5.1 Anorganisch-chemische Reaktionen

Werbung
5.1
Anorganisch-chemische Reaktionen
Einteilung
… nach dem
Aggregatzustand der
reagierenden Stoffe
Reaktion
Gasreaktionen
Reaktionen in Lösung
Reaktionen von Feststoffen
Reaktionen zwischen Stoffen in
verschiedenen Aggregatzuständen
Bemerkung
Reaktionen in einer homogenen Phase
Reaktionen an Phasengrenzflächen
(z. B. fest/flüssig)
… nach der Art der
miteinander reagierenden Teilchen
Molekülreaktionen
In der organischen Chemie
Ionenreaktionen
In der anorganischen Chemie
Radikalreaktionen
Unter Beteiligung von Radikalen
… nach der Art der bei
der Reaktion übertragenen Teilchen
Säure-Base-Reaktionen
Übertragung von Protonen
Ionenaustauschreaktionen
Übertragung von Ionen
Komplexbildungsreaktionen
Übertragung von Ionen oder Molekülen
Redoxreaktionen
Übertragung von Elektronen
Thermochemische Reaktionen
Beteiligung von Wärmeenergie
Photochemische Reaktionen
Beteiligung von Licht
Elektrochemische Reaktionen
Beteiligung von elektrischer Energie
… nach der Art der bei
der Reaktion umgesetzten Energie
… nach der Art, wie die Katalytische Reaktionen
Reaktion in Gang
Nichtkatalytische Reaktionen
gebracht wird
Einsatz von Katalysatoren
Kein Einsatz von Katalysatoren
● Säure-Base-, Ionenaustausch-, Komplexbildungs- und Redoxreaktionen
Nach der Art der bei der Reaktion übertragenen Teilchen werden SäureBase-Reaktionen, Ionenaustauschreaktionen, Komplexbildungs- und Redoxreaktionen unterschieden.
Art der Reaktion/ Beispiel
Säure-Base-Reaktion
H3O+(aq) + OH-(aq)
s. 5.3
2 H2O
Charakteristik
Übertragung von Protonen
keine Änderung der Oxidationszahlen
Ionenaustauschreaktion/Fällung s. 5.4 Übertragung von Ionen
keine Änderung der Oxidationszahlen
Ag+(aq) + NO3-(aq) + Na+(aq) + Cl-(aq)
AgCl(s) + Na+(aq) + NO3-(aq)
Komplexbildungsreaktion
s. 5.4
AgCl(s) + 2 NH3(aq)
[Ag(NH3)2]2+(aq) + Cl-(aq)
Übertragung von Ionen oder Molekülen
keine Änderung der Oxidationszahlen
Redoxreaktion
s. 6.1, 6.2
Übertragung von Elektronen
Änderung von Oxidationszahlen
Cu2+(aq) + Zn(s)
Cu(s) + Zn2+(aq)
Beschreibung der Reaktion zwischen HCl und NaOH
H3O+(aq) + Cl-(aq) + Na+(aq) + OH-(aq)
2 H2O + Na+(aq) + Cl-(aq)
Reaktion in Lösung
Ionenreaktion
Säure-Base-Reaktion (keine Änderung der Oxidationszahlen)
Thermochemische Reaktion
Nichtkatalytische Reaktion
● Umsatzberechnungen
s. 0.4
Umsatzberechnungen erfolgen unter Berücksichtigung der Stöchiometrie.
Als Berechnungsbasis dienen die Massen oder die
Stoffmengen der Reaktionspartner.
Volumina von Gasen sind mit guter Näherung mit
Hilfe des idealen Gasgesetzes zu berechnen.
X
Y
2 H2 (g)
+
Z
O2 (g)
2 mol
2 H2O (g/l)
1 mol
4g
2 mol
32 g
44,8 L (p0,T0)
36 g
22,4 L (p0,T0)
44,8 L (p0,T0)
X
:
Y
:
Z
=
2 mol
:
1 mol
:
2 mol
=
4g
:
32 g
:
36 g
=
44,8 L :
22,4 L :
44,8 L
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten