Folie 1

Werbung
Griechische Mythologie
Hauptgötter
• Nach der Mythologie des Homer
• Götter hatten menschliche Gestalt und menschliche
Charakterzüge
• Der Berg Olymp in Thessalien wurde als Wohnort der
Götter angesehen
• Die 12 Hauptgötter wurden als Olympier bezeichnet
• Die Herrschaftsbereiche der Götter kann man in 3 grobe
Kategorien aufteilen:
– Himmel
– Meer
– Erde
Zeus
• Himmelsgott und oberster Herrscher der Olympischen
Götter
• Herrscher über die Olympischen Götter
• Beschützer der Menschen
• Die olympischen Spiele wurden ihm zu Ehren
ausgetragen
• Bruder von Poseidon, Hades, Hestia, Demeter und Hera
• Bekannt für seine vielen Liebschaften
Hera
• Götterkönigin, Schwester und Frau des Zeus
• Göttin der Heirat, Beschützer der der Frauen und
Mütter
• Bekannt für ihr rachsüchtiges Wesen
• Unterstütze die Griechen im Trojanischen Krieg, da sie
von dessen Prinzen versetzt wurde
Hephaistos
•
•
•
•
Gott des Feuers, der Schmiede und Handwerker
Schmiedete Waffen und Geräte für die Götter
Mann von Aphrodite
Seine Schmiede wurde unter den Ätna angesiedelt
Athene
• Eine der bedeutendsten Götter
• Schirmherrin der griechischen Städte, des Fleißes sowie
der Künste und Weisheit
• Unterstützte die Griechen im trojanischen Krieg
• Schutzgöttin des Ackerbaus und des Handwerkes
• Schenkte den Menschen u.a. den Pflug und die Flöte
• Lehrte die Kunst der Tierzucht, des Schiffbaus und der
Schuhherstellung.
• Ihr Symbol war die Eule (=Weisheit)
Apollon
•
•
•
•
Gott der Weissagung, Musik und vielem mehr
Wichtigstes Orakel war in Delphi
Meisterhafter Bogenschütze und begabter Athlet
Gilt als erster Sieger der Olympischen Spiele
Artemis
• Göttin der Jagd, der wilden Tiere, der Geburt, der Natur
und der Ernte
• Tochter von Zeus
• Beschützerin der Jugend
• Bewaffnet mit Pfeil und Bogen
Ares
•
•
•
•
•
Gott des Krieges
Sohn des Zeus
Seine Gemahlin war Hera
Gewalttätig und Hitzig
War im allgemeinen sehr unbeliebt
Aphrodite
•
•
•
•
Göttin der Liebe und der Schönheit
Tochter des Zeus und der Dione
Gemahlin des Feuergottes Hephaistos
Stand für sinnliche Leidenschaft
– Einer ihrer Liebhaber war Ares (wurde später ihr
Gemahl)
Hestia
• Göttin des Herdes
• vor und nach den Mahlzeiten wurden Gebete an
sie gerichtet
• Das Feuer auf Opferaltaren unterstand ihrem
Schutz
• Die meisten Städte besaßen eine Feuerstelle mit
ihrem heiligen Feuer
Hermes
• Botschafter der Götter
• Besaß geflügelte Sandalen, einen geflügelten Hut und
trug einen goldenen Kerykeion oder magischen Stab,
der von Schlangen umwunden und von Flügeln gekrönt
war
• Gott des Handels und der Händler
• Auch Gott der Athleten
• Hatte insgesamt viele gute Tugenden
– War trotzdem ein Gauner und Dieb
Demeter
• Göttin der Erde, Getreide und Ernte
• Tochter der Titanen Kronos und Rhea
• Zeugte mit ihrem Bruder Zeus die Persephone
– Hades entführte Persephone
• Wird für die sterbende Vegetation im Winter
„verantwortlich“ gemacht
Poseidon
• Gott des Meeres
• Sohn der Titanen Kronos und Rhea sowie Bruder von
Zeus und Hades
• Vater des Pegasus, dem berühmten geflügelten Pferd
• Bärtige und majestätische Gestalt mit Dreizack und oft in
Begleitung eines Delphins.
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten