Anmeldung zur Reife- und Diplomprüfung 2015/2016

Werbung
Anmeldung zur Reife- und Diplomprüfung im Schuljahr 2015/2016
Klasse:
Jahrgangsvorstand:
Vor- und Zuname:
geboren am:
Geburtsort:
Straße, Nummer:
PLZ, Wohnort:
Telefon:
Ferialpraxisbestätigung liegt bei:
ja
nein
Bitte zutreffende Variante ankreuzen und die mündlichen Prüfungsfächer eintragen (Beachte Merkblatt)
Variante 3 
Betriebswirtschaftliche
Fachklausur
Betriebswirtschaftliche
Fachklausur
Betriebswirtschaftliche
Fachklausur
Lehrpersonen
Lehrpersonen
Lehrpersonen
Deutsch
Deutsch
Deutsch
LFS
AM
schriftlich
Variante 2 
schriftlich
Variante 1 
Lehrperson
BKO
LFS
Lehrperson
BKO
AM
Lehrperson(en)
Lehrperson(en)
mündlich
LFS
BKO
Lehrperson
Wahlfach
Wahlfach
Lehrperson
Lehrperson
_______________
Datum
mündlich
AM
Lehrperson(en)
Wahlfach
Lehrperson
_________________________________________
Unterschrift der Schülerin / des Schülers
Wahlfächer
Bezeichnung des Prüfungsgebietes
Religion
Kultur
Geschichte (Wirtschafts- und Sozialgeschichte)
und internationale Wirtschafts- und Kulturräume
Das Prüfungsgebiet umfasst die
Pflichtgegenstände bzw. Teilbereiche aus
Pflichtgegenständen
„Religion“
Teilbereiche aus „Deutsch“, die sich auf
Literatur, Kunst und Gesellschaft und das
Kulturportfolio beziehen
„Geschichte (Wirtschafts- und
Sozialgeschichte)“ und „Internationale
Wirtschafts- und Kulturräume“
Geographie (Wirtschaftsgeographie) und
internationale Wirtschafts- und Kulturräume
„Geographie (Wirtschaftsgeographie)“ und
„Internationale Wirtschafts- und Kulturräume“
Naturwissenschaften (Chemie, Physik, Biologie,
Ökologie und Warenlehre)
„Chemie“, „Physik“ und „Biologie, Ökologie und
Warenlehre“
Politische Bildung und Recht
„Politische Bildung und Recht“
Volkswirtschaft
„Volkswirtschaft“
Berufsbezogene Kommunikation in der LFS (mit
Bezeichnung der Fremdsprache)
„Englisch einschließlich Wirtschaftssprache“
oder „Lebende Fremdsprache“
Mehrsprachigkeit (mit Bezeichnung der beiden
LFS)
„Englisch einschließlich Wirtschaftssprache“
und „Lebende Fremdsprache“
Wirtschaftsinformatik
„Wirtschaftsinformatik“
Seminar ....... (mit Bezeichnung des Seminars)
mindestens 4 Wochenstunden
„Seminar ....... (mit Bezeichnung des
Seminars)“
(bei Fremdsprachen mindestens 6 Wochenstunden).
Freigegenstand …(mit Bezeichnung des
Freigegenstandes) mindestens 4 Wochenstunden
(bei Fremdsprachen mindestens 6 Wochenstunden)
„Freigegenstand … (mit Bezeichnung des
Freigengenstandes)“
Herunterladen
Explore flashcards