babylonische götterwelt

Werbung
BABYLONISCHE
GÖTTERWELT
translation for the original English by Patrick Rotter (with special thanks)
Die Babylonier nahmen viele der sumerischen Göttinnen und Götter an, änderten jedoch teilweise deren Charaktere. Aufgeführt sind nun die populärsten und bekanntesten Götter, die die Babylonier anbeteten.
ANU war ursprünglich der Vater und König der Götter.
APSU war der Gott des Unterwelt-Ozeans
EA war der Gott des Wassers. Er war ebenfalls der Gott der Weisheit und der Kunst.
ENLIL war der Gott des Himmels und der Erde. Er war sehr hitzköpfig, weshalb er auch für die große Flut verantwortlich war.
ISHTAR, die Göttin des Morgenlichtes sowie der Sterne, hatte einen zwiespältigen Charakter, da sie die Göttin
der Liebe und der Geburt, aber auch die Göttin des Krieges war.
MARDUK, der später den Platz von ANU als König der Götter einnahm, war der Schöpfer der Welt und der
Herrscher über das menschliche Schicksal. Er schuf die Menschheit, um ein Wesen auf der Erde zu haben, das
den Göttern dienen würde. Er war ebenfalls Beschützer der Stadt Babylon.
SHAMASH , der alles sah und aus diesem Grund der Gott der Wahrheit und des Rechts war, war auch der Sonnengott.
SIN war der Mondgott.
The Big Myth
TM
© 2011 Distant Train, inc. (www.distanttrain.com) all rights reserved
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten