Document

Werbung
Qualitätssicherungs-Kommission Detailhandelsmanager/in
Commission de l’Assurance Qualité Manager en commerce de détail
Commissione per la Garanzia della Qualità Manager nel commercio al dettaglio
Qualitätssicherung der Basismodulprüfungen
Rückmeldung zur Basismodulprüfung 1
Normative und strategische Führung
Stand: 7. November 2014
Qualitätssicherung der Basismodulprüfung 1: Normative und strategische Führung
Seite 1 (von 5)
Qualitätssicherungs-Kommission
Detailhandelsmanager/in
Inhaltsverzeichnis
1
1.1
1.2
2
Die Qualitätssicherung im Überblick
Gesamteinschätzung
Handlungsanweisung
Die Beurteilung im Detail
Qualitätssicherung der Basismodulprüfung 1: Normative und strategische Führung
Seite 2 (von 5)
3
3
3
4
Qualitätssicherungs-Kommission
Detailhandelsmanager/in
1
Die Qualitätssicherung im Überblick
Die Qualitätssicherung der Basismodulabschlüsse beruht auf Kriterien zum
Aufbau / zur Organisation der Basismodulprüfung sowie zu den
Prüfungsaufgaben. Die Kriterien sind im Rahmen der Detailbeurteilung unter
Punkt 2 aufgeführt.
1.1
Gesamteinschätzung
1.2
Handlungsanweisung
Um die Basismodulprüfung im Sinne des Detailkonzepts zu überarbeiten, bitten
wir Sie um Folgendes:



Qualitätssicherung der Basismodulprüfung 1: Normative und strategische Führung
Seite 3 (von 5)
Qualitätssicherungs-Kommission
Detailhandelsmanager/in
2
Die Beurteilung im Detail
Nachfolgend sind die Beurteilungen der Basismodulprüfung im Detail aufgeführt.
Kriterien
1
1
Bewertung
ja
nein
□
□
□
□
□
□
Aufbau / Organisation des Basismodulabschlusses
1.1 Der Basismodulabschluss 1 besteht aus einer schriftlichen Prüfung (Dauer: 60 Min.) (Muss-Kriterium).
Hinweise zur Beurteilung des Kriteriums 1:
Empfehlung:
2
Prüfungsaufgabe
2.1 Form (Muss-Kriterium):

Die Prüfung ist eine schriftliche Einzelprüfung (Muss-Kriterium).
2.2 Inhalt (Muss-Kriterium):



1
Die Prüfung knüpft an die konkreten Arbeitssituationen und Kompetenzen im Bereich <Normative und strategische Führung> an, wie sie in
der Wegleitung des Eidgenössischen Diploms beschrieben sind.
Die Prüfungsfragen decken die wichtigsten fachlichen Kompetenzdimensionen im Bereich <Normative und strategische Führung> ab.
Sie enthält einen Mix aus folgenden Prüfungsfragen mit Fokus auf Fachkompetenzen:
 Multiple-Choice-Fragen
 Offene Textaufgabe einfach
 Offene Textaufgabe komplex (mini cases)
 Situative Frage
 Visualisierungsaufgabe
Musskriterien: Müssen bei negativer Rückmeldung zwingend vom Bildungsanbieter überarbeitet und nachgereicht werden /
Empfehlungen: Sollten bei negativer Rückmeldung überarbeitet werden, müssen aber nicht mehr eingereicht werden.
Qualitätssicherung der Basismodulprüfung 1: Normative und strategische Führung
Seite 4 (von 5)
Qualitätssicherungs-Kommission
Detailhandelsmanager/in
2.3 Anleitung (Muss-Kriterium):

Die Prüfungsaufgaben sind vollständig angeleitet. Die Anleitung enthält eine Hinführung, eine präzise Aufgabenstellung, einen Massstab,
eine formale Antwortstruktur und eine Lösungsstruktur.
2.4 Auswertung (Muss-Kriterium):

Es liegen Musterlösungen und Kriterien für die Auswertung vor.
2.5 Schwierigkeit (Muss-Kriterium):


Die Prüfungsaufgaben sind in ihrem Schwierigkeitsgrad stufengerecht formuliert und an die Voraussetzungen der Adressaten angepasst.
Sie sind in der vorgegebenen Zeit zu bewältigen. (Muss-Kriterium)
Die Prüfung unterscheidet sich in wesentlichen Teilen von der Nullserie sowie von bereits verwendeten Prüfungen. (Muss-Kriterium)
Hinweise zur Beurteilung des Kriteriums 2:
Empfehlung:
Qualitätssicherung der Basismodulprüfung 1: Normative und strategische Führung
Seite 5 (von 5)
□
□
□
□
□
□
□
□
Herunterladen
Explore flashcards