Thesenblatt zum Thema „Depression“

Werbung
M. Braunschläger, A. Grzybek, B. Hirner
Thesenblatt zum Thema „Depression“
(Vorbereitungsbereich 4: Bildung, Erziehung, Förderung und Beratung in Schule und Unterricht)
Allgemein ist bei diesem Thema noch hinzuzufügen, dass bereits das Skript von Frau Erban
eine sehr gute Zusammenfassung der beiden Bücher „Depressionen im Kindes- und
Jugendalter, Nevermann Christiane und Reicher Hannelore“ und „Depression bei Kindern und
Jugendlichen, Essau Cecilia“ ist. Wir haben noch einige interessante Seiten herauskopiert und
in den dafür vorgesehenen Ordner abgeheftet. Wer sich mit diesem Thema noch etwas
intensiver aussetzen möchte, sollte demnach hier fündig werden.
Im Großen und Ganzen sollten Euch die unteren Schlagwörter ein Begriff sein und somit auch
beschrieben werden können.
Definition Depression:
-
Zustand, der durch Störungen im Fühlen, Denken, Verhalten un der körperlichen
Befindlichkeit geprägt ist.
Krankheit bzw. klinisch definierte depressive Störung, ein sog. Depressives Syndrom
Die vier Ebenen depressiver Störungen:
-
Emotionen, Gefühle
Kognitive Merkmale, Wahrnehmung/Denken
Verhaltensmerkmale
Körperliche (somatische) Merkmale
Alterstypische Symptome
-
Gründe, für die unterschiedlichen Symptome depressiver Störungen bei Kindern und
Erwachsenen
Psychische Symptome bzw. Verhaltensmerkmale in den unterschiedlichen Altersstufen (3-5
Jahre, 6-12 Jahre, 12-18 Jahre)
Psychosomatische und körperliche Symptome bzw. Verhaltensmerkmale in den
unterschiedlichen Altersstufen eines Kindes bzw. Jugendlichen.
Erkennbarkeit einer Depression bei Kindern bzw. Jugendlichen
-
Warnsignale
Weitere Störungen in Erleben und Verhalten
Diagnostische Kriterien depressiver Störungen
-
Diagnoseschlüssel ICD-10 (herausgegeben von der WHO)
Diagnostisches und Statistische Manual DSM-IV (entwickelt von der Amerikanischen
Psychiatrischen Vereinigung)
Unterscheidung nach Schweregrad, Anzahl, Intensität und Dauer
Theorien zur Erklärung von Depressionen
-
Psychoanalytische Depressionstheorien
Kognitive Depressionstheorien
Lerntheoretisches Erklärungsmodell
Biologische Erklärungsansätze
Erkennen, Helfen und Vorbeugen
-
In der Schule als Lehrkraft: Schülerorientierte Pädagogik
Behandlungsmöglichkeiten, Therapie (z.B. Selbstkontrolltherapie, Entspannungstraining u.a.)
Medikamentöse Behandlung (Antidepressiva)
Zu Hause als Eltern: z.B. sich Zeit für das Kind nehmen, offenes Verhältnis schaffen...
Herunterladen
Explore flashcards