezeiten
• Digitale grafische Hinterbandkontrolle bei
redundanten Systemen
> Sichere Speicherung der Informationen auf
RAID 1 oder RAID 5 Festplattenverbunden
> Datenschutz durch Prüfsumme und
Verschlüsselung
> Speicherung von Zusatzinformationen in einer
Standard SQL Datenbank
> Möglichkeiten zur Aufnahmesteuerung wie z.B.:
• Daueraufnahme
• VOX Steuerung
• Signalisierung (z.B. EDSS1, SIP, RTSP,
Kontakt)
• Fernsteuerung über Frequentis Rekorder
Protokoll (FRP)
> Archivierung der Aufzeichnungen und der
zugehörigen Informationen auf DVD oder
Netzwerklaufwerk mit den verschiedensten
Konfigurationsmöglichkeiten, wie etwa:
• Komprimierungsverfahren (8-facheKomprimierung mit Speex Codec gegenüber G.711)
• Definition des Aufnahmezeitraumes pro DVD
OPTIMIERTE WIEDERGABE
> Langzeitdokumentation Xpose™
• Auffinden von Aufzeichnungen oder
bestimmter Informationen durch:
– Individuelle Filterkriterien
– Sortierung nach verschiedenen Datentypen
– Grafischer Darstellung auf der Zeitleiste
• Kontrolle der Wiedergabe über erweiterte
Media Player Funktionen
• Vorschau- und Vollbildwiedergabe von
Bildschirmaufzeichnungen
• Synchrone Wiedergabe unterschiedlicher
Aufnahmemedien (Audio, Bildschirminhalte
und Daten)
• Dokumentation der Analyse
• Vielfältige Exportmöglichkeiten der
Aufzeichnungen und zugehöriger Daten
> Browser-basierte Wiedergabe durch OnPlay
• Kurzzeit- und Langzeitwiedergabe vom System
FREQUENTIS AG HEADQUARTERS
Innovationsstraße 1, 1100 Vienna, Austria
Tel.: +43/1/811 50-0, Fax: +43/1/811 50-5009
www.frequentis.com
71_DIVOS_PS_D_0913
• Filtermöglichkeit nach Zeit und
Aufzeichnungskanälen
• Tabellarische Ansicht der Aufzeichnungen
• Wiedergabe einzelner Gespräche
> Echtzeitwiedergabe „Channel Monitor“
• Flexible Auswahl der Kanäle von Interesse
• Anzeige des Leitungsstatus
• Gleichzeitige Wiedergabe von bis zu
8 Audiokanälen
> Ferngesteuerte (FRP, ELS) Wiedergabe von
Aufnahmen
SYSTEM SCHNITTSTELLEN
> Audioschnittstellen:
• 8RIF: 8 x Analoge 2/4-Draht Leitungen
• 8LOG: 8 x Analoge 2-Draht Leitungen
• 8ST0: 8 x S0 (2B+D)
• 8PRI: 8 x E1 (30B+D)
• PBX-UP0
• Ethernet 100/1000 MBit/s
> Varianten der Bildschirmaufzeichnung:
• Aufzeichnungsgerät für Bildschirmsignale
über VGA und DVI
> Signalisierungsprotokolle:
• Kontaktsteuerung bei 8RIF
• Leitungssignalisierung bei 8LOG
• Digitale Leitung ISDN gem. EDSS1 (Basic
Rate – 2B+D und Primary Rate – 30B+D)
• PCM30 Leitungen (30B+D) Raw
• VoIP (SIP, RTSP und TETRA Codec)
• PBX-CTI
> Datenschnittstellen und -protokolle:
• IP
• FRP (CTI Steuerung durch Fremdsysteme)
• ELS System Protokoll (auf Projektbasis)
• Ethernet-Verbindung zwischen Server und
Recording Interface Chassis
SYSTEM SKALIERBARKEIT
> Audio Schnittstellen:
• 19”-Baugruppenträger (1HE) mit einem
Fassungsvermögen von 6 Interfacebaugruppen
• 8 Audioschnittstellen pro Interfacebaugruppe
> Kapazität pro Server:
• 250 Audio- und bis zu 40 BildschirmAufnahmekanäle bei 50 % Leistungsreserve
• Unlimitierte Kombination von Aufzeichnungsschnittstellen und Server zu einem
System möglich
Herunterladen
Explore flashcards