Publikationen Bücher Margareth Lanzinger, Verwaltete

Werbung
Publikationen
Bücher
Margareth Lanzinger, Verwaltete Verwandtschaft. Eheverbote, kirchliche
Dispenspraxis im 18. und 19. Jahrhundert, Wien/Köln/Weimar, Böhlau, 2015.
und
staatliche
Margareth Lanzinger, Gunda Barth-Scalmani, Ellinor Forster u. Gertrude Langer-Ostrawsky,
Aushandeln von Ehe. Heiratsverträge der Neuzeit im europäischen Vergleich (L'Homme Archiv 3),
Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2010, zweite Auflage 2015.
Margareth Lanzinger, Das gesicherte Erbe. Heirat in lokalen und familialen Kontexten, Innichen
1700–1900 (L'Homme Schriften 8), Wien/Köln/Weimar, Böhlau, 2003.
in Vorbereitung
Margareth Lanzinger u. Raffaella Sarti, Die Erfindung einer Heldin? Das „Mädchen von Spinges“
Katharina Lanz – eine Symbolfigur des 19. und 20. Jahrhunderts.
Herausgaben
Margareth Lanzinger (Hg.), The Power of the Fathers. Historical Perspectives from Ancient Rome to
the Nineteenth Century, London/New York, Routledge, 2015.
Joachim Eibach u. Inken Schmidt-Voges (Hg.) in Verbindung mit Simone Derix, Philip Hahn, Elizabeth
Harding und Margareth Lanzinger, Das Haus in der Geschichte Europas. Ein Handbuch, Berlin/Boston:
de Gruyter Oldenbourg, 2015.
Margareth Lanzinger u. Domenico Rizzo (Hg.), Themenheft „Corpi di famiglia“, Quaderni Storici 69, 1,
(2014).
Margareth Lanzinger u. Annemarie Steidl (Hg.), Themenheft „Heiraten nach Übersee“, L’Homme.
Z.F.G. 25, 1 (2014).
Margareth Lanzinger u. Simon Teuscher (Hg.), Themenheft „Trennende Verwandtschaft“, Historische
Anthropologie 22, 1 (2014).
Edith Saurer, Liebe und Arbeit. Geschlechterbeziehungen im 19. und 20. Jahrhundert, hg. von
Margareth Lanzinger, Wien/Köln/Weimar, Böhlau, 2014.
Ellinor Forster u. Margareth Lanzinger (Hg.), Themenheft „Neues Recht” / „Diritto nuovo“,
Geschichte und Region / Storia e Regione 20, 2 (2011), [2013].
Margareth Lanzinger (Hg.) Themenheft „The Power of the Fathers“, The History of the Family.
International Quarterly 17, 3 (2012).
Karin Gottschalk u. Margareth Lanzinger (Hg.), Themenheft „Mitgift“, L’Homme. Z.F.G. 22, 1 (2011).
Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Ungleichheit an der Grenze. Historisch-anthropologische
Spurensuche im alpinen Raum: Tret und St. Felix, Bozen, Edition Raetia, 2010.
Kristina Popova, Marijana Piskova, Margareth Lanzinger, Nikola Langreiter u. Petar Vodenicharov
(Hg.), Women and Minorities: Ways of Archiving, Sofia, Semarsh, 2009.
Silvia Evangelisti, Margareth Lanzinger u. Raffaella Sarti (Hg.), European History Quarterly 38,
3 (2008), Themenheft: Unmarried Lives (http://ehq.sagepub.com/content/vol38/ issue3/).
Christa Hämmerle, Nikola Langreiter, Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Gender Politics in
Central Asia. Historical Perspectives and Current Living Conditions of Women (L'Homme Schriften Bd.
18), Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2008.
Margareth Lanzinger u. Raffaella Sarti (Hg.), Nubili e celibi tra scelta e costrizione (secoli XVI–XIX),
Udine, Forum, 2006 [2007].
Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Politiken der Verwandtschaft. Beziehungsnetze,
Geschlecht und Recht, Göttingen, v&r unipress, 2007.
Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Themenheft „Mediterrane Märkte“, L’Homme. Z.F.G. 17, 2
(2006).
Edith Saurer, Margareth Lanzinger u. Elisabeth Frysak (Hg.), Women's Movements. Networks and
Debates in post-communist Countries in the 19th and 20th Centuries (L'Homme Schriften Bd. 13),
Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2006.
Angelika Klampfl u. Margareth Lanzinger (Hg.), Normativität und soziale Praxis. Gesellschaftspolitische und historische Beiträge, Wien, Turia & Kant, 2006.
Caroline Arni, Gunda Barth-Scalmani, Ingrid Bauer, Christa Hämmerle, Margareth Lanzinger u. Edith
Saurer (Hg.), Themenheft „Postkommunismen“, L'Homme. Z.F.G. 15, 1 (2004).
Margareth Lanzinger u. Martin Scheutz (Hg.), Themenheft „Normierte Lebenswelten“, Wiener
Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 4, 1 (2004).
Nikola Langreiter u. Margareth Lanzinger (Hg.), Kontinuität : Wandel. Kulturwissenschaftliche
Versuche über ein schwieriges Verhältnis, Wien, Turia & Kant, 2002.
Im Druck
Margareth Lanzinger, Sandra Maß u. Claudia Opitz (Hg.), Themenheft „Ökonomien“, L’Homme. Z.F.G.
27, 1 (2016).
Christine Fertig u. Margareth Lanzinger (Hg.), Beziehungen, Vernetzungen, Konflikte. Perspektiven
Historischer Verwandtschaftsforschung, Köln/Wien/Weimar: Böhlau, April 2016.
Artikel, Lexikonartikel, Berichte, Übersetzungen
2015
Beziehungsfelder und Konflikträume. Eigentums- und Verfügungsrechte von Frauen in der Frühen
Neuzeit, in: Powision. Neue Räume für Politik 17 (2015), 31–33.
Einführung in Teil III: Soziale und ökonomische Konstellationen, in: Joachim Eibach u. Inken SchmidtVoges (Hg.) in Verbindung mit Simone Derix, Philip Hahn, Elizabeth Harding und Margareth
Lanzinger, Das Haus in der Geschichte Europas. Ein Handbuch, Berlin/Boston: De Gruyter
Oldenbourg, 2015, 297–302.
L’Homme. Z.F.G. – contesti europei e prospettive ampliate, in: Il genere nella ricerca storica. Atti del
VI. Congresso della Socità Italiana delle Storiche, Padova, Il Poligrafo 2015, 40–47.
Liebe, Ehe, Ökonomie. Materielle und immaterielle Ressourcen im Kontext von Verwandtenheiraten
des 19. Jahrhunderts, in: Gabriele Jancke u. Daniel Schläppi (Hg.), Die Ökonomie sozialer
Beziehungen. Ressourcenbewirtschaftung als Geben, Nehmen, Investieren, Verschwenden,
Haushalten Horten, Vererben, Schulden, Stuttgart: Steiner, 2015, 157–176.
Pflege, Betreuung und soziale Fürsorge im ausgehenden 18. und im 19. Jahrhundert: Institutionen,
familiale und verwandtschaftliche Netze, in: Balkanistic Forum 1 (2015) – special issue in honor of
Kristina Popova, 274–285.
Vererbung: Soziale und rechtliche, materielle und symbolische Aspekte, in: Joachim Eibach u. Inken
Schmidt-Voges (Hg.) in Verbindung mit Simone Derix, Philip Hahn, Elizabeth Harding und Margareth
Lanzinger, Das Haus in der Geschichte Europas. Ein Handbuch, Berlin/Boston: De Gruyter
Oldenbourg, 2015, 319–336.
gem. mit Ellinor Forster, Janine Maegraith, Siglinde Clementi u. Christian Hagen, Konfliktpotenzial
und Streitgegenstände im Kontext ehelicher Vermögensregime, Frühneuzeitinfo 26 (2015), 104–115.
gem. mit Siglinde Clementi, Ellinor Forster, Christian Hagen und Janine Christina Maegraith,
Rechtsräume & Geschlechterordnungen als soziale Prozesse – transregional. Vereinbaren und
Verfügen in städtischen und ländlichen Kontexten Südtirols vom 15. bis zum frühen 19. Jahrhundert –
ein erster Projektbericht, in: Geschichte und Region / Storia e regione 22, 2 (2013) [2015], 165–172.
gem. mit Erich Landsteiner, Edith Saurer (20. August 1942–05. April 2011), in: Mitchell G. Ash u. Josef
Ehmer (Hg.), Universität – Politik – Gesellschaft (650 Jahre Universität Wien – Aufbruch ins neue
Jahrhundert, Bd. II), Wien: Vienna University Press v&r, 2015, 349–354.
Übersetzung aus dem Italienischen: Cecilia Cristellon, Das Haus als Bühne: Vor- und
nachreformatorische Heirats- und Ehepraxis, in: Joachim Eibach u. Inken Schmidt-Voges (Hg.) in
Verbindung mit Simone Derix, Philip Hahn, Elizabeth Harding und Margareth Lanzinger, Das Haus in
der Geschichte Europas. Ein Handbuch, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg, 2015, 303–318.
Übersetzung aus dem Italienischen: Raffaella Sarti, Ländliche Hauslandschaften in Europa in einer
Langzeitperspektive, in: Joachim Eibach u. Inken Schmidt-Voges (Hg.) in Verbindung mit Simone
Derix, Philip Hahn, Elizabeth Harding und Margareth Lanzinger, Das Haus in der Geschichte Europas.
Ein Handbuch, Berlin/Boston: De Gruyter Oldenbourg, 2015, 175–194.
2014
Dalla „frontiera nascosta“ alla „disuguaglianza sul confine“. Tret e St. Felix a 40 anni dagli studi di
John W. Cole e Eric R. Wolf, in: Annali di San Michele 25 (2014), 401–419.
Fronten und neue Grenzen im Gebirge: (Süd-)Tirol nach dem Kriegseintritt Italiens, in: Bärbel Kuhn u.
Astrid Windus (Hg.), Themenheft: „Der Erste Weltkrieg im Geschichtsunterricht. Grenzen –
Grenzüberschreitungen – Medialisierung von Grenzen“, Historica et Didactica. Fortbildung
Geschichte – Ideen und Materialien für Unterricht und Lehre 7 (2014), 35–48.
Paternal Authority and Patrilineal Power: Stem Family Arrangements in Peasant Communities and
Eighteenth-Century Tyrolean Marriage Contracts, in: Margareth Lanzinger (Hg.), The Power of the
Fathers. Historical Perspectives from Ancient Rome to the Nineteenth Century. London/New York,
Routledge, 2015 [2014], 65–89.
„Pericoli“ dei matrimoni consanguinei e affini: dibattiti e prassi delle dispense tra fine XVIII e XIV
secolo, in: Quaderni storici 145, 1 (2014), 71–106.
Über die „Grenzen der Provinz“ – weit hinaus … (Statement anlässlich von 20 Jahre Geschichte und
Region), in: Geschichte und Region / Storia e regione 21, 1/2 (2012) [2014], 177–179.
Zwischen Herrschaft und Gefährtenschaft. Geschlechterkonzepte und Handlungsräume von Frauen
im Protestantismus in der Frühen Neuzeit, in: Alexander Hanisch-Wolfram (Hg.), Die Hälfte des
Himmels. Protestantische Impulse zur Gleichberechtigung der Frauen. Katalog zur Sonderausstellung
im Evangelischen Kulturzentrum Fresach, 25. April bis 31. Oktober 2014, Klagenfurt 2014, 11–22.
gem. mit Domenico Rizzo, Premessa, in: dies. (Hg.), Themenheft „Corpi di famiglia“,Quaderni storici
145, 1 (2014), 3–8.
gem. mit Annemarie Steidl, Editorial, in: dies. (Hg.), Themenheft „Heiraten nach Übersee“, L’Homme.
Z.F.G. 25, 1 (2014), 5–10.
gem. mit Simon Teuscher, Editorial, in: dies. (Hg.), Themenheft „Trennende Verwandtschaft“,
Historische Anthropologie 22, 1 (2014), 1–3.
Übersetzung aus dem Englischen mit Annemarie Steidl: Vibha Bhalla, Arbeitsmigration von Männern,
Heiratsmigration von Frauen? Geschlechtsspezifische Aspekte von Wanderungen aus Indien in die
USA, in: L’Homme. Z.F.G. 25, 1 (2014), 85–101.
2013
Il fedecommesso nell’area di lingua tedesca. Storia di una lunga fine, in: Mélanges de l‘Ecole française
de Rome. Italie et Méditerranée modernes et contemporaines (MEFRIM) 124, 2 (2012) [2013], 351–
364 – http://mefrim.revues.org/681.
Mariages entre parents, l’économie de mariage et le « bien commun ». La politique de dispense de
l’Etat dans l’Autriche de l’Ancien Régime finissant, in: Anna Bellavitis, Laura Casella u. Dorit Raines
(Hg.), Construire les liens de famille dans l’Europe moderne, Clamecy: Presses Universitaires de
Rouen et de Havre 2013, 69–83.
Staatliches und kirchliches Recht in Konkurrenz. Verwandtenenehen und Dispenspraxis im Tirol des
ausgehenden 18. Jahrhunderts, in: Geschichte und Region / Storia e Regione 20, 2 (2011) [2013], 92–
105.
Forumsbeitrag: gem. mit Gertrude Langer-Ostrawsky, Aushandeln von Ehe in Heiratsverträgen des
17. bis 19. Jahrhunderts. Ein Forschungs- und Buchprojekt, in: Geschichte und Region / Storia e
Regione 20, 2 (2011) [2013], 159–165.
2012
Das Lokale neu positionieren im actor-network-Raum – globalgeschichtliche Herausforderungen und
illyrische Steuerpolitiken, in: H-Soz-u-Kult, 21.06.2012, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/
forum/id=1810&type=diskussionen; in: Beate Binder u. Michaela Fenske (Hg.), Historische
Anthropologie. Standortbestimmungen im Feld historischer und europäisch ethnologischer
Forschungs- und Wissenspraktiken, Historisches Forum 14 (2012), 51–63, http://edoc.huberlin.de/e_histfor/14, Veröffentlichungen von Clio-online, Nr. 2. Printversion: Themenheft „Im
Kleinen das Große suchen. Mikrogeschichte in Theorie und Praxis“, Jahrbuch für Geschichte des
ländlichen Raumes 9 (2012), 48–56.
Introduction, in: The History of the Family 17, 3 (2012), 279–283.
Paternal Authority and Patrilineal Power: Stem Family Arrangements in Peasant Communities and
Eighteenth-Century Tyrolean Marriage Contracts, in: The History of the Family 17, 3 (2012), 343–367.
„Wir antizipieren die Flügel, die wir einst haben werden“ – Hedwig Dohms Ehekritik als
Gesellschaftskritik und utopischer Entwurf, in: Themenportal „Europäische Geschichte" (18.–21. Jh.),
http://www.europa.clio-online.de/2012/Article=545
[eine
Buchveröffentlichung
ist
der
geschlechtergeschichtlichen Forumsbeiträge ist in Vorbereitung].
Women and Property in 18th Century Austria. Separate Property, Usufruct and Ownership in
Different Family Configurations, in: Beatrice Moring (Hg.), Female Economic Strategies in the Modern
World, Pickering & Chattoo, London 2012, 145–159.
2011
Marriage Contracts in Various Contexts: Marital Property Rights, Sociocultural Aspects and Genderspecific Implications. Late-Eighteenth-Century Evidence from two Tirolean Court Districts, in: Annales
de démographie historique 121, 1 (2011), 69–97.
Mitgift, Heiratsgut und Ehegüterregime: Variationen und Übergänge, in: Geschichte und Region /
Storia e Regione 19, 1 (2010) [2011], 123–143 – Themenheft „Heiratsgüter – doti“.
Parenté et genre: des mariages par alliance, in: Anna Bellavitis u. Nicole Edelman (Hg.), Genre,
femmes, histoire en Europe. France, Italie, Espagne, Autriche, Presses Universitaires de Paris Ouest
Nanterre, Paris 2011, 233–253.
Symbolfiguren einer postulierten „Landesidentität“. Katharina Lanz und Andreas Hofer, in: Thomas
Ertl (Hg.), Der Ötzi pflückt das Edelweiß. Bausteine Tiroler Identität, Innsbruck, Tyrolia, 2011, 69–83.
Verwandtschaftskonzepte und Eheverbote, Verwandtenheiraten und Ehedispensen. Katholische
Norm und Praxis, in: Historische Sozialkunde 41, 2, 2011, 17–33 – Themenheft „Verwandtenehen”.
Verkörperte Ehehindernisse, in: Kuckuck. Notizen zur Alltagskultur 1 (2011), 10–13 – Themenheft
„Leib-Eigenschaft“.
gem. mit Karin Gottschalk, Editorial, in: L’Homme. Z.F.G. 22, 1 (2011), 7–14.
gem. mit Raffaella Sarti, Как „Момичето от Шпингес” се превърна в Катарина
Ланц. Изобретяването (making of) на eдна героиня от антинаполеоновите войни, in: Kristina
Popova u. Nurie Muratova (Hg.), Архиви на жени и мадцинства, Blagoevgrad 2011, 106–131
[bulgarische Übersetzung des Artikels: Wie das „Mädchen von Spinges“ zu Katharina Lanz wurde. Das
making einer Heldin aus den antinapoleonischen Kriegen, in: Historische Anthropologie 17, 3 (2009)].
gem. mit Edith Saurer, Auf dem Weg zur Sichtbarkeit – die „unsichtbare Grenze“ zwischen Tret und
St. Felix (Trentino / Südtirol). Forumsbeitrag, in: Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes
(2011), 243–248.
Einleitung und Organisation einer Diskussion von drei Büchern zu 1968 (Götz Aly, „Unser Kampf“,
kommentiert von Thomas Kroll; die Sammelbände von Philippe Artières und Michelle ZancariniFournel, „1968. Une histoire collective”, kommentiert von Christiane Kohser-Spohn, und „Die letzte
Chance?“ herausgegeben von Angelika Ebbinghaus, kommentiert von Claudia Kraft), in: Quaderni
Storici 136, 1 (2011), 285–310.
Übersetzung aus dem Italienischen: Angiolina Arru, Die nicht bezahlte Mitgift. Ambivalenzen und
Vorteile des Dotalsystems im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert, in: L’Homme.
Z.F.G. 22, 1 (2011), 55–69.
Übersetzung aus dem Italienischen mit Friederike Oursin: Anna Bellavitis, Die Mitgift in Venedig
zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit, in: L’Homme. Z.F.G. 22, 1 (2011), 23–37.
2010
Dalla storia comparata alla storia intrecciata, in: Genesis. Rivista della Società Italiana delle Storiche
8, 1 (2009) [2010], Themenheft: Il mestiere di storica, 125–143.
Gender and Family Care in Crisis Situations in Nineteenth Century Austria, in: Tindara Addabbo,
Marie-Pierre Arrizabalaga, Cristina Borderias u. Alastair Owens (Hg.), Gender Inequalities,
Households and the Production of Well-Being in Modern Europe, Farnham, Ashgate, 2010, 95–107.
Mountain Farmers' Labour Requirements and the Choice of a Spouse in Nineteenth Century Tyrol
and Vorarlberg, in: Erich Landsteiner u. Ernst Langthaler (Hg.), Agrosystems and Labour Relations in
European Societies, Turnhout, Brepols, 2010, 97–118.
La scelta del coniuge. Fra amore romantico e matrimoni proibiti, in: Storicamente 6 (2010),
http://www.storicamente.org/07_dossier/famiglia/scelta_del_coniuge.htm.
Zwischen Anforderungsprofilen und Argumentationsrepertoires. Partner/-innen/-wahl und
Arbeitsorganisation im bergbäuerlichen Milieu in Tirol und Vorarlberg im 19. Jahrhundert, in:
Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes 2008 [2010], Themenheft: Land-Arbeit.
Arbeitsbeziehungen in ländlichen Gesellschaften Europas (17.–20. Jahrhundert), 86–108.
gem. mit Gunda Barth-Scalmani, Ellinor Forster u. Gertrude Langer-Ostrawsky, Étude comparative
des antagonismes et des stratégies de compensation: dispositions en faveur de conjoints, enfants ou
parents dans les contrats de mariage de différents espaces juridiques aux XVIIIe et XIXe siècles, in:
Austriaca. Cahiers universitaires d'information sur l'Autriche 69 (2009) [2010], 13–42.
gem. mit Raffaella Sarti, Das „Mädchen von Spinges“ – eine facettenreiche Symbolfigur und
‚nützliche' Heldin, in: Siglinde Clementi (Hg.), Zwischen Teilnahme und Ausgrenzung. Tirol um 1800.
Vier Frauenbiographien, Innsbruck, Wagner, 2010, 13–70.
gem. mit Raffaella Sarti, Katharina Lanz, combattente tirolese nella guerra antinapoleonica (1797): la
costruzione di un'eroina, in: Angela De Benedictis (Hg.), Teatri di guerra: rappresentazioni e discorsi
tra età moderna ed età contemporanea, Bologna, Bononia University Press, 2010, 265–294.
gem. mit Edith Saurer, Von der „unsichtbaren Grenze“ zur „Ungleichheit an der Grenze“. Auf den
Spuren der beiden Anthropologen John W. Cole und Eric R. Wolf – 40 Jahre danach, in: dies. (Hg.),
Ungleichheit an der Grenze. Historisch-anthropologische Spurensuche im alpinen Raum: Tret und St.
Felix, Bozen, Edition Raetia, 2010, 7–36.
Forumsbeitrag: Continuità, convivenza o rottura? Considerazioni a partire dal mondo tedesco, in:
Contemporanea 13, 2 (2010), 324–331 – Beitrag im Rahmen des von Silvia Salvatici organisierten
Forums „Storia delle donne e storia di genere. Metodi e percorsi di ricerca" (weitere Beiträge von
Philippa Levine, Elisabetta Vezzosi, Ida Fazio, Andrea Pető und Françoise Thébaud, ebd., 303–342).
Kommentar: „A proposito di Artisans of the Body in Early Modern Italy" di Sandra Cavallo,
gemeinsam mit Collin Jones u. Eleonora Canepari, in: Quaderni Storici 133 (2010), 215–240.
Übersetzung aus dem Italienischen: Giovanni Kezich, Ein Buch über die Grenze, in: Margareth
Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Ungleichheit an der Grenze. Historisch-anthropologische Spurensuche
im alpinen Raum: Tret und St. Felix, Bozen, Edition Raetia, 2010, 37–46.
Übersetzung aus dem Italienischen: Irene Rizzi, Dynamiken in der Landwirtschaft: eine Gebirgsregion
an der Grenze, in: Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Ungleichheit an der Grenze. Historischanthropologische Spurensuche im alpinen Raum: Tret und St. Felix, Bozen, Edition Raetia, 2010, 145–
156.
2009
Negotiating Marriage Contracts. Legal Records as Source Materials for Gender History, in: Kristina
Popova, Marijana Piskova, Margareth Lanzinger, Nikola Langreiter u. Petar Vodenicharov (Hg.),
Women and Minorities: Ways of Archiving, Sofia, Semarsh, 2009, 189–203.
Schwestern-Beziehungen und Schwager-Ehen. Formen familialer Krisenbewältigung im 19.
Jahrhundert, in: Eva Labouvie (Hg.), Schwestern und Freundinnen. Zur Kulturgeschichte weiblicher
Kommunikation, Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2009, 263–282.
gem. mit Raffaella Sarti, Wie das „Mädchen von Spinges“ zu Katharina Lanz wurde. Das making einer
Heldin aus den antinapoleonischen Kriegen, in: Historische Anthropologie 17, 3 (2009), 360–385.
Lexikonartikel: Partnerwahl, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 9, Stuttgart, Metzler, 2009, 894–899.
gem. mit Raffaella Sarti, Heldin unter Männern, in: Das Land Südtirol. Sondernr. Geschichte trifft
Zukunft 1809–2009, 1-2 (2009), 12-13 sowie in: Österreich Journal 73, 30 (2009), 45.
2008
Aufbrüche mit Grenzen. Kommentar zu den Beiträgen von Sophie Elpers sowie von Ira Spieker, Heide
Inhetveen und Mathilde Schmitt, in: Nikola Langreiter, Elisabeth Timm, Michaela Haibl, Klara Löffler
u. Susanne Blumesberger (Hg.), Wissen und Geschlecht. Beiträge der 11. Arbeitstagung der
Kommission für Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde,
Wien, Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie, 2008, 83–90.
Consanguinei e affini nella diocesi di Bressanone: la prassi ottocentesca delle dispense, in: Renata
Ago u. Benedetta Borello (Hg.), Famiglie. Circolazione di beni, circuiti di affetti in età moderna, Roma,
Viella, 2008, 285–313.
Frauengeschichte, Geschlechtergeschichte – und Österreichische Geschichte: Über Nähen und
Distanzen, in: Martin Scheutz u. Arno Strohmeyer (Hg.), Was heißt „österreichische“ Geschichte?
Probleme, Perspektiven und Räume der Neuzeitforschung, Innsbruck u. a., Studienverlag, 2008, 93–
110.
gem. mit Christa Hämmerle, Nikola Langreiter u. Edith Saurer, Gender Relations and Gender Politics
in Contexts of Radical Change. Introduction, in: dies. (Hg.), Gender Politics in Central Asia. Historical
Perspectives and Current Living Conditions of Women, Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2008, 5–20.
Lexikonartikel: Mitgift, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 8, Stuttgart, Metzler, 2008, Sp. 604–607.
Bericht: La costruzione del sangue. Quattro panels della European Social Science History Conference
(ESSHC), Lisbona 26 febbraio – 1 marzo 2008, in: Quaderni Storici 129, 3 (2008), 805–814.
2007
Kirchliche Macht, antiliberale Tendenzen und ziviles Aufbegehren mit Grenzen. Zur Ehedispenspraxis
in Tirol und Vorarlberg im 19. Jahrhundert, in: Histoire des Alpes – Storia delle Alpi – Geschichte der
Alpen 12 (2007), Themenheft „Retards et modernités dans les Alpes“, 49–68.
Martrimonio a ostacoli, in: Astrid Schönweger (Hg.), Bellezza, lavoro, vita quotidiana … Il Museo della
Donna di Merano racconta, Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 2007, 74–84.
Tanten, Schwägerinnen und Nichten – Beziehungsgefüge, Vermögenskonflikte und ›Reparaturehen‹
oder: Linie und Paar in Konkurrenz, in: WerkstattGeschichte 10, 46 (2007), 41–54.
Umkämpft, verhandelt und vermittelt. Verwandtenehen in der katholischen Ehedispenspraxis des 19.
Jahrhunderts, in: Margareth Lanzinger u. Edith Saurer (Hg.), Politiken der Verwandtschaft.
Beziehungsnetze, Geschlecht und Recht, Göttingen, v&r unipress, 2007, 273–296.
Una società di nubili e celibi? Indagine su una vallata tirolese nell’Ottocento, in: Margareth Lanzinger
u. Raffaella Sarti (Hg.), Nubili e celibi tra scelta e costrizione (secoli XVI–XIX), Udine, Forum, 2007,
113–134.
mit Edith Saurer, Politiken der Verwandtschaft. Einleitung, in dies. (Hg.), Politiken der
Verwandtschaft. Beziehungsnetze, Geschlecht und Recht, Göttingen, v&r unipress, 2007, 7–22.
2006
Generationengerechtigkeit mittels Vertrag. Besitz- und Vermögensregelungen zwischen Reziprozität
und Unterordnung, Ausgleich und Begünstigung (zweite Hälfte 18. Jahrhundert), in: Stefan
Brakensiek, Michael Stolleis u. Heide Wunder (Hg.), Generationengerechtigkeit? Normen und Praxis
im Erb- und Ehegüterrecht 1500–1850 (Zeitschrift für Historische Forschung, Beihefte 37), Berlin,
Duncker & Humblot, 2006, 241–263.
Heirat – mit Hürden, in: Astrid Schönweger (Hg.), Von Schönheit, Alltag und Arbeit ... Das
Frauenmuseum in Meran erzählt, Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 2006, 76–86.
Heiratskontrakte – intermediär: als Form der Vermittlung zwischen gesetztem Recht, sozialen
Normen und individuellen Interessen, in: Angelika Klampfl u. Margareth Lanzinger (Hg.), Normativität
und soziale Praxis. Gesellschaftspolitische und historische Beiträge, Wien, Turia & Kant, 2006, 81–96.
„Und werden sein die zwey ein Fleisch“. Das Eheverbot der Schwägerschaft, in: Ulrike Kadi u.
Gerhard Unterthurner (Hg.), Normalität, Normalisierung, Normativität, (= Mitteilungen des Instituts
für Wissenschaft und Kunst 1-2 (2006), 1, 36–42.
gem. mit Angelika Klampfl, „Ob im Gemüsebeet oder in der Kunst: Normen mischen überall mit“.
Einleitung, in: dies. (Hg.), Normativität und soziale Praxis. Gesellschaftspolitische und historische
Beiträge, Wien, Turia & Kant, 2006, 7–13.
gem. mit Edith Saurer u. Elisabeth Frysak, Women's Movements, Networks and Debates in postcommunist Countries in the 19th and 20th Centuries. Introduction, in: dies. (Hg.) Wo-men's
Movements. Networks and Debates in post-communist Countries in the 19th and 20th Centuries (=
L'Homme Schriften Bd. 13), Köln/Weimar/Wien, Böhlau, 2006, 9–27.
Bericht: Die Macht der Tanten. Bericht über einen Journée d’Etude, 10.–11. November 2006,
Friedrich-Meinecke-Institut Freie Universität Berlin, in: Geschichte und Region – Storia e Regione 16,
2 (2006), 171–176.
