dokument lesen

Werbung
Unsere Humor Seite
Bitte wählen sie von den untenstehenden Links
Im Zoo
Fragen
Puzzle
Romantischer Abend
Angeln mit Kumpels
Polizeikontrolle um 2 Uhr früh
Pizza geliefert !
So funktioniert Europa
Gegensprechanlage - McDonals Bestellung
Beziehung kündigen
Das fehlende Kapitel
Autsch !
Lottogewinn
Ein Blondinenwitz der Sonderklasse
Erster Schultag in Kleinbasel
Frauen verstehen einfach alles falsch
Nikolaus ist auf die Erde gekommen
Nie Zweimal !
Personen Freizügikeits Abstimmung der Eidgenossenschaft
Warum Männer keine Partnerschaftsberatungs-Kolumnen schreiben
Beamte 1
4 Regeln, die Männer unbedingt beachten sollten
Beamte 2
Beamte 3
Beamte 4
Die 10 Erkenntnisse des Lebens
Typisch Frau
Neuer Mitarbeiter einer Schweizer Elektrofirma
Die Ehefrau auf dem Beifahrersitz
So ist das Heute
Der Ultimative Liebes-Test
Schnarchen
Weisheiten
Ich liebe meinen Job
Hart aber gerecht
Bestimmung
Reingefallen
Rechnen als Kunst
Die Salatschüssel
Das tote Schwein
Porsche Fahrer
Alkohol-Kontrolle
Rezept für eine gute Ehe
Dumme Frage - Gute Antwort
Rätsel
Rasiert
Der Köder
Die Heilung
Bayrischer Dialekt
Der Papagei
Kostenvoranschlag
Kundenumgang
***********************************************************************************************************************************
Im Zoo
Ein kleiner Junge ist mit seiner Mutter im Zoo. Bei den Elefanten guckt er ganz interessiert:
"Du Mutti, was ist das dort ?"
"Du meinst den Rüssel !"
"Nein dort ... "
" ... die Stosszähne !"
"Nein, dort zwischen den Beinen !"
" ... äh, das ist ... nichts !"
Eine Woche später geht der Vater mit dem Kleinen in den Zoo. Natürlich geht es schnurstracks zum Elefantengehege:
"Du Papi, was ist das dort ?"
"Du meinst den Rüssel !"
"Nein dort ... "
" ... die Stosszähne !"
"Nein, dort zwischen den Beinen !"
"Das ist das Geschlechtsteil des Elefanten !"
"Aber Mutti hat letzte Woche gesagt, das wäre nichts !"
Da lächelt der Papi selbstgefällig und meint: "Na ja, Mutti ist eben verwöhnt ... !!!"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Fragen
Ein Afrikanerkind unterhält sich mit seinem Vater: "Du-uuu ?? Papa ?? Kannst Du mir erklären, warum wir so dicke
Lippe haben ?"
"Mein Sohn, das ist so: Wenn wir im Dschungel mit dem Blasrohr auf der Jagd sind, kommen wir mit unseren Lippen
besser um das Blasrohr und können den Pfeilen mehr Druck mitgeben."
"Aha, das habe ich verstanden und warum haben wir so braune Haut ?"
"Auch dafür gibt es eine ganz logische Antwort, mein Sohn. Im Dschungel brennt die Sonne so heiss vom Himmel und
davor schützt uns die dunkle Haut viel besser !"
"Gut, das habe ich auch verstanden, und warum haben wir so gekräuselte Haare ?"
"Wenn wir im Dschungel durch das Unterholz robben, dann können wir uns mit unseren gekräuselten Haaren nicht so
leicht im Gestrüpp verfangen."
"Auch das verstehe ich Papa, aber ich habe noch eine letzte Frage: "Warum wohnen wir dann in Bern ???"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Puzzle
Sie ruft ihren Freund auf der Arbeit an: "Schatz, ich habe hier ein Puzzle, aber ich kanns einfach nicht - irgendwie gleicht
jedes Teil dem andern wie ein Ei !"
Darauf der Freund: "Hast Du denn eine Vorlage ? Wie sieht das Puzzle aus ?"
Sie: "Na ja, auf der Schachtel ist ein Hahn, der ist ganz rot , aber ich kanns trotzdem nicht !"
Der Freund: "OK, mein Schatz, reg Dich nicht auf, wir werden es heute Abend zusammen versuchen, ja ?"
Am Abend treffen sie sich, er sieht sich die Schachtel an - GROSSES SCHWEIGEN !
Dann sagt der Freund: "So, Schatz, wir packen jetzt die Cornflakes wieder in die Schachtel zurück und reden nicht mehr
darüber, gell !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Romantischer Abend
Die evolutionär bedingten Schwierigkeiten zwischen Männern und Frauen, oder einfach nur differenzierte
Betrachtungsweisen zweier Geschichten aus unserem Alltag …….. wie wahr …….. wie wahr !
Perspektive 1: (weiblich)
Unterhalten sich zwei Arbeitskolleginnen.
Sagt die eine: "Gestern Nacht hat er mal wieder mit mir geschlafen."
"Meiner auch !" antwortet die andere.
"Und wie war's ?"
"Es war furchtbar ! Er kam nach Hause, hat sein Abendessen runtergeschlungen, ist auf mich drauf, war nach 5 Minuten
fertig, hat sich umgedreht und geschlafen. Wie war's bei dir ?"
"Ach, es war so unglaublich ! Als ich heim kam gingen wir sofort zum Essen bei einem romantischen Italiener. Dann sind
wir bestimmt eine Stunde durch die Stadt gebummelt. Als wir wieder in der Wohnung waren hat er überall Kerzen
angezündet und das Vorspiel hat sich mindestens eine Stunde hingezogen. Dann hat er mich bestimmt eine Stunde lang
ganz zärtlich genommen und danach haben wir noch eine Stunde gequatscht. Es war märchenhaft !"
Perspektive 2: (männlich)
In einem anderen Büro, ein paar Strassen weiter, unterhalten sich die beiden Männer.
"Und ? Hast gestern ?"
"Aber wie ! Kam heim, Abendessen stand schon auf dem Tisch. Weggeputzt wie nix, dann die Alte gevögelt und
gemeinsam eingepennt. Besser geht's nicht. Und bei Dir ?"
"Katastrophe ! Ich hab vergessen die Stromrechnung zu bezahlen, also sind wir zu so einem Edel Italiener zum
Abendessen und sie hat sich das teuerste Essen auf der Karte bestellt ! Also hatte ich keine Kohle mehr für's Taxi und wir
sind zu Fuss heim. Weil kein Strom war, habe ich überall Kerzen angezündet. Mann war ich sauer ! Ich hab eine Stunde
gebraucht einen hoch zu kriegen, genau so lange um endlich zu kommen und als es dann vorbei war, war ich so sauer,
dass ich eine Stunde lang nicht einschlafen konnte. Und die ganze Zeit war die Alte nur am labern !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Angeln mit Kumpels
Vier Kollegen sitzen in einer Kneipe und besprechen, wann und wo sie sich zum Fischen verabreden wollen.
Einer druckst den ganzen Abend rum, denn er weiss nicht wie er es den anderen beibringen soll, dass er voraussichtlich von seiner Frau - nicht schon wieder ein Wochenende "frei" bekommt.
Als er endlich mit der Sache rausrückt, wird er damit natürlich für den Rest des Abends aufgezogen.
Frustriert schiebt er vor den anderen ab und wünscht seinen Kollegen ein schönes Wochenende.
Die drei machen sich am Samstagmorgen um 5 Uhr auf den Weg, um einen guten Platz zu besetzen.
Als sie sich durch das Unterholz bis zum See vorgearbeitet haben, sehen sie ihren 4. Kollegen, welcher bereits dort im
Klappstuhl sitzt, im Rücken ein Lagerfeuer, eine Dose Bier in der einen und die Fischerrute in der anderen Hand.
"Wo kommst du denn jetzt her ? Du hattest doch keinen Ausgang ?"
"Ich bin schon seit Freitag hier !"
"Und, wie kommt das so plötzlich ?"
"Ach, das war so: Als ich am Donnerstag vom Stammtisch nach Hause kam und mich gerade noch mit einem Bier vor
die Glotze setzen wollte, stand plötzlich meine Alte hinter mir und hielt mir die Augen zu. Als ich mich umdrehen durfte,
stand sie in einem durchsichtigen Nachthemd vor mir und sagte: ÜBERRASCHUNG ! Bring mich ins Schlafzimmer, fessle
mich ans Bett und dann darfst Du machen, was du willst !"
"Und was soll ich euch noch sagen: HIER BIN ICH !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Polizeikontrolle um 2 Uhr früh
Ein älterer Herr wird um 2 Uhr früh von der Polizei angehalten und gefragt wo er den um diese Zeit in der Nacht noch
hinfahre.
Der Mann antwortet: "Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über Alkoholmissbrauch, die Auswirkungen auf den
menschlichen Körper, sowie die Einflüsse durch Rauchen und spätes nach Hause kommen !"
Der Polizist fragt: "Wirklich? Wer hält um diese Zeit in der Nacht noch einen solchen Vortrag ?"
Der Mann antwortet: " Meine Frau !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Pizza geliefert !
Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle
Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er
Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut:
"Wie viel verdienen Sie in der Woche ?"
Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300 EUR die Woche, wieso ?"
Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600 EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2
Wochen, nun HAU AB und komme nie wieder hierher !"
Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen
Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat ?"
Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
So funktioniert Europa
Drei Anstreicher - ein Albaner, ein Deutscher und ein Grieche kommen in den Himmel.
Weil die Himmelspforte dringend einen neuen Anstrich benötigt, fragt Petrus die drei, was sie jeweils für eine
Renovierung wollen.
"400 € bar auf die Kralle, ohne Rechnung", sagt der Albaner nach kurzer Begutachtung.
Der Deutsche, schon etwas entrüstet über das unkorrekte Angebot des Albaners, will: "1000 Euro" und begründet:
"Wegen der Sozialabgaben und der Steuern die ich abführen muss. Selbstverständlich mit ordentlicher Rechnung."
Darauf nimmt der Grieche Petrus auf die Seite und sagt leise: "Sag deinem Chef 3000 Cash."
Petrus schluckt kurz und fragt ihn verwundert, wie er auf diesen himmelhohen Preis kommt.
Darauf der Grieche: "1000 für dich, 1000 für mich, 600 für den Deutschen, damit der die Klappe hält und 400 bekommt
der Albaner für die Arbeit.
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Gegensprechanlage - McDonals Bestellung
Autofahren macht Spass. Essen auch. Am meisten Spass macht Essen im Auto, deswegen habe ich auch diese erhöhte
Affinität zu Drive-In Schaltern !
Speziell in meinem Lieblings Fast-Food Restaurant. Das Vergnügen an dieser Self-Service Station des Essens auf
Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert.
Gegensprechanlage - Meiner Überzeugung nach, hat sie diesen Namen nur bekommen, weil sie völlig gegen das
Sprechen ausgelegt ist !
"Hiere Bechellung hippe."
Knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen.
Klingt für mich nach Schellackplatte !
Aus Erfahrung aber weiss ich, dass sich die Stimme (männlich oder weiblich... wohl eher männlich ?) am anderen Ende
dieses Dosentelefons soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat.
Jetzt einfach zu bestellen wäre mir zu langweilig, also frag ich: "Haben sie etwas vom Huhn?"
Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit: "...icken" endet.
Ich antworte: "Später vielleicht, zunächst möchte ich was essen."
Etwas lauter tönt es zurück: "SCHICKEN?" Ich kann es mir nicht verkneifen: "Nein ich würde es gleich selbst abholen."
Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belustigt die genervte Visage des McDoof-Knechts vor. Als die Sprechpause zu
lang werden droht, sage ich:
"Ach sie meinen CHICKEN? Nö, lieber doch nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke im Röstbrötchen?"
"Hamburger ?" fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück.
Wahrheitsgemäss antworte ich: "Nein ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluss auf meine Bestellung ?"
"Wol-len sie ei-nen Ham-bur-ger ?"
"Jetzt beruhigen sie sich mal, ja ich nehme einen."
"Schiess ?"
"Stimmt, hatte ich nach meiner letzten Mahlzeit hier, mittlerweile ist meine Darmflora aber wieder wohlauf, ich denke ich
kann es erneut riskieren."
Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid zu tun. Er kann ja nichts für seinen Job, aber ich ja schliesslich auch nicht.
"Ob sie KÄ-SE auf den Hamburger möchten ?"
"Ah ja gern, ich nehme einen mittelalten Pyrenäen Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht
angeschmolzen."
Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher:
"Sicher doch." oder "Axxxloch" lautet, kann ich nicht genau heraushören. Deutlicher erklingt nun: "Was dazu ?"
"Doch ja, ich hätte gern diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen."
"Also Pommes ?"
"Von mir aus auch die... !"
"Klein, Mittel, Gross ?"
"Gemischt, und zwar jeweils zu einem Drittel grosse, mittlere und kleine."
"WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH VERARSCHEN ???"
Diese wiederum sehr laut formulierte Frage verstehe ich klar und deutlich, sie verlangt eine ehrliche Antwort:
"Falls das die Bedingung ist, hier etwas zu Essen zu bekommen, JA, also ? Machen wir weiter ?"
Die Stimme schnauft kurz und fragt: "Gut, gut. Pommes, etwas zu den Pommes ?"
"Ein schönes Entrecôte, blutig und ein Glas 1996er Spätburgunder bitte."
"ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR BLUTIG !!!"
"Machen sie das, aber verschütten sie dabei bitte nicht den Wein."
"Schluss jetzt, Schalter 2. 4 Euro 15."
Schon vorbei, gerade als es anfing lustig zu werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel und zahle mit einem 500 Euro
Schein.
"Tut mir leid, aber ich hab`s nicht grösser."
Freundlich werde ich ausgekontert:
"Kein Problem."
Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern. Nicht mit mir Freundchen, ich
will den Triumph.
Also, Zeit fürs Finale.
"Kann ich bitte ‘ne Quittung bekommen ?" frage ich überfreundlich. "Ist ein Geschäftsessen !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Beziehung kündigen
Eine junge Frau schreibt an ihren Freund, einem Soldaten: "Lieber Marc ! Ich kann unsere Beziehung so leider nicht
weiterführen. Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist zu gross. Ich muss auch zugeben, dass ich dich viermal betrogen
habe, seit du weg bist, und das ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry. Bitte schick mir mein Photo zurück, dass
ich dir gegeben habe. Gruss NADIA".
Der Soldat - sichtlich verletzt - geht zu seinen Kameraden und sammelt sämtliche entbehrlichen Bilder ein: Von ihren
Freundinnen, Schwestern, Cousinen, ex-Freundinnen und Tanten. Zusammen mit dem Bild von NADIA steckte er all die
Photos von den hübschen Frauen in einen Umschlag. Es waren insgesamt 57 Photos. Dazu schrieb er: "Liebe NADIA !
Es tut mir leid, aber ich weiss leider nicht mehr, wer DU bist. Bitte suche DEIN Bild raus, und schick mir den Rest zurück.
Gruss DEIN EX“ !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Das fehlende Kapitel
Adam schlenderte durch den Garten Eden und fühlte sich sehr einsam. Gott fragte ihn: "Was ist denn los mit dir ?" Adam
sagte, er habe niemanden, mit dem er sich unterhalten könne.
Gott sagte, er werde einen Gefährten für Adam machen, eine Frau.
Er sagte: "Diese Person wird Nahrung für dich zusammentragen und für dich kochen. Und wenn du Kleidung entdeckst,
wird sie diese auch für dich waschen. Sie wird mit jeder Entscheidung einverstanden sein, die du triffst.
Sie wird deine Kinder gebären und dich nie bitten, mitten in der Nacht aufzustehen, um dich um die Kleinen zu kümmern.
Sie wird nicht an dir herum nörgeln und immer die
erste sein, die ihren Irrtum zugibt, wenn ihr eine
Meinungsverschiedenheit hattet. Sie wird nie Kopfschmerzen haben und dir Liebe und Leidenschaft schenken, wann
immer dir danach ist."
Adam fragte Gott: "Was soll so eine Frau kosten ?"
Gott antwortete: "Einen Arm und ein Bein."
Dann fragte Adam: "Was könnte ich für eine Rippe bekommen ?"
Der Rest ist Geschichte ... !
(Anmerkung der Redaktion: Was nichts kostet kann nicht viel wert sein !)
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Autsch !
Zwei Motorradfahrer, Toni und Gerd, rasen bei einer Wüstenralley durch den Sand. Als sie einen Busch am Wegesrand
entdecken, halten sie an, um zu pissen.
Plötzlich schiesst eine Schlange hervor und beisst Toni in dessen bestes Stück. Kreidebleich sinkt dieser in den Sand.
Gerd holt rasch das Funkgerät und funkt den Arzt um Hilfe an.
Der Arzt fragt: "Welche Farbe hatte die Schlange ?"
Gerd zu Toni: "Der Arzt fragt nach der Farbe der Schlange !"
Toni stöhnt zurück: "Schwarz mit rotem Muster."
Gerd funkt es dem Arzt durch. Der Arzt antwortet: "Die Schlange ist sehr giftig !"
Toni fragt gepresst: "Was sagt der Arzt ?"
Gerd zögernd: "Der Arzt sagt, die Schlange ist sehr giftig."
Toni verzweifelt: "Frag ihn, was wir machen können."
Gerd funkt dem Arzt die Frage, was zu tun sei.
Der Arzt: "Öffnet die Bissstelle mit dem Messer ein kleines bisschen !"
Gerd gibt die Auskunft weiter und Toni, schon ganz schwach führt den sehr schmerzhaften Schnitt aus. Er wird ganz
blass und ringt um Luft.
Gerd funk wieder den Arzt an: "Was ist jetzt zu tun ?"
Arzt: "Sie müssen jetzt die Bissstelle aussaugen !"
Toni röchelt: "Was sagt der Arzt ?"
Gerd langsam: "Der Arzt sagt, Du musst sterben... !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Lottogewinn
ER: Schatz, was machst du wenn ich im Lotto gewinne ?
SIE: Ich nehm mir die Hälfte und hau ab !
ER: Gut, ich habe 12 Dollar gewonnen - hier sind 6 Dollar und jetzt verpiss dich !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Ein Blondinenwitz der Sonderklasse
Ein Rechtsanwalt sass im Flugzeug einer Blondine gegenüber, langweilte sich und fragte, ob sie ein lustiges Spiel mit
ihm machen wolle.
Aber sie war müde und wollte schlafen.
Der Rechtsanwalt gab nicht auf und erklärte, das Spiel sei nicht nur lustig, sondern auch leicht: "Ich stelle eine Frage und
wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie mir 5 Euro und umgekehrt."
Die Blonde lehnte ab und stellte den Sitz zum Schlaf zurück.
Der Rechtsanwalt blieb hartnäckig und schlug vor: "O.K., wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie 5 Euro, aber
wenn ich die Antwort nicht weiss, zahle ich Ihnen 500 Euro!"
Jetzt stimmte die Blonde zu und der Rechtsanwalt stellte die erste Frage: "Wie gross ist die Entfernung von der Erde zum
Mond?" Die Blonde griff in die Tasche und reichte wortlos 5 Euro hinüber.
"Danke", sagte der Rechtsanwalt, "jetzt sind Sie dran."
Sie fragte ihn: "Was geht den Berg mit 3 Beinen hinauf und kommt mit 4 Beinen herunter ?"
Der Rechtsanwalt war verwirrt, steckte seinen Laptopanschluss ins Bordtelefon, schickte E-Mails an seine Mitarbeiter,
fragte bei der Staatsbibliothek und bei allen Suchmaschinen im Internet, aber vergebens, keine Antwort.
Nach 1 Stunde gab er auf, weckte die Blonde und gab ihr 500 Euro.
"Danke", sagte sie und wollte weiter schlafen. Der frustrierte Rechtsanwalt aber hakte nach und fragte: "Also gut, was ist
die Antwort?"
Wortlos griff die Blondine in die Tasche und gab ihm 5 Euro !
Was lernt man daraus ?
Manche Männer sind noch dümmer als Blondinen !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Erster Schultag in Kleinbasel
Der Direktor ruft die Schüler auf:
"Mustapha El Ekhzeri" - Anwesend
"Achmed El Cabul" - Anwesend
"Kadir Sel Ohlmi" - Anwesend
"Mohammed Endahrha" - Anwesend
"Ala In El Sner" - Stille im Klassenzimmer
"Ala In El Sner" - Stille im Klassenzimmer
Ein letztes Mal: "Ala In El Sner" !
Jetzt steht ein Bub in der letzten Reihe auf und sagt:
"Das bin wahrscheinlich ich aber mein Name wird ALAIN ELSNER ausgesprochen" !!!
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Frauen verstehen einfach alles falsch
Ein Typ erwacht im Krankenhaus aus dem Koma.
Am Bett steht ein Doktor und fragt: "Gut, dass es ihnen besser geht. Aber ich muss sie einfach mal etwas fragen:
schwere Knochenbrüche, dicke Veilchen, Blutergüsse auf dem ganzen Körper, ein Milzriss ... etc etc ... !
Sind Sie in eine schwere Kneipenschlägerei geraten ?"
Der Mann schüttelt den Kopf: "Nein, das ist beim Golfspielen mit meiner Frau passiert. Wir waren gerade bei einem
schwierigen Loch und haben beide unsere Bälle auf eine benachbarte Kuhweide geschlagen. Wir suchen also unsere
Bälle, und da sehe ich im Hintern einer Kuh etwas weisses. Ich geh also hin, heb den Schwanz der Kuh und sehe im
Arsch des Tieres einen kleinen Golfball mit dem Monogramm meiner Frau. Ich dreh mich also zu meiner Frau um, immer
noch den Kuhschwanz hochhaltend, und rufe: "Hey, der sieht aus wie deiner !"
Was dann passierte, weiss ich nicht mehr ... !!!"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Nikolaus ist auf die Erde gekommen
Nikolaus ist auf die Erde gekommen. Er trifft Fritzchen und fragt ihn: "Was wünscht du dir zu Weihnachten ?"
Fritzchen sagt: "Das sag ich nicht !"
"Ich weiss es aber trotzdem", antwortet der Nikolaus, "Du wünscht Dir ein Feuerwehrauto !"
Fritzchen ist ganz erstaunt und fragt: "Woher weisst du denn das ?"
Nikolaus reibt Fritzchen die Nase zwischen Daumen und Zeigefinger und sagt: "Das hab ich an deiner Nasenspitze
gesehen. Ich weiss auch das du dir noch ein Fahrrad wünscht !"
Fritzchen wieder ganz erstaunt: "Woher weisst du das ?"
Nikolaus reibt wieder Fritzchens Nase zwischen Daumen und Zeigefinger und sagt: "Ich weiss auch Deinen grössten
Wunsch: eine Eisenbahn !"
Fritzchen ist schon ganz aus dem Häuschen und fragt wieder: "Woher weisst du das ?"
Nikolaus reibt die Nase zwischen Daumen und Zeigefinger und sagt: "Das hab ich an deiner Nasenspitze gesehn !"
Da sagt Fritzchen: "Gell Nikolaus, die Engel haben im Himmel keine Höschen an !"
Diesmal ist der Nikolaus ganz erstaunt: "Woher weisst Du das, hast du es auch an meiner Nasenspitze gesehn ?"
Da antwortet Fritzchen: "Nein, ich habs an Deinen Fingern gerochen !!!"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Nie Zweimal !
Ein Amerikaner, Peer Steinbrück und ein Schweizer sitzen in einer Skihütte beisammen.
Der Amerikaner bestellt ein Glas "Budweiser", trinkt es auf einen Zug aus, wirft das Glas in die Luft, zieht seinen
Revolver, zerschiesst das Glas in tausend Scherben und ruft:
"Wir haben in Amerika so viel Geld, wir trinken nie aus einem Glas zweimal !"
Das kann sich Peer nicht bieten lassen, bestellt ein Glas "Warsteiner", trinkt aus, wirft das Glas in die Luft, schnappt sich
den Revolver des Amerikaners, zerschiesst das Glas und meint:
"Wir haben in Deutschland so viel Geld, wir trinken auch nie aus einem Glas zweimal !"
Da bestellt sich der Schweizer ein "Feldschlössli", trinkt aus, nimmt die Pistole des Amerikaners, knallt den Steinbrück ab,
und meint:
"Mir händ i dä Schwiz so viel Dütschi, mir trinkäd nie mit eim zweimal !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Personen Freizügikeits Abstimmung der Eidgenossenschaft
Eventuell hilft Dir dies bei der Entscheidung, was Du wählen willst ............. !
Irgendwo im Ozean stranden einige Leute unterschiedlichen Nationalität auf einer paradiesischen Insel:
2 Italiener 1 Italienerin
2 Franzosen 1 Französin
2 Deutsche (m) 1 Deutsche (w)
2 Griechen 1 Griechin
2 Engländer 1 Engländerin
2 Bulgaren 1 Bulgarin
2 Schweden 1 Schwedin
2 Australier 1 Australierin
2 Neuseeländer 1 Neuseeländerin
2 Iren 1 Irin
2 Singapurianer 1 Singapurianerin
2 Türken 1 Türkin
2 Östereicher 1 Östereicherin
2 Schweizer und 1 Schweizerin
Einen Monat später:
1 Italiener hat den anderen wegen der Italienerin umgebracht.
Die 2 Franzosen leben glücklich mit der Französin in einer "menage á trois".
Die beiden Deutschen haben einen streng eingehaltenen wöchentlichen Zeitplan aufgestellt, wie sie sich jeweils bei ihr
abwechseln.
Die beiden Griechen schlafen miteinander und die Griechin darf für sie putzen und kochen.
Die beiden Engländer warten noch auf jemanden, der sie der Engländerin vorstellt.
Die beiden Bulgaren haben sich zuerst die Bulgarin und dann den Ozean angeschaut, um dann davonzuschwimmen.
Die beiden Schweden üben sich in der Kunst des Selbstmords, während die Schwedin lange Vorträge darüber hält, dass
ihr Körper ihr gehört und über die Grundsätze des Feminismus. Aber wenigstens schneit es nicht und die Steuern sind
niedrig.
Australier sind eh alle bisexuell, also kein Problem.
Die beiden Neuseeländer haben angefangen, die Insel nach Schafen abzusuchen während sich die Neuseeländerin mit
einer Banane, die sie zufällig fand, angefreundet hat.
Die Iren haben die Insel zuerst in einen Nord- und einen Südteil aufgeteilt und eine Whisky-Destillerie gebaut. Inwieweit
sie Sex wollen, haben sie vergessen, nachdem es nach den ersten paar Litern besten Kokos-Whiskeys irgendwie so
neblig geworden ist. Aber sie sind glücklich miteinander, denn sie sind sich darüber einig, den Engländern keinesfalls
etwas abzugeben !
Die Singapurianer warten noch auf Anweisungen von der Regierung.
Die Türkin ist permanent schwanger, die beiden Türken baggern daher ständig die blonde Schwedin an.
Die beiden Östereicher einigen sich darauf, die Österreicherin gelegentlich gegen Entgelt an die Türken zu vermieten und
kaufen sich dafür Whisky bei den Iren.
Die Schweizer schlossen bilaterale Verträge mit den anderen, die Ihnen genug zu Essen, zu Trinken und Abwechslung
beim Sex sicherstellen sollten. Alle waren einverstanden, nur die drei Schweizer haben die Verträge wegen interner
Querelen bis gestern nicht ratifiziert und sind soeben verhungert !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Warum Männer keine Partnerschaftsberatungs-Kolumnen schreiben
Neulich in der "Frau im Spiegel"....
Lieber Robert,
ich hoffe auf Deine Hilfe. Neulich fuhr ich zur Arbeit, während mein Mann noch wie üblich zu Hause blieb. Ich war gerade
mal 5 Kilometer gefahren, als der Automotor seinen Geist aufgab. Ich lief zu Fuss nach Hause zurück, um meinen Mann
um Hilfe zu bitten. Als ich zuhause ankam, konnte ich nicht glauben, was ich sah: Er war mit der Tochter unserer
Nachbarn im Schlafzimmer! Ich bin 32 Jahre alt, mein Mann ist 34, und die Nachbarstochter ist 22. Wir sind seit 10
Jahren verheiratet.
Als ich ihn zur Rede stellte, gestand er, dass die beiden seit sechs Monaten eine Affäre hatten. Ich habe ihm gesagt,
dass ich ihn verlassen würde, wenn er diese nicht beenden würde. Er hat vor sechs Monaten seinen Arbeitsplatz verloren
und sagt, dass er sich nutzlos vorkommt und deprimiert sei. Ich liebe ihn wirklich, aber seit meinem Ultimatum scheint er
sich nur noch mehr von mir zurückzuziehen. Eine Eheberatung lehnt er ab, und meine verzweifelten Gesprächsversuche
dringen nicht mehr zu ihm durch.
Kannst Du mir bitte einen Rat geben ?
Susanne
----------------------------------------------------------------------Liebe Susanne,
Wenn ein Motor bereits nach 5 Kilometern abschaltet, kann das eine ganze Reihe von Ursachen haben. Stelle zunächst
sicher, dass die Benzinleitung frei und sauber ist. Überprüfe die Funktionsfähigkeit der Einspritzdüse und auch den
Sicherungskasten, dessen Position in der Betriebsanleitung beschrieben ist. Wenn dies alles nicht die Ursache ist, ist
wahrscheinlich die Benzinpumpe defekt, weshalb die Einspritzdüsen unterversorgt sind und darum nicht den
notwendigen Druck aufbauen können.
Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.
Robert
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Beamte 1
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
4 Regeln, die Männer unbedingt beachten sollten:
1.
2.
3.
4.
Es ist wichtig eine Frau zu finden, welche prima kocht und putzt.
Es ist wichtig eine Frau zu finden, welche viel Geld verdient.
Es ist wichtig eine Frau zu finden, welche es liebt, Sex zu haben.
Es ist wichtig, dass diese 3 Frauen sich niemals treffen!
zurück nach oben
Beamte 2
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Beamte 3
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Beamte 4
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Die 10 Erkenntnisse des Lebens
Erkenntnis Nr. 1:
Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre
Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping
Erkenntnis Nr. 2:
Schlauer Chef + schlauer Angestellter = Profit
Schlauer Chef + dummer Angestellter = Produktion
Dummer chef + schlauer Angestellter = Promotion
Dummer Chef + dummer Angestellter = Überstunden
Erkenntnis Nr. 3:
Ein Mann zahlt EUR 50 für 1 Artikel, den er braucht.
Eine Frau zahlt EUR 50 für 2 Artikel, die sie nicht braucht.
Erkenntnis Nr. 4:
Eine Frau sorgt sich um die Zukunft, bis sie einen Ehemann findet.
Ein Mann macht sich nie Sorgen um die Zukunft, bis er eine Ehefrau findet.
Erkenntnis Nr. 5:
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet.
Erkenntnis Nr. 6:
Um mit einem Mann glücklich zu werden, muss man ihn sehr gut verstehen und ihn ein bisschen lieben.
Um mit einer Frau glücklich zu werden, muss man sie lieben und darf gar nicht erst versuchen, sie zu verstehen.
Erkenntnis Nr. 7:
Verheiratete Männer leben länger als unverheiratete, aber sie sind viel eher bereit zu sterben.
Erkenntnis Nr. 8:
Jeder verheiratete Mann sollte seine Fehler vergessen - es brauchen sich nicht zwei Personen dazu !
Erkenntnis Nr. 9:
Männer wachen genauso gutaussehend auf, wie sie zu Bett gegangen sind.
Frauen dagegen scheinen sich über Nacht irgendwie zu verändern !
Erkenntnis Nr. 10:
Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
Alles was der Mann danach noch machen koennte, ist der Beginn eines neuen Streits !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Typisch Frau
Ein Herr kommt in sein Stamm-3-Chefkoch-Mützen-Restaurant. Er hat gerade den ersten Gang verspeist, da erblickt er in
einer Ecke die wunderschönste Frau der Welt.
Er winkt den Ober zu sich und lässt der Frau die teuerste Flasche des edelsten Tropfens an den Tisch bringen, in der
Hoffnung, sie mit dieser Einladung erobern zu können.
Als der Ober ihr die Flasche bringt, wirft sie einen Blick darauf und übergibt dem Ober eine Nachricht für den Herrn:
"Wenn ich diese Einladung akzeptieren soll, muss in Ihrer Garage ein Mercedes stehen, auf Ihrem Bankkonto eine Million
liegen und in ihrer Hose müssen sich 18 Zentimeter befinden !"
Nachdem der Herr diese Nachricht gelesen hat, schreibt er zurück: "In meiner Garage stehen ein Mercedes, ein Maserati
und ein Rolls-Royce. Auf jedem meiner Konten liegen zwei Millionen. Aber so wundervoll sie auch sind, für nichts in der
Welt würde ich mir acht Zentimeter von meinem Penis abschneiden. Geben Sie die Flasche doch einfach zurück !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Neuer Mitarbeiter einer Schweizer Elektrofirma
Eine Elektrofirma sucht einen neuen Mitarbeiter. Sie geben die Stelle einem Italiener. Sein erster Auftrag ist das Ablesen
der Stromzähler.
Er läutet an einer Tür, da kommt eine junge Frau und er sagt ihr: "Grüezi, muss i wüsse wivili Nümmerli sie händ mache
in dä Monat ?"
Sie wird rot im Gesicht und knallt ihm die Türe zu.
Er läutet nochmal und fragt das gleiche nochmal: "Grüezi, muss i wüsse wivili Nümmerli sie händ mache in dä Monat ?"
Die Frau wird böse und knallt ihm wieder einfach die Türe zu.
Der Stromer lässt sich aber nicht verwirren und läutet zu dritten mal.
Ein Mann kommt an die Türe.
Der Italiener sagt ihm: "Grüezi, muss i wüsse wivili Nümmerli sie händ mache in dä Monat und wen sie mir nöd säged,
dänn schnide ich inne dä Kabli ab und ihri Frau muess mache mit Cherze !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Die Ehefrau auf dem Beifahrersitz
Ein Autofahrer wird von der Polizei angehalten. Der Polizist sagt: "GutenTag, ich habe sie gerade mit 170 km/h
gemessen, obwohl nur 120 erlaubt sind !".
Der Fahrer erwidert: "Herr Wachtmeister, dass kann gar nicht sein, ich hatte den Tempomat die ganze Zeit auf 120 km/h
eingestellt. Vielleicht muss ihr Radargerät neu kalibriert werden !?"
Die Frau auf dem Beifahrersitz blickt von ihrer Zeitung auf und sagt: "Schatz, wie soll das denn gehen ? Unser Auto hat
doch gar kein Tempomaten ..."
Der Polizist schreibt den Strafzettel weiter und der Mann blickt zu seiner Frau und murmelt: "Kannst du nicht einmal
deinen Mund halten ?"
Sie blickt ihn nur vorwurfsvoll an und meint: "Du solltest dankbar sein, dass dein Radarwarner dich wenigstens ein
bisschen runtergebremst hat, bevor du gemessen wurdest !"
Der Polizist schreibt direkt den zweiten Strafzettel wegen Besitz eines nicht erlaubten Radarwarngeräts, und der Mann
blickt seine Frau ärgerlich an und knurrt: "Verdammt, halt endlich deinen Mund !"
Als der Polizist dem Fahrer die beiden Strafzettel in die Hand drückt bemerkt er noch: "Ach, und ich sehe gerade, dass
sie auch nicht angeschnallt sind. Das macht dann noch mal 40 Franken Bussgeld !"
Der Fahrer entschuldigt sich: "Herr Wachtmeister, ich habe mich nachdem sie mich angehalten haben, abgeschnallt, um
meinen Führerschein aus der Gesässtasche zu holen."
Schon wieder unterbricht ihn die Frau und sagt: "Schatz, lüg doch den Polizisten nicht an, du bist beim Fahren nie
angeschnallt !"
Während der Polizist das dritte Busse ausstellt brüllt der Fahrer seine Frau an: "Herrgott, halt endlich deine Klappe, du
blöde Kuh !"
Der Polizist schaut die Frau an und fragt: "Redet Ihr Mann immer so mit Ihnen ?"
Die Frau lächelt nur und sagt ...
... "Nein, nur wenn er etwas getrunken hat."
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
So ist das Heute
Ein Afrikaner, ganz frisch als Asylant anerkannt, geht fröhlich durch seine neue Stadt. Er spricht die erste Person an, die
er auf der Strasse trifft und sagt: "Danke lieber Deutscher, dafür das Sie mich in Ihrem Land aufnehmen und mir
Unterstützung, Unterkunft und Krankenversicherung bieten !"
Der Angesprochene antwortet: "Sie irren sich, ich bin Albaner !"
Der Mann geht weiter und spricht eine weitere Person auf der Strasse an: "Danke dafür, dass Sie ein so schönes Land
haben hier in Deutschland !"
Der Angesprochene sagt: "Ich bin kein Deutscher, ich bin Rumäne !"
Der Mann geht weiter und spricht die nächste Person an, die er auf der Strasse trifft, schüttelt innig dessen Hand und
sagt: "Danke für Ihr schönes Deutschland !"
Der Angesprochene hebt Seine Hände und sagt: "Ich bin Ägypter kein Deutscher !"
Dann sieht er eine nette, ältere Dame und fragt: "Sind Sie Deutsche ?"
Sie sagt: "Nein, ich bin Türkin !"
Voller Rätsel fragt er sie: " Wo sind denn all die Deutschen ?"
Die Dame schaut auf ihre Uhr und sagt: ... "Wahrscheinlich arbeiten !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Der Ultimative Liebes-Test
1. Geh zu deinem Auto
2. Schliess deine Frau und d e i n e n Hund im Kofferraum ein
3. Warte 1 Stunde
4. Öffne wieder den Kofferraum
5. Rate mal, wer sich freut, dich zu sehen
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Schnarchen
Eine Frau geht mit ihrem Schäferhund zum Tierarzt weil der nachts furchtbar schnarcht.
Sagt der Tierarzt: "Binden sie ihm einfach zwei drei Lorbeerblätter um seinen Schwanz dann schnarcht er nicht mehr."
Die Frau kann es gar nicht glauben probiert es aber gleich noch an diesem Abend aus. Und der Arzt hatte Recht.
Der Hund schnarchte überhaupt nicht.
Dies erzählte die Frau ihrer Freundin die sich dabei dachte: "Wenn das bei dem Schäferhund funktioniert klappt das bei
meinem Mann bestimmt auch."
Gedacht getan.
Am nächsten Morgen wacht der Mann auf und geht ins Bad. Als er in den Spiegel schaut und die Lorbeerblätter sieht
erschrickt er und greift sofort zum Telefon um seinen Freund anzurufen.
"Du Gerd wir waren doch gestern Abend beim Kegeln, oder ?"
"Ja."
"Und danach waren wir doch noch im Puff, oder ?"
"Richtig."
"Sag mal weisst du irgendwas von einer Siegerehrung ?"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Weisheiten
Die Männer schauen den Frauen auf den Hintern und denken: Boah, der Riesenarsch !
Das tun wir Frauen auch, nur dass wir den Männern dabei ins Gesicht schauen !
Was haben der Buchstabe Q und Männer gemeinsam !
Beides sind Nullen mit einem Schwänzchen dran !
Männer mit Bierbauch haben meistens einen "Schneewittchen-Komplex" !
Sie liegen auf dem Rücken und sagen: "Dort hinter dem Berg, da wohnt ein Zwerg" !
Schon gewusst ?
Es würden viel mehr Männer von zu Hause abhauen, wenn Sie nur wüssten, wie man Koffer packt !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Ich liebe meinen Job
Falls du heute mal wieder einen dieser 'Ich-hasse-meinen-Job'-Tage hast, versuche es mal damit:
Geh nach Feierabend in eine Apotheke und geh zu den Fieberthermometern.
Kauf ein Analthermometer der Marke 'Johnson&Johnson' !
Versichere dich, dass es dieser Hersteller ist !
Jetzt öffne die Packung und nimm das Analthermometer zur Hand.
Leg es vorsichtig neben dich, so dass es nicht beschädigt wird.
Nimm nun die Packungsbeilage heraus und lies sie Dir durch.
Du wirst auf den folgenden Satz stossen:
"Jedes Analthermometer der Marke 'Johnson & Johnson' ist persönlich getestet."
Nun schliess deine Augen und wiederhole den folgenden Satz fünfmal laut:
"Ich bin so glücklich, dass ich nicht in der Qualitätskontrolle von 'Johnson & Johnson' arbeite" !
Merke: Es gibt immer irgendwo jemanden, mit einem schlechteren Job als dem deinen !
In diesem Sinne wünsche Ich noch viele schöne Arbeitstage !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Hart aber gerecht
Eine sehr lautstarke, unattraktive, ungepflegte Frau ging mit ihren beiden herumschreienden Kindern durch den Eingang
des Wal Marts.
Die Dame am Empfang sagte freundlich: "Guten Morgen und herzlich willkommen bei Wal-Mart. Nette Kinder, die Sie da
haben. Sind das Zwillinge ?"
Die Frau hörte auf zu schreien und pöbelte die freundliche Empfangsdame an: "Verdammt, nein, das sind keine Zwillinge.
Der Grosse ist 9 die Kleine 7. Warum zum Teufel glaubst du blöde Kuh, dass es Zwillinge sind? Bist du blind, oder
einfach nur saudumm ?"
"Gnädige Frau, ich bin weder blind noch dumm," erwiderte die Empfangsdame. Ich konnte nur einfach nicht glauben,
dass es jemanden gibt, der sie zweimal fickt !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Bestimmung
2 Spermien treffen sich, sagt die eine: "Ich werde ein Junge !"
Darauf antwortet die andere: "Ich werde ein Mädchen !"
Plötzlich schreit ein Semmelbröselchen: "Ihr werdet überhauptnix, ihr seid in der Speisseröhre !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Reingefallen
Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie.
Schliesslich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen ?"
Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes !"
Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab.
An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst,
dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet !"
Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und
sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen !"
Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich,
aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst."
Nach 5 Minuten wildem Treiben reisst sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der
Hippie !"
Daraufhin reisst sich die Nonne die Nonnengewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Rechnen als Kunst
Ein Mann zu seiner attraktiven Nachbarin an der Bar: "Ich wäre durchaus bereit, für eine Frau wie Sie 36000 Euro pro
Jahr auszugeben."
Das zieht. Sie geht mit zu ihm, und eine halbe Stunde später hat er sie schön kräftig rangenommen: "So, hier hast du
2,10 Euro. Und nun zieh Leine !"
"Sag mal, spinnst du ?" will die Frau wissen.
"Erst war von 36000 die Rede. Und jetzt ... ?!?"
Er: "Pass auf, das kann ich dir genau vorrechnen: 36000 im Jahr, das sind 3000 im Monat. Das macht rund 100 Euro am
Tag, 4,20 in der Stunde. Und eine halbe Stunde warst du hier ... !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Die Salatschüssel
John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen. Während des Essens stellte seine
Mutter fest, wie schön seine Mitbewohnerin eigentlich ist. Schon seit Längerem spielte sie mit dem Gedanken, dass die
beiden eine Beziehung haben könnten und das machte sie unsicher. Während des Abends, als sie die beiden
beobachtete, begann sie sich zu fragen, ob da wirklich mehr vorhanden war, zwischen John und seiner Mitbewohnerin,
als das normale Auge zu sehen bekam.
Ihre Gedanken lesend sagte John: "Ich weiss was Du denkst, aber ich versichere Dir, dass wir nur miteinander wohnen."
Etwa eine Woche später, sagte Julie zu John: "Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne
Salatschüssel nicht mehr finden."
John antwortete ihr: "Nun, ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben."
So setzte er sich hin und schrieb: "Liebe Mutter, ich sage nicht, Du hast die Salatschüssel mitgenommen und ich sage
auch nicht, Du hast sie nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit Du bei uns zum Essen warst, fehlt eben die
Salatschüssel. In Liebe, John."
Mehrere Tage später erhielt John einen Brief von seiner Mutter in welchem stand: "Lieber John, ich sage nicht, dass Du
mit Julie schläfst, und ich sage auch nicht, dass Du nicht mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in ihrem eigenen
Bett geschlafen hätte, hätte sie die Salatschüssel schon längst gefunden. In Liebe, Mom."
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Das tote Schwein
George W. Bush fährt mit seinem Chauffeur übers Land. Plötzlich wird ein Huhn überfahren. Wer soll es aber dem
Bauern beibringen ?
Bush grossmütig zu seinem Chauffeur: "Lassen Sie mich mal machen. Ich bin der mächtigste Mann der Welt. Der Bauer
wird das verstehen."
Gesagt, getan. Nach einer Minute kommt Bush atemlos zurückgehetzt: Blaues Auge, Oberkiefer lädiert, den Hintern
reibend. "Schnell weg hier !"
Die beiden fahren weiter.
Plötzlich wird ein Schwein überfahren. Bush schaut ängstlich zum Chauffeur: "Jetzt gehen aber Sie !"
Der Chauffeur geht zum Bauernhof. Bush wartet 10 Minuten, 20 Minuten, 30 Minuten ... !
Nach einer Stunde erscheint der Chauffeur singend, freudestrahlend, die Taschen voller Geld und einen dicken Schinken
unter dem Arm.
Fragt ihn Bush: "Was haben Sie dem Bauern denn gesagt ?"
"Guten Tag. Ich bin der Fahrer von George W. Bush. Das Schwein ist tot !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Porsche Fahrer
Ein Porsche Fahrer fährt mit ca. 250 km/h auf der Autobahn trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h.
Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich.
Der Polizeiobermeister sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie diesmal
so davon."
Daraufhin der Porsche Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im
Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen ...!"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Alkohol-Kontrolle
Oh man, bin ich doch gestern kontrolliert worden, und der Polizist sagt: "Fahrzeugpapiere und aussteigen, ich denke, Sie
sind betrunken !"
Ich: "Herr Inspektor, ich versichere Ihnen, ich habe nichts getrunken !"
Polizist: "Ok, machen wir einen kleinen Test ! Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Strasse, da kommen
Ihnen zwei Lichter entgegen, was ist das ?"
Ich: "Ein Auto."
Polizist: "Na klar ! Aber welches ? Ein Mercedes, ein Audi oder ein BMW ?"
Ich: "Keine Ahnung !"
Polizist: "Also doch betrunken !"
Ich: "Unter Garantie nicht !"
Polizist: "Okay, noch ein Test: Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Strasse, da kommt Ihnen ein Licht
entgegen, was ist das ?"
Ich: "Ein Motorrad !"
Polizist: "Na klar ! Aber welches ? Eine Honda, eine Kawasaki oder eine Harley ?"
Ich: "Keine Ahnung !"
Polizist: "Wie ich sagte: betrunken !"
Ich wurde langsam etwas sauer, deshalb wollte ich mal eine Gegenprobe machen: "So, Herr Inspektor, Gegenfrage: Es
steht eine Frau am Strassenrand. Sie trägt einen Mini, Netzstrümpfe und hochhackige Schuhe. Wer ist das ?"
Polizist: "Na, klar. Eine Hure !"
Ich: "Ja klar, aber welche ? Ihre Tochter, ihre Frau oder ihre Mutter ?"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Rezept für eine gute Ehe
Bei der Diamantenen Hochzeit kommt ein Reporter und fragt das Ehepaar, warum sie immer so harmonisch zusammen
gelebt haben.
Sagt die Ehefrau: "Das fing schon damals auf der Hochzeitsreise in Mexiko an. Wir hatten einen Ausritt mit einem
Maultier. Beim Aufsteigen hat das Tier meinen Mann getreten. Er sagte ganz leise: Eins. Nach einigen Kilometern war
sein Maultier bockig und wollte nicht mehr weiter. Er sagte ganz leise: Zwei. In einer Schlucht hat das Tier gescheut und
hat mein Mann fast abgeworfen. Mein Mann sagte: Drei, hat einen Revolver gezogen und das Tier erschossen !"
"Daraufhin habe ich meinem Mann Vorhaltungen gemacht und gesagt das sei ja wohl nicht notwendig gewesen. Er hat
mich nur angesehen und sagte dann ganz leise: Eins !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Dumme Frage - Gute Antwort
Bekanntlich ist ja für Männer die letzte aller Schulen der Wehrdienst - oder das Gefängnis !
Keine Armee der Welt liebt ihr Land so sehr wie die australische. Und ihr gehört auch Generalmajor Peter Cosgrove an.
Unlängst sollte eine Schulklasse seiner Kaserne einen einwöchigen Besuch abstatten. Hierzu wurde er u.a. auch von
Radio ABC interviewt. Eine der Fragen betraf das Problem "Kinder und Waffen”.
Reporterin: "Herr General, was werden Sie diesen Jungs anbieten, wenn sie zu Ihnen kommen ?"
General Cosgrove: "Wir werden ihnen alpines Klettern beibringen, Wildwasserpaddeln, Bogenschiessen und Schiessen !"
Reporterin: "Schiessen ! Das ist wohl etwas unverantwortlich, nicht war ?!"
General Cosgrove: "Ich sehe nicht wieso. Die Jungs werden entsprechend überwacht sein !"
Reporterin: "Sie müssen aber zugeben, dass Schiessen eine sehr gefährliche Beschäftigung für Kinder ist, nicht wahr !"
General Cosgrove: "Nein, das ist es nicht. Sie werden sicher nicht schiessen bevor sie nicht gelernt haben, mit einem
Gewehr richtig umzugehen."
Reporterin: "Aber Sie bieten ihnen doch die Möglichkeit, sich einmal zu gefährlichen Mördern zu entwickeln !"
General Cosgrove: "Ach Gott, Fräuleinchen, Sie wurden doch auch von Geburt her mit allem ausgestattet, um sich zu
einer perfekten Nutte zu entwickeln und Sie sind trotzdem keine – oder ?"
Daraufhin herrschte für einige Sekunden Funkstille. Als der Sender das Interview wieder aufnahm war eine andere
Reporterin am Mikrofon.
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Rätsel
Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit.
Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang.
Auf deiner rechten Seite fährt ein Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie du.
Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig grösser ist als dein Auto und du kannst nicht vorbei.
Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe.
Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt deine Geschwindigkeit.
Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen ?
...
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
…
Vom Kinderkarussell absteigen und weniger saufen !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Rasiert
Die neue Lehrerin, jung und hübsch mit einer tollen Figur, ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse.
"Heute ...", schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft:
"Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert !"
"Fritzchen" sagt sie, "Das war sehr unartig !"
Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen !"
Ok, Fritzchen geht Heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.
Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrerin etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft:
"Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert !"
"Jetzt reicht es mir aber", sagt die Lehrerin.
"Geh nach Hause ! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen !"
