Praktikumsformen und Anmeldeverfahren SPS (BA)

Werbung
Informationen zum Aufbau und Ablauf
der Schulpraktischen Studien BA Wirtschaftspädagogik
im Wintersemester 2014/2015
1 Die Schulpraktischen Studien Bachelor (SPS-BA)
1.1 Überblick
Die Regelstudienzeit für das Bachelor-Studium der Wirtschaftspädagogik umfasst an der
Universität Kassel sechs Semester. Um anschließend zum Master-Studium zugelassen zu
werden, muss unter anderem im erziehungs- und gesellschaftlichen Kernstudium das
Modul 101 „Schulpraktische Studien 1“ (SPS) erfolgreich abgeschlossen werden. Dieses
Modul bietet einen ersten praktischen Einblick in den Beruf des Lehrers und soll
dementsprechend auf den späteren Alltag vorbereiten. In der Regel wird im vierten
Semester mit diesem Modul begonnen. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit
zwischen zwei verschiedenen Formen der Schulpraktischen Studien zu wählen. Diese sind:
 Normalform – Block
 Kooperationsform mit dem Studienseminar für Berufliche Schulen in Kassel
Die Teilnahme am Praktikum beinhaltet die Absolvierung des SPS-Vorbereitungsseminars (semesterbegleitend) in dem vor dem Praktikum liegenden Semester. Dringend
empfohlen wird die vorherige Teilnahme am Modul „Lehren, Lernen, Unterrichten“ und
am Modul „Widi 1“.
1
Das Modulhandbuch und die Prüfungsordnungen sind einsehbar unter:
http://www.uni-kassel.de/fb07/institute/ibb/pruefungsamt-berufs-undwirtschaftspaedagogik/bachelormaster.html
1
1.2 Die Formen der Schulpraktischen Studien BA
1.2.1 Normalform – Block
In der Normalform – Block besuchen die Studierenden während der vorlesungsfreien Zeit
im Frühjahr bzw. im Herbst in einem Zeitraum vor den schulischen Oster- bzw.
Herbstferien fünf Wochen lang i.d.R. täglich (Montag bis Freitag) mindestens vier
Zeitstunden ihre jeweilige Praktikumsschule. Die Zeit soll zum einen dafür genutzt werden
bei verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern in verschiedenen Schulformen und -stufen, bei
gleichen Lehrerinnen und Lehrern in verschiedenen Klassen sowie in derselben Klasse bei
verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern zu hospitieren. Zum anderen sollen die
Studierenden auch erste Erfahrungen im Unterrichten machen. Aufgrund dessen sind
während
des
Praktikums
i.d.R.
mindestens
zwei
eigene
Unterrichtsversuche
durchzuführen.
Bei den Schulen handelt es sich um Berufliche Schulen in Nordhessen, im VogelsbergKreis oder im Kreis Marburg-Biedenkopf. Die Akquirierung der Schulplätze erfolgt ausschließlich über die Pädagogischen Mitarbeiter, sie wird nicht durch die Studierenden
vorgenommen.
Zu Praktikumsbeginn findet ein ganztägiges Einführungsseminar mit dem Pädagogischen
Mitarbeiter statt, damit die Studierenden auf die folgenden Schulpraktischen Studien
vorbereitet werden. Parallel zur Praktikumsdurchführung finden Begleitseminare unter der
Leitung der Pädagogischen Mitarbeiter statt. Diese haben insbesondere die Aufgabe, einen
Austausch von Erfahrungen sowie eine Besprechung oder eine Reflexion von
Unterrichtsversuchen zu gewährleisten.
Zum Ende der fünfwöchigen Praktikumsphase findet ein ganztägiges Nachbereitungsseminar bei den Pädagogischen Mitarbeitern statt, in dem die Erfahrungen der
Schulpraktischen Studien reflektiert werden.
Für die erfolgreiche Absolvierung der SPS-BA -- Normalform ist neben dem Besuch der
Seminare, der Hospitation und der Unterrichtsversuche die Anfertigung eines
Praktikumsberichts erforderlich. Dieser Portfolio-Praktikumsbericht stellt die ModulPrüfungsleistung dar. Informationen zum Aufbau und Inhalt sowie zu den zu erbringenden
Studienleistungen werden in den Seminaren der Pädagogischen Mitarbeiter gegeben.
2
Für die Teilnahme an den SPS-BA – Normalform ist eine fristgerechte Anmeldung
erforderlich. Sie erfolgt online über das Vorlesungsverzeichnis.
Ablauf der SPS-BA-Normalform und wichtige Termine:
Anmeldung im HIS-LSF:
02.09. – 21.09. 2014
(Restplätze
werden
im
Anschluss
an
das
Vergabeverfahren im Rahmen des Windhundverfahrens
vergeben)
Praktikumsplätze:
mind. 48
Semesterbegleitendes
Vorbereitungsseminar:
Wintersemester 2014/2015 - siehe Ausschreibung im
Internet (abhängig vom Seminartag des päd.
Mitarbeiters)
Ganztägiges
Einführungsseminar
beim siehe
Ausschreibung
im
Internet
Pädagogischen Mitarbeiter:
(abhängig vom Seminartag des päd. Mitarbeiters)
Praktikum an der Schule mit 5 Wochen (zwischen Semesterende im Februar und
parallelen Begleitseminaren:
Beginn der Osterferien im März 2015)
eintägiges
siehe
Ausschreibung
im
Internet
Nachbereitungsseminar beim
(abhängig vom Seminartag des päd. Mitarbeiters)
Pädagogischen Mitarbeiter:
Erstellung eines
Portfolio-Praktikumsberichts
Termine zur Einreichung werden im Seminar bekannt
gegeben
1.3 Portfolio-Praktikumsbericht
Über das Praktikum ist ein Portfolio-Praktikumsbericht anzufertigen. Der PortfolioPraktikumsbericht ist eine Vorzeigemappe, die die Leistungen während des Praktikums
dokumentiert und die Grundlage für die Modulnote bildet. Er besteht aus mehreren Teilen,
die je nach Praktikumsform unterschiedlich sind. Der Aufbau und Inhalt wird ausführlich
in den entsprechenden Seminaren besprochen.
2.
Anmeldeverfahren SPS BA
2.1 Überblick Anmeldeverfahren SPS-BA
3
Im HIS-LSF der Universität Kassel werden Sie in den o.a. Anmeldefristen die
verschiedenen SPS-Angebote finden, für die Sie sich mit Erst-, Zweit- und Drittwunsch
anmelden können.
Mit der erfolgreichen Anmeldung an einer Schule sind Sie automatisch für das
Vorbereitungsseminar
der
SPS-BA
und
die
Einführungs-,
Begleit-
und
Nachbereitungsseminare der pädagogischen Mitarbeiter angemeldet. Die Anmeldung zum
SPS-BA ist verbindlich und verpflichtend. Bei Nichtantritt oder Abmeldung tritt eine
einsemestrige Sperrfrist in Kraft.
Für die Kooperation mit dem Studienseminar stehen die konkreten Schulen erst gegen
Ende des SPS-Vorbereitungsseminars BA fest und werden dann bekannt geben. Die
Termine der Begleitseminare und die Namen der betreuenden Pädagogischen Mitarbeiter
finden Sie im Anmeldezeitraum in der Bildschirmmaske des HIS-LSF, wenn Sie die
jeweilige Schule bzw. SPS-Form aufrufen. Weitere Anmeldungen Ihrerseits sind vor
Beginn der jeweiligen Seminare nicht notwendig.
2.2 Allgemeines zum Anmeldeverfahren SPS BA
Bitte melden Sie sich für die SPS im Bereich Wirtschaft NICHT über die Anmeldeseite
des Referates für Schulpraktische Studien an!
Vergabeverfahren: Am Ende des Anmeldezeitraums wird durch das Einwahlprogramm
eine automatisierte Auswertung (Auslosung) erfolgen. Über den zugeteilten SPS-Platz
werden Sie per E-Mail informiert. Studierende in höherem Semester werden bei gleicher
Anmeldesituation bevorzugt.
Für die Studierenden, deren Einwahlwunsch im ersten
Durchgang nicht berücksichtigt werden konnte, wird untermittelbar im Anschluss ein sog.
Windhundverfahren durchgeführt. Die verbleibenden Plätze werden nach dem Prinzip first
come, first serve verteilt. Bitte sehen Sie in dieser Zeit von Rückfragen beim Prüfungsamt
oder den Pädagogischen Mitarbeitern ab.
Wichtige Hinweise: Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass in der Stadt Kassel und im
nahen Umland nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Die Bildung von Fahrgemeinschaften ist in der Regel unumgänglich und (auch aus Kostengründen) sinnvoll.
Wenn Sie vor haben, das Praktikum mit einem bestimmten Praktikumspartner zu
absolvieren oder die Wahrscheinlichkeit der Berücksichtigung ihres Zweit- bzw.
4
Drittwunsches erhöhen wollen, verfolgen Sie im Anmeldezeitrum bitte die Entwicklung
der Bewerber-situtation an den jeweiligen Schule in der Bildschirmmaske des HIS-LSF.
5
Herunterladen
Explore flashcards