Bericht: gem. mit Edith Saurer, Erwerben – Verfügen – Weitergeben: Zur Geschichte des Besitzens in
der Neuzeit. Italien und Österreich im Vergleich / Acquisire – Disporre – Trasmettere: Sulla storia
della proprietà in età moderna. Comparazione tra Italia e Austria, in: Wiener Zeitschrift zur
Geschichte der Neuzeit 5, 1 (2006), 147–149.
2005
Homogamy in a Society Orientated towards Stability: A Microstudy of a South Tyrolean Market Town,
1700—1900, in: Marco H.D. van Leeuwen, Ineke Maas u. Andrew Miles (Hg.), Marriage Choices and
Class Boundaries: Social Endogamy in History (= International Review of Social History, Supplement
13), Cambridge, Cambridge University Press, 2005, 123–148.
Hüter der Ehe. Geschlechterbeziehungen als Verhandlungsgegenstand des fürstbischöflichen
Konsistoriums in Brixen im 19. Jahrhundert, in: Siglinde Clementi (Hg.), Der andere Weg. Beiträge zur
Frauengeschichte der Stadt Brixen vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert, Brixen, Weger, 2005,
170–200 – italienische Version: Custodi del matrimonio. I rapporti tra i sessi come oggetto di
trattazione del concistoro principesco-vescovile a Bressanone nel XIX secolo, in: Siglinde Clementi
(Hg.), L'altra storia. Contributi alla storia delle donne di Bressanone dal basso medioevo fina al XX
secolo, Bressanone, Weger, 2005, 170–200.
„Liebe, Neigung, leider Leidenschaft war es …“. Kirchliche Heiratsverbote im Spannungsfeld zwischen
Ökonomie, Moral und Inzest – eine Fallgeschichte, in: Ingrid Bauer, Christa Hämmerle u. Gabriella
Hauch (Hg.), Liebe und Widerstand. Ambivalenzen historischer Geschlechterbeziehungen, Wien/Köln
/Weimar, Böhlau, 2005, 257–273.
gem. mit Gertrude Langer-Ostrawsky, Begünstigt – benachteiligt? Frauen und Männer im
Ehegüterrecht. Ein Vergleich auf der Grundlage von Heiratskontrakten aus zwei Herrschaften der
Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert, in: Grethe Jakobsen et. al. (Hg.), Less Favoured – More
Favoured: Proceedings from a Conference on Gender in European Legal History, 12th – 19th
Centuries, Copenhagen September 2004, online-Publikation, Copenhagen, The Royal Library 2005:
http://www.kb.dk
/export/sites/kb_dk/da/publikationer/online/fund_og_forskning/download/A04B_Langer-LanzingerGER.pdf, 1–41 (English short version ... Langer-Lanzinger.Eng.pdf).
Lexikonartikel gem. mit Nikola Langreiter, Alpinismus, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 1, Stuttgart,
Metzler, 2005, Sp. 243–246.
Bericht: Verwandtschaftsehen im 19. Jahrhundert: Muster, Abläufe, Motivationen. Ein regionaler
Vergleich im Alpenraum. Projekt im Rahmen des Hertha-Firnberg-Programms des Fonds zur
Förderung der wissenschaftlichen Forschung, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 5, 2
(2005), 123–125.
Bericht: gem. mit Elisabeth Frysak u. Edith Saurer, Netzwerke – Frauenbewegung(en) – GenderKonzepte. Ein Projekt und eine Tagung mit Wissenschaftlerinnen aus Zentral-, Ost- und
Südosteuropa, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 5, 1 (2005), 143–145.
2004
„aus khainer Gerechtigkeit ..., sondern aus Gnaden“. Erbinnen – Handlungsoptionen und
Geschwisterkonstellationen, in: Frühneuzeit-Info 15, 1/2 (2004), 20–28.
Familienkonzepte und Realitäten – historische Aspekte, in: Bestzeit Familie. Ein Lesebuch, Bozen
2004, 6–12.
Im Zeichen des Zeugmas. Kommentar zu Christina von Braun, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte
der Neuzeit 4, 2 (2004), 98–101.
„L’Homme“. Dal dibattito sulla storia austriaca alle nuove prospettive europee, in: Maura Palazzi u.
Ilaria Porciani (Hg.), Storiche di ieri e di oggi. Dalle autrici dell’Ottocento alle riviste di storia delle
donne, Roma, Viella, 2004, 207–222.
Rezensionskulturen – durch historisch-anthropologische Lesebrillen besehen, in: Verein für
Kulturwissenschaft und Kulturanalyse. Jahrbuch 5 (2004), 93–103.
„Zu Beybehaltung künftiger besserer Richtigkeit.“ Heiratskontrakte und Wittibliche Verträge (2.
Hälfte des 18. Jh.), in: Rechtsforschung als disziplinenübergreifende Herausforderung. Proceedings
zur Konferenz am 2.–3. Juni 2003 am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle
(Saale), www.rechtswirklichkeit.de/veranstaltungen/konferenzenworkshops/bar2003/bar_proceedings-halle2003.pdf, Herbst 2004, 61–72.
„Zwischen Europa und dem Mittelmeer“. Zur Agrargeschichtsschreibung in Italien seit den sechziger
Jahren, in: Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, 1 (2004), Themenheft: Traditionen und
Innovationen im internationalen Vergleich, 94–118.
gem. mit Gudrun Hopf u. Angelika Klampfl, Was heißt schon „normal“? Facetten eines
Forschungsprojektes, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 4, 1 (2004), Themenheft:
Normierte Lebenswelten, 100–108.
gem. mit Nikola Langreiter: Hüttenkulturen im Vergleich. Italien und Österreich – Bilder, Strukturen,
Optionen, in: Histoire des Alpes – Storia delle Alpi – Geschichte der Alpen 9 (2004), 283–300.
gem. mit Martin Scheutz: „Paradeiser“ oder „Tomate“, legal oder illegal, normkonform? Zu Normen
und Normalitätsvorstellungen. Editorial, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 4, 1 (2004),
Themenheft: Normierte Lebenswelten, 3–7.
Bericht: gem. mit Elisabeth Frysak u. Edith Saurer, Frauenbewegung(en), Feminismen und
Genderkonzepte in Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Internationale Vernetzung und Kommunikation:
Projekt, Publikation, Konferenz, in: L’Homme. Z.F.G. 15, 1 (2004), 117–121.
Bericht: gem. mit Nikola Langreiter, „Faszination Berge: Chancen und Gefahren des Tourismus im
Alpenraum seit 1750“. Internationaler Kongress der Internationalen Gesellschaft für historische
Alpenforschung, 24.–27. September 2003, Innsbruck, in: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde
57, 106 (2004), 469–472.
Übersetzung aus dem Italienischen: Patrizia Gabrielli, Tagebücher, Erinnerungen, Autobiografien.
Selbstzeugnisse von Frauen im Archivio Diaristico Nazionale in Pieve Santo Stefano, in: L’Homme.
Z.F.G. 15, 2 (2004), 345–352.
2003
„als Curatoren zu verpflichten und denenselben einfolglich die ganze Haus Manega zu allseitig
besserer Ersprislöskeit anzuvertrauen“. Haushalten als Handlungskonzept in prekären Situationen (=
PoliceyWorkingPapers. Working Papers des Arbeitskreises Policey / Polizei in der Vormoderne 6),
2003, 1–28: http://www.univie.ac.at/policey-ak/pwp/pwp_06.pdf.
Der Anthropologe und das Archiv. Pier Paolo Viazzos Einführung in die Historische Anthropologie, in:
Historische Anthropologie 1 (2003), 129–133.
Kleinstadtgeschichte(n) zwischen locus und focus. Resümee und Thesen aus historisch-kulturwissenschaftlicher Sicht, in: Clemens Zimmermann (Hg.), Kleinstadt in der Moderne (= Stadt in der
Geschichte Bd. 31), Ostfildern Thorbecke, 2003, 197–210.
Mediale und kommunikative Orte der Frauen- und Geschlechtergeschichte: Zeitschriften, Websites,
Tagungen, ..., in: Johanna Gehmacher u. Maria Mesner (Hg.), Frauen- und Geschlechtergeschichte.
Positionen / Perspektiven (Querschnitte 14), Innsbruck u.a., Studienverlag, 2003, 53–70.
Statistik und ‚Volksmeinung’ – ein quantifizierender Blick auf historische Namengebung, in:
Tagungsbericht des 23. Österreichischen Historikertages in Salzburg 2002, hg. vom Verband
Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine in Kooperation mit dem Salzburger Landesarchiv,
Salzburg, Verband Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine, 2003, 566–575.
The House as a Demographic Factor? Elements of a Marriage Pattern under the Auspices of
Hindrance Policies, in: Historical Social Research 28, 3 (2003), 58–75.
Towards Predominating Primogeniture: Changes in the Inheritance Practices, Innichen / San Candido
1730–1930, in: Hannes Grandits u. Patrick Heady (Hg.), Distinct Inheritances. Property, Family and
Community in a Changing Europe (= Halle Studies in the Anthropology of Eurasia 2), Münster, LIT;
2003, 125–144.
gem. mit Günter Dinhobl, „O Cultur! O Eisenbahn!“ Eisenbahn und Kultur: Querverbindungen und
Zugangsweisen, in: Herbert Lachmayer u. Peter Plica (Hg.), Über die Schwelle, Wien/Köln/Weimar,
Böhlau, 2003, 240–255.
gem. mit Ellinor Forster, Stationen der Ehe. Forschungsüberblick, in: L’Homme. Z.F.G., 1 (2003), 141–
155, Themenheft: Ehegeschichten.
gem. mit Li Gerhalter, Die „Sammlung Frauennachlässe“, Gastbeitrag anlässlich des Internationalen
Frauentages: http://www.dieuniversitaet-online.at/dossiers/beitrag/news/internationaler-frauentag2003-4-die-sammlung-frauennachlasse/319.html, (07. März 2003)
Lexikonartikel Naming, in: Paula S. Fass (Hg.), Encyclopedia of Children and Childhood: In History and
Society, New York u.a., Macmillan, 2003, Bd. 2, 613–616.
Bericht: „Il sacrificio“. Tagungsbericht zur „Settimana internazionale di alta formazione“, Capo
Miseno, Bacoli, 24. Februar bis 1. März 2003, in: Geschichte und Region / Storia e Regione 12, 1
(2003), 207–213.
Bericht: „Liebe und Widerstand. Ambivalenzen historischer Geschlechterbeziehungen“.
Internationale Tagung 3.–4. Oktober 2002, Wien, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit 3,
1 (2003), 129–131 – Italienische Version: Amore e contrapposizioni. Ambivalenze dei rapporti di
genere, in: Genesis 2, 1 (2003), 225–228.
Bericht: „Kleinstädte in der Moderne“. 41. Arbeitstagung des Südwestdeutschen Arbeitskreises für
Stadtgeschichtsforschung, 15.–17. November 2002, Mühlacker: http://www.stadtgeschichtsfor
schung.de/Downloads/Tagungsberichte/Bericht%20ueber%20die%2041_deutsch.pdf; in: AHF-Newsletter: http://www.ahf-muenchen.de/Tagungsberichte/Berichte/pdf/2003/ 007-03.pdf – Englische
Version: „Small Towns in the Modern Era“. 41st Working Conference of the South-West German
Study Group on Urban History Research: http://www.stadtgeschichtsforschung.de/Downloads/Ta
gungsberichte/Bericht%20ueber%20die%2041_englisch .pdf.
Übersetzung aus dem Italienischen: Manuela Martini, Neue Rechte, alte Pflichten. Die Rezeption des
Code Napoléon zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Italien, in: L’Homme. Z.F.G. 14, 1 (2003), 90–96.
2002
„Meine Mutter wollte für ihre Tochter etwas Besonderes, Modernes ...“. Namenkulturen im Wandel,
in: Nikola Langreiter u. Margareth Lanzinger (Hg.), Kontinuität : Wandel. Kulturwissenschaftliche
Versuche über ein schwieriges Verhältnis, Wien, Turia & Kant, 2002, 84–112.
Mikrogeschichte, in: Beiträge zur Historischen Sozialkunde, Sondernummer: Neue Entwicklungen in
der Geschichtswissenschaft 1 (2002), 48–52.
Namenkultur – mikrohistorisch und auch quantitativ, in: Historische Anthropologie 10, 1 (2002), 115–
124.
„So fordert es auch die Billigkeit“. Gerechtigkeitsvorstellungen in der Gemeindepolitik des späten 18.
und frühen 19. Jahrhunderts, in: Andrea Griesebner, Martin Scheutz u. Herwig Weigl (Hg.), Justiz und
Gerechtigkeit. Historische Beiträge (16. –19. Jahrhundert), (= Wiener Schriften zur Geschichte der
Neuzeit 1), Innsbruck u. a., Studienverlag, 2002, 373–388.
gem. mit Nikola Langreiter, Kontinuität im Wandel – Wandel in der Kontinuität, in: dies. (Hg.),
Kontinuität : Wandel. Kulturwissenschaftliche Versuche über ein schwieriges Verhältnis, Wien, Turia
& Kant, 2002, 11–26.
gem. mit Raffaella Sarti, Tra Südtirol e Alto Adige. Voci da una terra di confine, in: Genesis 1 (2002),
157–186.
Übersetzung aus dem Italienischen: Patrizia Guarnieri, Inzest als „öffentliches Ärgernis“. Gesetzeslage
und Moralvorstellungen im vereinten Italien, in: L’Homme. Z.F.G. 13, 1 (2002), 68–94.
2001
„Der Bittsteller hat vorerst seinen Hausbesitz nachzuweisen ...“. Heirat in lokalen und familialen
Kontexten, Innichen 1700–1900. Projektbericht, in: Geschichte und Region / Storia e regione 10
(2001), 85–107.
„Ein Dorf, wo Natur und Mensch sich treffen“. Tourismuskonzepte und Landschaft – ein Blick auf
Ansichtskarten und Werbematerial, in: Verein für Kulturwissenschaft und Kulturanalyse. Jahrbuch 4
(2001), 9–30.
„... nach dem altherkömmlichen Gebrauche ...“. Durchstaatlichung mit Hindernissen am Tiroler
Beispiel. Konstruktion von Kontinuität in Zeiten des Umbruchs, in: Ruth Dörner, Norbert Franz u.
Christine Mayr (Hg.), Lokale Gesellschaften im historischen Vergleich: europäische Erfahrungen im
19. Jahrhundert. (= Trierer Historische Forschungen 46), Trier, Kliomedia, 2001, 201–218.
Normen und ihre Handhabung in Familie und Gemeinde, in: Václav Bůžek u. Dana Štefanová (Hg.),
Menschen – Handlungen – Strukturen. Historisch-anthropologische Zugangsweisen in den
Geschichtswissenschaften, České Budějovice 2001 (= Opera Historica 9), 275–294.
Bericht: „Minderheiten in der frühneuzeitlichen Wirtschaft“. Gründungstagung des Irseer
Arbeitskreises für vorindustrielle Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 23.–25. März 2001, in:
Geschichte und Region / Storia e Regione 10, 2 (2001), 123–128.
1994–2000
gem. mit Bernhard Ecker, Reinhard Johler, Nikola Langreiter u. Ernst Langthaler, Von Nestflüchtern
und Heimkehrern. Eine Diskussion über das Forschen in Dörfern, in: Ernst Langthaler u. Reinhard
Sieder (Hg.), Über die Dörfer. Ländliche Lebenswelten in der Moderne, Wien, Turia & Kant, 2000,
251–269.
Mountain as living space, in: Balkan and sea. Massages to Time and Generations, Blagoevgrad 1999,
263–277 [= auf bulgarsich erschienen].
Anna Fill & Co. Wohn- und Arbeitssituation, Besitz und Vorsorge lediger Frauen in Innichen im 19.
Jahrhundert, in: Siglinde Clementi u. Alessandra Spada (Hg.), Der ledige Un-Wille. Zur Geschichte
lediger Frauen in der Neuzeit / Norma e contrarietà. Una storia del nubilato in età moderna e
contemporanea, Wien/Bozen, Folio, 1998, 67–98.
Heirat und Familie vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Soziale, demographische und wirtschaftliche
Verhaltensweisen und Strategien im alpinen Raum am Beispiel Innichen, in: History & Computing.
Newsletter 4 (1994), 22–26.
„... weil derselbe sich mit seinem Weib allzufrüezeitig fleischlich vergriffen ...“. Voreheliche Sexualität
und ihre Konsequenzen, in: Arunda 54 (2000), 43–53.
Bericht: Internationale Sommerhochschule Frauen- und Geschlechtergeschichte. Zur Geschichte des
Paares, 18.–20. Jahrhundert. 19.–28. Juli 1998, Drosendorf / Niederösterreich, in: L’Homme. Z.F.G. 9,
1 (1998), 123–124.
Übersetzung aus dem Italienischen: Francesca Decimo, Migrationsräume von Frauen. Geographische
Mobilität und Migrationsrouten marokkanischer und somalischer Migrantinnen, in: L’Homme. Z.F.G.
11, 2 (2000), 269–283.
Übersetzung aus dem Italienischen: Angiolina Arru, Beziehungen zwischen zwei Ländern und
historiografische Korrekturen, in: L’Homme. Z.F.G. 11, 1 (2000), 138–140.
60 Rezensionen für:
Anthropos
Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde
European History Quarterly
Geschichte und Region / Storia e Regione
Historische Anthropologie. Kultur – Gesellschaft – Alltag
H-Soz-u-Kult
Jahrbuch des Vereins für Kulturwissenschaft und Kulturanalyse
Jahrbuch für Regionalgeschichte
Journal of Family History
L’Homme. Z.F.G.
Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung (MIÖG)
Neue Politische Literatur
Österreichische Zeitschrift für Volkskunde
Paderborner Historische Mitteilungen
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
WerkstattGeschichte
Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie
Zeitschrift für Historische Forschung
Herunterladen
Explore flashcards