Allgemeine Fragen

Werbung
1
Allgemeine Fragen
1)Definieren Sie, mit je einem Beispiel: Coenobium, Aggregationsverband, Kolonie.
Coenobium:
lockerer Zellverband von Einzellern, die nach vollzogener Teilung gemeinsame
Gallerthülle besitzen oder durch gemeinsame Mutterzellwände zusammengehalten
werden; rein mechanisch
z.B.: Chroococcus (Cyanophyceae)
Kolonie:
regelmäßig gebaute, wenig- bis vielzellige Gebilde, deren Zellen von einer einzigen
Mutterzelle abstammen und in steter, wenn auch nur lockerer Verbindung bleiben (->
funktionelle Einheit)
z.B.: Volvox (Volvocales, Chlorophyceae)
Synura (Chrysophyceae)
Aggregationsverband:
gesetzmäßige Zusammenlagerung von Zellen, die
ursprünglich unabhängig voneinander und frei beweglich
waren
z.B.: Chlorococcus (Chlorococcales, Chlorophyceae)
2)Was versteht man unter einem Generationswechsel?
Generationswechsel: Wechsel von Generationen
Generation: Ontogenieabschnitt, der mit einem bestimmten Keimtypus
beginnend nach Mitosen mit einem anderen Keimtypus abschließt
[Meist 2 Generationen: Gametophyt (meist haploid) beginnt mit keimender Spore,
schließt mit Bildung d. Gameten ab; Sporophyt (meist diploid) beginnt mit Zygote und
schließt mit Bildung von (Meio-)Sporen ab]
3)Welche Formen sexueller Fortpflanzung haben Sie kennengelernt? Geben Sie
jeweils ein Beispiel.
Gametogamie (Syngamie): Vereinigung von Gameten
Isogamie:
Vereinigung von morphologisch gleichen, aber physiologisch
differenzierten Gameten aus einer Zelle oder aus verschiedenen
Zellen (+,- Zellen)
Anisogamie (Heterogamie):
Vereinigung von physiologisch und
morphologisch verschiedenen Gameten
Oogamie:
Befruchtung der großen, unbeweglichen Eizelle durch kleine,
bewegliche Gameten außerhalb der Oocyste
Gametangiogamie: Vereinigung von Gametangien
Gameto-Gametangiogamie:
 Gameten vereinigen sich mit  Gametangien
Somatogamie:
Verschmelzung zweier gewöhnlicher vegetativer (somatischer)
Zellen, (wodurch aus einem einkernigen Mycel ein Paarkernmycel
hervorgeht (bei Basidiomycetes und einigen Ascomycetes))
4) Was versteht man unter Somatogamie? Und wo kommt sie vor? (s.o.)
2
5) Was ist Sexualität: aus welchen Vorgängen besteht sie, bei welchen Organismen
kommt sie vor und was ist ihre evolutive Bedeutung?
 Sexualität ist der wichtigste Mechanismus zur Ermöglichung von
Rekombinationen;
sie besteht im wesentlichen aus
 polarer Differenzierung der Populationen in + und - bzw. ♂ und ♀ Individuen
(genetisch oder modifikativ bestimmt)
 Befruchtung (Kopulation)
 Karyogamie (=Kernverschmelzung)
 MEIOSE
 Vorkommen: unter Einschluss der prokaryot. Parasexualität bei allen Organismen
 evolutive Bedeutung: Hauptbestandteil des Rekombinationssystems 
Neuverteilung der Gene
6) Worin besteht der evolutive Vorteil der Diplonten gegenüber den Haplodiplonten
und den Haplonten?
 Diplophase ermöglicht Dominanz - Rezessivität  Pufferung (Homöostasis)
gegenüber
o rezessiver Defekte
o Umwelt ( Kooperation zweier  verschiedener Genome)
7)Was ist ein Thallus?
Thallus: Sammelbegriff für ganz unterschiedl. Vegetationskörper vielzelliger Algen,
Pilze, Flechten und Moose, die nicht mit einem Cormus homologisierbar sind
Cormus: Vegetationskörper durch 3 Grundorgane gekennzeichnet: Sproßachse, Blatt,
Wurzel
8)Was sind Auxiliarzellen? Wer bildet sie und wie wird ihre Funktion interpretiert?
Auxiliarzellen:
Hilfszellen bei einigen Rotalgen, die mit sporenbildenden Zellen
verschmelzen
Ernährung und Vermehrung des diploiden Zygotenkerns
9)Bei welchen Pflanzengruppen findet man Trichogynen?
Trichogyne: der auf dem Karpogon sitzende, haarfeine, als Empfängniswerkzeug
dienende obere, schlauchförmige Teil bei Algen und Pilzen
Algen:
Coleochaete (Coleochaetales, Klebsormidiophyceae, Chlorophyta)
Polysiphonia (Florideophyceae, Rhodophyta)
Ascomycetes: Pyronema (Ascogen mit Trichogyne)
10) Der Kormus der höheren Pflanzen zeigt eine Gliederung in Achse, Blatt und
Wurzel. Nennen sie zwei Gruppen der niederen Pflanzen, deren Vegetationskörper
eine ähnliche (analoge) Gliederung zeigen. Wie heißen diese Abschnitte dort jeweils?
o Braunalgen Rhizoid,Cauloid,Phylloid
o Moose
Blättchen,Stämmchen,Rhizoide
Herunterladen
Explore flashcards