Hochgeladen von Nutzer7084

Deutsch - Gschichtln drucken

Werbung
PAUSE
bis 09:05 Uhr
DEUTSCH
Mittwoch, 26. August 2020
Franz Steip - Folie 1
G‘schichtl‘n
*
druck‘n
* Übersetzung: Geschichten erzählen, die nicht immer ganz war sind, im Kern jedoch stimmen
Mittwoch, 26. August 2020
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 2
Denk mal nach:
Seit wann erzählen sich die Menschen Geschichten?
Welches Buch die meisten Geschichten?
In welchen Bereichen unseres Lebens würden die
Erzähler den Pinocchio-Peis verdienen?
Wozu erzählen wir Geschichten?
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 3
DEUTSCH
Ein kleines Menebtekle!
LÖSUNG:
MÄHEN ÄBTE HEU? ÄBTE MÄHEN NIE
HEU, MÄGDE MÄHEN HEU, ÄBTE BETEN!
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 5
Wie alles
begann …
DEUTSCH
VSOP – DEUTSCH
Franz Steip - Folie 6
MIKO
Worüber erzählten sich die
Neandertaler Geschichten
Erarbeitet gemeinsam was ihr denkt,
worüber Neandertaler sprachen. Notiert
eure Ergebnisse auf einem Blatt Papier.
Die Zeit dazu beträgt 3 min
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 7
Warum
verstehen wir
noch heute die
Geschichten in
der Bibel?
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 8
Warum
brauchen wir
Geschichten
überhaupt?
Genügen nicht
nur Fakten?
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 9
Der PREFRONTALE CORTES hilft uns gute Entscheidungen
zu treffen und hilft bei der Aufmerksamkeit zum lernen
Die AMYGDALA
Ist unser Türsteher. Sie
hilft uns zu entscheiden
was wichtig ist wund
was nicht nur
interessante
Geschichten kommen
vorbei.
Der HIPPOCAMPUS
Hilft uns daran zu
erinnern und speichert
was wir lernen
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 10
A _______________________________________
B _______________________________________
C _______________________________________
D _______________________________________
E _______________________________________
F _______________________________________
G _______________________________________
H _______________________________________
I _______________________________________
J _______________________________________
K _______________________________________
L _______________________________________
M _______________________________________
N _______________________________________
O _______________________________________
P _______________________________________
Q _______________________________________
R _______________________________________
R _______________________________________
T _______________________________________
U _______________________________________
V _______________________________________
W _______________________________________
X _______________________________________
Y _______________________________________
Z _______________________________________
Ein kleines
Experiment!
Bitte mitmachen
Nehmt eine ABC-Liste zur Hand und notiert
alles was euch bei der nachfolgenden
Geschichte aufällt.
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 11
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 12
+
unterbewertet
Happy End
-
überbewertet
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 13
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 14
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 15
Erstes
eigenes
Gschichtl!
Denke dir eine eigene
Geschichte (G‘schicht‘l) aus
Versuche die heute gehörten Strategien zu
verwenden, bleibe aber ganz du selbst.
Versuche die andern mitzureißen.
Die Zeit dazu beträgt 3 min
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 16
Zusammenfassung
Eine lebendig erzählte Geschichte gewinnt …
die Aufmerksamkeit und Konzentration anderer Menschen leichter als eine logisch-sachliche
Darlegung von Fakten. Die Geschichte kann auf wahren Tatsachen beruhen, fiktiv sein oder sowohl
wahre Tatsachen als auch fiktive Elemente kombinieren.
Geschichten erzählen generiert Erinnerung und fördert Lernen.
Geschichtenerzählen funktionier mit Assoziationen. Über Dramaturgie und narrative Elemente
werden Subtexte erzeugt, die das Erinnern von langen Zeiträumen ermöglichen. Das erzählen einer
Geschichte bestimmt den Handlungsablauf, die Charakterisierung der Figuren und
die Erzählperspektive. So wird eine Metaebene erzeugt, um eine übergeordnete
Bedeutung, Weisheit oder sozio-kulturelle Zusammengehörigkeit zu vermitteln. Dies geschieht über
eine Personifizierung mit dem Helden bzw. Antihelden der Geschichte, der durch seine Verwicklung
in das dramatische Geschehen bei den Zuschauern Gefühle wie Angst, Wut, Freude, Begierde etc.
hervorruft.
Meist wirkt die Geschichte im Unbewussten weiter
Oft werden auch Fabeln und Anekdoten erzählt oder eine Weisheit in einer Pointe ausgedrückt.
Zum Erzählen gehören neben der Sprache auch weitere persönliche Ausdrucksmittel
wie Gestik, Mimik und die Stimme.
Geschichten erzählen erfüllt viele Aufgaben:
Lebenserfahrung vermitteln, Wissen weitergeben, Sachinformationen vermitteln, Problemlösungen
aufzeigen, Denkprozesse einleiten, Rollenerwartungen definieren, Verhaltensänderung anregen,
Repertoire an Verhaltensweisen erweitern, Unterhaltung, Normen und Werte vermitteln,
Anschauungsvermögen fördern, zum Handeln motivieren, Hoffnung stiften und Sinn geben.
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 17
Wie hat euch die Stunde
gefallen?
Superior Schüler können
sich live äußern!
Die Basic-Schüler können
im Chat schreiben!
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 18
Die nächste Stunde
Deutsch:
mit Barbara Stangl
DEUTSCH
Franz Steip - Folie 19
PAUSE
bis 10 Uhr
DEUTSCH
Mittwoch, 26. August 2020
Franz Steip - Folie 20
Herunterladen
Explore flashcards