westcon-group-feiert-30-jahre-erfolgreiche

Werbung
Pressemitteilung von
Ihr Pressekontakt
Mit ihrem nunmehr 30-jährigen Bestehen feierte die Westcon Group am 19. Mai in
Bonn gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern eine besondere Erfolgsstory der Value
Add Distribution. Seit den Gründertagen ist der VAD seiner initialen
Geschäftsphilosophie treu geblieben. „Nimm nur gute Produkte ins Portfolio und biete
einen exzellenten Service dazu“, beschrieb Jeremy Butt, Executive Vice President
EMEA, das Erfolgsrezept des Big Players. In dieser Tradition präsentierte die Westcon
Group ihre strategische und operative Neuausrichtung in der Central Region. Ihre
Vision: die „Distribution 4.0“, das erklärte Ziel: potenzierte Mehrwerte für die Partner.
Westcon Group feiert 30 Jahre erfolgreiche Partnerorientierung
Value Add Distribution 4.0: den Mehrwert auch in Zukunft erfahrbar,
spürbar, greifbar machen
Bonn, 20. Mai 2015 – Gemeinsam hatten die vier Business Practices der Westcon
Group – Comstor, Westcon UCC, Westcon Security und Westcon Services Solutions –
ausgewählte Channel Partner und führende IT-Hersteller zur dritten Partnerkonferenz
geladen. Das gesamt Top-Management der Region DACH + EE und die strategischen
Leader aus EMEA waren gekommen, um das neu profilierte Konzept vorzustellen.
Willem de Haan, Senior Vice President Central Europe & EMEA Security Solutions,
brachte es auf den Punkt: „Distribution 4.0 bedeutet für uns: potenzierte Mehrwerte
auch in Zukunft für unsere Partner greifbar, spürbar und erfahrbar zu machen, wie
und wo auch immer sie ihr Projektgeschäft ausbauen möchten, ob regional, national
oder rund um die Welt.“ Als Chef für Zentraleuropa erläuterte er vor den 200
geladenen Gästen aus dem Channel das individuell konfektionierbare Service-Konzept
der Westcon Group. Es gründet in seinen vielfachen Facetten und Mehrwerten auf
dezidiertem Business Development. Es wird flankiert von Partnerprogrammen,
Professional Services auf Abruf und umfassender Projektunterstützung in allen
maßgeblichen Technologiefeldern. Und es beinhaltet skalierbare Services für Akteure
im europäischen oder globalen Markt durch weltweite Finanzierungskonzepte und
eine grenzüberschreitende Logistik.
Träger in der Region DACH + EE sind die vier Business Practices in Zentraleuropa:
namentlich Westcon UCC unter Leitung von Marianne Nickenig, Comstor mit Martin
Venmann als Lead, Westcon Security Solutions unter Führung von Robert Jung sowie
Pressemitteilung von
Ihr Pressekontakt
– neu hinzugekommen, mit Christian Reichert an der Spitze – die Westcon Services
Solutions. Für sie erläuterte Björn Döhler die begleitenden Angebote im Pre-Sales
und im Projektgeschäft: angefangen bei Skill, temporärer Manpower und Know-howTransfer, weiterführend bei Consulting und Projektmanagement. Sie sind in allen
Graduierungen skalierbar und selbst grenzüberschreitend abrufbar. Ausgehend von
der angestammten Cisco-Expertise ist bei Westcon Services Solutions die
Zertifizierung und Qualifizierung der eigenen Leute für alle Keyhersteller des Westcon
Portfolios in vollem Gange.
Martin Venmann, Sales Director DACH bei Comstor, erklärte, wie umgekehrt die
mehrstufige Qualifizierung der Partner durch das EDGE-Programm vonstatten geht.
Mit ihrem erfolgreichen Comstor Mentor Program (CMP) qualifiziert Comstor ihre
Partner nachhaltig und führt sie nachweislich schon binnen eines Jahres bis auf 100
Prozent Wachstum. In kontinuierlichen Schüben werden jeweils fünf neue Partner
aufgenommen. EMEA Vice President Global Deployment Services Steven Bernard
präsentierte darauf folgend die Ansätze und Angebote der Westcon in
multinationalen Geschäften. Denn im Auftrage von internationalen Kunden
überwinden heutige IT-Projekte längst die nationalen, ja selbst die kontinentalen
Grenzen. Die Westcon Group bietet für solche Projektgeschäfte eigene
Finanzdienstleistungen. Craig Aston, EMEA Vice President Westcon Financial Services,
zeigte hierzu die Wege im internationalen Maßstab auf.
Herstellerfokussierung ist ein zentrales Element der Strategie der Westcon Group.
Robert Jung, General Manager der Westcon Security Solutions, präsentierte ein für
2015 gestrafftes Herstellerportfolio. Die Konzentration auf ausgewählt anspruchsvolle
Lösungen entfacht ein erhöhtes Beratungs- und Supportpotential in Pre- und PostSales wie auch im Projektgeschäft. Gleichwohl bestehen Absprachen über neu
hinzukommende Herstellerexpertise.
Marianne Nickenig hat mit der Erweiterung der Region DACH um Eastern Europe (EE)
zusätzliche Verantwortung für Westcon UCC in Polen und Tschechien übernommen.
Sie gab einen Überblick über die erfolgreiche Positionierung und Projektunterstützung
im europäischen Umfeld. Dazu gehört nicht zuletzt eine rationelle Logistik. Südlich
von Utrecht in den Niederlanden entsteht derzeit das weltweit größe Logistik-Center
der Gruppe. Sven van den Eynde, Manager Logistics der Westcon Group, weiß
einiges darüber zu berichten, was just in time bedeutet. „Wenn unsere Kunden
Equipment zeitnah brauchen, bringen wir ihnen sogar den Wireless Router im Wert
von 300$ per Helikopter auf eine Bohrinsel in der Nordsee“, lacht er verschmitzt. In
Pressemitteilung von
Ihr Pressekontakt
all diesen Facetten hat die Westcon Group ein wahrhaft umfassendes, ja
weltumspannendes Serviceangebot für ihre Partner zu bieten.
Dass geschäftliche Reflexionen keineswegs trocken oder gar humorlos über die
Bühne gehen müssen, bewies zum Abschluss des Vortragsteils Josef Bertl von der
KreativBeratung GmbH in einer irrwitzigen, kabarettistischen Sprachkaskade. Er
zeichnete die selbstironische Karikatur einer Branche, die nicht mehr zu den
Youngstern zählt, in die reifen Jahre gekommen ist und mit 30 humorvoll in die
Zukunft schaut, begeistert von der „Faszination Channel“.
So war denn auch das Resümee der leitenden Manager um Willem de Haan ein
leidenschaftliches Bekenntnis zu den unverbrüchlichen Zielen des VADs: in der Trias
der Hersteller, der Reseller und der Value Add Distribution die vielfältigen Mehrwerte
im gemeinsamen Business fruchtbar zu machen und zu vervielfachen. Neben der
ausgewiesenen fachlichen Expertise sind es bei der Westcon Group nicht zuletzt auch
die Softskills und wirklich hoch engagierte Teams an allen sieben Standorten der
Central Region, die den initialen Anspruch des Westcon Group täglich leben: „Nimm
gute Produkte in dein Portfolio und biete einen exzellenten Service dazu!“
Dies sind die Bilder einer ebenso inspirierenden wie sympathischen Begegnung der Westcon
Group Teams und ihrer Channel- und Herstellerpartner:
www.westcongroup-partnerkonferenz.de/de/wpk-bilder/
Über Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-,
Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten
Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme und bieten außergewöhnliche
Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Zur Westcon
Group in der Central Region (Region DACH und East Europe) zählen die Business Practices: Comstor
(Berlin), Westcon UCC (Mönchengladbach), Westcon Security Solutions (Paderborn) und Westcon
Services Solutions (Berlin).
Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation ermöglicht es Partnern,
einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services
und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu PresalesUnterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen
mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch
schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group
Pressemitteilung von
Ihr Pressekontakt
umfasst unter anderem: Check Point, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom und Blue Coat. Um
mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT-Technologien
erarbeitet. Durch ihre hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem
Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen –
stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen
können, die sich aus dem marktführenden Portfolio ergeben.
Presse- & Bildarchiv Westcon Group für Journalisten:
Digitale Textdokumente der einzelnen Business Practices sowie Bildmaterial zum direkten
Download finden Sie unter: http://www.westcon.redactionsbureau.de
Pressekontakt
Presseagentur
Westcon Group Germany GmbH
Westcon Unified Communications and Collaboration Solutions
Ines Helmig
Director Marketing DACH + EE
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
Direct: +49 (0) 2161 5780 261
e-Mail: [email protected]
Comstor
Stephan Nolden
Senior Marketing Manager DACH
Kaiserin-Augusta-Allee 113
10553 Berlin
Direct: +49 (0)30 346 03 505
e-Mail: [email protected]
redACtionsbureau
Heinz Bück
An Gut Forensberg 25
D-52134 Herzogenrath
Direct: +49 (0)2407 568 4920
e-Mail: [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards