Herzfehler

Werbung
Herz und Herzfehler
Aufgaben:
a.
b.
c.
d.
e.
Lies den Text z ü g i g durch.
Fülle die Lücken der Abbildung mit den Begriffen der Wortliste aus.
Lies den Text ein 2. Mal und markiere die Schlüsselwörter (maximal 12) mit einem Textmarker.
Schreibe die Schlüsselbegriffe s a u b e r untereinander auf das rote Kärtchen.
Löse die Aufgaben 1 bis 6 auf der Rückseite des Arbeitsblattes.
Worthilfen: Z 8: -e Belastung –en = Wenn deine Muskeln und Organe viel arbeiten müssen,
nennt man das eine Belastung für deinen Körper.
Z 14: trennen = separieren
Z 23: -s Neugeborene -n = ein gerade geborenes Baby
Z 26: -e Faust .. –e =
wenn deine Hand geballt/ geschlossen ist
Z 41: einnehmen = Medikamente
schlucken Z 43: leisten = schnell arbeiten
Wenn du Fußball spielst oder auf einen
Baum kletterst, schlägt dein Herz schnell. Warum ist das so? Die Aufgabe des Herzens ist
es, Blut durch die Blutgefäße zu pumpen.
Das Blut bringt Sauerstoff und Nährstoffe zu
den Organen und Muskeln, damit sie arbeiten können. Je stärker die Muskeln bei einer
Belastung deines Körpers arbeiten müssen,
umso mehr Sauerstoff und Nährstoffe benötigen sie. Das Herz schlägt schnell.
In der Lunge kann das Blut Sauerstoff (O2)
aufnehmen und Kohlenstoffdioxid (CO2) abgeben. Das sauerstoffreiche Blut muss immer
vom kohlenstoffdioxidreichen Blut getrennt
bleiben – auch im Herzen! Deshalb gibt es 2
Herzhälften: Die linke Herzhälfte pumpt sauerstoffreiches Blut in den Körperkreislauf, die
rechte kohlenstoffdioxidreiches Blut in den
Lungenkreislauf. Außerdem gibt es die Herzklappen, die dafür sorgen, dass das Blut nur
in eine Richtung fließt.
Wusstest du, dass …
♥ … das Herz eines Neugeborenen 140mal,
das eines Erwachsenen nur 70mal
pro Mi nute schlägt?
♥ … dein Herz so groß wie deine Faust ist?
♥ … das Herz eines 70jährigen Menschen bereits
4 Milliarden Mal geschlagen hat?
♥ … alle Blutgefäße eines Menschen insgesamt
eine Länge von 70.000 km haben?
(Das ist fast zweimal um die Erde !)
? Was aber passiert, wenn ein Kind schon
bei der Geburt einen Herzfehler hat und zum
Beispiel ein Loch in der Herzscheidewand ist?
? Was passiert, wenn die Herzklappen nicht
richtig funktionieren?
Solche und andere Herzfehler kommen bei
vielen Kindern vor. Nachdem Ärzte sie operiert haben, können die meisten ein fast normales Leben führen. Viele müssen aber regelmäßig Medikamente einnehmen.
? Warum können Kinder mit Herzfehlern
körperlich oft nicht so viel leisten wie andere
Kinder?
Wortliste:
-e Herzklappe –n, -e linke Herzhälfte,
-e rechte Herzhälfte, -e Herzscheidewand, kohlenstoffdioxidreiches Blut, sauerstoffreiches Blut
Fragen: „Herz und Herzfehler“
1. In den ________________kreislauf wird das _________________________ Blut gepumpt,
das aus dem Körper kommt. Wenn das Blut von der Lunge in _________________ zurückfließt, ist es sauerstoffreich. Es wird dann in den _________________kreislauf gepumpt.
2. Die Herzklappen sorgen dafür, dass ___________________________________________
3. Die Herzscheidewand sorgt dafür, dass _________________________________________
_________________________________________________________________________.
4. Wie viel Kilometer messen die Blutgefäße eines Menschen insgesamt? _______________
5. Mein Herz ist so groß wie meine __________________.
6. Es gibt verschiedene Herz-Medikamente für diese Kinder:
Herz-Medikament 1 beruhigt das Herz aber auch den ganzen Körper.
Herz-Medikament 2 entzieht dem Blut dauernd Wasser und scheidet es über die Nieren
aus, damit das Herz weniger pumpen muss.
Herz-Medikament 3 verhindert, dass das Blut schnell gerinnt, damit es nicht an den Narben der Operation hängen bleibt.
Die Folgen für die Kinder sind:
A) Das Kind darf sich nicht verletzen.
B) Das Kind ist oft ein wenig müde.
C) Das Kind muss oft auf Toilette.
Welches der 3 Herz-Medikamente passt zu welcher der 3 Folgen? Unterstreiche die 3
richtigen Kombinationen.
1A
1B
1C
2A
2B
2C
3A
3B
3C
Antworten: „Asthma – was ist das?“
zu 1.
das Asthmaspray
zu 2.
d)
zu 3.
… nimmt das Blut Sauerstoff auf und gibt Kohlenstoffdioxid ab.
zu 4.
Die Fläche entspricht einem halben Tennisfeld.
zu 5.
Zigarettenrauch, Staub; zu große Aufregung, Anstrengung und Kälte
zu 6:
…, weil die Atemwege (Bronchien, Bronchiolen) enger werden und weil die
Schleimhaut viel Schleim produziert.
zu 7:
???
zu 8:
Du kannst: das Kind beruhigen,
einen Arzt rufen
a)
b) e) c)
das Fenster öffnen,
im Notfall Hilfe oder
Herunterladen
Explore flashcards