Fritzchen erlebt 3 wundervolle und schulfreie Tage.
Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut.
Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.
"Das war's dann Jungs" ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen.
"Ich seh' euch im nächsten Schuljahr !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Der Köder
Die Frau von Herr Huber ist vor Ibiza beim Tauchen ertrunken.
Zwei Jahre später findet die Küstenwache die Leiche und schickt Herr Huber ein Telegramm:
"Leiche Ihrer Gattin mit Muscheln bedeckt gefunden. Perlen haben Wert von $ 500'000.-"
Herr Huber Telegrafiert zurück:
"Perlen verkaufen, Geld schicken, Köder wieder auslegen !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Die Heilung
Man schreibt das Jahr 25 nach Christi Geburt.
Die heilige Maria ist besorgt, weil Jesus, ihr Sohnemann, noch immer nichts mit Frauen hatte.
So beauftragt sie ihre Schwägerin Maria Magdalena damit, die schärfste und verruchteste Braut von Bethlehem
anzuheuern, auf dass man diese auf die männliche Jungfrau loslasse.
So geschah es. Beide verschwinden im Schlafzimmer. Türe zu !
Draussen lauscht man gespannt.
Plötzlich ein irrer Schrei, die Türe fliegt auf, das Mädel rennt heraus, irre kreischend und zu keiner klaren Aussage fähig,
schlägt um sich, kreischt weiter wie am Spiess und rennt aus dem Haus.
Maria geht ins Zimmer wo Jesus völlig relaxt auf der Bettkante sitzt und fragt ihn:
"Was war denn los ?"
Jesus:
"Zuerst hat sie mir in die Augen geschaut und ich habe zurück geschaut. Dann hat sie mich geküsst und ich habe zurück
geküsst. Anschliessend hat sie mir die Hand auf das Knie gelegt und habe bei ihr das selbe gemacht. Als nächstes ist sie
mit ihrer Hand meinen Oberschenkel herauf gefahren und das habe ich auch bei ihr getan."
Maria:
"Ja und weiter ?"
Jesus:
"Na ja, dann hat sie mir zwischen die Beine gegriffen und ich natürlich auch bei ihr."
Maria:
"Und was war dann?"
Jesus:
"Dann habe ich bemerkt, dass sie an dieser Stelle amputiert ist und habe sie geheilt !"
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Bayrischer Dialekt
In der Volksschule müssen die Kinder ab sofort hochdeutsch und nicht mehr g'schert reden.
Daher sollen sie ab sofort jeden Tag einen Satz Zuhause hochdeutsch üben und diesen dann in der Schule vorsagen.
Der Franz zeigt auf.
Lehrerin: "Ja, Franzl, bitte !"
Franzl: "Heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter."
Die Lehrerin ist daraufhin etwas verstört und glaubt, sich verhört zu haben und fragt noch einmal nach.
"Franzl, sag uns bitte nochmals deinen Satz auf."
Franzl: "Heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter."
Lehrerin: "Also das kann ja nicht wirklich sein, oder ?
Kannst du uns den Satz im Dialekt sagen ?"
Franzl: "Heit fria hots mein Vatta de Stiagn obegwixt !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Der Papagei
Frau Gunkel begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt sofort einen prächtigen Papagei.
Auf dem Preisschild steht: Papagei NUR Euro 10 !
"Warum denn so billig ?", fragt Frau Gunkel den Tierhändler verwundert.
Dieser antwortet: "Hören Sie! Ich sollte Ihnen vielleicht sagen, dass dieser Papagei zuvor in einem Freudenhaus gelebt
hat und deswegen ab und zu ziemlich vulgäres Zeug redet."
Die Frau lässt sich dies durch den Kopf gehen und entscheidet sich schliesslich, den Papagei dennoch zu kaufen.
Sie nimmt ihn mit nach Hause, hängt den Käfig im Wohnzimmer auf und wartet darauf, dass der Vogel was spricht.
Der Papagei schaut sich um, dann auf seine neue Besitzerin und krächzt: "Neues Puff, neue Puffmama".
Frau Gunkel ist zuerst darüber geschockt, denkt sich dann aber das dies nicht soooo schlimm ist.
Als die beiden Töchter Gunkel von der Schule nach Hause kommen und vom Papagei erblickt werden krächzt dieser:
"Neues Puff, neue Puffmama, neue Nutten".
Die Mutter und die beiden Töchter sind Anfangs etwas beleidigt, sehen das aber gelassen und beschliessen, lieber
darüber zu lachen.
Einen Augenblick später kommt der Familienvater nach Hause.
Der Vogel sieht ihn und krächzt: "Halloo Bernd" !
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Kostenvoranschlag
Ein Mann hatte einen schweren Unfall und liegt im Krankenhaus.
"Ahh - Ich sehe sie sind wieder wach !", sagt der Arzt, der neben seinem Bett steht. "Sie hatten einen schweren
Auffahrunfall, aber machen Sie sich keine Sorgen. Sie haben sich zwar einige Knochen gebrochen, aber Sie werden sich
wieder vollständig erholen.“ - "Allerdings...“, der Arzt guckt den Mann mitleidig an, "allerdings haben Sie bei dem Unfall
ihren Penis verloren. Man konnte ihn in den Trümmern leider nicht finden. Aber auch hier haben wir eine gute Nachricht:
Wir haben eine ganz neue Methode der Penis-Rekonstruktion entwickelt, die sie allerdings selbst bezahlen müssen. Und
noch einmal eine gute Nachricht: Sie bekommen 18.000 Euro von ihrer Unfallversicherung, und die Operation kostet
1.000 Euro pro Zentimeter. Ich würde Ihnen hier aber sehr empfehlen, vor einer Entscheidung mit Ihrer Ehefrau zu
sprechen. Ich meine, wenn Sie vorher nur 12 Zentimeter hatten, wäre Ihre Frau bei 18 Zentimetern vermutlich
verschreckt. Oder umgekehrt enttäuscht...!“
Der Mann nickt in Gedanken versunken, während er die ganzen Informationen in sich aufnimmt. "Ja, Herr Doktor. Das
werde ich machen.“
Der Arzt kommt am nächsten Tag zum Patienten und fragt: "Na, haben Sie mit Ihrer Frau sprechen können ?“
"Ja Herr Doktor, das habe ich.“
"Und ? Hat Sie sich entschieden, was sie haben möchte ?“
"Ja, das hat sie !“
"Und was soll es dann nun werden ?“
"Eine neue Küche !“
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Kundenumgang
Eine sehr lautstarke, unattraktive, ungepflegte Frau ging mit ihren beiden herumschreienden Kindern durch die Regale
bei Aldi.
Die Dame an der Kasse sagte freundlich: "Guten Morgen und herzlich willkommen bei Aldi. Nette Kinder, die Sie da
haben. Sind das Zwillinge" ?
Die Frau hörte auf zu schreien und pöbelte die freundliche Kassiererin an: "Verdammt, nein, das sind keine Zwillinge. Der
Grosse ist 9, die Kleine 7. Warum zum Teufel glaubst du blöde Kuh, dass es Zwillinge sind ? Bist du blind, oder einfach
nur saudumm" ?
"Gnädige Frau, ich bin weder blind noch dumm," erwiderte die Kassiererin. "Ich konnte nur einfach nicht glauben, dass es
jemanden gibt, der Sie zweimal vögelt" !!!
zurück nach oben
***********************************************************************************************************************************
Herunterladen
Explore flashcards